Mobile SpeakerMobile AudioPersonal AudioTests

System Audio SA air 1 im Test – Viel mehr als ein Bluetooth Speaker

Musik überall da genießen können, wo es gerade gewünscht ist, mit geringstem Aufwand und in Form eines kompakten Audio-Systems, dies soll der System Audio SA air 1 aus der System Audio SA air Series bieten können.

In aller Kürze
  • Einen famosen Bluetooth Speaker präsentiert System Audio A/S mit dem System Audio SA air 1 aus der System Audio SA air Series.
  • Zweiweg-System mit Class D Verstärker
  • Bluetooth, S/PDIF, HDMI, analog und Phono-Vorstufe
  • kompaktes, elegantes Design
  • satter, warmer Klang

System Audio SA air 1, mit dieser Lösung überraschte der skandinavische Lautsprecher-Spezialist System Audio A/S vor wenigen Wochen, als er diese gemeinsam mit dem System Audio SA air 9 als neue System Audio SA air Series präsentierte. Die System Audio SA air Series ist als Produktreihe konzipiert, die Bluetooth Speaker umfasst, somit führt das Unternehmen hiermit eine komplett neue Produktgruppe ein, allerdings will man hier, und das ist das besonders spannende an der Sache, die gleich hohen Qualitätsanforderungen erfüllen können, wie mit den Produkten klassischer Ausprägung, also den passiven sowie aktiven Lautsprecher-Systemen aus Dänemark.

Die harmonische Integration ins Wohnumfeld steht im Fokus

System Audio A/S versteht sich seit jeher als ein Lautsprecher-Spezialist, der sich besonders Wohnraum-freundlichen Lösungen verpflichtet fühlt. Mächtige, auf Grund ihrer gewaltigen Abmessungen beeindruckende Systeme sucht man hier also vergeblich, vielmehr trumpft das Unternehmen aus Roskilde mit bewusst sehr, sehr schlank gehaltenen, teils gar grazil wirkenden Lautsprecher-Systemen auf, die sich mühelos in jedes Wohnumfeld einbinden lassen.

Man darf also hier mit Fug und Recht den Begriff Lifestyle im allerbesten Sinne bemühen, zumal man bei System Audio S/A auch durchaus mit Stolz darauf verweist, sich dem klassischen skandinavischen Design verpflichtet zu fühlen. Schlichte, durchaus zeitlose Eleganz trifft es damit sehr gut, wenn man das breit aufgestellte Produktsortiment des Unternehmens mit einem Schlagwort charakterisieren will.

Aktive Lautsprecher-Systeme rücken immer mehr in den Mittelpunkt

Auffallend ist vor allem in den letzten Jahren, dass sich System Audio A/S immer mehr aktiven Lautsprecher-Systemen widmet, diese gar immer stärken in den Mittelpunkt rückt. Der Grund dafür ist simpel, denn aus Sicht von Unternehmensgründer Ole Witthhøft, der zudem nach wie vor die Aufgabe des Chefentwicklers inne hat, findet seit Jahr und Tag allmählich eine Transformation des Marktes statt, und zwar weg von HiFi-Burgen, die über viele Jahre als Inbegriff feinster HiFi-Lösungen galten, hin zu tunlichst kompakten, auf das Wesentliche konzentrierten Systemen.

Geht es nach den Vorstellungen von Ole Witthhøft, so bildet längst für viele Konsumenten allein ein Paar Aktiv-Lautsprecher-Systeme eine komplettes Audio-System ab, mehr wünschen viele Menschen schlichtweg nicht.

Dass man dabei keinerlei Abstriche in Funktionalität machen muss, dafür sorgen die Möglichkeiten, die mit einer vernetzten Welt der Unterhaltungselektronik einhergehen, bei der immer mehr Streaming als primäre Quelle im Verbund mit mobilen Devices wie Smartphones und Tablets zum Einsatz kommt.

