All-in-OneDACHiFi ElektronikNetzwerkNewsStreaming

Shanling M30 Modular Desktop HiFi Streaming Player

Shanling M30 Modular Desktop HiFi Streaming Player, so nennt sich jene Lösung, mit der Shanling den Wiedereinstieg in den Bereich hochwertiger Home und Desktop HiFi feiere. Es handle sich um eine einzigartige, modulare Lösung, die bereit für künftige Updates und persönliche Anpassungen sei.

Das Unternehmen Shanling zeichnete sich zuletzt allen voran dadurch aus, dass man ein überaus breit aufgestelltes Produktsortiment im Bereich Personal Audio Devices vorweisen konnte. Speziell portable Hi-res Player standen ganz oben auf der Prioritätenliste der Chinesen, ebenso tadellose Kopfhörer und nicht zuletzt portable Kopfhörer-Verstärker basierend auf Bluetooth.

Man könnte fast sagen, Shanling hat sich in letzter Zeit zum ausgewiesenen Spezialisten im Bereich Personal Audio Devices entwickelt, dabei liegen die Wurzeln des Unternehmens im Bereich klassischer HiFi. Und genau an diese Wurzeln will man nunmehr wieder verstärkt anknüpfen, allen voran mit dem neuen Shanling M30 Modular Desktop HiFi Streaming Player.

Wiedereinstieg in den Bereich hochwertiger HiFi-Lösungen

Der neue Shanling M30 Modular Desktop HiFi Streaming Player soll, so der Anspruch von Shanling, den Wiedereinstieg in den Bereich hochwertiger HiFi-Lösungen markieren, mehr noch, das Unternehmen spricht hierbei von einer High-end HiFi-Lösung speziell im Bereich Desktop Audio-Systeme. Es handle sich um eine All-in-One Lösung, die natürlich viel von dem aufgreift, was Shanling im Bereich portabler Hi-res Audio-Player aufbieten kann. Um es auf den Punkt zu bringen handelt es sich beim neuen Shanling M30 Modular Desktop HiFi Streaming Player um einen High-performance DAC, einen Kopfhörer-Verstärker, aber allen voran um einen Stand-alone Hi-res Audio Music Player für den Zugriff auf eigene Inhalte sowie verschiedenste Streaming-Dienste.

Shanling M30 Modular Desktop HiFi Streaming Player – audiophiles All-in-One

Ja, man kann diese Lösung also tatsächlich direkt mit den portablen Hi-res Audio-Playern aus dem Hause Shanling vergleichen, die Funktionalität entspricht ganz klar den aktuellen Produkten, speziell im Premium-Segment.

Allerdings, und das ist dann doch ein entscheidender Unterschied, muss man beim neuen Shanling M30 Modular Desktop HiFi Streaming Player nicht verschiedenste Kompromisse eingehen, die eine portable, möglichst schlanke Lösung natürlich mit sich bringt.

Sehr kompakt im Auftreten

Wobei, wirklich mächtig in den Abmessungen ist natürlich auch der neue Shanling M30 Modular Desktop HiFi Streaming Player nicht, vielmehr misst er nicht mehr als 26 x 21 x 5 cm und bringt es damit auf rund 3 kg. Ausgeführt ist er, wie bereits angedeutet, als Desktop Audio-System, hat also kaum etwas gemein mit herkömmlichen HiFi-Komponenten typischer Ausprägung.

Flach, schlank und elegant, so kann man das aus Aluminium gefertigte Gehäuse des neuen Shanling M30 Modular Desktop HiFi Streaming Player zweifelsfrei beschreiben. Trotz kompaktester Abmessungen steht hier aber viel mehr Platz zur Verfügung, um verschiedenste Schnittstellen in unterschiedlichster Form unterzubringen. Allen voran das ist der entscheidende Unterschied zu portablen Systemen.

Nomen es omen – Modularer Aufbau

Interessant ist, dass Shanling beim neuen Shanling M30 Modular Desktop HiFi Streaming Player von einem modularen System spricht, das künftig durch verschiedene Optionen und Upgrades auf- bzw. umgerüstet werden könne.

