Responsive image Audio

quadral PLATINUM+ five - 3-Wege-Bassreflex-Nachwuchs in der quadral PLATINUM+ Serie

Foto © quadral GmbH & Co. KG

Ein technisch innovatives, optisch überaus ansprechendes, aber ebenso leistungsstarkes Lautsprecher-System will quadral GmbH & Co. KG mit dem neuesten Spross der quadral PLATINUM+ Serie im Angebot haben, dem 3-Wege Bassreflex Standlautsprecher-System quadral PLATINUM+ five, das sich dennoch als problemlos in den Wohnraum zu integrierende Lösung präsentieren soll.

Kurz gesagt...

Mit der quadral PLATINUM+ nine und quadral PLATINUM+ seven stehen schon bislang zwei Stand-Lautsprecher-Systeme der PLATINUM+ Serie zur Verfügung, nun folgt die neue quadral PLATINUM+ five.

Wir meinen...

Der renommierte Lautsprecher-Produzent quadral GmbH & Co. KG aus Hannover versteht die gesamte quadral PLATINUM+ Serie als flexible Lösung für Anwender mit hohem Anspruch sowohl im klassischen HiFi-Segment, ebenso im Bereich Heimkino. In beiden Anwendungszenarien stellt der neue, nunmehr präsentierte kompakter, aber dennoch technisch tadellos ausgestattete Stand-Lautsprecher quadral PLATINUM+ five eine Bereicherung für die gesamte quadral PLATINUM+ Serie dar. Schließlich erhält man hier ein in den Wohnraum problemlos zu integrierendes 3-Wege-Bassreflex-System mit Ausstattungsmerkmalen, die der Zuordnung zur Premium-Klasse würdig erscheinen.
Hersteller:quadral GmbH & Co. KG
Vertrieb:quadral GmbH & Co. KG
Preis:€ 3.000,- pro Paar

Von Michael Holzinger (mh)
15.03.2018

Share this article


Bereits im vergangenen Jahr präsentierte die deutsche Lautsprecher-Schmiede quadral GmbH & Co. KG mit der quadral PLATINUM+ Lautsprecher-Serie eine einerseits breit aufgestellte, gleichzeitig überaus bemerkenswerte neue Produktlinie. Man gab zu Protokoll, dass sich diese Modellreihe für ganz große Aufgaben eigne, somit anspruchsvolle HiFi- aber auch Heimkino-Enthusiasten anspreche und dafür mit einem besonders ausgereiften, klangstarken Charakter aufwarten könne.

Um dieses Ziel zu erreichen, setzten die Entwickler des renommierten Unternehmens auf Ausstattungsmerkmale, die ursprünglich für die quadral AURUM Serie entwickelt wurden. Damit sollte sichergestellt sein, dass man die neue quadral PLATINUM+ in der Premium-Klasse einordnen könne, mehr noch, in diesem Segment gar ein Ausrufezeichen und letztlich neue Maßstäbe setze, so das Unternehmen.

Wie bereits angedeutet, präsentierte sich die quadral PLATINUM+ Serie bereits zum Start durchaus gut aufgestellt, denn neben einem klassischen Regal-Lautsprecher-System, der quadral PLATINUM+ two und dem Center-Speaker quadral PLATINUM+ one standen ab Herbst 2017 allen voran zwei Stand-Lautsprecher-Systeme zur Verfügung, und zwar die quadral PLATINUM+ seven und quadral PLATINUM+ nine.

Bereits zur Markteinführung war aber klar, dass es dabei nicht bleiben soll, vielmehr versprach das Unternehmen aus Hannover weitere Modelle, und stellte in diesem Zusammenhang ganz konkret die Markteinführung der quadral PLATINUM+ five in Aussicht.

Nun also ist es soweit, und quadral GmbH & Co. KG kündigt besagte quadral PLATINUM+ five als Erweiterung der Produktserie bekannt.

Auch hierbei handelt es sich um einen Stand-Lautsprecher, wobei man auf ein 3-Wege-Bassreflex-System vertraut. Ganz besonders hebt der Hersteller in diesem Zusammenhang das Erscheinungsbild der neuen quadral PLATINUM+ five hervor, denn obwohl es sich um ein technisch durchaus den übrigen Stand-Lautsprecher-System recht ähnlich bestücktes Produkt handeln soll, sei es die Intension der Entwickler gewesen, eine Lösung zu realisieren, die sich sehr gut in den Wohnraum integrieren lässt. Demzufolge betont man ausdrücklich die schlanke Formgebung der neuen quadral PLATINUM+ five, die in der Höhe nicht mehr misst als 100 cm, eine Breite von 19 cm, und eine Tiefe von 30 cm aufweist. Natürlich übernahm man die markante, gleichzeitig überaus elegante Optik der übrigen Modellreihe, wie es der Hersteller selbst ausdrückt, und bietet diese in den Ausführungen Schwarz-Hochglanz sowie Weiss-Seidenmatt an.