Und auch die Qualität betreffend müsse man keinerlei Abstriche hinnehmen, ganz im Gegenteil. Modernste Konzepte bei Aktiv-Lautsprecher-Systemen mit DSP-basierter Signalverarbeitung erlauben gar Möglichkeiten, die mit herkömmlichen HiFi-Ketten nicht abzubilden waren, wie etwa eine optimale Abstimmung der Elektronik und der Lautsprecher-Systeme direkt durch den Entwickler, aber auch eine bestmögliche Optimierung auf den individuellen Wohnraum sowie eine  flexible Abstimmung auf den persönlichen Geschmack des Anwenders.

All dies bildet System Audio A/S längst mit den Lösungen der System Audio SA Silverback Series ab, wobei es sich hierbei um sehr flexible, aktive Lautsprecher-Systeme basierend auf dem Industrie-Standard WiSA Technology handelt.

System Audio SA air Series als kleine Geschwister der System Audio SA Silverback Series

Dass man basierend auf der eben skizzierten Strategie aber deutlich früher ansetzen kann als bei einem vollaktiven Stereo HiFi-System, dürfte System Audio A/S bewusst sein, schließlich macht man mit der Einführung der System Audio SA air Series genau das: man überträgt die Erfahrungen und die Expertise rund um die Entwicklung der System Audio SA Silverback Series auf eine Produktgruppe, die sich immer größerer Beliebtheit erfreut, und zwar jene der Bluetooth Speaker.

System Audio SA air Series – Für Musik-Liebhaber gemacht

Ausdrücklich stellt System Audio A/S fest, dass man die Bluetooth Speaker der neuen System Audio SA air Series für Musik-Liebhaber entwickelte, Anwender also, die besonderen Wert auf ein ansprechendes Klangerlebnis legen. Man geht sogar soweit zu behaupten, dass man mit den Systemen der System Audio SA air Series in diesem Bereich neue Maßstäbe setze.

Das gelte nicht nur für den Klang, sondern ebenso für die zahlreichen Anschlüsse, die diese Lösungen bieten, um auch hier – abseits von Bluetooth – ein Höchstmaß an Flexibilität zu bieten.

Erwähnt sei noch, dass die System Audio SA air Series aus zwei Produkten besteht, und zwar den System Audio SA air 9, die als Stereo-Paar ausgelegt sind und einem herkömmlichen Paar Regal-Lautsprecher-Systeme gleichen, sowie unserem aktuellen Testkandidat, dem System Audio SA air 1 in Form eines kompakten All-in-One Systems.

Klassisches Design, kompakt in den Abmessungen

Auffallend ist, dies sei gleich an dieser Stelle angeführt, dass man sich bei System Audio A/S dazu entschloss, das Design betreffend den System Audio SA air 1 ebenfalls in Form eines klassischen Lautsprecher-Systems, konkret eines kompakten Regal-Lautsprecher-Systems auszulegen.

Im Gegensatz zu vielen anderen derartigen Lösungen hat man es beim System Audio SA air 1 also mit einem Bluetooth Speaker zu tun, der sich somit nicht mit einem speziell konzipierten, ausgefallenen Design, sondern tatsächlich im wahrsten Sinne „klassisch“ präsentiert.

Das System misst übrigens nicht mehr als 29,5 cm in der Breite, 17 cm in der Höhe, und 16,3 cm in der Tiefe, eine der wichtigsten Anforderungen an derartige Lösungen, nämlich ein kompaktes Auftreten, ist damit klar erfüllt und der System Audio SA air 1 kann problemlos überall im Haus seinen Platz finden.

Das Gehäuse des Speakers ist aus MDF gefertigt, wobei man hier zwei Ausführungen anbietet. Da wäre zunächst die Version mit Walnuss-Gehäuse und einer in Weiss lackierten Schallwand, zudem als zweite Option eine Lackierung in Schwarz und grauer Schallwand.

