Mobile AudioDAPNewsPersonal Audio

Shanling M3 Ultra – Neuer DAP der Shanling M Line

Mit den kompakten Abmessungen des Vorgängers aber mit neuester Google Android Plattform und verbesserter Schaltung soll sich der neue Shanling M3 Ultra präsentieren, den Shanling nunmehr als neuen Spross der Shanling M Line präsentiert.

In aller Kürze
  • Mit dem neuen Shanling M3 Ultra erweitert das Unternehmen Shanling einmal mehr die so genannte Shanling M Line.

Als DAP der die ideale Balance zwischen hochwertiger Ausstattung und kompakten Abmessungen für höchste Mobilität aufweist beschreibt Shanling den neuen Shanling M3 Ultra, den der Spezialist für Personal Audio Devices nunmehr für die nächsten Wochen ankündigt. Es ist der neueste Spross der so genannten Shanling M Line, jener Produktlinie an portablen Hi-res Audio Playern also, die Shanling auf der Basis des Betriebssystems Google Android entwickelt.

Shanling M3 Ultra – Mit dem Design des Vorgängers

Der neue Shanling M3 Ultra schließe direkt an seinen Vorgänger an, man habe es hier mit einem Formfaktor zu tun, der bei Anwendern überaus populär ist. Auch die Form und Größe des neue Shanling M3 Ultra, die allen voran ein 4,2 Zoll Display mit 1.280 x 768 Bildpunkten als zentrales Bedienelement erlaubt, stelle das ideale Gleichgewicht zwischen der Benutzerfreundlichkeit des Systems und der Mobilität des Geräts dar. Der Aluminiumrahmen behält das gleiche Gesamtdesign, nur mit einigen kleinen Anpassungen, einschließlich einer neuen Lösung für die MicroSD-Kartenklappe, wie der Hersteller ausführt.

Neue Google Android Plattform

Auch wenn also das Design betreffend nur dezente Neuerungen vorgenommen wurden, im Inneren soll der Shanling M3 Ultra eine komplett neu konzipierte Platine aufweisen. Hierbei setzten die Entwickler auf eine neue Google Android-Plattform. Diese basiert auf der Qualcomm Snapdragon 665 Platform mit Octa-core-Prozessor und setzt nunmehr Google Android 10 ein, was dem Shanling M3 Ultra eine höhere Performance und zudem eine höhere Kompatibilität für die Zukunft bieten soll. 

Ausdrücklich verweist der Hersteller in diesem Zusammenhang darauf, dass man natürlich auf ein so genanntes AGLO System setze, wobei diese Abkürzung für Android Global Lossless Output stehe und für eine optimale Performance bei der Signalverarbeitung Sorge trage.

D/A-Wandler von ESS Technology Inc.

Die Audio-Sektion des neuen Shanling M3 Ultra basiert laut Hersteller auf dem gleichen D/A-Wandler, den man schon im Vorgänger einsetzte, also einem Paar ESS ES9219C DACs von ESS Technology Inc., allerdings setzt man nunmehr auf eine ausgeklügeltere Schaltung um sie herum. Zwei Ricore RT6863 wurden hinzugefügt, um als dedizierte Kopfhörer-Verstärker zu dienen, die es dem Player ermöglichen, leichter mit der Kopfhörerlast umzugehen, was zu einer geringeren Verzerrung, einem größeren Dynamikbereich und einer insgesamt verbesserten Klarheit führt. Viel Aufmerksamkeit wurde auch den verwendeten ELNA Silmic II Kondensatoren gewidmet, da sie sich laut Shanling als entscheidend für die Klangabstimmung des Shanling M3 Ultra erwiesen.

Der Wandler ist in der Lage, Signale in Linear PCM mit bis zu 32 Bit und 384 kHz, DSD bis hin zu DSD256 sowie Inhalte kodiert in MQA zu verarbeiten.

Der Shanling M3 Ultra bietet für unsymmetrisch angesteuerte Kopfhörer eine 3,5 mm Stereo Mini-Klinke, für eine symmetrische Verbindung steht ein 4,4 mm Pentaconn zur Verfügung, wobei hierbei eine Ausgangsleistung von 260 mW an Kopfhörern mit einer Impedanz von 32 Ohm garantiert sein soll.

Bluetooth 5.0 von Qualcomm

Beim neuen Shanling M3 Ultra kommt nun Bluetooth 5.0 zum Einsatz, wobei es sich um ein Modul von Qualcomm Inc. handelt, das ja Teil der Qualcomm Snapdragon Platform ist. Dieses unterstützt nicht nur die verlustbehaftet arbeitenden Codeces SBC und AAC, sondern wartet zudem mit aptX und aptX HD auf, um eine Signalübertragung in Hi-res Audio mit 24 Bit und 48 kHz zu garantieren.

Natürlich verfügt der neue Shanling M3 Ultra über ein integriertes WiFi Modul und es steht eine USB-C Schnittstelle für den Datenaustausch und zum Laden des integrierten Akkus zur Verfügung.

Preise und Verfügbarkeit

Der neue Shanling M3 Ultra soll nach Angaben des Herstellers noch heuer auf den Markt kommen. Der empfohlene Verkaufspreis wird mit € 479,- ausgewiesen.

Wir meinen…

Der neue Shanling M3 Ultra stellt eine interessante Option für Anwender dar, die einen kompakten, preislich attraktiven, dennoch auf Google Android und damit mit all der dadurch sich ergebenden Flexibilität ausgestatteten DAP suchen. Die so genannte Shanling M Line des chinesischen Spezialisten für Personal Audio Devices Shanling erhält damit eine willkommene Erweiterung.

PRODUKTShanling M3 Ultra
Preis€ 479,-
MarkeShanling
HerstellerShanling
VertriebNT Global Distribution GmbH
Mehr zu diesem Hersteller bei sempre-audio.at
Website | + posts

Michael Holzinger, Gründer und Chefredakteur von sempre-audio.at | Der HiFi Blog - Das HiFi Magazin und HiFi BLOG, ist seit Jahren als Journalist in den Bereichen IT, Fotografie, Telekommunikation und Unterhaltungselektronik tätig. Mit HiFi.Luxury,Vinyl Blog und Smart Appliances by sempre-audio.at begründete er zudem weitere Plattformen, die für modernen Lebensstil stehen.

Über
Shanling
Quelle
NT Global Distribution GmbH

Weitere Artikel

Lassen Sie uns Ihre Meinung wissen...

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"