High End 2024 - Alle NEWS direkt von der High End 2024 in München bei sempre-audio.at

Mehr dazu
VerstärkerHiFiHiFi ElektronikNews

Neu zur High End 2024 – NAD C 379 HybridDigital DAC Amplifier

Die kanadische HiFi-Schmiede NAD Electronics wollte wohl nicht bis zu High End 2024 warten, um zumindest erste Informationen über Neuheiten preis zu geben, die man für die Fachmesse in München mit im Gepäck hat. Etwa den neuen NAD C 379 HybridDigital DAC Amplifier…

In aller Kürze
  • Mit dem neuen NAD C 379 HybridDigital DAC Amplifier stellt NAD Electronics auf der High End 2024 einen besonders vielseitigen Stereo Vollverstärker zum attraktiven Preispunkt vor.

Einmal mehr ist es allen voran Flexibilität, mit der der neueste Verstärker aus dem Hause NAD Electronics, der NAD C 379 HybridDigital DAC Amplifier, aufwarten können soll. Die kanadische HiFi-Schmiede setzt hier nämlich ihr bewährtes Konzept eines modularen Aufbaus fort, das schon in den letzten Jahren bei allen Lösungen speziell im Segment Verstärker als Erfolgsrezept galt.

Dass der neue NAD C 379 HybridDigital DAC Amplifier sich darüber hinaus mit einer ausreichenden Leistung, einer ansprechenden Klangqualität und dem zeitlos eleganten Design der NAD Classic Series präsentiert, versteht sich ohnehin als Selbstverständlichkeit. Auch der Umstand, dass die Kanadier das alles zu einem moderaten Preis feilbieten werden.

Alles, was man von einem Verstärker der NAD Classic Series erwarten darf

So beschreibt der Hersteller den neuen Stereo Vollverstärker etwa damit, dass dieser alles aufbiete, was man von einem Produkt der NAD Classic Series erwarten dürfe. Er verkörpere damit die gesamte Erfahrung aus über 50 Jahren und setze jene Tradition fort, die man in dieser Produktreihe von Anbeginn an als Grundlage für die Produktentwicklung verstanden habe, und zwar Innovation, dennoch Einfachheit in der Handhabung, und zudem Wertstabilität.

Foto © NAD Electronics | NAD C 379 HybridDigital DAC Amplifier
Foto © NAD Electronics | NAD C 379 HybridDigital DAC Amplifier

HybridDigital UcD Amplifier

Wie schon der Name des neuen Verstärkers verrät, handelt es sich beim neuen NAD C 379 HybridDigital DAC Amplifier um einen Verstärker mit so genannter HybridDigital UcD Output Stage. Damit soll er auf besonders effiziente Art und Weise eine durchaus adäquate Leistung liefern, um verschiedenste Lautsprecher-Systeme problemlos jederzeit unter Kontrolle zu haben.

So stehen zweimal 80 Watt RMS an Lautsprecher-Systemen mit einer Impedanz von 8 bzw. 4 Ohm, sowie bis zu zweimal 120 Watt an dynamischer Leistung an Speakern mit einer Impedanz von 4 Ohm bereit.

Interessant ist, dass man den neuen NAD C 379 HybridDigital DAC Amplifier auch im so genannten Bridge Mode betreiben kann, dann stellt dieser solide 300 Watt bereit, wie das Datenblatt verrät.

An der Rückseite des NAD C 379 HybridDigital DAC Amplifier stehen gleich vier Paar Schraubklemmen für den Anschluss von Lautsprecher-Systemen bereit, dieser erlaubt somit auf Wunsch auch eine A/B-Konfiguration.

Wandler von ESS Technology Inc.

Wie es sich für ein flexibles, modernes Verstärker-System gebührt, widmeten die Entwickler beim neuen NAD C 379 HybridDigital DAC Amplifier allen voran digitalen Signalen große Aufmerksamkeit. Das Herzstück der Signalverarbeitung ist somit ein Wandler aus dem Hause ESS Technology Inc., ein ESS ES9028 Sabre Pro 32 Bit 384 kHz DAC.

Zahllose Schnittstellen – Von Phono-Vorstufe bis hin zu HDMI und Bluetooth

Bereits in der Basis-Ausstattung überzeugt der neue NAD C 379 HybridDigital DAC Amplifier mit einer Vielzahl an Schnittstellen analoger als auch digitaler Art.

So findet man zwei Paar Cinchbuchsen als Line In, ein weiteres Chinchbuchsen-Paar als Phono-Vorstufe für Laufwerke bestückt mit MM Tonabnehmer-Systemen, ein Cinchbuchsen-Paar als Pre Out und ein weiteres Paar Cinchbuchsen für den Anschluss von Subwoofern.

Für digitale Signale stehen gleich jeweils zwei optische als auch koaxiale S/PDIF-Schnittstellen, zudem ein HDMI-Port bereit, wobei dieser als eARC für die Einbindung eines TV-Geräts dienen kann und damit auch HDMI CEC zur zentralen Steuerung unterstützt.