Dass auch die neue quadral PLATINUM+ five allein auf ausgewählte, hochwertige Treiber setzt, versteht sich als Selbstverständlichkeit. Wie bei den übrigen Modellen der Baureihe kommt somit auch hier allen voran ein RiCom-Hochtöner zum Einsatz, der nach Angaben des Herstellers eine geradezu exzellente Abbildung hochauflösender Audio-Signale bis hin zu 48 kHz und damit entsprechenden Detailreichtum erlaube. Für eine optimale Abstrahlung und korrektes Timing im Verbund mit den übrigen Treibern sorgt eine leicht nach hinten versetzte Anordnung an der Schwallwand, wodurch sich ein Waveguide ergibt.

Gleich zwei Mittelton-Treiber finden sich an der Front der neuen quadral PLATINUM+ five, und zwar mit einem Durchmesser von jeweils 135 mm, wobei diese in D´Appolito Anordnung ausgelegt und damit ober- und unterhalb des Hochtöner angeordnet sind.

Das Bass-Chassis weist einen Durchmesser von 180 mm auf, wobei dieses nicht an der frontseitigen Schallwand, sondern an den Seiten zu finden ist. Sowohl beim Mittenton- als auch Basstreiber so genannte quadral ALTIMA-Membranen zum Einsatz kommen. Im Zusammenspiel mit dem Bassreflex-System soll damit eine untere Grenzfrequenz von immerhin 31 Hz erzielt werden, angesichts der zuvor beschriebenen recht kompakten Abmessungen der quadral PLATINUM+ five ein beeindruckender Wert.

Um die technischen Eckdaten zusammen zu fassen: die quadral PLATINUM+ five weist eine Nennbelastung von 140 Watt sowie eine Spitzenbelastung von immerhin 200 Watt auf und verfügt über einen Wirkungsgrad von 87 dB. Sie ist in der Lage, einen Frequenzbereich zwischen 31 Hz und 48 kHz abzubilden. Die Frequenzweiche greift hier einerseits bei 180 Hz, andererseits bei 3 kHz ins Geschehen ein, wobei man diesbezüglich ausdrücklich auf sanft arbeitende Filter für einen optimalen Phasengang verweist.

Ausdrücklich hebt der Hersteller bei der neuen quadral PLATINUM+ five auf die hochwertige Verarbeitung, die, so das Unternehmen, wie bei allen anderen Modellen der Serie, einer Lösungen der Premium-Klasse entspricht. Dies beginnt etwa bei einer hohen Wandstärke des Gehäuses, die schlichtweg Grundlage für die optimale Entfaltung des vollen Potentials der Treiber ist. Gleiches gilt für die Konstruktion des Standfuss, der ebenfalls nicht nur betreffend der Optik, sondern auch im Hinblick auf die akustischen Eigenschaften ein wesentliches Merkmal darstellt. Zuguterletzt will man selbst mit einem hochwertig ausgeführten Finish keinen Zweifel daran lassen, welch hohen Anspruch man mit der gesamten Produktreihe, und damit auch mit der neuen quadral PLATINUM+ five erfüllen will.

Wie bereits beschrieben sieht der Hersteller aus Hannover die gesamte quadral PLATINUM+ Serie als flexible Lösung für Anwender mit hohem Anspruch sowohl im klassischen HiFi-Segment, ebenso im Bereich Heimkino. In beiden Anwendungszenarien stellt ein derart kompakter, aber dennoch technisch tadellos ausgestatteter Stand-Lautsprecher wie die neue quadral PLATINUM+ five eine Bereicherung für die quadral PLATINUM+ Serie dar.

Das Lautsprecher-System quadral PLATINUM+ five soll bereits dieser Tage im Fachhandel zu finden sein. Quadral GmbH & Co. KG gibt für diesen einen empfohlenen Verkaufspreis von € 3.000,- an, wobei dies bereits als Paarpreis zu verstehen ist.

Share this article

Related posts