NewsHome CinemaLautsprecherSoundbars

Sony HT-A3000 3.1-Kanal Soundbar – Für intensiven, räumlichen Klang

Schon für sich alleine soll die neue Sony HT-A3000 3.1-Kanal Soundbar ein packendes Klangerlebnis beim Fernsehen garantieren, mit optionalen Rear Speakenr könne sie gar ein besonders intensives räumliches 360° Klangerlebnis bieten.

In aller Kürze
  • Als eine Lösung, die möglichst viele Anwender ansprechen soll, beschreibt Sony Corporation die neue Sony HT-A3000 3.1-Kanal Soundbar.

Die neue Sony HT-A3000 3.1-Kanal Soundbar sei eine Lösung, die auf ein breites Spektrum von Nutzern zugeschnitten sei, so Sony Corporation. Es handle sich um eine Soundbar, die bereits für sich allein einen beeindruckenden Klang liefere, zudem dafür ausgelegt ist, bis hin zu einem vollständigen Surround Sound-System erweitert zu werden, das dann gar immersive 3D Surround Sound mit Dolby Atmos, DTS:X sowie Sony 360 Reality Audio bieten könne. Grundlage dafür ist einmal mehr das so genannte Sony 360 Spatial Sound Mapping.

Sony HT-A3000 3.1-Kanal Soundbar – Für klare Dialoge und Virtual Surround

Die neue Sony HT-A3000 präsentiert sich als schlankes 3.1-Kanal System, verfügt somit über einen linken sowie rechten, plus zusätzlichem Center-Kanal. Dieser explizite Center-Kanal soll sicherstellen, dass die Soundbar eine tadellose Sprachqualität durch optimale Abbildung von Dialogen bieten soll. Für entsprechenden Tiefgang sorgt ein integrierter Subwoofer, wobei es sich laut Herstellerangaben eigentlich gar um zwei Subwoofer handeln soll, die selbst tiefe Bässe aus einem einzigen Device solide abbilden können.

Basierend auf der Sony Vertical Surround Engine und angetrieben von Sony S-Force PRO Front Surround soll die neue Sony HT-A3000 in der Lage sein, virtuellen Surround Sound zu generieren und damit dem Anwender ein Klangerlebnis zu bieten, bei der das Geschehen aus allen Richtungen komme, so das Versprechen des Herstellers.

Bereits hierbei unterstütze die Soundbar Sony HT-A3000 alle relevanten Formate einschließlich Dolby Atmos und DTS:X.

Sony 360 Spatial Sound Mapping Technology

Deutlich realistischer aber wird wohl immersive 3D Surround Sound abgebildet werden, wenn man die Option nutzt, die Sony HT-A3000 aufzurüsten, und zwar mittels passender kabelloser Surround Speaker, die Sony Corporation in Form der Lösungen Sony SA-RS5 sowie Sony SA-RS3S anbietet. Dann komme die Sony 360 Spatial Sound Mapping Technology voll zum Tragen und man kann ein vollwertiges Surround Sound System für beste Ergebnisse sein Eigen nennen.

Diese Option sorge für Home Entertainment auf einem neuen Niveau, denn die kabellosen Rear-Lautsprecher Sony SA-RS5 würden mit 180 Watt Gesamtleistung einen breiteren Surround-Sound erzeugen. Mit ihren nach oben gerichteten Lautsprechern ermöglichen es die Sony SA-RS5 mit integriertem Akku, intensiven und realistischen räumlichen 360° Klang zu erleben. Die zweite Option in Form der ebenfalls kabellosen Rear-Lautsprecher Sony SA-RS3S bietet 100 Watt Gesamtleistung.

Mit einem optionalen kabellosen Subwoofer für die tiefen Frequenzen liefere das System zudem noch satteren, kraftvolleren Sound. Erhältlich sind zwei Modelle, die tiefere Bässe, klarere Stimmen und höhere Klangtreue bei Audioinhalten aller Art gewährleisten.

Der Anwender habe hier die Wahl zwischen dem Subwoofer Sony SA-SW5 mit 300 Watt für tiefe, kräftige Bässe aus einem 180 mm Treiber und Passivradiator, oder aber dem kompakten Bassreflex-Subwoofer Sony SA-SW3 mit 200 Watt und 160 mm Treiber.

Über integrierte Mikrofone ermittelt die Sony HT-A3000 übrigens automatisch die individuellen Gegebenheiten im Raum und passt die Wiedergabe entsprechend an. Ein umfangreiches komplexes Setup sei somit nicht erforderlich.

Foto © Sony Corporation | Sony HT-A3000 3.1-Kanal Soundbar
Foto © Sony Corporation | Sony HT-A3000 3.1-Kanal Soundbar

Optimal als Erweiterung für Fernseher aus dem Hause Sony

Ganz besonders hebt der Hersteller hervor, dass man die neue Sony HT-A3000 optimal mit den Fernsehern der Marke Sony, der Sony BRAVIA XR Series kombinieren könne. Dies garantiere ein mitreißendes Heimkinoerlebnis.

In diesem Fall soll die Sony HT-A3000 über Sony Acoustic Center Sync mit einem kompatiblen Sony BRAVIA XR Fernseher verbunden sein, sodass die Soundbar und der Sony BRAVIA XR die Center-Lautsprecher des Home-Entertainment-Systems abbilden. Das Klanggeschehen am Bildschirm wird dabei laut Herstellerangaben präzise aufeinander abgestimmt, sodass die Zuschauer noch besser ins Geschehen eintauchen können da man die Dialoge genau von der Stelle höre, an der sich die Figur in der Szene befindet.

Darüber hinaus wirke Sony Acoustic Center Sync mit der Sony 360 Spatial Sound Mapping Technology zusammen, um klarere Stimmen und ein Fernseherlebnis zu ermöglichen, das mitreißender ist als je zuvor sein soll.

