StreamingAll-in-OneHiFiHiFi ElektronikNetzwerkNews

Sonus Faber OMNIA All-in-One High-end Wireless Speaker – Als Hommage an die Musik

Schon einmal präsentierte Sonus Faber S.p.a. ein herausragendes All-in-One System, das Sonus Faber SF16, die Produktsparte ist also keineswegs neu für das traditionsreiche italienische Unternehmen. Nun kündigt man das Sonus Faber OMNIA an und will damit nicht weniger als eine Hommage an die Musik präsentieren.

Als High-end Wireless Speaker bezeichnet Sonus Faber S.p.a. das neue Sonus Faber OMNIA, das die traditionsreiche italienische Lautsprecher-Schmiede nunmehr als All-in-One System präsentiert. Einmal mehr soll es sich um eine Lösung handeln, die ganz und gar der Philosophie von Sonus Faber S.p.a. folgt, auf modernsten Technologien basierend natürlichen Klang zu bieten und herausragendes italienisches Design mit traditionellem Handwerk zu verbinden.

Hinzu kommt, dass in diesem Fall der Einsatz modernster Technologien sich eben nicht allein auf die reine Akustik beschränkt, sondern ebenso die Funktionen umfasst, die man von einer innovativen, flexiblen HiFi-Lösung in einer vernetzten Welt der Unterhaltungselektronik erwarten darf. Dies umfasst im konkreten Fall etwa auch Sonus Faber Crescendo, eine komplett neu entwickelte DSP-basierte Signalverarbeitung, und geht hin bis zu einem komplett neu entwickelten Benutzer-Interface, vom Hersteller als Sonus Faber Senso bezeichnet.

Das neue SONUS FABER OMNIA All-in-One ist natürlich nicht das erste dieser Art aus dem Hause Sonus Faber S.p.a., denn schon im Jahr 2016 präsentierten die Italiener mit dem Sonus Faber SF16 All-in-One eine derartige Lösung.

Sonus Faber OMNIA – Ein All-in-One High-end Wireless Speaker

Sonus Faber OMNIA sei, so der Hersteller, mehr als nur ein neues Device, vielmehr spricht man von einem Ökosystem, das alle Werte, für die Sonus Faber S.p.a. stehe, ebenso in sich vereine, wie modernste Ausstattungsmerkmale. Italienisches Flair treffe hier auf High-end Technologie. Diese Lösung wurde entwickelt, um in jedes Wohnambiente problemlos integriert zu werden, und eine vielseitige Nutzung auf höchstem Qualitätsniveau zu garantieren.

Dafür sei der neue Sonus Faber OMNIA All-in-One High-end Wireless Speaker nicht nur mit Streaming und einer breiten Palette an analogen und digitalen Schnittstellen ausgestattet, sondern biete auch eine erstaunliche Leistung, die in dieser Klasse normalerweise nicht zu finden ist.

Einzigartiges Design

Aber, es wäre nicht Sonus Faber S.p.a., wenn man nicht allen voran dem Design eines Produkts höchste Aufmerksamkeit schenken würde, wobei hier einmal mehr Livio Cucuzza, Chief Design Officer der McIntosh Group, mit seinem Team dafür verantwortlich zeichnet.

So präsentiert sich das neue Sonus Faber OMNIA als überaus elegante Lösung, wobei diese Abmessungen von immerhin 650 mm in der Breite, 280 mm in der Tiefe, aber nur 130 mm in der Höhe aufweist.

Das eigentliche Gerät scheint zudem geradezu über seinem Standfuss zu schweben, wirkt also trotz seiner durchaus beträchtlichen Breite überaus kompakt.

Das Gehäuse ist überaus solide gefertigt, bringt stolze 7,6 kg auf die Waage, wobei man einerseits auf eine mehrschichtige Holzplatte setzt, die laut Herstellerangaben an den ikonischen italienischen Stil und das unverwechselbare Design von Sonus faber s.p.a. erinnern soll. Während der Großteil des Gehäuses mit einem Anthrazitfarbenen Textilgewebe überzogen ist, präsentiert sich die Oberseite in zwei unterschiedlichen Ausführungen, und zwar Walnuss oder Graphite. Das Walnuss-Finish sorge für ein gemütliches und traditionelles Ambiente, während das Graphite-Finish einen neuen industriellen Look bieten soll.