Tatsächlich zeigt jene Explosionszeichnung, die Shanling bereits auf seiner Webseite präsentiert, zunächst einen Rahmen, der die grundlegende Basis darstellt, und in dem verschiedenste Module eingefügt werden können. Fünf wechselbare Module sollen hier für individuelle Anpassungen geboten werden. Dies verheisst wohl wirklich spannende Optionen für die Zukunft.

Leistungsstarkes Herz

Herzstück des neuen Shanling M30 Modular Desktop HiFi Streaming Player ist eine Qualcomm Snapdragon 430 8-Core CPU, der 4 GByte RAM sowie 32 GByte ROM zur Seite stehen. Über SD Cards kann der Speicher jederzeit selbst für umfangreiche eigene Mediatheken erweitert werden. Natürlich wird hier auf eine speziell angepasste Version von Google Android 7.1 als Betriebssystem gesetzt, wobei der Anwender davon kaum etwas mitbekommen muss, da eine separate App die zentrale Schnittstelle darstellt.

Beeindruckende Vielfalt bei Schnittstellen

Apropos Schnittstelle, davon bietet der neue Shanling M30 Modular Desktop HiFi Streaming Player jede Menge. Dies beginnt mit WiFi, einer RJ45 Ethernet-Schnittstelle und Bluetooth, sodass man auf vielfache Art und Weise mit der „Außenwelt“ Kontakt aufnehmen kann, dazu gleich mehr.

Hinzu kommen zwei USB A, ein USB-B und ein USB-C Port, sodass man nicht nur eine Verbindung mit einem PC oder Mac, einem Tablet oder Smartphone herstellen kann, sondern ebenso entsprechende Speichermedien direkt als Quelle zur Verfügung stehen.

Für digitale Quellen bietet der neue Shanling M30 Modular Desktop HiFi Streaming Player zudem eine optische als auch koaxiale S/PDIF-Schnittstelle, selbst an analoge Quellen ist mit einem Cinchbuchsen-Paar gedacht worden, das sei am Rande erwähnt. Der USB DAC setzt übrigens auf ein XMOS XUF208.

An Ausgängen stehen ein Cinchbuchsen-Paar für unsymmetrische, sowie ein Paar XLR-Anschlüsse für die symmetrische Anbindung an weitere HiFi-Komponenten zur Verfügung.

Kopfhörer lassen sich wahlweise über einen 3,5 mm Stereo Klinke bzw. 6,3 mm Stereo Klinke unsymmetrisch anschließen, ebenso stehen aber eine 3,5 mm PRO, 2,5 mm und 4,4 mm Klinke für symmetrische Kopfhörer zur Verfügung, ebenso ein 4-Pin XLR.

Über Bluetooth kann man Kopfhörer natürlich ebenfalls einbinden, wobie hierbei neben SBC und aptX auch aptX HD, LHDC und LDAC unterstützt wird. Der Vollständigkeit wegen sei zudem angeführt, dass dieses Bluetooth 5.0 Modul nicht nur als Transmitter, sondern ebenso als Receiver fungieren kann und hierbei SBC und LDAC unterstützt.

Die Kontrolle der Lautstärke erfolgt über einen geradezu wuchtig ausgeführten Drehgeber, der in Messing auch einen feinen optischen Kontrast setzt. Ein kleines Display sowie Status LEDs sind ebenso direkt an der Stirnseite des neuen Shanling M30 Modular Desktop HiFi Streaming Player zu finden.

Bei unserer weiteren Betrachtung müssen wir ein wenig anders heran gehen, als üblich, denn wie gesagt, es handelt sich beim neuen Shanling M30 Modular Desktop HiFi Streaming Player um ein modulares System.

So steht hier etwa ein eigenes Player Modul zur Verfügung, das an der Oberseite eingesetzt wird und das im Prinzip die bereits erwähnte „Intelligenz“ umfasst, also den Hauptprozessor, den entsprechenden Speicher und das Betriebssystem.