Musik-Streaming mit Sony 360 Reality Audio

Natürlich lässt sich die neue Soundbar aus dem Hause Sony Corporation auch ins Netzwerk einbinden, um auf diesem Weg auf verschiedene Musik Streaming-Dienste direkt zugreifen zu können. Dies ist vor allem deswegen spannend, da die Sony HT-A3000 in der Lage ist, auch bei Musik Surround Sound zu liefern, und zwar über Sony 360 Reality Audio. Entsprechende Inhalte stehen etwa über Amazon Music HD oder TIDAL zur Verfügung.

Damit nicht genug, die Sony HT-A3000 ist auch für Spotify inklusive Spotify Connect gerüstet, kann Inhalte über Apple AirPlay 2 und Google Chromecast streamen. Auch die direkte Wiedergabe von Inhalten eines Smartphones oder Tablets ohne Netzwerk ist möglich, hierzu ist die Soundbar mit Bluetooth ausgestattet.

Für komprimierte Inhalte setzt die Sony HT-A3000 auf Sony DSEE Extreme, eine auf KI basierende, DSP-basierte Signalverarbeitung, die die Qualität deutlich verbessern soll, in dem durch die Kompression verlorene Details wieder hergestellt werden.

Foto © Sony Corporation | Sony HT-A3000 3.1-Kanal Soundbar
Foto © Sony Corporation | Sony HT-A3000 3.1-Kanal Soundbar

Sprachsteuerung inklusive

Die neue Sony HT-A3000 soll nicht nur einfach zu installieren sein, es reicht eine Verbindung über HDMI zum Fernseher, wobei diese HDMI CEC zur zentralen Steuerung und für die Übertragung der Audio-Signale einen eARC (enhanced Audio Return Channel) unterstützt, sondern auch einfach zu bedienen.

So reicht zumeist die Fernbedienung des Fernsehers, wobei im Lieferumfang zudem eine separate Infrarot-Fernbedienung enthalten ist. Die Soundbar hört aber auch aufs Wort, ist sie doch kompatibel zu Google Assistant und Amazon Alexa, wenngleich in beiden Fällen natürlich ein entsprechendes Device im Netzwerk als Voraussetzung für die Sprachsteuerung vorhanden sein muss. Dies gilt, auch wenn es nicht explizit ausgewiesen wird, für Apple Siri.

Anschluss gesucht

Dass hier allen voran HDMI zur Verbindung mit dem TV-Gerät zur Verfügung steht, haben wir ja eben erwähnt, zudem bietet die Soundbar aber auch einen optischen S/PDIF als digitalen Eingang, einen USB-Port, sowie einen speziellen S-Center Out für die angeführte Verbindung speziell mit Fernsehern der Sony BRAVIA XR Series.

Foto © Sony Corporation | Sony HT-A3000 3.1-Kanal Soundbar
Foto © Sony Corporation | Sony HT-A3000 3.1-Kanal Soundbar

Elegantes Design

Die Sony HT-A3000 und die optionalen Lautsprecher wurden nach einem gemeinsamen, so genannten omnidirektionalen Design-Konzept entwickelt, dies gibt der Hersteller zu Protokoll. Die abgerundeten Kanten formen sich zu einem einzigen massiven Block, der weitreichenden Klang ausstrahlt. Die Kombination aus hochwertigen Oberflächen passe in jede Wohnumgebung.

Preise und Verfügbarkeit

Die neue Sony HT-A3000 soll nach Angaben des Herstellers ab sofort im Fachhandel zu finden sein. Der empfohlene Verkaufspreis wird mit € 699,- ausgewiesen. Die optionalen Rear-Speaker schlagen im Fall der Sony SA-RS3S mit € 499,- und im Fall der Sony SA-RS5S mit € 799,- zu Buche.

Wir meinen…

Surround Sound, ja gar immersive 3D Surround Sound mit Dolby Atmos und DTS:X soll es bei der neuen Sony HT-A3000 laut Sony Corporation bereits aus einer einzigen Quelle geben, wobei man hierbei allerdings auf Virtual Surround setzt. Interessant ist aber, dass man diese neue als 3.1-Kanal Soundbar ausgelegt Lösung tatsächlich zum vollwertigen Surround Sound System aufwerten kann, und zwar mittels allein über Funk angesteuerte Surround Speaker. Dann steht wohl tatsächlich immersive 3D Surround Sound mit Dolby Atmos, DTS:X oder Sony 360 Reality Audio bei Film als auch Musik im heimischen Wohnzimmer nichts im Wege.

PRODUKTSONY HT-A3000 3.1-KANAL SOUNDBAR
PreisSony HT-A3000 € 699,-
Sony SA-SW3 Subwoofer € 499,-
Sony SA-SW5 Subwoofer € 799,-
Sony SA-RS3S Rear Speaker € 499,-
Sony SA-RS5S Rear Speaker € 799,-
MarkeSony
HerstellerSony Corporation
VertriebSony Corporation
Mehr zu diesem Hersteller bei sempre-audio.at
Website | + posts

Michael Holzinger, Gründer und Chefredakteur von sempre-audio.at | Der HiFi Blog - Das HiFi Magazin und HiFi BLOG, ist seit Jahren als Journalist in den Bereichen IT, Fotografie, Telekommunikation und Unterhaltungselektronik tätig. Mit HiFi.Luxury,Vinyl Blog und Smart Appliances by sempre-audio.at begründete er zudem weitere Plattformen, die für modernen Lebensstil stehen.

Über
Sony Corporation
Quelle
Sony Corporation

Weitere Artikel

Lassen Sie uns Ihre Meinung wissen...

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"