High End 2024 - Alle NEWS direkt von der High End 2024 in München bei sempre-audio.at

Mehr dazu
VerstärkerHiFiHiFi ElektronikNews

Rega Mercury Preamplifier und Rega Solis Stereo Power Amplifier

Auch Rega Research Limited zeigt sich nun davon überzeugt, dass die beste Leistung eine Vor- und Endstufen-Kombination erzielen kann. Dementsprechend präsentiert die englische HiFi-Schmiede nunmehr im Rahmen der High End 2024 erstmals die Lösungen Rega Mercury Preamplifier und Rega Solis Stereo Power Amplifier.

In aller Kürze
  • Als klassische Vor- und Endstufen-Kombination aus dem Hause Rega Research Limited sollen sich der neue Rega Mercury Preamplifier und Rega Solis Stereo Power Amplifier erweisen.

Bislang widmete man sich von Seiten der englischen HiFi-Schmiede Rega Research Limited dem Thema Verstärker-Systeme in Form von typischen Stereo Vollverstärkern, und kann diesbezüglich ein durchaus feines Produktsortimente vorweisen. Nun aber will man offenbar einen entscheidenden Schritt wagen, denn erstmals setzt man nun auch von Seiten der Engländer auf die Kombination einer Vor- und Endstufe.

So präsentierte man im Rahmen der High End 2024 in München erstmals besagte Vor- und Endstufen-Kopmbination, und zwar in Form der Lösungen Rega Mercury Preamplifier und Rega Solis Stereo Power Amplifier.

Separate Vor- und Endstufe ergeben das bessere Ganze

So praktisch ein Stereo Vollverstärker durchaus ein kann, so gut viele Systeme auch sind, viele HiFi-Enthusiasten zeigen sich dennoch davon überzeugt, dass das beste Ganze sich durch zwei separate Produkte ergibt, man somit auf eine separate Vor- und eine separate Endstufe setzt.

Genau diesen Anforderungen will nunmehr offenbar auch Rega Research Limited Rechnung tragen, wenngleich man ja bekanntlich, wie schon angedeutet, seit Jahr und Tag überaus feine Stereo Vollverstärker anbietet.

Rega Mercury Preamplifier

Mit dem neuen Rega Mercury Preamplifier soll eine flexible, zentrale Schnittstelle für moderne HiFi-Ketten bereit stehen, somit bietet diese Lösung nach Angaben des Herstellers nicht nur für analoge Signale vier unsymmetrische Eingänge ausgeführt als Cinchbuchsen-Pärchen sowie ein Paar XLR für symmetrische Quellen, sondern ebenso eine so genannte Tape-Schleife.

Für digitale Quellen stehen gleich zwei koaxiale sowie ebenfalls zwei optische S/PDIF-Schnittstellen bereit, zudem verfügt der neue Rega Mercury Preamplifier über einen USB-Port.

Während analoge Signale über einen unsymmetrischen als auch symmetrischen Ausgang – Cinch bzw. XLR – ausgegeben werden, steht auch ein integrierter Kopfhörer-Verstärker bereit. Nicht fehlen dürften 12 V Trigger Ein- und Ausgänge zur zentralen Steuerung.

Von Seiten des Herstellers hebt man hervor, dass der neue Rega Mercury Preamplifier im analogen Bereich komplett diskret und symmetrisch aufgebaut sei und auf allein hochwertige Bauteile vertraut, wie etwa ein Alps Potentiometer für die Kontrolle der Lautstärke.

Die Glasfront ziert allen voran ein Farb-IPS-Display und natürlich gehört eine passende Fernbedienung zum Lieferumfang. Mit Abmessungen von 434 mm in der Breite, 370 mm in der Tiefe, sowie 90 mm in der Höhe bringt es die Vorstufe auf immerhin rund 13 kg.

Rega Solis Stereo Power Amplifier

Auch der neue Rega Solis Stereo Power Amplifier sei, so der Hersteller, vollständig diskret und symmetrisch aufgebaut und in der Lage, pro Kanal 165 Watt zu liefern. Besonders hebt man von Seiten Rega Research Limited in diesem Zusammenhang das diskret geregelte Netzteil des Rega Solis Stereo Power Amplifier hervor, das die Grundlage für das Leistungspotential des Verstärkers darstellt.

Auch hier stehen natürlich sowohl ein unsymmetrischer als auch symmetrischer Eingang, damit einmal Cinch, einmal XLR, zur Verfügung und über 12 V Trigger Ein- und Ausgänge ist eine zentrale Steuerung mit weiteren Komponenten sichergestellt.

Um perfekt zum eben beschriebenen Vorverstärker zu passen, weist auch der neue Rega Solis Stereo Power Amplifier eine elegante Front aus Glas auf.

Der neue Rega Solis Stereo Power Amplifier misst 434 mm in der Breite, 370 mm in der Tiefe, und weist eine Höhe von 140 mm auf. Damit bringt es diese Lösung auf durchaus stattliche 20 kg.

Preise und Verfügbarkeit

Es wird wohl noch ein wenig dauern, bis man diese beiden Systeme tatsächlich im Fachhandel findet, wobei man allerdings schon Richtpreise als ersten Anhaltspunkt nennt. So wird man für den Rega Mercury Preamplifier rund € 8.000,- investieren müssen, und auch der Leistungsverstärker Rega Solis Stereo Power Amplifier wird mit voraussichtlich € 8.000,- ausgewiesen.

Wir meinen…

Nachdem die englische HiFi-Schmiede Rega Research Limited bereits auf eine Reihe an feinen Verstärker-Systemen, allesamt ausgeführt als Stereo Vollverstärker, verweisen kann, nimmt man sich nun der Königsklasse an und setzt mit den Lösungen Rega Mercury Preamplifier und Rega Solis Stereo Power Amplifier erstmals auf eine klassische Vor- und Endstufen-Kombination. Diese beiden neuen System aus England feierten dieser Tage im Rahmen der High End 2024 ihre Premiere.

PRODUKTRega Mercury Preamplifier und Rega Solis Stereo Power Amplifier
PreisRega Mercury Preamplifier € 8.000,-
Rega Solis Stereo Power Amplifier € 8.000,-
MarkeRega
HerstellerRega Research Limited
Vertrieb ÖsterreichAudiovertrieb by HZ Electronics
Vertrieb DeutschlandTAD-Audiovertrieb GmbH
Mehr zu diesem Hersteller bei sempre-audio.at

Über
Rega Research Limited
Quelle
Rega Research Limited
Mehr anzeigen

Michael Holzinger

Michael Holzinger, Gründer und Chefredakteur von sempre-audio.at | Der HiFi Blog - Das HiFi Magazin und HiFi BLOG, ist seit Jahrzehnten als Journalist in den Bereichen IT, Fotografie, Telekommunikation und Unterhaltungselektronik tätig. Mit HiFi.Luxury begründete er zudem eine weitere Plattformen, die für modernen, exquisiten Lebensstil steht.

Weitere Artikel

Lassen Sie uns Ihre Meinung wissen...

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"