Foto © Michael Holzinger - sempre-audio.at

sempre-audio.at präsentiert: Tonarm & Co - Das letzte Quentchen…

Einen ganz besonderen Workshop darf sempre-audio.com Chefredakteur Michael Holzinger im Rahmen der klangBilder16 präsentieren, gemeinsam mit Franz Hauer von Hauer Analog werden wir der Frage nachgehen, wie man aus seinem Schallplatten-Spieler wirklich das allerletzte Quentchen an Qualität heraus holen kann.

Von Michael Holzinger (mh)
08.11.2016

Share this article


Kaum eine andere Quelle kann derart flexibel und individuell an die eigenen Vorlieben angepasst, und in derart vielen Bereichen verfeinert und perfektioniert werden, wie ein Schallplatten-Spieler. Schon allein bei der Wahl des „richtigen“ Laufwerks beim Kauf stehen derart viele Möglichkeiten zur Verfügung, derart viele unterschiedliche Ansätze, das man bei dem stetig wachsenden Angebot kaum die Übersicht bewahren kann. Dabei stellt dies nur die Basis dar, denn weiter geht es mit der Wahl des Tonarms, des Tonabnehmers, der passenden Phono-Vorstufe, bis hin zu diversen Zubehör-Lösungen wie etwa verschiedenste Plattenteller-Auflagen, der optimalen Entkopplung und viele, viele weitere Details, die allesamt mehr oder weniger zur Qualität und nicht zuletzt zum Klangcharakter des Gesamt-Systems „Schallplatten-Spieler“ beitragen.

Allein diese Aufzählung zeigt bereits, dass viele bei Schallplatten-Spielern durchaus sehr wesentliche Faktoren nicht beim Kauf eines Modells final festgelegt sind, und man somit „zeitlebens“ damit vorlieb nehmen muss. Vielmehr kann man nahezu jederzeit teils wirklich tiefgreifende Eingriffe und Adaptionen vornehmen, um sich etwa klangtechnisch in eine andere „Richtung“ zu bewegen, oder aber die Qualität auf ein neues, höheres Niveau zu heben.

Wohl nur wenige andere Investitionen im Bereich HiFi sind somit derart zukunftssicher und wertstabil, wie ein hochwertiger Schallplatten-Spieler.

Worauf gilt es aber, direkt beim Kauf eines Schallplatten-Spielers zu achten, um in den Genuss all dieser Vorzüge zu kommen? Welche Faktoren sind entscheidend, und in welchen Preisbereichen muss ich mich hierbei bewegen?

Was kann man bei einem bereits vorhandenen Schallplatten-Spieler alles „anstellen“, um diesen zu optimieren, um das letzte Quentchen an Qualität heraus zu kitzeln, um dessen Detailabbildung auf ein neues Niveau zu heben und somit wirklich alles, was in der Rille einer Schallplatte steckt, auch tatsächlich zu Gehör zu bringen?

Welche Rolle spielt die übrige Kette, in welches Zubehör sollte man investieren?

All diesen Fragen soll im Rahmen eines Workshops nachgegangen werden, den das führende deutschsprachige Online-Portal rund um HiFi, die Webseite sempre-audio.com im Rahmen der klangBilder16 veranstaltet. „Tonarm & Co - Das letzte Quentchen…“, so der Titel dieses Workshops, der täglich um 11:30 im Raum Nil stattfinden soll.

sempre-audio.com Chefredakteur Michael Holzinger hat sich dafür einen ganz besonderen Gesprächspartner auserwählt, nämlich Franz Hauer von Hauer Analog. Franz Hauer gilt seit Jahr und Tag als der Experte wenn es sich um Fragen rund um Tuning von Schallplatten-Spielern dreht. Schließlich führte sein stets Bestreben, nicht weniger als das Optimum bei der Musik-Wiedergabe von Schallplatte zu erzielen dazu, dass Franz Hauer längst allerfeinste Schallplatten-Spieler aus eigener Fertigung offeriert, wobei sich diese nicht zuletzt dadurch auszeichnen, dass sie auf durchaus ungewöhnliche Materialien setzen, wie etwa massivsten Granit aus dem Waldviertel.

Franz Hauer ist also genau der richtige Gesprächspartner, um gemeinsam mit Michael Holzinger einen ausführlichen Leitfaden zu geben, welche Faktoren maßgeblich für die Qualität der Musik-Wiedergabe von Schallplatte wirklich relevant sind, welche weniger, und vor allem dies ganz praktisch anhand sehr anschaulicher Beispiele unter Beweis zu stellen.

Share this article

Facts

Responsive image
Thema

Tonarm & Co - Das letzte Quentchen…

Ort

klangBilder16
ARCOTEL Kaiserwasser Wien
Wagramer Straße 8
A-1220 Wien
Salon Nil

Datum

11. bis 13. November 2016

Uhrzeit

täglich 11:30

Related posts