sim2 Grand Cinema C3X Lumis 3D - Besser als Kino?

Filme in 3D wirken vor allem dann besonders eindrucksvoll, wenn diese über eine wirklich große Bilddiagonale präsentiert werden. Dies ist sicher mit ein Grund dafür, dass 3D Filme im Kino überaus erfolgreich sind, während Konsumenten im privaten Umfeld aber nicht so wirklich auf den 3D Zug aufspringen wollen. Im gehobenen Heimkino-Segment allerdings sieht die Sache schon ganz anders aus...

Von Michael Holzinger (mh)
01.02.2011

Share this article


Heimkino, das ist kein Fernseher im Wohnzimmer, sondern ein separater, abgedunkelter Raum mit einer möglichst großen Leinwand, einem Beamer sowie einer entsprechenden Surround-Anlage. Dies ist das Metier von Herstellern wie etwa dem italienischen Unternehmen sim2 Multimedia, die mit dem sim2 Grand Cinema C3X Lumis 3D eine ganz außergewöhnliche Lösung für die Darstellung von Inhalten in 3D im Angebot haben.

Projektoren von sim2 Multimedia S.p.A. richten sich an eine sehr anspruchsvolle Anwenderschicht, vor allem die Produkte der sim2 Grand Cinema C3X Lumis Serie, die als Full HD 3-Chip DLP-Projektoren ausgelegt sind, und mit erstklassigen Eckdaten und vielfältigen Ausstattungsmerkmalen aufwarten können. Somit erfüllen die Projektoren dieser Produktlinie selbst höchste Ansprüche, wenngleich man dafür natürlich einen adäquaten Preis veranschlagen muss. Dies gilt umso mehr, wenn man zwei dieser Projektoren einsetzt, um 3D Inhalte in absolut perfekter Qualität und ohne Kompromisse genießen zu können. Der Hersteller spricht von einer Qualität, die zumeist besser ist, als im Kino. Eine Einschätzung, der wir uns ohne Vorbehalt anschließen können.

Dank des auf Home Cinema-Lösungen spezialisierten Fachhändlers HeimkinoWelt im niederösterreichischen Vösendorf hatten wir bereits die Gelegenheit, uns vom Potential dieser Lösung aus dem Hause sim2 Multimedia persönlich zu überzeugen.

Thomas Chuchlik und Ing. Roland Scholz, Geschäftsführer und Eigentümer von HeimkinoWelt haben eines ihrer Vorführ-Studios bereits mit einem sim2 Grand Cinema C3D Lumis 3D System ausgestattet und demonstrierten uns im Rahmen einer persönlichen Vorführung die damit erzielbare Qualität. Um es kurz zu machen: es ist schlicht beeindruckend!

Das System von sim2 setzt, wie bereits angedeutet auf zwei sim2 Grand Cinema C3X Lumis Projektoren, die im so genannten Double Stack übereinander angeordnet sind und für die Wiedergabe über ein Infitec Technology 3D Stereo Visualization-System synchronisiert werden. Das System setzt im Gegensatz zu anderen Lösungen nicht auf aktive Shutter Brillen, sondern stattdessen auf passive 3D Brillen, die zunächst den Vorteil bieten, dass sie deutlich leichter sind und - das ist zumindest unser persönlicher Eindruck - ein deutlich entspannteres cineastisches Erlebnis erlauben. Zudem liefert dieses System absolut klare, stets gestochen scharfe Bilder völlig frei von Bewegungsunschärfe und einer atemberaubenden Tiefe und einem enormen Kontrast. Das Bild wirkt jederzeit absolut ruhig und überaus natürlich.

Allerdings hat diese Qualität ihren Preis. Mit einem vielsagenden Lächeln meint Thomas Chuchlik, dass der Einstieg bei € 72.000,- beginnt. Dies sei der Preis für die beiden Projektoren von sim2 sowie die nötige Peripherie. Auch wenn dieses System keine spezielle Leinwand benötigen würde, so profitiere natürlich auch diese Lösung von einer möglichst hochwertigen Projektionsfläche, sodass man auch hier keineswegs am falschen Fleck sparen sollte. „Ein bisschen was kommt also noch dazu...“, so Chuchlik gegenüber sempre-audio.at.

Selbst wenn das System sim2 Grand Cinema C3X Lumis 3D derzeit wohl das mit Abstand beste ist, um 3D Inhalte in absoluter Perfektion und somit zumeist tatsächlich in deutlich besserer Qualität als im Kino darzustellen, wird diese Preisklasse wohl für viele außer Reichweite sein. Dementsprechend wird auch der italienische Hersteller sim2 Multimedia im Laufe des Jahres deutlich günstigere Alternativen auf den Markt bringen.

Eine dieser Lösungen basiert aber ebenfalls auf dem sim2 Grand Cinema C3X Lumis, für den der Hersteller voraussichtlich bereits zu Beginn des 2. Quartals 2011 eine Upgrade-Option für 3D anbieten wird. Dabei handelt es sich aber ebenso um eine aktive Lösung wie beim 3D Upgrade für den sim2 Grand Cinema C3X Uno. Während der sim2 Grand Cinema C3X Lumis als Basisgerät € 29.900,- kostet, ist der sim2 Grand Cinema C3X Uno zum Preis von € 22.900,- verfügbar. Beide Modelle sind bereits im Fachhandel verfügbar. Für das entsprechende 3D Upgrade gibt der österreichische Generalimporteur Audio Tuning Vertriebs GmbH einen empfohlenen Verkaufspreis von € 12.000,- an.

Michael Holzinger

Share this article