LaufwerkeNewsVinyl Blog
Trend

Thorens TD 403 DD – Neues Laufwerk mit Direktantrieb

Die Thorens 400 Series erhält Zuwachs, und zwar mit dem neuen Thorens TD 403 DD, einem wie Thorens GmbH festhält direktgetriebenem Plug & Play Schallplatten-Spieler. Ein besonderes Merkmal dieses Laufwerks ist der neu entwickelte Tonarm Thorens TP 150.

Mit dem neuen Thorens TD 403 DD wird nicht nur die Thorens 400 Series erweitert, es steht zudem ein Laufwerk zur Verfügung, das als so genannter Plug & Play Schallplatten-Spieler mit Direktantrieb ausgelegt ist und damit im Wesentlichen sofort spielbereit ist, sobald er vom Kunden ausgepackt wurde.

Dazu gehört auch, dass man am neue Thorens TD 403 DD nicht nur einen komplett neu entwickelten Tonarm Thorens TP 150 findet, sondern ebenso, dass dieser ab Werk mit einem Ortofon 2M Blue bestückt ist.

Thorens TD 403 DD – Plug & Play

Thorens GmbH setzt beim neuen Thorens TD 403 DD ganz bewusst auf eine Ausstattung, die, wie eben beschrieben, mehr oder weniger den sofortigen Einsatz des Laufwerks garantiert. Es sind nur noch wenige Maßnahmen, die der Kunde treffen muss, um nach dem Kauf direkt loszulegen. Damit adressiert man ganz klar eine Zielgruppe, die auf Schallplatte setzen will, sich aber nicht zu intensiv mit der Materie auseinander setzen will.

Foto © Thorens GmbH - Thorens TD 403 DD
Foto © Thorens GmbH – Thorens TD 403 DD

Man könnte sagen, es handelt sich um eine Lösung, die sich somit an Einsteiger richtet, allerdings auf einem durchaus sehr hohem Qualitätsniveau.

Puristischer, audiophiler Anspruch

Dazu passt auch, dass Thorens GmbH zu Protokoll gibt, mit dem neuen Thorens TD 403 DD einen puristischen, gleichzeitig audiophilen Anspruch zu verfolgen und daher ein rein manuelles Laufwerk ohne Endabschaltung konzipiert zu haben. Ebenso verzichtete man auf eine integrierte Phono-Vorstufe, verlässt sich diesbezüglich also darauf, dass ohnehin Verstärker immer öfter mit einem derartigen Ausstattungsmerkmal aufwarten können.

Optisch ein echter Thorens

Der neue Thorens TD 403 DD sei optisch ein echter Thorens, so das Unternehmen aus Bergisch Gladbach. Man setze hier auf den selben bewährten laufruhigen Antrieb wie beim Thorens TD 402 DD, allerdings kommt beim neuen Modell ein massiverer Plattenteller zum Einsatz, der 22 mm dick ist und 1,4 kg wiegt und aus Aluguss gefertigt ist.

Ein weiterer wesentlicher Unterschied zum kleinen Bruder Thorens TD 402 DD stellt der Tonarm dar, der beim neuen Thorens TD 403 DD zum Einsatz kommt.

Thorens TP 150

Der Tonarm des neuen Thorens TD 403 DD trägt die Bezeichnung Thorens TP 150, wobei es sich um ein Modell handelt, der neu entwickelt wurde und hier, gleichzeitig mit dem ebenfalls neue vorgestellten Laufwerk Thorens TD 1500, erstmals zum Einsatz kommt.

Der Tonarm ähnelt dem Tonarm auf dem Thorens TD 124 DD, also dem Thorens TP 124, so der Hersteller. Der Arm weise eine effektive Masse von 14 g auf, und sei in der Höhe als auch im Azimut verstellbar.

Foto © Thorens GmbH - Thorens TD 403 DD
Foto © Thorens GmbH – Thorens TD 403 DD

Die Einstellung des Antiskating erfolgt durch ein verschiebbares Gewicht in der Armbasis, das an einem über ein Rubinlager geführten Nylon-Faden justiert wird. Damit sei, davon zeigt sich Thorens GmbH überzeugt, ein möglichst reibungsloser Lauf garantiert.

