Meinung

Technics – Wenn eine Marke zur Legende wird!

Technics, das ist eine Marke, die für viele HiFi-Enthusiasten für eine ganz besondere Philosophie steht. Eine Marke, die es in über 60 Jahren schaffte, mit herausragenden Lösungen eine Art Kultstatus zu erarbeiten. In einem Gastkommentar liefert Michael Langbehn seine Einschätzung über diese Entwicklung und wichtige Meilensteine.

Wie kaum eine andere HiFi-Marke hat es Technics in seiner fast 60-jährigen Firmengeschichte geschafft, aus den eigenen Produkten echte Legenden zu machen. Generationen von HiFi- und Musik-Fans haben sich von Plattenspielern, Verstärkern und Lautsprechern von Technics begeistern lassen und die Faszination von perfekt reproduzierter Musik erleben können. Denn von Anfang an hat sich Technics auf die Fahne geschrieben, immer die bestmögliche Qualität so nah wie möglich am Original zu liefern. Ihre enorme technologische Innovationskraft und das stetige Streben nach Perfektion und dem ultimativem Musikerlebnis haben die Marke Technics zu dem gemacht, was sie ist: eine lebende Legende!

Als Audio-Marke des Mutterkonzerns Panasonic startete Technics im Jahr 1965 mit einem kompakten Lautsprecher namens Technics 1 und begründete damit eine bis heute andauernde Passion und Begeisterung für anspruchsvolle, hochwertige und technologisch branchenführende Audio-Produkte.
Wahre Klassiker erfreuen bis heute HiFi- und Musikliebhaber – bekanntester Vertreter aus dem Hause Technics ist nach wie vor der Plattenspieler SL-1200, der dank leistungstarken und präzisem Direktantrieb für professionelle DJs defacto DIE Referenz ist und bleibt – über fünf Millionen Exemplare dieses robusten Player wurden verkauft, ein echter Weltrekord! Selbst im digitalen Jahrtausend erfreuen sich die immer wieder verbesserten, aktuellen Plattenspieler-Modelle von Technics größter Beliebtheit bei DJs und Vinyl-Liebhabern.

Foto © Technics |"Unser Versprechen ist: Wir werden die Grenzen der Audiowiedergabe durch innovative Technologien erweitern und fortwährend am ultimativen Sounderlebnis arbeiten – denn das ist unsere Vision". Tetsuya Itani, Chef-Entwickler Technics
Foto © Technics |“Unser Versprechen ist: Wir werden die Grenzen der Audiowiedergabe durch innovative Technologien erweitern und fortwährend am ultimativen Sounderlebnis arbeiten – denn das ist unsere Vision.“ – Tetsuya Itani, Chef-Entwickler Technics

Wer glaubt, Technics sei eine reine analoge Audiomarke, liegt falsch! Denn Technics gehört zu den führenden Herstellern von digitaler Audio-Technologie und hat schon immer einen Großteil seiner Forschungskapazitäten in digitale Verstärker und Signalverarbeitung investiert. Daher sind Technics´ Verstärker, Musik-Streamer, Mediaplayer und smarte All-In-One Produkte auf dem aktuellen Stand der Technik und setzen technologische Maßstäbe in der HiFi-Branche.

Technics HiFi-Komponenten

Neben absolut audiophilen Verstärkern, Lautsprechern und Netzwerk-Playern aus der aktuellen Reference-Serie (SU-R1000, SE-R1 / SU-R1) und Grand Class-Serie (SU-G700M2, SL-G700) bietet Technics in der Premium Class-Serie mit Modellen wie dem SU-C700, SL-700, SB-C700 und All-In-One-Systemen wie dem SA-C600 oder SC-C70 auch einem breiten Publikum hochwertige HiFi-Komponenten.

Mit technologischen Highlights wie der JENO-Engine zur Unterdrückung von digitalen Jitter und dem LAPC zur optimalen Anpassung der Verstärker an die Lautsprecher-Impedanz sorgen ausgefeilte Technics-Technologien für das bestmögliche Klangerlebnis.
Ergänzt wird das umfangreiche, aktuelle Technics-Sortiment durch eine große Auswahl an Plattenspielern für DJs (SL-1210MK7/120MK7) und exquisite HiFi-Modelle für audiophile Vinyl-Liebhaber (SL-1000R, SP-10R, SL-1210/00G,SL-1210/00GR und SL-1500C).

Foto © Technics | Selbst bei gehobenen, audiophilen Ansprüchen übertrifft der True Wireless Kopfhörer EAH-AZ60 jegliche Erwartungen. Höchste Klangqualität, exzellente Sprachverständlichkeit und Noise Cancelling der Referenzklasse.
Foto © Technics | Selbst bei gehobenen, audiophilen Ansprüchen übertrifft der True Wireless Kopfhörer EAH-AZ60 jegliche Erwartungen. Höchste Klangqualität, exzellente Sprachverständlichkeit und Noise Cancelling der Referenzklasse.

