the>puzzle 2.1 und the>bubble 2.1 - Darf‘s ein wenig bunter sein?

Der niederösterreichische Fachhändler klang>shop.at folgt der Philosophie, HiFi zum Wohnen anzubieten. Lösungen, die keineswegs teuer, aber dennoch eine sehr gute Qualität bieten und problemlos ins Wohnumfeld integriert werden können. So setzt der Fachhändler natürlich auch auf die kleine Pro-Ject Audio Systems Box Design-Serie und bietet spezielle, eigens dafür konzipierte HiFi-Racks im Miniatur-Format an.

Von Michael Holzinger (mh)
17.11.2011

Share this article


Systeme aus der so genannten Box Design-Serie der österreichischen Firma Pro-Ject Audio Systems zeichnen sich vor allem dadurch aus, dass es sich um HiFi-Lösungen handelt, die geradezu winzig klein sind, dennoch aber eine erstaunliche Qualität bieten, die „ausgewachsenen“ Systemen in nichts nachstehen. Reduziert auf das Wesentliche lautet das Motto des Unternehmens und bietet im Rahmen der Box Design-Serie verschiedenste Lösungen an, die der Kunde exakt nach seinen Wünschen zu seinem HiFi-System zusammen stellt.

Natürlich bedarf es für ein HiFi-System auch eines entsprechenden HiFi-Racks um die einzelnen Komponenten perfekt unterbringen zu können. Für die Box Design-Serie von Pro-Ject Audio Systems sind natürlich normale HiFi-Racks nicht geeignet, denn da passen auf eine Ebene mit den typischen HiFi-Gardemaßen gleich ein halbes Dutzend Box Design-Geräte. Daher haben sich Spezialanbieter längst der Sache angenommen. Einer davon ist der niederösterreichische Fachhändler klang>shop.at, dessen Credo lautet, HiFi zum Wohnen anzubieten. Und da passen die Lösungen von Pro-Ject Audio Systems samt entsprechendem Zubehör natürlich perfekt ins Geschäftsmodell.

Ein Design-Team entwickelte rund um die Box Design-Serie von Pro-Ject Audio Systems die so genannte the>rack.at Serie, die bereits eine Vielzahl an verschiedenen Lösungen umfasst und somit perfekt an die jeweiligen HiFi-Systeme angepasst werden kann. Die Besonderheit dieser Serie besteht darin, dass es sich um Racks aus Plexiglas handelt, die in verschiedenen Formen und Farben angeboten werden. Um einen besonders effektvollen Akzent setzen zu können, lassen sich die Racks zudem mit einem optionalen RGB LED-Leuchteinsatz versehen, der das HiFi-Rack im Miniatur-Format zusätzlich beleuchtet.

Die neuesten Modelle aus der the>rack.at Serie richten sich vor allem an Jugendliche, die durchaus farbenfrohere, außergewöhnlichere Lösungen bevorzugen. Während das neue Modell the>puzzle 2.1 mit besonders außergewöhnlichen Formen aufwartet und in Lila gefertigt ist, steht mit dem Rack the>bubble 2.1 eine Lösung in Pink zur Verfügung.

Beide Racks sind aus satiniertem Acryl-Glas gefertigt und können natürlich ebenfalls mit dem bereits angesprochenen LED-Beleuchtungs-Kit nachgerüstet werden. Der Namenszusatz 2.1 deutet bereits darauf hin, dass diese Systeme zwei Ebenen aufweisen, die jeweils für ein Box Design-Gerät der nunmehr S-Baureihe getauften Systeme aufnimmt. Während also etwa die untere Ebene einen Verstärker wie die Pro-Ject Stereo Box S oder den Pro-Ject Receiver S aufnimmt, kann auf der oberen Ebene nicht nur ein Quellgerät wie die neue Pro-Ject Media Box S platziert werden, sondern etwa auch eine Pro-Ject Dock Box Fi oder Pro-Ject Dock Box Vi und somit eine Docking-Lösung für Apples mobile Devices wie iPhone oder iPod.

Die beiden neuen HiFi-Racks werden vorerst nur als Sonderanfertigung auf Anfrage produziert und sind somit - bis auf weiteres jedenfalls - nicht direkt im Fachhandel oder über den Vertrieb Audio Tuning Vertriebs GmbH erhältlich. Als unverbindlich empfohlenen Verkaufspreis gibt das Team von klang>shop.at für beide Lösungen € 69,- an. Das optionale LED-Beleuchtungs-Kit ist zum Preis von € 139,- verfügbar.

Share this article

Related posts