Musik

The Beatles Revolver Special Edition

Im Oktober steht mit The Beatles Revolver Special Edition das nächste und damit bereits fünfte Alben der The Beatles an, das von Giles Martin einem aufwendigen Remix unterzogen und mit zahlreichen Bonus-Material versehen neu auf den Markt kommt.

In aller Kürze
  • The Beatles Revolver Special Edition erweitert im Oktober die Reihe an Beatles Alben die als Remixed and Expanded Deluxe Box Set neu auf den Markt kamen.

Mit The Beatles Revolver Special Edition steht nunmehr die nächste Neuveröffentlichung aus dem Katalog der Fab Four aus Liverpool an, jenem Album, das 1966 erschien und die Formation The Beatles an einem Wendepunkt ihrer Karriere präsentiert, dem Übergang von überwiegend live spielenden Musikern hin zu Künstlern, die das ganze Potential der Studio-Technik ergründen und auf immens kreative Art und Weise zu nutzen wissen, und zwar unter der Federführung eines Experten seines Fachs, Sir George Martin.

The Beatles Revolver Special Edition fügt sich in die Reihe an Alben ein, die schon bislang in neu abgemischter, neu gemasterter Form veröffentlicht werden, und zwar The Beatles Sgt. Pepper’s Lonely Hearts Club Band im Jahr 2017, The Beatles White Album im Jahr 2018 sowie The Beatles Abbey Road 2019 und The Beatles Let It Be 2021.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wie für alle genannten Neuveröffentlichungen zeichnet auch für The Beatles Revolver Special Edition Giles Martin, der Sohn von Sir George Martin, für die Neuabmischung und das Remaster verantwortlich, wobei auch Sam Okell als Techniker an seiner Seite unbedingt genannt werden muss.

Ganz wichtig anzuführen ist, dass es sich bei diesem gesamten Projekt nicht einfach um ein simples Remaster handelt, sondern tatsächlich eine komplette Neuabmischung von den Masterbändern unter Verwendung modernster Studio-Technik stattfand. Die Aufgabe von Giles Martin beschränkt sich somit nicht allein auf rein solides Handwerk, vielmehr griff er aktiv und teils auch umfangreich kreativ in die Mischung ein, wobei er eigenen Angaben stets darauf bedacht war, den Charakter der Original-Aufnahmen nicht zu verändern, sondern vielmehr einige Unzulänglichkeiten auszugleichen und den Fokus da und dort auf genau das zu lenken, was John Lennon, Paul McCartney, George Harrisson und Ringo Star in Zusammenarbeit mit ihrem Produzent Sir George Martin in den 1960er Jahren ohnehin als Konzept vorschwebte.

Foto © Universal Music GmbH | The Beatles Revolver Special Edition
Foto © Universal Music GmbH | The Beatles Revolver Special Edition

Eine wesentliche Aufgabe spielte diesmal eine für Peter Jacksons WingNut Films Productions Ltd. entwickelte hochmoderne De-Mixing-Technologie basierend auf KI (Künstliche Intelligenz), die es erlaubte, einzelne Instrumente und Stimmen aus dem 4 Track Mix auf analogen Tapes zu lösen und so den Song neu aufzubauen bzw. zu arrangieren und damit einen neuen, besonders klaren und in sich stimmigen Klang zu erzielen.

The Beatles Revolver Special Edition umfasst alle 14 Tracks des Original-Albums, wobei diese nunmehr neu abgemischt und neu gemastert in Stereo und sogar Dolby Atmos vorliegen. Die Original Mono-Abmischungen, die bei ausgewählten Aufgaben der neuen Special Edition ebenfalls zur Verfügung stehen, wurden von den Original Mono Master Tapes genommen.

Foto © Universal Music GmbH | The Beatles Revolver Special Edition
Foto © Universal Music GmbH | The Beatles Revolver Special Edition

Hinzu kommen bei einigen Varianten der Neuveröffentlichung auch 28 so genannte Early Takes, aufgenommen bei den Studio Sessions, sowie drei so genannte Home Demos, die die Musiker als Vorbereitung für die Recording Sessions in den Abbey Road Studios zuhause anfertigten.

Zudem soll es auch eine EP mit vier Tracks geben, wobei es sich hierbei ebenfalls um neue Stereo-Abmischungen und Remaster von den Original Mono Mixes der Songs Paperback Writger sowie Rain handelt.

Preise und Verfügbarkeit

The Beatles Revolver Special Edition wird in drei Formaten angeboten, als The Beatles Revolver Super Deluxe, The Beatles Revolver Deluxe sowie The Beatles Revolver Standard, und zwar auf CD, Vinyl und als Download. Bei den physischen Medien ist, je nach Ausführung, auch umfangreiches Begleitmaterial dabei, allen voran ein Buch mit immerhin 100 Seiten, prall gefüllt mit Erläuterungen und Fotos. Vorbestellt können die CDs und Schallplatten bereits jetzt werden, verfügbar sind physische Medien als auch Downloads ab dem 28. Oktober 2022.


Wir meinen…

Es war klar, dass nach den bislang schon erschienenen Remixes und Remasters aus dem Katalog der The Beatles auch The Beatles Revolver folgen wird. Einmal mehr hat sich Giles Martin dieser Aufgabe gestellt und neue Stereo- als auch Surround Abmischungen erstellt, die in verschiedenen Ausführungen als CD, Schallplatte und Download angeboten werden.

PRODUKTThe Beatles Revolver Special Edition
PreisThe Beatles Revolver Special Edition (CD Standard) € 17,99
The Beatles Revolver Special Edition (LP Standard) € 31,99
The Beatles Revolver Special Edition (5 CD Super Deluxe) € 134,99
The Beatles Revolver Special Edition (Vinyl Super Deluxe) € 199,99
The Beatles Special Edition (1 LP Picture Disc) € 39,99
CEO bei | Website | + posts

Michael Holzinger, Gründer und Chefredakteur von sempre-audio.at | Der HiFi Blog - Das HiFi Magazin und HiFi BLOG, ist seit Jahren als Journalist in den Bereichen IT, Fotografie, Telekommunikation und Unterhaltungselektronik tätig. Mit HiFi.Luxury und Smart Appliances by sempre-audio.at begründete er zudem zwei weitere Rubriken, die für modernen Lebensstil stehen.


Weitere Artikel

Lassen Sie uns Ihre Meinung wissen...

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"