LaufwerkeHiFiNewsVinyl Blog

Pro-Ject Metallica Limited Edition Turntable – Nothing else matters

Die so genannte Pro-Ject Artist Collection ist ja schon gute Tradition bei Pro-Ject Audio Systems und erhält nunmehr erneut Zuwachs durch den neuen Pro-Ject Metallica Limited Edition Turntable. Stilgerecht präsentiert sich dieser in besonders markanter Form und mit „Schwermetall“, aber auch audiophilen Tugenden versehen.

In aller Kürze
  • Markanter könnte die Form nicht sein als jene des neuen Pro-Ject Metallica Limited Edition Turntable. Stilgerecht präsentiert sich dieser in besonders markanter Form und mit „Schwermetall“, aber auch audiophilen Tugenden versehen.

Pro-Ject Metallica Limited Edition Turntable, damit präsentiert Pro-Ject Audio Systems einmal mehr ein Laufwerk, das einem Künstler gewidmet oder gar in Zusammenarbeit mit diesen entstanden ist, und zwar, wie der Name unschwer erkennen lässt, mit der Heavy Metal Formation Metallica. Dieses Laufwerk zeichnet sich allen voran durch das Design aus, das man schlichtweg als einzigartig bezeichnen muss. Doch darüber hinaus soll der neue Pro-Ject Metallica Limited Edition Turntable auch mit Merkmalen aufwarten, die ihn als audiophile Lösung auszeichnen, so zumindest das Versprechen des Weltmarktführers im Bereich Schallplatten-Spieler Pro-Ject Audio Systems.

Pro-Ject Metallica Limited Edition Turntable – Premiere auf der High End 2022

Seine Premiere feierte der neue Pro-Ject Metallica Limited Edition Turntable im Rahmen der High End 2022 in München, und wie nicht anders zu erwarten, das eben erwähnte besonders markante Design sorgte in den Messehallen des M.O.C. für viel Aufsehen.

Der neue Pro-Ject Metallica Limited Edition Turntable reiht sich in eine Vielzahl an Laufwerken ein, die Pro-Ject Audio Systems über die Jahre hinweg gemeinsam mit Künstlern konzipierte, oder speziellen Musikern bzw. Bands widmete. Man erinnere sich nur an die Laufwerke, die Pro-Ject Audio Systems rund um The Beatles präsentierte, oder aber jenes in Reminiszenz an die The Rolling Stones.

Auch österreichische Künstler bedachte man bereits, etwa mit den Laufwerken konzipiert in Zusammenarbeit mit Parov Stelar, DelaDap oder dem Laufwerk, das Pro-Ject Audio Systems in Würdigung von Hans Theessink präsentierte.

Ganz klar muss man aber sagen, einzig das Laufwerk Pro-Ject The Beatles Yellow Submarine Turntable kann das Design betreffend annähernd mit dem neuen Pro-Ject Metallica Limited Edition Turntable mithalten, alle anderen Lösungen der so genannten Pro-Ject Artist Collection stellt dieses neue Modell ganz klar in den Schatten.

Einzigartiges Design

Der neue Pro-Ject Metallica Limited Edition Turntable präsentiert sich mit einem Chassis, das einem Stern mit vier langen sowie ebenfalls vier kürzeren Zacken gleicht, wobei einer dieser langen Zacken die Tonarmbasis bildet, während im Zentrum der das Plattenteller-Lager sitzt.

Ist das eigentliche Chassis ganz klassisch aus MDF gefertigt, so prangt an der Oberseite eine Metall-Abdeckung, die die Sternform des Gehäuses aufgreift und unter dem Plattenteller Aussparungen aufweist. Diese Metall-Platte weist ein Hochglanz-Finish auf und damit diese Design-Akzente bestmöglich zur Geltung kommen, ist der Plattenteller des Pro-Ject Metallica Limited Edition Turntable aus Glas gefertigt, damit komplett transparent.

Damit ist auch die Subteller-Konstruktion des mittels Riemenantrieb in Rotation versetzten Plattentellers natürlich zu sehen, wobei auch hier besagter Subteller, präzise mittels CNC aus Aluminium gefertigt, letztlich Teil des Design-Konzepts ist. Dies gilt auch für den Pulley des Motors, der ebenfalls in diesem Fall ebenfalls aus Aluminium besteht.

Wesentliche Konstruktionsmerkmale

Abgesehen vom Design muss man noch einige Details beim Aufbau hervor heben, die auch ganz praktisch von hoher Bedeutung sind, etwa der Aufbau des Chassis bestehend aus MDF und der Metallplatte. Unterm Strich handelt es sich hierbei um eine Sandwich-Konstruktion, die natürlich die Steifigkeit des Gehäuses erhöht und damit ideal für optimalen Klang ist. Auch der Plattenteller aus Glas soll für eine resonanzfreie Wiedergabe bei höchster Genauigkeit der Drehzahl sorgen, da es sich um eine Konstruktion mit besonders hoher Masse handelt.