Technics Kopfhörer

Dem aktuellen Kopfhörer-Trend wird Technics gleich mit mehreren Highlight-Produkten gerecht. Während das HiFi-Topmodell EAH-800 als Bluetooth Over-ear-Kopfhörer den anspruchsvollen HiFi-Fan anspricht und mit exzellentem Klang sowie Noise-Cancelling verwöhnt, bieten True-Wireless Modelle wie der EAH-AZ40, EAH-AZ60 und EAH-AZ70W außergewöhnlich guten Sound und effektives Noise-Cancelling für den mobilem Einsatz. Dabei sorgen bis zu sechs eingebaute Mikrofone für perfekte Unterdrückung störender Umgebungsgeräusche und eine optimale Sprachverständlichkeit beim Einsatz dieser Kopfhörer als Headset beim Telefonieren.

Die Technics Philosophien

Alle Technics Produkte basieren auf drei grundlegenden Philosophien: Der uneingeschränkten Leidenschaft für einen bestmöglichen, realistischen und packenden Klang, dem unendlichen Streben nach Perfektion durch technische Innovation sowie der unvergleichlichen Harmonie zwischen maximalem Musikerlebnis, hochwertiger Verarbeitung und zeitlosem Design.

Foto © Technics | Das neue SL-1210G-Modell mit weiterentwickeltem Direktantrieb bereichert das aktuelle Plattenspieler-Portfolio von Technics um einen weiteren, zukünftigen Klassiker.
Foto © Technics | Das neue SL-1210G-Modell mit weiterentwickeltem Direktantrieb bereichert das aktuelle Plattenspieler-Portfolio von Technics um einen weiteren, zukünftigen Klassiker.

Das stetige Streben nach dem ultimativen Sound

Musik hat so viele spannende Seiten: die unterschiedlichen Klänge der Instrumente, die Inszenierung einer Bühnenperformance oder die Kraft der Stimme eines unverwechselbaren Künstlers – Technics wird niemals aufhören, Musik zu erforschen und deren wahre Essenz zu suchen. Um den ultimativen „Technics Sound“ zu erreichen sind ausgewählte Audiospezialisten in einem strengen Entwicklungsprozess involviert und suchen permanent nach der idealen Klangqualität und den optimalen Einstellungen. Schritt für Schritt werden Qualitätsprüfungen durchgeführt und Leistungsbewertungen vorgenommen.

Um das perfekte Soundbild zu erlangen, werden hochwertigste Materialien ausgewählt. Erst wenn alle Voraussetzungen erfüllt sind, kann der einzigartige „Technics Sound“ entstehen – und der Musikliebhaber über viele Jahre ein außerordentliches Produkt mit zeitlosem Design genießen.

Die Technics DNA: Technische Innovation

Seit der Geburtsstunde im Jahr 1965 hat Technics viele technologische Innovationen eingeführt und eine Reihe attraktiver Audioprodukte entwickelt. Auch das aktuelle, junge Technics Team arbeitet unermüdlich daran, das Erreichte noch zu übertreffen.

Foto © Technics | Damit die großen Datenmengen des Musiksignals originalgetreu und verlustfrei an die Lautsprecher übertragen werden, nutzt der SU-G700M2 ein volldigitales Verstärkungsprinzip in der Endstufe einschließlich der JENO Engine.
Foto © Technics | Damit die großen Datenmengen des Musiksignals originalgetreu und verlustfrei an die Lautsprecher übertragen werden, nutzt der SU-G700M2 ein volldigitales Verstärkungsprinzip in der Endstufe einschließlich der JENO Engine.

Meilensteinen wie der Direktantrieb-Plattenspieler, dem Linear-Phasen-Lautsprecher oder den Class A Verstärkern erschufen eine neue Ära und brachten Technics große Anerkennung. Als die Marke zwischen 2010 und 2104 kurzfristig vom Markt verschwand, erbten andere Produktbereiche die „Technics Kern-DNA“ und damit die Vision von technischer Vollendung. Deshalb kann Technics auch heute weiterhin auf ein starkes Technologie-Fundament blicken.

Die aktuellen Technics Produkte beweisen, dass die Leistung heutiger Soundqualität durch technische Innovationen noch weiter gesteigert werden kann. So bleiben beispielsweise bei den neuen Technics Digital-Verstärkern wie dem SU-G700M2 oder SU-C700 lästige Erscheinungen wie Rauschen oder Verzerren nahezu aus. Technics hat mit der patentierten JENO Engine einen eigenen, speziellen Schaltkreis entwickelt, mit dem die durch Jitter bedingten negativen Klangeinflüsse hörbar eliminiert werden.

