LaufwerkeHiFiNewsVinyl Blog

sonoro PLATINUM SE – Der neue Schallplatten-Spieler von sonoro

Bereits seit geraumer Zeit bietet sonoro audio GmbH mit dem sonoro PLATINUM einen Schallplatten-Spieler an. Dieser erhält nun einen größeren Bruder, und zwar in Form des neuen sonoro PLATINUM SE.

Der neue sonoro PLATINUM SE ist bereits der zweite Schallplatten-Spieler, den das deutsche Unternehmen sonoro audio GmbH präsentiert. Dieser folgt dem sonoro PLATINUM, den man als ausgewiesene Design-Lösung offeriert und damit Kunden ansprechen will, die eine optimale Ergänzung zu den ebenfalls Design-orientierten All-in-One Systemen aus dem Hause sonoro audio GmbH suchen.

Dabei unterscheiden sich die beiden Laufwerke auf den ersten Blick kaum, die tatsächlichen Unterschiede finden sich aber in durchaus entscheidenden Details. Der neue sonoro PLATINUM SE wird den sonoro PLATINUM daher auch nicht ablösen, sondern sich vielmehr über diesem im Angebot von sonoro audio GmbH einreihen.

sonoro PLATINUM SE – Alle Vorteile des sonoro PLATINUM, und ein wenig mehr…

So spricht der Hersteller beim neuen sonoro PLATINUM SE von einem Laufwerk, das alle Vorteile des sonoro PLATNIUM biete, wie etwa eine laut sonoro audio GmbH ausgezeichnete Vielseitigkeit und hervorragende Kompatibilität. Darüber hinaus habe man aber einige Optimierungen vorgenommen, die die Qualität nochmals verbessern sollen.

Manueller Schallplatten-Spieler mit Riemenantrieb

Nichts geändert hat sich damit am prinzipiellen Konzept des Laufwerks, auch der neue sonoro PLATINUM SE präsentiert sich als manueller Schallplatten-Spieler, der auf einen Riemenantrieb setzt, wobei hier ein optisch regulierter Gleichstrommotor zum Einsatz kommt.

Schwerere Zarge

Der neue sonoro PLATINUM SE bringt es mit Abmessungen von 42 cm in der Breite, 35,6 cm in der Tiefe, und 12,5 cm auf 6,3 kg anstatt lediglich 3,9 kg beim kleinen Bruder sonoro PLATINUM. Mit ein Grund dafür ist die schwerere Zarge des neuen sonoro PLATINUM SE, die für eine optimierte Dämpfung klangschädigender Resonanzen und Vibrationen Sorge tragen soll.

Resonanzbedämpfter Plattenteller

Neu ist auch, dass der aus Aluminium gefertigte Plattenteller nunmehr dicker und schwerer ausgefallen ist, der Hersteller spricht von einem resonanzbedämpftem Plattenteller mit 1,5 kg für eine bessere Stabilität. Der neue Plattenteller setzt zudem anstatt einer Gummi-Auflage auf eine eingelassene Korkauflage, die nach Ansicht des Herstellers durch ihre spezielle Eigenschaften effektiver vor Vibrationen schützen soll.

  • Foto © sonoro audio GmbH | sonoro PLATINUM SE
  • Foto © sonoro audio GmbH | sonoro PLATINUM SE
  • Foto © sonoro audio GmbH | sonoro PLATINUM SE
  • Foto © sonoro audio GmbH | sonoro PLATINUM SE
  • Foto © sonoro audio GmbH | sonoro PLATINUM SE
  • Foto © sonoro audio GmbH | sonoro PLATINUM SE

Optimierter Tonarm

Ebenfalls verbessert wurde der Tonarm des sonoro PLATINUM SE, denn hier kommt nunmehr im Vergleich zum sonoro PLATINUM ein weiteres Kugellager hinzu, was laut Herstellerangaben für ein noch exakteres, störungsfreies Abtasten der Rille einer Schallplatte und damit feineren Klang sorgen soll.

Neuer Tonabnehmer

Kam beim sonoro PLATINUM ein Ortofon 2M Red MM Cartridge zum Einsatz, so verfügt der neue sonoro PLATINUM SE über ein Nagaoka MP-110 MM Cartridge, das fix und fertig ab Werk montiert und justiert ist, sodass der Anwender unmittelbar nach dem Auspacken sofort loslegen kann.

