In-ear KopfhörerKopfhörerNewsPersonal Audio

Ultrasone Pyco – Color your Sound

Farbenfroh in jeder Beziehung, so bewirbt der bayerische Kopfhörer-Spezialist Ultrasone AG die neuesten In-ear Modelle, die Ultrasone Pyco. Diese richten sich vor allem an jene Anwender, die für einen fairen Preis wirklich hochwertige Kopfhörer für ihr Smartphone suchen, um unterwegs Musik nicht nur konsumieren, sondern wirklich genießen zu können.

Ultrasone Pyco, damit adressiert Ultrasone AG einen stetig wachsenden Markt, denn Smartphones, aber auch Tablets sind wahre Alleskönner, und zählen für viele Menschen zu den ständigen Begleitern. Nicht zuletzt um damit Musik überall und zu jeder Zeit genießen zu können, wenngleich so mancher dabei auf keineswegs überzeugende Kopfhörer setzt, die dem Lieferumfang ihrer Smartphones entstammen, und daher zumeist in keinster Weise dazu geeignet sind, ein wirklich ansprechendes Erleben der Musik zu gewährleisten.

Dabei wäre das Angebot an entsprechenden Lösungen derart vielseitig, und zwar in allen Preisklassen.

Natürlich spielt hier etwa auch der deutsche Kopfhörer-Spezialist Ultrasone AG mit, denn seit Jahr und Tag widmet sich das Unternehmen aus dem bayerischen Wielenbach nicht allein Lösungen fürs ausgewiesene HiFi-Umfeld, sondern bietet ebenso Produkte für unterwegs an, die selbstverständlich in erster Linie mit Smartphones und Tablets genutzt werden. Vor allem das Segment der so genannten In-ear Kopfhörer spielt hierbei eine sehr wesentliche Rolle, das nunmehr um ein weiteres Modell ergänzt wird.

Ultrasone Pyco – Konzipiert als In-ear Kopfhörer

Und zwar den Ultrasone In-ear Pyco, der vor allem für Anwender mit einem Smartphone oder Tablet mit dem Betriebssystem Google Android entwickelt wurde. Und dies ist durchaus zu begrüssen, denn nach wie vor haben viele Hersteller in diesem Segment vor allem Apples mobile Devices im Fokus, und legen weniger Wert auf die Unterstützung anderer Plattformen, wenngleich allen voran natürlich Google Android längst vorherrschend ist.

Eine der Besonderheiten des neuen Ultrasone Pyco stellt laut Herstellerangaben dessen Schallwandler dar. Hier dient ein dynamischer Treiber mit einem Durchmesser von immerhin 6,5 mm die Basis dar, der für seidige Höhen, einen transparenten Mittenbereich sowie druckvollen Bass sorgen soll. Um eine optimale Wirkungsweise dieses Treibers zu garantieren, ist der Ultrasone Pyco mit einem Gehäuse aus Aluminium ausgestattet. Damit sorgten die Entwickler gleichzeitig für ein sehr geringes Gewicht sowie eine hochwertige Haptik und nicht zuletzt ein ansprechendes Design.

Foto © Ultrasone AG | Ultrasone Pyco In-ear Headphone
Foto © Ultrasone AG | Ultrasone Pyco In-ear Headphone

Verschiedene Ausführungen

Und gerade in diesem Segment, das immer mehr von modischen Trends geprägt ist, ist Design natürlich längst ein essentieller Faktor, der über den Erfolg eines Produktes entscheiden kann. Daher setzt Ultrasone beim neuen Pyco auf verschiedenste Ausführungen, um eine möglichst breite Kundenschicht zu erreichen. So hat man die Wahl zwischen einer Ausführung in Satin-Schwarz, Satin Weiss sowie Ultra-Orange. Eine Laser-Gravur an der Außenseite sorgt für einen netten optischen Kontrast.

Die Wahl von Aluminium als Material für das Gehäuse garantiert natürlich auch im täglichen Einsatz Stabilität und Robustheit, in Folge auch eine entsprechende Langlebigkeit. Dazu soll auch ein robustes Kabel beitragen, das eine Länge von 1,2 m aufweist und in einem 3,5 mm Stereo Mini-Klinkenstecker mündet.

Ausgelegt für Google Android

In dieses Kabel ist eine Kabelfernbedienung integriert, die einen Taster sowie ein Mikrofon aufweist, sodass der Ultrasone Pyco als Headset eingesetzt werden kann. Mit Hilfe der über den Google PLAY Store angebotenen App Ultrasone IQ für Smartphones mit Google Android 2.2 oder höher lassen sich verschiedenste Funktionen konfigurieren und somit eine ideale Anpassung an die eigenen Bedürfnisse vornehmen.

Für hohen Tragekomfort soll nicht allein das geringe Gewicht des Ultrasone Pyco sorgen, auch so genannte Comply Foam Earpads tragen dazu bei, die atmungsaktiv sind, und einen stets sicheren Halt gewährleisten. Zwei verschiedene Größen dieser Earpads findet man im Lieferumfang, ebenso fünf Silikon-Ohrpolster und einen Adapter für Inflight-Entertainment-Systeme und einen so genannten OMTP-Adapter, wie er für so manches Smartphone benötigt wird.
Damit all das Zubehör jederzeit sicher samt den Kopfhörern verstaut werden kann, ist im Lieferumfang des Ultrasone Pyco auch ein passendes Hardcase enthalten.

Nach Angaben des Vertriebs Synthax GmbH in Planegg sollen die neuen Ultrasone Pyco in den Varianten Orange sowie Weiss Mitte Oktober zu einem empfohlenen Verkaufspreis von € 169,- im Fachhandel zu finden sein. Die Version in Schwarz, die ist bereits ab sofort erhältlich.

Wir meinen…

Farbenfroh… nun, zumindest Organge ist dabei, edles Schwarz und Weiss ist zudem zeitlos und elegant. Wirklich farbenfroh aber soll sich der Klang der neuen Ultrasone Pyco präsentieren, und bei einem Hersteller mit derartiger Reputation darf man solche Versprechungen durchaus ernst nehmen.

Hersteller:Ultrasone AG
Vertrieb:Ultrasone AG
Preis:€ 169,-

Fishhead Audio

Michael Holzinger

Michael Holzinger, Gründer und Chefredakteur von sempre-audio.com und HiFi BLOG, ist seit Jahren als Journalist in den Bereichen IT, Fotografie, Telekommunikation und Unterhaltungselektronik tätig.

Weitere Artikel

Lassen Sie uns Ihre Meinung wissen...

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"