AutomotiveMobile AudioReport

Sound United LLC. – Übernahme von Bowers & Wilkins stärkt Position im Automotive Bereich

Durch die Übernahme von Bowers & Wilkins sieht sich Sound United LLC. bestens für den Automotive Markt gerüstet. Basierend auf der Expertise von Bowers & Wilkins und deren langjährige Partnerschaften mit Automobil-Konzerne will man diesen Bereich künftig forciert bedienen.


Erste Meldungen darüber, dass Sound United LLC. den traditionsreichen Lautsprecher-Spezialist Bowers & Wilkins übernehmen könnte, tauchten bereits im Frühjahr des letzten Jahres auf. Im Juni 2020 wurde es offiziell, Sound United LLC. gab bekannt, eine Übernahme von Bowers & Wilkins anzustreben, die letztlich im Oktober 2020 tatsächlich über die Bühne ging – sempre-audio.at berichtete.

Sowohl im Frühjahr als auch bei der letztlich im Herbst erfolgten finalen Übernahme sprach das Management von Sound United LLC. stets davon, dass man dadurch ein erweitertes Produktportfolio anstrebe.

„Wir sind überzeugt, dass das gesamte Sound United Portfolio von der Aufnahme von Bowers & Wilkins profitieren wird, was sich in innovativen Produkten und Technologien für unsere Kunden, Vertriebspartner, Händler sowie Audio-Enthusiasten auf der ganzen Welt zeigen wird.“

Kevin Duffy, CEO von Sound United LLC.

Was man damals erstaunlicherweise völlig ausklammerte, ist der Bereich Automotive, also durchaus ein Marktsegment, in dem Bowers & Wilkins seit Jahr und Tag überaus erfolgreich tätig ist, Sound United LLC. trotz der diversen namhaften Marken des Konzerns wie Denon, Marantz, Classé, Polk Audio, Definitive Technology und Boston Acoustics hingegen kaum eine bedeutende Rolle spielt.

In diesem Zusammenhang muss erwähnt werden, dass besagter Automotive-Bereich ein überaus spannender, zwar hart umkämpfter, aber eben auch sehr lukrativer Markt ist. So manche spektakuläre Übernahme traditionsreicher Unternehmen erfolgte teils gar, teils zu einem guten Teil im Hinblick auf diesen Markt.

Wie könnte es also sein, natürlich spielte die Position von Bowers & Wilkins im Bereich Automotive auch bei der Übernahme des Unternehmens durch Sound United LLC. eine nicht zu unterschätzende Rolle, wie sich nunmehr zeigt.

So verkündet Sound United LLC. nunmehr, dass man sich durch die Stärke von Bowers & Wilkins bestens im Bereich Automotive gerüstet sehe. Konkret gab man bekannt, dass man die Absicht verfolge, die fundierten Kenntnisse von Bowers & Wilkins in diesem Bereich künftig verstärkt zu nutzen, um die Entwicklung auf dem wachsenden Automotive-Segment auszubauen.

Mit der Übernahme von Bowers & Wilkins kamen beträchtliche Fachkenntnisse und Erfahrungen im Automobilbereich hinzu, die über mehrere Jahre und Dutzende von hoch angesehenen, erfolgreichen Kooperationen mit führenden Herstellern gesammelt wurden. Dazu gehören etwa Partnerschaften mit BMW, McLaren und Volvo, die teils bereits seit Jahrzehnten mit Bowers & Wilkins bestehen. Die tief verwurzelte Performance-Audio-Expertise des Unternehmens werde, davon zeigt sich Sound United LLC. überzeugt, in eine Reihe von Premium-Automobil-Soundlösungen einfließen, bei denen die Klangleistung und die Tradition im Bereich High-fidelity-Audio im Vordergrund stehen.

Dennoch gelte, dass mit der markenbasierten Architektur von Sound United LLC. jedes Unternehmen innerhalb des Sound United-Portfolios, einschließlich Polk Audio, Denon, Marantz, Definitive Technology, Classé und natürlich Bowers & Wilkins, unabhängig behandelt wird. Dies soll die Wahrung der jeweiligen Markenidentitäten gewährleisten, speziell auch in der Zusammenarbeit mit Konzernen im Automobil-Bereich.

„Das Auto ist ein sehr privater und kontrollierbarer Raum und damit eine ideale Möglichkeit, fantastische Audioerlebnisse zu liefern. Unserer Meinung nach kann das Auto eine einzigartig private und hochwertige Umgebung sein, die oft weiter geht als viele höherwertige Lounge-Räume, wenn es darum geht, wie Menschen ihr Entertainment anpassen und sich damit beschäftigen können. Zusammen bietet das neue und stärkere Sound United-Portfolio bestehenden und neuen Partnern aus der Automobilindustrie einen maßgeschneiderten Zugang zu den Fähigkeiten unserer einzelnen Marken sowie neue, stark erweiterte Gruppenressourcen.“

Dave Sheen, SVP of Licensing and Partnerships bei Sound United LLC.

Spannend ist, dass Sound United LLC. künftig aber nicht allein die Marke Bowers & Wilkins in Fahrzeugen sehen will. Ausdrücklich gibt man zu Protokoll, dass man in naher Zukunft in führenden Automarken neben den bereits erfolgreichen Systemen von Bowers & Wilkins eine Reihe von Sound United-Audiolösungen in Fahrzeugen sehen und hören können wird.

„Wir verfügen über einen tiefen Wissensschatz in Form eines bestehenden Teams mit jahrelanger Erfahrung in der Umsetzung von Top-Partnerschaften mit großen Automobilunternehmen. Jetzt, mit der Unterstützung von Sound United, die Partnerschaften als eine zentrale Säule für zukünftigen Erfolg sieht, haben wir mehr Ressourcen, Unterstützung und Expertise als je zuvor. Jede der angesehenen Marken von Sound United ist bereit für das Potenzial, im Automobilbereich zusammenzuarbeiten, viele zum ersten Mal.“

Dave Sheen, SVP of Licensing and Partnerships bei Sound United LLC.

Wir meinen…

Man darf also davon ausgehen, dass Sound United LLC. eine Art gezielte Markenpflege vornehmen wird, die unterschiedlichen Marken dem jeweiligen Image angepasst in verschiedenen Automarken zum Einsatz bringt. Eine klare Staffelung in Einstieg, Mittelklasse und Premium-Segment wäre daher die logische Schlussfolgerung.

Hersteller:Bowers & Wilkins
Vertrieb:Sound United LLC.
close
devolo MESH WLAN 2 Multiroom Kit

JETZT GEWINNEN!

All jene, die sich für den sempre-audio.at Newsletter anmelden, haben die Chance auf eines von zwei

devolo Mesh WLAN 2 Kit

Fishhead Audio

Michael Holzinger

Michael Holzinger, Gründer und Chefredakteur von sempre-audio.com und HiFi BLOG, ist seit Jahren als Journalist in den Bereichen IT, Fotografie, Telekommunikation und Unterhaltungselektronik tätig.

Weitere Artikel

Kommentar verfassen

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"