Zum Lieferumfang gehören in jedem Fall gleich zwei Front-Abdeckungen, und zwar mit schwarzer und weißer Textilbespannung, sodass man sich frei entscheiden kann, welche der beiden Versionen man bevorzugt. Diese werden übrigens mittels Magneten in Position gehalten, sodass auch dann keinerlei Bohrungen die tadellose Optik der Schallwand stört, wenn man auf den Lautsprecher-Grill verzichtet.

Bluetooth 5.0 und etliches mehr…

Natürlich handelt es sich beim System Audio SA air 1 allen voran um einen Bluetooth Speaker, doch allein darauf wollte man sich bei System Audio A/S nicht verlassen und stattete diese Lösung mit einer Reihe an unterschiedlichsten Anschluss-Möglichkeiten aus.

Doch bleiben wir zunächst bei Bluetooth, hierbei setzt man auf ein Modul das Bluetooth 5.0 entspricht und Signale mit 16 Bit und 48 kHz überträgt. Man habe sich hier ganz bewusst für eine Lösung entschieden, die eine sehr zuverlässige Signalverbindung garantiere, so der dänische Hersteller, und zwar auch bei etwas längeren Distanzen zwischen Quellgerät und Bluetooth Speaker.

Als weitere und wohl für viele Anwender sehr interessante Option für die Einbindung von Quellgeräten steht beim System Audio SA air 1 ein HDMI-Anschluss zur Verfügung, wobei hierbei nicht nur ARC (Audio Return Channel) sondern auch HDMI CEC unterstützt wird, um etwa ein TV-Gerät anschließen, und den System Audio SA air 1 direkt mit der Fernbedienung des Fernsehers steuern zu können.

Hinzu kommen ein AUX-Eingang in Form einer 3,5 mm Stereo Mini-Klinke, ein Line In für analoge Signale ausgeführt als Cinchbuchsen-Pärchen, sowie, und auch das ist spannend, gleich zwei optische S/PDIF-Schnittstellen für digitale Quellen.

Damit nicht genug, der System Audio SA air 1 bietet sogar einen Phono-Eingang, es lässt sich damit ein Schallplatten-Spieler anschließen, wobei die integrierte Phono-Vorstufe allein für Laufwerke bestückt mit MM Tonabnehmer-Systemen ausgelegt ist.

Über einen USB-Port kann etwa ein Smartphone oder Tablet geladen werden und über einen entsprechenden Ausgang kann ein externer Subwoofer mit einbezogen werden. Und dann findet man auf dem übrigens aus Aluminium gefertigten Anschluss-Panel an der Rückseite noch ein Anschluss zur Verfügung, der vorerst keine Aufgabe erfüllt, aber bereits für künftige Erweiterungen konzipiert ist. Hier kann in Folge ein passiver zweiter Speaker angeschlossen werden, der aber noch nicht zur Verfügung steht. System Audio SA air 1 Passive Speaker wird dieser wohl heissen, sobald er auf den Markt gebracht wird, um aus dem System Audio SA air 1 ein Stereo-Paar zu machen.

Erwähnt sei noch, dass das Netzteil beim System Audio SA air 1 integriert ist, die Stromversorgung erfolgt somit über ein im Lieferumfang enthaltenes Stromkabel. Das ist durchaus praktisch, da man hiermit nicht mit einem externen Netzteil hantieren muss, speziell wenn man den System Audio SA air 1 etwa im Bad, in der Küche, oder überall da einsetzt, wo so ein Netzteil schlichtweg im Weg ist.

Zweiweg-System mit Class D

Der System Audio SA air 1 ist als Zweiweg-System konzipiert, man verbindet also eine Seidenkalotte als Hochtöner mit einem Tief-Mittenton-Treiber, die, so das Versprechen des Herstellers, eigens für diese Lösung optimiert wurden.

Angetrieben werden diese mittels Verstärker in Class D, und zwar mit satten zweimal 90 Watt, eine Leistungsklasse also, die mit in dieser Kategorie in derart kompakter Form nicht häufig am Markt findet.