Nicht viele, aber alle relevanten Schnittstellen – Von HDMI bis zur Phono-Vorstufe

Das neue Sonus Faber OMNIA setzt, wie schon einleitend beschrieben, auf eine möglichst flexible Nutzung und ist dafür mit allen relevanten Schnittstellen ausgestattet. So findet man nicht nur einen analogen Eingang, dieser kann auch als Phono-Vorstufe genutzt werden, um direkt einen Schallplatten-Spieler bestückt mit MM Tonabnehmer-System einzubinden. Ein wenig ungewohnt erscheint aber, dass hier ein Mini-DIN zum Einsatz kommt, wobei der Hersteller einen entsprechenden Adapter Mini-DIN auf Cinch mitliefert.

Für die direkte Einbindung eines TV-Geräts steht beim neuen Sonus Faber OMNIA ein HDMI-Port zur Verfügung, der Audio-Signale in Stereo über einen ARC (Audio Return Channel) unterstützt und natürlich über HDMI CEC eine zentrale Steuerung erlaubt.

Streaming – Für alle Plattformen gerüstet

Das wesentlichste Ausstattungsmerkmal rund um eine flexible Wiedergabe stellt aber natürlich der integrierte Streaming-Client dar, wobei das Sonus Faber OMNIA tatsächlich alle relevanten Standards unterstützt.

So erlaubt das Sonus Faber OMNIA sowohl Apple AirPlay 2 als auch Google Chromecast, und man kann auf Spotify inklusive Spotify Connect ebenso vertrauen wie auf TIDAL inklusive TIDAL Connect.

Hinzu kommt, dass das neue Sonus Faber OMNIA vom Hersteller bereits als Roon Ready ausgewiesen wird, somit direkt in die Medien-Verwaltung- und Multiroom Hi-res Audio-Streaming-Lösung Roon der Software-Schmiede Roon Labs LLC. eingebunden werden kann.

Die Integration ins Netzwerk erfolgt beim neuen Sonus Faber OMNIA natürlich allen voran über ein integriertes WiFi Modul, das dem Standard IEEE 802.11ac entspricht. Zusätzlich steht aber auch eine Ethernet-Schnittstelle zur Verfügung.

Bluetooth steht ebenfalls zur Verfügung

Als Wireless Speaker darf beim neuen Sonus Faber OMNIA aber auch Bluetooth nicht fehlen, schließlich wünschen sich gerade bei derartigen Lösungen Anwender eine simple, direkte Verbindung von etwa Smartphones und Tablets auch abseits der Netzwerk-Infrastruktur. Dass über Bluetooth natürlich nicht nur verlustbehaftete Codeces wie SBC oder AAC unterstützt werden, sondern ebenso aptX für eine Signalübertragung in „CD-Qualität“ und gar aptX HD für eine Übertragung bis zu 24 Bit und 48 kHz ermöglicht das von Qualcomm stammende Bluetooth Modul des Sonus Faber OMNIA.

Foto © Sonus Faber S.p.a. | Sonus Faber OMNIA All-in-One High-end Wireless Speaker
Foto © Sonus Faber S.p.a. | Sonus Faber OMNIA All-in-One High-end Wireless Speaker

Ausgeklügeltes Stereo-System mit separatem Subwoofer

Im Inneren des neuen Sonus Faber OMNIA kommen zunächst zwei 0,75 Zoll Seidenkalotten-Hochtöner mit Neodym-Magneten im Antrieb sowie ebenfalls zwei 1,75 Zoll Inverted Dome Cellulose Pulp Membran Breitband-Treiber plus zwei 3 Zoll Mittenton-Treiber mit Papiermembran zum Einsatz. Diese sind teils an der Front, teils seitlich im Gehäuse, und teils nach oben und teils nach unten hin abstrahlend verbaut, um so einen raumfüllenden, satten Klang zu erzielen. Maßgeblich trägt dazu auch ein nach unten wirkender Subwoofer bei, der als 6,5 Zoll Langhub-Aluminium-Chassis ausgeführt ist. Mit Hilfe des bereits erwähnten Sockels wird hier ein definierter Abstand für eine gleichmässige Abstrahlung erzielt.