Nicht unerwähnt bleiben darf, dass der NAD C 379 HybridDigital DAC Amplifier auch über einen integrierten Kopfhörer-Verstärker verfügt und das sich hier mobile Devices wie Smartphones und Tablets auf einfachste Art und Weise über Bluetooth einbinden lassen, wobei hierbei nicht nur die Codeces SBC und AAC, sondern ebenso aptX und gar aptX HD unterstützt werden.

Nicht unerwähnt bleiben dürfen 12 V Trigger Ein- und Ausgänge sowie eine RS232 Schnittstelle, sodass der neue NAD C 379 HybridDigital DAC Amplifier problemlos in verschiedenste Steuerungssysteme eingebunden werden kann.

Für die Zukunft gerüstet – NAD MDC 2 Ports

Gleich zwei Erweiterungsslots bietet der neue NAD C 379 HybridDigital DAC Amplifier an seiner Rückseite, und zwar für die so genannten NAD MDC 2 Module. MDC steht für Modular Design Construction Technology, und steht hier bereits in der zweiten Generation bereit. Auf diese Art und Weise lassen sich entsprechende Lösungen mit verschiedensten Funktionsmodulen auf- und nachrüsten.

Streaming über BluOS

Das wohl flexibelste MDC Module stellt dabei natürlich jenes dar, das den Verstärker für Streaming rüstet, und zwar auf Basis von BluOS. Mit dem NAD MDC2 BluOS-D Modul können Dirac Live, BluOS, Apple AirPlay 2, Zwei-Wege Bluetooth aptX HD und mehr zum NAD C 379 HybridDigital DAC Amplifier hinzugefügt werden.

Mit BluOS kann der NAD C 379 HybridDigital DAC Amplifier übers Netzwerk – WiFi oder Ethernet – auf eigene Inhalte im Netzwerk ebenso zugreifen wie auf verschiedenste Dienste im Web, zudem im Multiroom Audio-Streaming-Verbund mit weiteren BluOS-kompatiblen Systemen betrieben werden. Gesteuert wird all dies über die BluOS App, die für Apple iOS und Google Android für Smartphone und Tablets, zudem für Microsoft Windows und Apple macOS auch für den Desktop bereit steht. Die BluOS App verwaltet die eigene Mediathek ebenso komfortabel wie sie die Verbindung zu über 20 hochwertigen Musik-Streaming-Diensten herstellt, darunter TIDAL, Deezer, Qobuz, Amazon Music, Spotify und viele, viele mehr.

Zudem gilt BluOS als Schnittstelle zur Medienverwaltung- und Multiroom Hi-res Audio-Streaming-Software aus dem Hause Roon Labs LLC., der neue NAD C 379 HybridDigital DAC Amplifier soll also auch als Roon-ready ausgewiesen sein.

„Der NAD C 379 steht in einer eigenen Klasse, da er jede wesentliche Komponente eines Musiksystems integriert und alle Musikquellen von Vinyl bis zu digitalem Streaming unterstützt. Mit seinen geräuscharmen Schaltkreisen und der Fähigkeit, sowohl seine Funktionen als auch seine Leistung zu verbessern, ist dieser Class D-Vollverstärker ein Zeugnis für das Vermächtnis der Classic Serie von NAD und unsere unermüdliche Suche nach klanglicher Exzellenz zu einem erschwinglichen Preis.“

Cas Oostvogel, Produktmanager von NAD Electronics

Preise und Verfügbarkeit

Der neue NAD C 379 HybridDigital DAC Amplifier wird seine Premiere in München zur High End 2024 feiern, wie NAD Electronics festhält. Die Kanadier weisen für diesen neuen Stereo Vollverstärker einen empfohlenen Verkaufspreis von € 1.199,- aus.

Wir meinen…

Mit dem neuen NAD C 379 HybridDigital DAC Amplifier feiert ein besonders flexibler neuer Stereo Vollverstärker der NAD Classic Series seine Premiere im Rahmen der High End 2024 in München. NAD Electronics setzt damit auf all die Tugenden, die man bei dieser Produktreihe seit Jahr und Tag zu schätzen weiss, wie Vielseitigkeit durch innovative Ausstattung, ein zeitlos elegantes Design, eine ansprechende Darbietung, und nicht zuletzt ein attraktiver Preis. 

PRODUKTNAD C 379 HybridDigital DAC Amplifier
PreisNAD C 379 HybridDigital DAC Amplifier € 1.199,-
NAD MDC2 BluOS-D Module € 599,-
MarkeNAD
HerstellerNAD Electronics International
Vertrieb Österreichsmart audio GmbH
Vertrieb DeutschlandDali GmbH
Mehr zu diesem Hersteller bei sempre-audio.at

Über
NAD Electronics
Quelle
NAD Electronics
Mehr anzeigen

Michael Holzinger

Michael Holzinger, Gründer und Chefredakteur von sempre-audio.at | Der HiFi Blog - Das HiFi Magazin und HiFi BLOG, ist seit Jahrzehnten als Journalist in den Bereichen IT, Fotografie, Telekommunikation und Unterhaltungselektronik tätig. Mit HiFi.Luxury begründete er zudem eine weitere Plattformen, die für modernen, exquisiten Lebensstil steht.

Weitere Artikel

Lassen Sie uns Ihre Meinung wissen...

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"