Das System Audio SA air 1 soll in der Lage sein, einen Frequenzbereich zwischen 45 Hz und 25 kHz abzubilden, dies sei der Vollständigkeit wegen an dieser Stelle angeführt.

32 Bit Floating-point Processor – DSP-basierte Signalverarbeitung

Ein herausragendes Merkmal des System Audio SA air 1 ist, dass man hierbei auf eine besondere DSP-basierte Signalverarbeitung setzt. DSPs kommen bei Bluetooth Speakern ja nahezu immer in irgendeiner Form zum Einsatz, beim System Audio SA air 1 handelt es sich aber um eine besonders leistungsfähige DSP-Engine basierend auf einem 32 Bit Floating-point Processor, und das ist tatsächlich etwas ganz außergewöhnliches.

Der Hintergrund dafür ist die schon erwähnte Expertise, die man sich bei System Audio A/S rund um die Entwicklung der System Audio SA Silverback Series erarbeitete, denn da kommt im Wesentlichen die gleiche DSP-Engine zum Einsatz.

System Audio A/S setzt bei der System Audio SA Silverback den DSP allen voran für eine besonders akkurate Signalverarbeitung frei von klangschädigenden Einflüssen und inklusive einer optimalen Anpassung an den Raum durch entsprechende Einmessungen als auch zur individuellen Anpassung der Klangcharakteristik an den Geschmack des Anwenders ein. Zweitgenanntes bietet auch der Bluetooth Speaker System Audio SA air 1.

System Audio A/S spricht hierbei gerne von einem so genannten System Audio RAM Tweak, und darauf will man auch beim System Audio SA air 1 setzen, wobei man diese Option erst mit künftigen Updates tatsächlich vollends frei schalten wird. Derzeit gibt man zu Protokoll, dass die aktuell ausgelieferten Systeme den System Audio RAM Tweak RT100 installiert haben, ohne diesbezüglich aber weiter ins Detail zu gehen.

  • Foto © System Audio A/S | System Audio SA air 1 im Test
  • Foto © System Audio A/S | System Audio SA air 1 im Test
  • Foto © System Audio A/S | System Audio SA air 1 im Test
  • Foto © System Audio A/S | System Audio SA air 1 im Test
  • Foto © System Audio A/S | System Audio SA air 1 im Test

Aus der Praxis

Der System Audio SA air 1 wird in einem durchaus ansehnlichen Karton geliefert, dessen kompakte Abmessungen schon Rückschlüsse darauf erlauben, dass auch das Produkt selbst recht kompakt ausgefallen ist.

Einmal mehr sei daher an dieser Stelle darauf verwiesen, wie wenig Platz der System Audio SA air 1 tatsächlich nur für sich in Anspruch nimmt und sich durch das stilvolle Äußere wirklich problemlos in jedwedes Wohnumfeld harmonisch einbinden lässt.

Die Inbetriebnahme ist, wie es sich für ein derartiges System gehört, absolut simpel und binnen weniger Augenblicke erledigt, und zwar unabhängig davon, ob man allein ein Smartphone oder Tablet als Quelle nutzt, oder auch gleich Fernseher, einen zusätzlichen Streaming-Client, oder gar einen Schallplatten-Spieler als weitere Quellen anschließt.

Was uns allerdings nicht so gut gefiel, und das sei ebenfalls gleich zu Beginn unserer praktischen Erfahrungen aufgeführt, ist die Steuerung direkt am Gerät. Dafür reicht zwar ein einziger Drehgeber, über den man durch Drehen die Lautstärke justiert, und durch Drücken zwischen den Quellen wechselt, allerdings ist dieser an der Rückseite, und zwar am Anschluss-Panel zu finden.

Das ist kein Problem, wenn man allein Bluetooth nutzt, und damit das Anschluss-Panel bis aufs Stromkabel frei zugänglich ist. Schließt man aber ein paar weitere Quellen an, so muss man zwischen diesen herum fummeln, um es überspitzt zu formulieren.

