VerstärkerHiFi ElektronikNews

SPL Performer s1200 Stereo Power Amplifier – Leistungsendstufe mit SPL VOLTAiR Technology

Man erweitere das SP Professional Fidelity Produkt-Portfolio nunmehr mit einem lange erwarteten Stereo Verstärker, so das deutsche Unternehmen SPL electronics GmbH, und zwar einen, der auf dem SPL Performer m1000 Mono Amplifier aufbaut, und zwar den neuen SPL Performer s1200 Stereo Power Amplifier.

Mit dem neuen SPL Performer s1200 Stereo Power Amplifier erweitert der deutsche Spezialist SPL electronics GmbH die SPL Professional Fidelity Series um eine überaus spannende Lösung, und zwar einen Stereo Verstärker, der einmal mehr auf die SPL VOLTAiR Technology setzt, und der mit beachtlichen Leistungsreserven aufwartet.

Dass man dabei auf die Erfahrungen eines bereits bestehenden Produkts im Angebot setzt, ist naheliegend. So soll der neue SPL Performer s1200 Stereo Power Amplifier nicht nur optisch sondern auch aus technischer Sicht ein sehr enges Verwandtschaftsverhältnis mit dem SPL Performer m1000 Mono Power Amplifier aufweisen.

SPL Performer s1200 Stereo Power Amplifier – In einer eigenen Klasse

Das deutsche Unternehmen führt aus, dass der SPL Performer s1200 Stereo Power Amplifier nicht nur ein weiterer Stereo Verstärker sei, vielmehr stünde damit eine Lösung zur Verfügung, die in einer eigenen Klasse spiele.

Der neue SPL Performer s1200 Stereo Power Amplifier sei so ausgelegt, dass er als rein analog aufgebaute Lösung nahezu jedes Lautsprecher-System kontrollieren könne und damit in völlig neue Klangwelten vordringe.

SPL VOLTAiR Technology

Basis dafür sei die so genannte SPL VOLTAiR Technology, die diesem eine detailreiche, lebendige, ehrliche Wiedergabe erlaube.

SPL electronics GmbH führt aus, dass herkömmliche Solid-State-Endstufen schnell im Grenzbereich der verwendeten Bauteile arbeiten würden, was zu Verzerrungen führe. Auch Endstufen basierend auf Röhren liefern Verzerrungen, selbst wenn dabei das Klangbild als weich empfunden wird. Die SPL VOLTAiR Technology erlaube wesentlich höhere Pegel als Endstufen in Solid-State oder Röhre, und zwar stets verzerrungsfrei, da alle Bauteile kontinuierlich im optimalen Arbeitsbereich bleiben.

Ganz praktisch bedeutet dies bei der neuen Stereo Endstufe, dass hiermit eine Leistung von zweimal 520 Watt an 4 Ohm, zweimal 300 Watt an 8 Ohm, und würden die Lautsprecher-Systeme eine Impedanz von lediglich 2 Ohm aufweisen, stünden gar zweimal 550 Watt zur Verfügung.

Grundlage dafür ist auch, dass im neuen SPL Performer s1200 Stereo Power Amplifier separierte Spannungs- und Leistungsverstärkerstufen für einen stabilen Arbeitspunkt der in Class AB arbeitenden Verstärker-Schaltung sorgen. Über jeweils eigene Gegenkopplungspfade sollen Rückwirkungen vom Lautsprecher-System auf die Eingangsstufe ausgeschlossen werden und die SPL VOLTAiR Technology ihre volle Performance bieten können.

Die Kraftreserven liefert ein 1.440 VA Ringkern-Transformator und für ausreichende Kühlung wird einerseits auf massive Kühlelemente, zur Not aber auch auf sechs Ventilatoren gesetzt. Diese sollen aber nach Angaben des Herstellers kaum zum Einsatz kommen, da 90 Prozent der Abwärme bereits über besagte Kühlkörper abgeführt werden kann.

Solide Verbindung

Der SPL Performer s1200 Stereo Power Amplifier verfügt über unsymmetrische Cinch sowie symmetrische XLR-Eingänge, und als Besonderheit weist er einen so genannten Trim Regler auf. Damit lässt sich die Eingangsempfindlichkeit in 0,5 dB Schritten von 0 dB bis -5,5 dB justieren.

Für den Anschluss der Lautsprecher-Systeme stehen robuste Polklemmen zur Verfügung, die sowohl Bananenstecker als auch Litze mit bis zu 4 mm Durchmesser aufnehmen und eine sichere Verbindung garantieren.

Über Trigger-Anschlüsse lässt sich eine zentrale Steuerung realisieren, auch das sei an dieser Stelle angeführt.

Individuell gestaltetes Gehäuse

Interessant ist, dass man dem Anwender beim neuen SPL Performer s1200 Stereo Power Amplifier die Möglichkeit gibt, diesen weitestgehend individuell zu gestalten, zumindest, wenn es ums Design geht.

So weist der SPL Performer s1200 Stereo Power Amplifier ein überaus robustes Gehäuse aus Aluminium auf, das im typischen Design des Herstellers gehalten ist und in den Grundfarben Schwarz, Rot oder Silber angeboten wird. Damit nicht genug, die Frontblende des Leistungsverstärkers kann auf Wunsch ebenfalls in den Farben Schwarz, Silber und Rot gewählt werden.

Mit Abmessungen von 278 x 205 x 375 mm weist der neue SPL Performer s1200 Stereo Power Amplifier ein Gewicht von immerhin 25,1 kg auf.

Der neue SPL Performer s1200 Stereo Power Amplifier steht ab sofort im Fachhandel zur Verfügung. Der empfohlene Verkaufspreis wird mit € 6.499,- angegeben.

Wir meinen…

Es sei eine Lösung, auf die viele Anwender gewartet haben, so SPL electronics GmbH, denn beim neuen SPL Performer s1200 Stereo Power Amplifier handelt es sich um die Stereo-Variante des überaus erfolgreichen SPL Performer m1000 Mono Power Amplifier. Da wie dort sorgt allen voran die SPL VOLTAiR Technology dafür, dass feinster, unverfälschter Klang mit hohen Leistungsreserven zur Verfügung stehen soll und selbst komplexe Lautsprecher-Systeme mühelos unter Kontrolle halte.

ProduktSPL Performer s1200 Stereo Power Amplifier
Preis€ 6.499,-
MarkeSPL electronics GmbH
HerstellerSPL electronics GmbH
Vertrieb ÖsterreichStyria HiFi GmbH
Vertrieb DeutschlandSPL electronics GmbH
Mehr zu diesem Hersteller bei sempre-audio.at
CEO bei | + posts

Michael Holzinger, Gründer und Chefredakteur von sempre-audio.at | Der HiFi Blog - Das HiFi Magazin und HiFi BLOG, ist seit Jahren als Journalist in den Bereichen IT, Fotografie, Telekommunikation und Unterhaltungselektronik tätig.

Weitere Artikel

Lassen Sie uns Ihre Meinung wissen...

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"