Angetrieben werden die angeführten Chassis von einem Verstärker-Modul mit erstaunlichen 490 Watt Leistung, wobei man auf eine speziell entwickelte neue Akustiktechnologie mit der Bezeichnung Sonus Faber Crescendo setzt.

Sonus Faber Crescendo

Hierbei soll es sich laut Herstellerangaben um ein fortschrittliches Signalverarbeitungssystem handeln, das eine besonders raumfüllende Darbietung garantieren soll. Hierbei spielen speziell die beiden seitlichen Breitbandlautsprecher eine wesentliche Rolle. Es erzeugt eine scharfe Wellenfront, die durch Raumreflexionen eine Live-Performance imitiert und so ein natürliches Klangerlebnis ermöglichen soll.

Über verschiedene Modi und einen EQ kann das kann das Sonus Faber OMNIA optimal an den jeweiligen Raum angepasst werden, wobei dafür auf ein Web-Interface gesetzt wird, um diese Einstellungen im Detail vornehmen zu können.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Neues Bedienkonzept – Sonus Faber Senso

Ein weiters herausragendes Merkmal des neuen Sonus Faber OMNIA ist, wir haben es ja schon einleitend erwähnt, ein völlig neu konzipiertes Bedienkonzept, das Sonus Faber als Sonus Faber Senso bezeichnet.

Sonus Faber Senso ist eine berührungsempfindliche Oberfläche, wobei dies im konkreten Fall letztlich eine beleuchtete Holzplatte an der Oberseite des All-in-One ist. Diese berührungsempfindliche Oberfläche ermöglicht die direkte Steuerung des Systems, und zwar durch einfaches darüber wischen. Die beleuchteten Linien zeigen den Modus des Sonus Faber Omnia an, welcher Streaming-Dienst genutzt wird, und welcher Eingang ausgewählt ist. Außerdem kann der Benutzer die Lautstärke einstellen.

Natürlich ist aber auch eine zusätzliche Fernsteuerung im Lieferumfang enthalten und zumeist werden Anwender ohnehin auf mobile Devices wie Smartphones oder Tablets vertrauen.

Preise und Verfügbarkeit

Das neue Sonus Faber OMNIA All-in-One High-end Wireless Speaker soll bereits dieser Tage im Fachhandel zur Verfügung stehen. Wie beschrieben, kann man sich zwischen zwei Varianten entscheiden, und zwar mit edlem Holz-Finish oder Graphite. Der empfohlene Verkaufspreis wird mit € 1.799,- angegeben.

Nubert Banner 1 April 2022

Wir meinen…

Eine Hommage an die Musik, so beschreibt Sonus Faber S.p.a. das neue All-in-One System Sonus Faber OMNIA, das alle Merkmale in sich vereinen soll, die man mit dem renommierten Unternehmen aus Vicenza verbindet: herausragendes Design, erstklassiger Klang und traditionelle Handwerkskunst. Hinzu kommt aber in diesem Fall auch modernste technologische Ausstattung für eine flexible Anwendung und intuitive Bedienung. Und eins kann man abschließend klar festhalten: Sonus Faber S.p.a. präsentiert mit dem Sonus Faber OMNIA All-in-One High-end Wireless Speaker eines der elegantesten All-in-One Systeme am Markt. Livio Cucuzza und sein Team haben einmal mehr exzellente Arbeit geleistet.

ProduktSonus Faber OMNIA All-in-One High-end Wireless Speaker
Preis€ 1.799,-
MarkeSonus Faber
HerstellerSonus Faber S.p.a.
Vertrieb ÖsterreichAudio Tuning Vertriebs GmbH
Vertrieb DeutschlandAudio Components Vertriebs GmbH
Mehr zu diesem Hersteller bei sempre-audio.at
CEO bei | + posts

Michael Holzinger, Gründer und Chefredakteur von sempre-audio.at | Der HiFi Blog - Das HiFi Magazin und HiFi BLOG, ist seit Jahren als Journalist in den Bereichen IT, Fotografie, Telekommunikation und Unterhaltungselektronik tätig.

Weitere Artikel

Lassen Sie uns Ihre Meinung wissen...

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"