Deutlich praktischer ist da natürlich die Kontrolle über die im Lieferumfang enthaltene Infrarot-Fernbedienung, wobei man prinzipiell ja sagen kann, dass wohl ohnehin in erster Linie Bluetooth als Quelle dienen wird, und damit die Kontrolle direkt am Smartphone oder Tablet erfolgt. Und wenn man etwa den Fernseher anschließt, dann steuert man alles ebenfalls allein über die Fernbedienung des TV-Geräts.

Über den Betriebszustand gibt übrigens prinzipiell eine LED an der Front Auskunft, wobei man anhand dieser leider nicht erkennen kann, welcher Eingang aktiv ist. Lediglich bei Bluetooth erleuchtet diese anstatt Weiss Blau und ein akustisches Signal informiert darüber, dass die Verbindung zum Quellgerät hergestellt ist.

Wir haben für unseren Test den System Audio SA air 1 im Arbeitszimmer aufgestellt, wobei er hier spielend neben dem TV-Gerät auf dem Sideboard seinen Platz fand. Die erste Quelle, die wir anschlossen, war auch gleich der Fernseher, denn speziell der flache, ausdruckslose Klang nervte uns ohnehin schon seit eh je, für eine ausgewachsene Soundbar oder ähnliches wird das TV-Gerät in dem Raum aber dann doch zu selten genutzt. und es steht auch zu wenig Platz zur Verfügung. Der System Audio SA air 1 könnte da also genau die richtige Lösung sein, auch wenn es dann nicht Stereo mit breiter Klangbühne ist.

Als flexibelste Quelle diente uns natürlich ein Smartphone, wobei hier neben allen nur erdenklichen Streaming-Diensten – Spotify, Deezer, Qobuz, TIDAL, Apple Music, Amazon Music – allen voran auch eigene Inhalte aus dem Netzwerk offen stehen.

Foto © System Audio A/S | System Audio SA air 1 im Test
Foto © System Audio A/S | System Audio SA air 1 im Test

Und wie klingt es?

Es macht sich ganz klar bezahlt, dass System Audio A/S den System Audio SA air 1 so auslegte, als wäre es ein herkömmliches Lautsprecher-System, wenn auch in sehr kompakter Form, denn exakt so spielt diese Lösung auf.

Beeindruckend hierbei ist allen voran der druckvolle Klang, der den Anwender hier begeistern kann, und das schon bei vergleichsweise kleinem Pegel, wobei er spielend auch „laut“ kann. Die Darbietung im Bass ist sehr dynamisch ausgeprägt, im mittleren Frequenzspektrum zeigen sich Stimmen mit erstaunlich viel Volumen und werden detailreich dargeboten, ebenso klar erweist sich der Hochton-Bereich, wobei man hier durchaus von seidig-weichen hohen Frequenzen sprechen darf.

Insgesamt vermittelt der System Audio SA air 1 einen eher warmen, runden Klangcharakter, als wirklich neutral und schon gar nicht als dezent zurückhaltend ist die Darbietung somit nicht zu beschreiben. Der System Audio SA air 1 will ganz klar gefallen, sich mit Wohlklang einschmeicheln.

Darin sehen wir aber gerade in dieser Produktklasse keinen wirklichen Nachteil, vielmehr wirkt die Darbietung dadurch sehr angenehm, harmonisch, und letztlich voller, als man es dem „Kleinen“ auf den ersten Blick zutrauen würde. In Summe ergibt sich hier ein rundes, letztlich stimmiges Klangbild, an dem man schnell Gefallen findet. Und nichts anderes wird man wohl von einer derartigen Lösung erwarten, es ist unterm Strich eben ein Bluetooth Speaker, und zwar ganz klar einer der feinsten seiner Klasse, das kann man abschließend zweifelsfrei festhalten.