Eine Problematik, die andere Digitalverstärker immer noch nicht vollständig vermeiden können.

Ebenfalls hat Technics mit „LAPC“ eine Technologie entwickelt, die es dem Verstärker per Knopfdruck ermöglicht, die Phasen- und Impedanzcharakteristik der angeschlossenen Lautsprecher zu messen und entsprechend zu optimieren. Dieser Optimierungsalgorithmus arbeitet mit digitaler Signalverarbeitung und erreicht eine ideale, impulstreue Kontrolle der angeschlossenen Lautsprecher. Technics Verstärker sind daher ist in der Lage, perfekt kontrollierte Signale an die Lautsprecher zu senden, um die Musik so detailgenau zu reproduzieren, als würde der Künstler gerade live im Wohnzimmer performen.

Dies gelingt mit dem neuen Technics Koaxial-Lautsprecherkonzept wie bei den SB-G90M2 und SB-C600 sogar noch besser, denn diese Technologie verfeinert den Klangfokus enorm und garantiert eine unübertreffliche Räumlichkeit. Um Musik mit einer perfekten räumlichen Abbildung wiederzugeben, setzt Technics auf das Konzept der Punktschallquelle, für die eigens entwickelte Treiber verwendet werden.


Legendäre Technics-Meilensteine


1965 –  Technics 1

Das erste Modell, das den Markennamen Technics trug, war die Technics 1, ein geschlossenes 2-Wege Lautsprechersystem. Trotz seiner Kompaktheit erreichte das System eine Bassqualität, die bis zu diesem Zeitpunkt nur von Standlautsprechern erreicht werden konnte.

1972 – Technics SL-1200

Der SL-1200 war der erste in einer langen Serie von Direktantrieb-Plattenspielern, der für seine Laufruhe bekannt war. Die Produktion dieser Reihe lief fast 40 Jahre und begründete die Entstehung der DJ Kultur.

1972 – Technic SU-10000

Der SU-10000 war der beste Vorverstärker seiner Zeit. Durch die aufwendige Signal-Verarbeitung mit einem dreistufigen Operationsverstärker war der SU-10000 im Verstärkersegment führend in der japanischen High-End-Industrie.

1988 – Technics SB-AFB1000

Der SB-AFP1000 war ein überragender Flat-Panel Lautsprecher, der auf Basis einer einzigartigen Akustik-Theorie mit sogenannten Doppelkammern arbeitete. Dank seiner hochpräzisen Soundwiedergabe fand er sogar Verwendung in der Wiener Staatsoper.

1992- Technics SU-C7000 

Der SU-C7000 war ein Vorverstärker mit batteriebetriebenen Netzteil. Das Wechselstromnetzteil diente im Prinzip nur zum Aufladen der Batterie, welche den reinsten Gleichstrom zur Versorgung des Vorverstärkers lieferte. Das Klangerlebnis war frei von allen typischen Beeinflussungen herkömmlicher Netzteile.


Nubert Banner 1 April 2022

Perfekte Harmonie zwischen Klang und Design

Die neuen Technics Produkte wurden nach zwei Designkriterien konzipiert: Sie müssen das Herz jedes Musikliebhabers höherschlagen lassen. Denn diese Produkte sind nicht nur Geräte, sie sind das zentrale Element der gesamten Sound-Experience. Und sie müssen den traditionellen Prinzipien der Marke Technics treu bleiben. Das heißt: Design, ganz ohne Schnickschnack.

Die Leidenschaft, die in jedem Technics Produkt steckt, beschränkt sich nicht auf technologische Innovationen. Beim Design ist auch eine optimale Gehäusekonstruktion entscheidend. Selbst bei kleinsten Tasten und filigranen Knöpfen werden deshalb Komponenten höchster Qualität und Güte verwendet. Bei allen Produkten trifft daher immer auch die Vergangenheit auf das Jetzt: Denn wer einmal einen Schalter umlegt oder die Nadel des Pegels im Takt zur Musik ausschlagen sieht, der fühlt sofort die großartige Emotion aus analogen Zeiten. Und mal ganz ehrlich: Wer lässt sich nicht von den sanft beleuchteten VU-Metern eines Technics Verstärker begeistern – denn auch das Auge hört mit.

MarkeTechnics
HerstellerPanasonic Corporation
VertriebPanasonic Deutschland – Eine Division der Panasonic Marketing Europe GmbH
Mehr zu diesem Hersteller bei sempre-audio.at
Head of PR Consumer Electronics bei | + posts

Michael Langbehn ist Head of PR / Media / Sponsoring Consumer Electronics bei Panasonic Deutschland. Er gilt als ausgewiesener Spezialist im Bereich Unterhaltungselektronik und profunder Kenner des Marktes.

Weitere Artikel

Lassen Sie uns Ihre Meinung wissen...

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"