Die Auflagekraft werde ganz klassisch über ein zweigeteilten Gegengewicht mit Hilfe einer entsprechenden Skala justiert. Der Arm erlaube damit eine breite Auswahl an unterschiedlichen Tonabnehmer-Systemen, wobei hierbei die Spanne von 6 bis hin zu 30 g Eigengewicht reichen kann.

Das simple Aufrüsten unterstützt der Tonarm auch durch ein weiteres interessantes Merkmal, und zwar einen Standard SME Anschluss und ein entsprechendes Headshell, an dem dann der eigentliche Tonabnehmer montiert wird.

Ortofon 2M Blue MM Cartridge ab Werk

Da es sich, wie einleitend erwähnt, beim neuen Thorens TD 403 DD aber um ein als Plug & Play Lösung ausgelegtes Laufwerk handelt, findet man bereits ab Werk ein Tonabnehmer-System montiert am Tonarm. Im konkreten Fall entschied man sich bei Thorens GmbH für ein überaus feines System des dänischen Spezialisten Ortofon A/S, und zwar aus der so genannten Ortofon 2M Series. So findet man am Thorens TD 403 DD das Ortofon 2M Blue vorinstalliert, ein überaus vielseitiges MM Cartridge, das ebenso wie das gesamte Laufwerk in der Einstiegsklasse das obere Ende abdeckt.

Was es noch zu sagen gibt…

Der Motor wird beim neuen Thorens TD 403 DD übrigens von einem externen 24 V DC Netzteil angetrieben, dies sei an dieser Stelle der Vollständigkeit wegen angeführt.

Die Kontrolle des Laufwerks erfolgt über Drehschalter direkt an der Top-Platte, wobei einer als Hauptschalter, ein zweiter zur Auswahl der Drehzahl zwischen 33 1/3 und 45 Umdrehungen pro Minute zur Verfügung steht.

Der neue Thorens TD 403 DD weist Abmessungen von 420 mm in der Breite, 360 mm in der Tiefe, und 141 mm in der Höhe auf. Angeboten wird dieses Laufwerk in den Ausführungen Walnuss Hochglanz sowie Hochglanz Schwarz, wobei die Top-Platte stets aus gebürstetem Aluminium gefertigt ist.

Im Lieferumfang des neuen Thorens TD 403 DD findet sich unter anderem eine passende Staubschutz-Haube aus Acryl. Ebenso ist eine beim Aluminium-Teller des Thorens TD 403 DD unerlässliche Gummi-Matte in der Packung zu finden, und auch ein Cinch-Kabel darf natürlich nicht fehlen.

Der neue Thorens TD 403 DD soll bereits dieser Tage zum empfohlenen Verkaufspreis von € 1.399,- im Fachhandel zu finden sein.

Nubert nuPro SP-200 Dezember 2021

Wir meinen…

Thorens GmbH bezeichnet den neuen Thorens TD 403 DD als puristischen, direkt angetriebenen Schallplatten-Spieler, der, ausgeführt als Plug & Play Laufwerk, natürlich im Prinzip der Einsteigerklasse zugeordnet werden muss, hier allerdings ganz klar das obere Ende markieren soll. In der Produktwelt von Thorens GmbH bedeutet dies, dass der neue Thorens TD 403 DD die Thorens 400 Series nach oben hin abrundet.

Hersteller:Thorens GmbH
Vertrieb:Thorens GmbH
Preis:€ 1.399,-

Fishhead Audio

Michael Holzinger

Michael Holzinger, Gründer und Chefredakteur von sempre-audio.com und HiFi BLOG, ist seit Jahren als Journalist in den Bereichen IT, Fotografie, Telekommunikation und Unterhaltungselektronik tätig.

Weitere Artikel

Lassen Sie uns Ihre Meinung wissen...

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"