Preise und Verfügbarkeit

Der System Audio SA air 1 steht bereits im Fachhandel zur Verfügung, und zwar, wie beschrieben, wahlweise in der Ausführung Walnuss in Kombination mit Weiss, oder aber Schwarz lackiertem Gehäuse und grauer Schallwand. Die Front-Abdeckungen in Weiss und Schwarz sind jeweils bei beiden Ausführungen im Lieferumfang enthalten. Der empfohlene Verkaufspreis wird vom Hersteller mit € 630,- ausgewiesen und erscheint uns auf Grund unseres Tests als überaus faires Angebot.

Wir meinen…

„The future is wireless“ prognostiziert System Audio A/S, wobei der dänische Lautsprecher-Spezialist einen Gutteil des Marktes im Bereich Bluetooth Speaker sieht und hierfür mit dem System Audio SA air 1 als Vertreter der neuen System Audio SA air Series ein überaus spannendes Angebot bereit hält. Wobei, von einem reinen Bluetooth Speaker darf man hier ohnehin nicht sprechen, vielmehr handelt es sich auf Grund der Anschluss-Optionen – analog inklusive Phono-Vorstufe, digitial inklusive HDMI – letztlich um ein besonders kompaktes All-in-One System, das somit sehr flexibel eingesetzt werden kann. Das Design entspricht einmal mehr feinster skandinavischer Tradition, die Verarbeitung ist tadellos, die Funktionalität kann im täglichen Einsatz vollends überzeugen, und der Klang wird wohl auf Grund seines warmen, seidigen Charakters, vorgetragen mit entsprechender Souveränität durch ausreichend Leistung, viele Anwender begeistern können.

PRODUKTSystem Audio SA air 1
Preis€ 630,-
MarkeSystem Audio
HerstellerSystem Audio A/S
VertriebRobert Ross Audiophile Produkte GmbH
Mehr zu diesem Hersteller bei sempre-audio.at

sempre audio Award SEHR GUT

Der System Audio SA air 1 ist zwar prinzipiell ein Bluetooth Speaker, jedoch einer, der letztlich durch seine flexible Ausstattung zu weit mehr im Stande ist, und damit als ein komplettes All-in-One System fungiert. Ein All-in-One System, das Angesichts sehr kompakter Abmessungen erstaunlich voluminös erklingen kann, dabei mit warmen, detailreichem Klang aufwartet und somit zu gefallen weiss. Eine Empfehlung der Redaktion hat sich der System Audio SA air 1 somit redlich verdient.


Positiv

  • sehr kompakt
  • ansprechendes Design
  • zwei Frontabdeckungen im Lieferumfang
  • tadellose Verarbeitung
  • zahlreiche Schnittstellen für analoge und digitale Quellen
  • simples Bedienkonzept
  • satter, warmer Klang
  • offen für künftige Upgrades

Negativ

  • einziges Bedienelement an der Rückseite
  • Status LED zeigt nur An/ Aus und Bluetooth, nicht aber die weiteren Eingänge an

Testumgebung

  • Apple iMac
  • Apple iPhone 12
  • Sony 42 Zoll OLED TV
  • TIDAL HiFi
  • Roon

WERTUNG

KLANG
DESIGN
BEDIENUNG
PREIS/LEISTUNG

SEHR GUT

Ein All-in-One System, das Angesichts sehr kompakter Abmessungen erstaunlich voluminös erklingen kann, dabei mit warmen, detailreichem Klang aufwartet und somit auf Anhieb gefällt.

User Rating: 4.28 ( 16 votes)
CEO bei | Website | + posts

Michael Holzinger, Gründer und Chefredakteur von sempre-audio.at | Der HiFi Blog - Das HiFi Magazin und HiFi BLOG, ist seit Jahren als Journalist in den Bereichen IT, Fotografie, Telekommunikation und Unterhaltungselektronik tätig. Mit HiFi.Luxury und Smart Appliances by sempre-audio.at begründete er zudem zwei weitere Rubriken, die für modernen Lebensstil stehen.

Weitere Artikel

Lassen Sie uns Ihre Meinung wissen...

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"