StreamingHiFiHiFi ElektronikNetzwerkNews

Silent Angel Bremen B2 Network Music Streamer

Er sei konsequent bis ins letzte Detail auf besten Klang optimiert, so beschreibt Thunder Data Co. Ltd. den neuen Silent Angel Bremen B2 Network Music Streamer, den man nunmehr als weitere Option neben dem Silent Angel B1 Network Music Streamer offeriert.

In aller Kürze
  • Als konsequent auf besten Klang optimierte Lösung soll sich der neue Silent Angel Bremen B2 Network Music Streamer erweisen.

Auch wenn man beim Silent Angel Bremen B2 Network Music Streamer von Seiten des Herstellers Thunder Data Co. Ltd. über eine Lösung spricht, die den Einstieg in die Welt von Hi-res Audio Streaming der Marke Silent Angel darstellt, so bezeichnet man diesen dennoch als ein Produkt, das konsequent bis ins letzte Detail auf besten Klang optimiert sei.

Zudem spreche für diese Lösung, dass es sich um eine immens flexible handle, die dem Anwender damit eine Vielzahl an Inhalten aus dem eigenen Netzwerk bzw. verschiedenster Online-Dienste zur Verfügung stellt.

Silent Angel Bremen B2 Network Music Streamer – Der Einstieg

Wenn das Unternehmen Thunder Data Co. Ltd. beim neuen Silent Angel Bremen B2 Network Music Streamer von einer Lösung spricht, die den Einstieg markiert, so ist das natürlich schon ein wenig als Understatement zu verstehen, denn das, was hier Einstieg bedeutet, stellt bei anderen bereits mitunter das Ende der Fahnenstange dar.

Just add speakers

Der neue Silent Angel Bremen B2 Network Music Streamer kann natürlich jederzeit als Quelle für verschiedenste Audio-Systeme eingesetzt werden, ist aber primär als eigenständige Lösung ausgelegt. Man kann diesen damit ganz klar in die Kategorie Just add speakers einordnen, selbst wenn es sich in diesem Fall dabei um Aktiv-Lautsprecher-Systeme handeln muss, damit der Silent Angel Bremen B2 Network Music Streamer als völlig eigenständige, sehr kompakte und auf das Wesentliche konzentrierte HiFi-Anlage dienen kann.

Kompakt und elegant im Auftreten

Der neue Silent Angel Bremen B2 Network Music Streamer präsentiert sich als kompaktes, in dezentem Schwarz gehaltenes Device mit besonders solidem, hochwertigen Metall-Gehäuse, das zeitlos elegant wirkt. Das Produkt misst 308 x 48 x 172 mm und bringt es damit auf exakt 1 kg Gewicht, was angesichts des integrierten Netzteils doch erstaunlich wenig ist.

Solide Ausstattung

Nicht wirklich überragend, aber durchaus ebenfalls solide ist hier auch die Ausstattung, denn man setzt beim Silent Angel Bremen B2 Network Music Streamer auf eine ARM Cortex-A72 Dual-Core CPU mit 1,2 GHz, 128 MByte DRAM sowie 128 MBtyte FLASH RAM, sowie so genannte VitOS Lite als Betriebssystem.

Die Einbindung ins Netzwerk erfolgt wahlweise über eine Fast Ethernet-Schnittstelle und damit eine RJ45 Buchse, oder aber WiFi, wobei man hier auf ein Modul nach IEEE 802.11ac setzt.

Bluetooth darf natürlich auch nicht fehlen, dabei setzt man auf ein Modul das Bluetooth 5.0 entspricht.

Audio-Signale auf analoger Ebene verlassen den Silent Angel Bremen B2 Network Music Streamer mittels Cinchbuchsen-Pärchen, für digitale Signale stehen eine koaxiale S/PDIF-Schnittstelle sowie eine AES/EBU als auch eine I2S ausgeführt als HDMI bereit. Auch ein so genannter M-IO Port für Peripheral Access steht hier an der Rückseite bereit.

Die Front bietet zudem den Anschluss für Kopfhörer, und zwar über eine 6,3 mm Stereo Klinke, zudem, und das ist durchaus eine Besonderheit, findet man hier Sensor-Taster zur direkten Wiedergabe-Steuerung.

Foto © Thunder Data Co. Ltd. | Silent Angel Bremen B2 Network Music Streamer
Foto © Thunder Data Co. Ltd. | Silent Angel Bremen B2 Network Music Streamer

Verschiedenste Streaming-Angebote

Der Silent Angel Bremen B2 Network Music Streamer ist zunächst als dlna-zertifizierter UPnP Streaming-Client ausgelegt und kann damit auf entsprechende Inhalte im eigenen Netzwerk zugreifen. Hierbei unterstützt er Audio-Daten in Linear PCM mit bis zu 24 Bit und 192 kHz, auf die Wiedergabe von Daten in DSD versteht er sich hingegen nicht.

Darüber hinaus unterstützt der Silent Angel Bremen B2 Network Music Streamer Apple AirPlay, Spotify über Spotify Connect, TIDAL über TIDAL Connect, kann auf Qobuz, Deezer, Napster, Amazon Music und TuneIn Radio zugreifen.

Wie bereits erwähnt, stellt die Grundlage für all dies das von Thunder Data Co. Ltd.  selbst entwickelte VitOS Lite dar, dementsprechend steht zur komfortablen Steuerung übers Smartphone oder Tablet auch die VitOS Lite App für Apple iOS und Google Android bereit.

Preise und Verfügbarkeit

Der neue Silent Angel Bremen B2 Network Music Streamer soll dieser Tage im Fachhandel zu finden sein, wie der Hersteller angibt. Der empfohlene Verkaufspreis wird mit € 899,- ausgewiesen.

Wir meinen…

Thunder Data Co. Ltd. spricht bei der neuesten Streaming-Lösung der Marke Silent Angel, dem Silent Angel Bremen B2 Network Music Streamer zwar von einer Lösung für den Einstieg, tatsächlich zeigt sich dieser Spross aus der Silent Angel Bremen Series aber überaus vielseitig und gut ausgestattet, um auf vielfältige Art und Weise verschiedenste Inhalte direkt nutzen, und wenn es sein soll auch in Form eines aufs Wesentliche reduziertem Audio-System zu konsumieren. Tatsächlich benötigt der neue Silent Angel Bremen B2 Network Music Streamer im einfachsten Fall lediglich ein Paar Aktiv-Lautsprecher als Spielpartner.

PRODUKTSilent Angel Bremen B2 Network Music Streamer
Preis€ 899,-
MarkeSilent Angel
HerstellerThunder Data Co. Ltd.
Vertrieb ÖsterreichIAD GmbH
Vertrieb DeutschlandIAD GmbH
Vertrieb SchweizAudioSphere GmbH
Mehr zu diesem Hersteller bei sempre-audio.at

Über
Thunder Data Co. Ltd.
Quelle
Thunder Data Co. Ltd.

Michael Holzinger

Michael Holzinger, Gründer und Chefredakteur von sempre-audio.at | Der HiFi Blog - Das HiFi Magazin und HiFi BLOG, ist seit Jahrzehnten als Journalist in den Bereichen IT, Fotografie, Telekommunikation und Unterhaltungselektronik tätig. Mit HiFi.Luxury begründete er zudem eine weitere Plattformen, die für modernen, exquisiten Lebensstil steht.

Weitere Artikel

Lassen Sie uns Ihre Meinung wissen...

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"