Das Laufwerk ruht übrigens auf drei höhenverstellbaren, bedämpften Aluminiumfüssen, die einen perfekten Stand ebenso garantieren, wie eine Wiedergabe frei von akustischen Rückkopplungen.

S-Shape Tonearm mit Pro-Ject Pick it S2 C Tonabnehmer

Als Tonarm fungiert hier ein so genannter Pro-Ject S-Shape Tonearm mit 8,6 Zoll, der zwar prinzipiell alle relevanten Einstellungen erlaubt, dessen abnehmbares SME-Headshell bereits ab Werk mit einem Pro-Ject Pick it S2 C Tonabnehmer-System ausgestattet ist und somit auch bereits ab Werk vorjustiert ausgeliefert wird. Man kann, aber man muss nicht, somit adressiert man hier Einsteiger als auch ambitionierte Vinyl-Liebhaber gleichermaßen.

Zumal man mit dem hier gewählten Tonabnehmer-System eine Lösung wählte, die sich durch eine sehr feinzeichnende, dynamische Darbietung auszeichnen soll, wie der Hersteller explizit ausführt und gleichzeitig darauf verweist, dass es sich hierbei um ein MM Tonabnehmer-System handelt, somit eine Vielzahl an integrierten Phono-Vorstufen bei Verstärker-Systemen keine zusätzliche Investition erfordert.

Elektronische Drehzahlregelung

Pro-Ject Audio Systems setzt beim Pro-Ject Metallica Limited Edition Turntable auf eine elektronische Drehzahlregelung, wobei der Anwender mittels Schalter zwischen 33 1/3 und 45 sowie 78 Umdrehungen pro Minute wählen kann.

Der neue Pro-Ject Metallica Limited Edition Turntable misst 430 x 120 x 430 mm und bringt es auf 4,5 kg. Die Stromversorgung erfolgt über ein externes 15 V 0,8 A DC Netzteil, das natürlich Teil des Lieferumfangs bietet.

Ebenfalls mit dabei ist ein Rundriemen für 78 Umdrehungen pro Minute, der bei der entsprechenden Wiedergabe den Flachriemen ersetzt, der für die Standard-Geschwindigkeiten 33 1/3 und 45 Umdrehungen zum Einsatz kommt. Auch eine Filzmatte sowie ein 7 Zoll Single-Adapter findet sich in der Packung.

Preis und Verfügbarkeit

Nach Angaben von Pro-Ject Audio Systems soll der neue Pro-Ject Metallica Limited Edition Turntable ab Juli 2022 im Fachhandel zu finden sein. Der empfohlene Verkaufspreis wird mit € 1.499,- angegeben.

Wir meinen…

Als Pro-Ject Audio Systems von der Formation Metallica gefragt wurde, ob man gemeinsam einen Schallplatten-Spieler konzipieren wolle, sei die Antwort laut dem Schallplatten-Spezialisten schlicht „F*ck yeah!“ gewesen, und man habe sich ans Werk gemacht. Herausgekommen ist ein Laufwerk, das unter Garantie das bislang auffälligste Design aller bislang verfügbaren Modelle der Pro-Ject Artist Collection aufweist, wobei man beim neuen Pro-Ject Metallica Limited Edition Turntable ebenso auf eine tunlichst ansprechende Wiedergabe achtete, somit ein Laufwerk konzipierte, das auch audiophile Tugenden aufweisen soll.

PRODUKTPro-Ject Metallica Limited Edition Turntable
Preis€ 1.499,-
MarkePro-Ject Audio
HerstellerPro-Ject Audio Systems
Vertrieb ÖsterreichAudio Tuning Vertriebs GmbH
Vertrieb DeutschlandAudio Trade Hi-Fi Vertriebsgesellschaft mbH
Vertrieb SchweizMarlex GmbH – Audiophile Produkte
Mehr zu diesem Hersteller bei sempre-audio.at
CEO bei | + posts

Michael Holzinger, Gründer und Chefredakteur von sempre-audio.at | Der HiFi Blog - Das HiFi Magazin und HiFi BLOG, ist seit Jahren als Journalist in den Bereichen IT, Fotografie, Telekommunikation und Unterhaltungselektronik tätig.

Über
Pro-Ject Audio Systems
Quelle
Audio Tuning Vertriebs GmbH

Weitere Artikel

Lassen Sie uns Ihre Meinung wissen...

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"