  • Foto © sonoro audio GmbH | sonoro PLATINUM SE
  • Foto © sonoro audio GmbH | sonoro PLATINUM SE
  • Foto © sonoro audio GmbH | sonoro PLATINUM SE
  • Foto © sonoro audio GmbH | sonoro PLATINUM SE
  • Foto © sonoro audio GmbH | sonoro PLATINUM SE
  • Foto © sonoro audio GmbH | sonoro PLATINUM SE

Integrierte Phono-Vorstufe mit USB und Bluetooth

Unverändert verfügt auch der neue sonoro PLATINUM SE über eine integrierte Phono-Vorstufe, die somit die Investition in eine externe Lösung obsolet macht. Der sonoro PLATINUM SE kann damit an jedwedes Audio-System direkt angeschlossen werden.

Da man hier aber auch einen A/D-Wandler und ein Bluetooth Modul einsetzt, ist man bei der Verbindung zu verschiedensten Audio-Systemen nicht auf Kabel allein angewiesen, kann dies auch „drahtlos“ erledigen. Da hierbei unter anderem auch der Codec aptX unterstützt wird, erfolgt die Signalübertragung ohne verlustbehaftete Kompression.

Auch die direkte Nutzung eines entsprechenden Kopfhörers ist damit möglich, dies sei am Rande der Vollständigkeit wegen angeführt.

Eine weitere für viele Anwender in diesem Bereich wohl relevante Ausstattung ist der USB-Port zur direkten Verbindung mit einem PC oder Mac. Damit ist es möglich, Schallplatten direkt zu digitalisieren und zu archivieren, wenn man dies wünscht.

Foto © sonoro audio GmbH | sonoro PLATINUM SE
Foto © sonoro audio GmbH | sonoro PLATINUM SE

Preise und Verfügbarkeit

Der neue sonoro PLATINUM SE steht ab sofort direkt bei sonoro audio GmbH in deren Webshop zur Verfügung. Der Preis für dieses neue Laufwerk wird mit € 799,- angegeben. Natürlich steht das Laufwerk in zwei Ausführungen bereit, der Kunde kann somit zwischen Mattschwarz sowie Mattweiss wählen. In beiden Fällen ist eine passende Abdeckung aus transparentem Acryl Teil des Lieferumfangs.

Wir meinen…

Bereits mit dem sonoro PLATINUM präsentierte sonoro audio GmbH einen Schallplatten-Spieler, mit dem man sich ganz klar an Design-orientierte Kunden richtetet, allen voran an die eigenen Kunden, nämlich jene, die für ein All-in-One Audio System von sonoro audio GmbH einen passenden Schallplatten-Spieler suchten. Mit dem neuen sonoro PLATINUM SE bleibt man diesem Konzept treu, setzt aber auf Verbesserungen im Detail, die durchaus maßgeblich für besseren Klang sind, wie etwa eine massivere Zarge, einen aufwendiger bedämpften, schwereren Plattenteller, und nicht zuletzt einen in Details optimierten Tonabnehmer. Nichts geändert hat sich an der integrierten Phono-Vorstufe, die mit Bluetooth und USB aufwartet, und damit speziell Einsteigern alles bietet, was diese wünschen.

Produktsonoro PLATINUM SE
Preis€ 799,-
Markesonoro audio GmbH
Herstellersonoro audio GmbH
Vertrieb Österreichsonoro audio GmbH
Mehr zu diesem Hersteller bei sempre-audio.at
CEO bei | Website | + posts

Michael Holzinger, Gründer und Chefredakteur von sempre-audio.at | Der HiFi Blog - Das HiFi Magazin und HiFi BLOG, ist seit Jahren als Journalist in den Bereichen IT, Fotografie, Telekommunikation und Unterhaltungselektronik tätig. Mit HiFi.Luxury und Smart Appliances by sempre-audio.at begründete er zudem zwei weitere Rubriken, die für modernen Lebensstil stehen.

Weitere Artikel

Lassen Sie uns Ihre Meinung wissen...

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"