Touch Screen Display an der Oberseite

An seiner Oberseite steht ein mit sechs Zoll und einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Bildpunkten großzügig dimensioniertes Touch Screen Display als zentrale Schnittstelle zur Verfügung.

Über dieses Player Modul fungiert der neue Shanling M30 Modular Desktop HiFi Streaming Player im Netzwerk als dlna-zertifizierter UPnP Streaming-Client, kann aber genauso auch Apple AirPlay unterstützen. Natürlich kann man auf verschiedenste Streaming-Dienste zugreifen.

Auch der DAC des Shanling M30 Modular Desktop HiFi Streaming Player ist ein Modul, wobei man hier auf zwei AKM AK4497 sowie ebenfalls zwei Texas Instruments Ti OPA1662 setzt. Damit ist der Shanling M30 Modular Desktop HiFi Streaming Player in der Lage, Da Linear PCM-Daten mit bis zu 32 Bit und 768 kHz, zudem DSD einschließlich DSD512 aber auch MQA zu verarbeiten.

Ein weiteres Modul stellt der Kopfhörer-Verstärker dar, wobei hierbei zwei ADi ADA4610-3 sowie vier Texas Instruments Ti BUF634 zum Einsatz kommen.

Ein besonders spannendes Modul stellt das so genannte Tube Modul dar, bestückt mit zwei Korg NuTube 6P1. Damit kann man, und das ist wirklich spannend, wahlweise auf eine Ausgangsstufe in Transistor- oder Röhrentechnik vertrauen, je nach Geschmack, je nach Quellmaterial, einfach umschalten.

Desktop Audio System… aber mit optionalem Battery Modul

Auch wenn es sich hierbei ausdrücklich nicht um ein portables, sondern vielmehr ein Desktop-Gerät handelt, so verfügt der neue Shanling M30 Modular Desktop HiFi Streaming Player dennoch über ein weiteres Modul, und zwar ein Battery Modul.

Mit Hilfe des Battery Modules soll eine stets saubere, frei von äußeren Einflüssen arbeitende Signalverarbeitung garantiert sein. Zudem bietet dies natürlich den Vorteil, dass man den neuen Shanling M30 Modular Desktop HiFi Streaming Player überall im Haus flexibel einsetzen kann, ohne das dieser dabei an der Steckdose hängt.

Das Battery Modul des neuen Shanling M30 Modular Desktop HiFi Streaming Player soll eine Kapazität von 16.500 mAh aufweisen, wobei der Hersteller bislang keine detaillierten Angaben dazu macht, welche Akku-Laufzeit sich hieraus in den verschiedenen Betriebsmodi ergibt.

Der neue Shanling M30 Modular Desktop HiFi Streaming Player stellt somit ein überaus spannendes System dar, das nach Angaben des Herstellers bereits im zweiten Quartal 2021 auf den Markt kommen soll. High-end, dieser Anspruch von Shanling macht sich allerdings auch im Preis bemerkbar, denn dieser soll wohl € 3.599,- betragen.

Wir meinen…

Shanling hat sich ganz klar seine portablen Hi-res Audio-Player im Spitzenfeld als Vorbild für den neuen Shanling M30 Modular Desktop HiFi Streaming Player genommen, allerdings gestaltete man diese Desktop Audio-Lösung so, dass man Kompromisse, die man bei einer portablen Lösung eingehen muss, nicht hinnimmt. Das modular aufgebaute System verfügt somit über alle Ausstattungsmerkmale, die man von einem Stand-alone Hi-res Audio-Player, Streaming-Client, D/A-Wandler und Kopfhörer-Verstärker erwarten darf.

Hersteller:Shanling
Vertrieb:NT Global Distribution GmbH
Preis:€ 3.599,-

Fishhead Audio

Michael Holzinger

Michael Holzinger, Gründer und Chefredakteur von sempre-audio.com und HiFi BLOG, ist seit Jahren als Journalist in den Bereichen IT, Fotografie, Telekommunikation und Unterhaltungselektronik tätig.

Weitere Artikel

Lassen Sie uns Ihre Meinung wissen...

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"