NetzwerkNews

Roon Labs LLC. – Service-Release vor Roon 1.8

Roon 1.8 wird nicht mehr lange auf sich warten lassen, aktuell steht jedoch ein neues Service-Release zur Verfügung. Ab sofort können Anwender Roon 1.7 Build 710 für Apple macOS, Microsoft Windows sowie Linux laden.


Es war irgendwie abzusehen, dass die Software-Schmiede Roon Labs LLC. an einem neuen Release ihrer Medienverwaltungs- und Multiroom Audio-Streaming-Software arbeitet, und das es sich hierbei nicht um ein weiteres der zahlreichen Updates handelt, die das Unternehmen ohnedies alle paar Wochen bereit stellt.

So präsentiert sich etwa die Webseite der Software-Schmiede mit komplett neuem Design, wobei in diesem Zusammenhang auch das Logo seine Farbe wechselte, ein klares Zeichen dafür, dass da irgendwas Neues bevorstehen werde. Und tatsächlich, nach und nach sickerten Informationen durch, dass man mit Hochdruck an Roon 1.8 arbeite, bis Roon Labs LLC. auch offiziell festhielt, dass dies nicht nur ein weiteres Update mit einer Reihe an neuen Funktionen und diversen Fehlerbereinigungen sein werde, sondern vielmehr das größte Update der Firmengeschichte.

Nun äußert sich Roon Labs LLC. dahingehend, dass man bereits in Aussicht stellt, Roon 1.8 recht bald veröffentlichen zu können, die neue Version sei bereits im Beta-Stadion angelangt und würde ausgiebig getestet. Die Rückmeldungen der Beta-Tester seien durchwegs sehr erfreulich, sodass es sich lohnen würde, auf Roon 1.8 noch ein wenig zu warten.

Roon 1.7
Roon 1.7

Nun äußert sich Roon Labs LLC. dahingehend, dass man bereits in Aussicht stellt, Roon 1.8 recht bald veröffentlichen zu können, die neue Version sei bereits im Beta-Stadion angelangt und würde ausgiebig getestet. Die Rückmeldungen der Beta-Tester seien durchwegs sehr erfreulich, sodass es sich lohnen würde, auf Roon 1.8 noch ein wenig zu warten.

Inzwischen präsentiert Roon Labs LLC. aber noch ein kleines Service-Release, und zwar in Form von Roon 1.7 Build 710, das nunmehr für Apple macOS, Microsoft Windows und Linux als Download zur Verfügung steht.

Dieses Update soll allgemeine Stabilitätsverbesserungen ebenso mit sich bringen, wie eine zuverlässigere Erkennung von Streaming-Clients, Optimierungen in der Medienverwaltung sowie Detailverbesserungen bei der Integration von TIDAL.

Ausdrücklich hebt Roon Labs LLC. hervor, dass in diesem Fall keine neuen Apps für Apple iOS und Google Android nötig sind, auch für eine Roon Bridge wird mit Roon 1.7 Build 710 kein Update benötigt.

Nubert 1 Januar 20211

Wir meinen

Es sei keine gute Idee, das bislang wohl größte Update in der Geschichte von Roon Labs LLC. vor den Feiertagen zum Jahreswechsel 2020 hin zu 2021 zu veröffentlichen, so die Software-Schmiede in einem Statement. Auch wenn man es selbst kaum erwarten könne, noch sei Roon 1.8 im Beta-Test und werde in Kürze finalisiert. Nun stehen aber erst einmal Ferien an, auch für das Entwickler-Team, das somit lediglich Roon 1.7 Build 710 als Service-Release frei gibt.

Hersteller:Roon Labs LLC.
Vertrieb:Roon Labs LLC.

Michael Holzinger

Michael Holzinger, Gründer und Chefredakteur von sempre-audio.com und HiFi BLOG, ist seit Jahren als Journalist in den Bereichen IT, Fotografie, Telekommunikation und Unterhaltungselektronik tätig.

Weitere Artikel

Kommentar verfassen

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"