HiFi ElektronikNewsVerstärker

Unison Research Simply Italy TAD Jubiläumsedition

In enger Zusammenarbeit habe TAD Audiovertrieb GmbH und Unison Research anlässlich des 20.jährigen Jubiläums des deutschen Vertriebs den Stereo Vollverstärker auf Röhrenbasis Unison Research Simply Italy TAD Jubiläumsedition konzipiert. Dieser soll sich in einer modernen Optik präsentieren.


Die italienische HiFi-Schmiede A.R.I.A. srl gilt mit ihrer Marke Unison Research seit Jahr und Tag zu jenen Herstellern, für die der deutsche Vertrieb TAD Audiovertrieb GmbHverantwortlich zeichnet und die für das Unternehmen als ausgewiesener Analog-Spezialist eine besonders wichtige darstellt. Schließlich kann die Marke Unison Research neben Lautsprecher-Systemen allen voran auf eine breite Palette feinster Elektronik allen voran basierend auf Röhrentechnologie verweisen. Dass die Lösungen von Unison Research zudem durch ein besonders elegantes Auftreten und eine besonders hohe Fertigungsqualität überzeugen, passt ebenfalls perfekt ins Produktportfolio von TAD Audiovertrieb GmbH, da man so einmal mehr herausragende Lösungen feilbieten kann.

TAD Audiovertrieb GmbH feiert in diesem Jahr bekanntlich das 20.jährige Jubiläum, das man auch in Kooperation mit der italienischen HiFi-Schmiede gebührend feiern will. Daher entschloss man sich, eine ganz besondere Version eines wahren Topsellers aus dem Produktsortiment von Unison Research zu konzipieren, und zwar dem Stereo Vollverstärker Unison Research Simply Italy, der sich nunmehr als Unison Research Simply Italy TAD Jubiläumsedition präsentiert.

Ganz bewusst habe man sich für dieses Projekt für den Unison Research Simply Italy entschieden, hierbei handle es sich, wie bereits erwähnt, um einen wahren Verkaufsschlager, so der deutsche Vertrieb aus Aschau im Chiemgau.

„Unsere Vision dieser Produkterneuerung zum Zeitpunkt unseres 20. Firmenjubiläums ist es, einen Verkaufsschlager in einer moderner Optik herstellen zu lassen. In enger Zusammenarbeit mit Unison wurde unsere Vision stilvoll umgesetzt. Der kleine Italiener wird in Handarbeit liebevoll Produkt für Produkt hergestellt. Technisch sind wir uns einig, dass der Simply Italy in seiner ganz eigenen musikalischen Liga spielt.“ – TAD Audiovertrieb GmbH

Aus rein technischer Sicht handelt es sich natürlich auch beim Unison Research Simply Italy TAD Jubiläumsedition, so wie beim regulären Serienmodell, um einen Stereo Integrated Valve Amplifier, der den Einstieg bei Unison Research bildet, aber bereits alle Merkmale als auch Klangphilosophie aufweist, die die gesamte Produktlinie der Italiener auszeichnet.

Auffallend etwa ist, dass es sich um ein vergleichsweise kompaktes System handelt, denn dieser Verstärker misst nicht mehr als 26 cm in der Breite, 35 cm in der Tiefe, sowie 19 cm in der Höhe. Gemessen daran, dass es sich um einen Röhrenverstärker erster Güte handelt, sind dies tatsächlich recht überschaubare Abmessungen, die dafür Sorge tragen, dass man diese Lösung problemlos in nahezu jedwedes Wohnumfeld integrieren kann. Allerdings, 15 kg Gewicht sprechen eine klare Sprache, und zwar, dass hier bei der technischen Umsetzung weder bei der Bestückung noch Verarbeitung gespart wurde.

Vier analoge Eingänge ausgeführt als Cinchbuchsen-Paare stehen hier zur Verfügung, zudem verfügt die Lösung über einen Sub Out, um aktive Subwoofer ins Spiel zu bringen.

Bei der Schaltung vertraut man auf eine Single-ended ultralinear Class A Ausgangsstufe, wobei man auf zwei EL34 (6CA7) sowie ebenfalls zwei ECC82 (12AU7) vertraut. Bei einer Nennimpedanz von 6 Ohm liefert der Verstärker eine Leistung von immerhin zweimal 12 Watt. In Verbindung mit entsprechend wirkungsgradstarken Lautsprecher-Systemen ist damit eine tadellose Darbietung mit ansprechender Feinzeichnung aber auch beeindruckender Dynamik garantiert.

Die Front zieren ein Eingangswahlschalter, ausgeführt als Drehgeber auf der linken, ein weiterer Drehgeber für die Lautstärke auf der rechten Seite. Beide sind aus gebürstetem Edelstahl gefertigt. Der Hauptschalter ist mittig angeordnet.

Die Front ist im Fall der Unison Research Simply Italy TAD Jubiläumsedition natürlich aus Holz gefertigt, und in glänzendem Schwarz lackiert. Auch das solide Gehäuse aus Edelstahl ist komplett in Schwarz gehalten, allerdings in matter Lackierung. Daher bilden die aus Edelstahl gefertigten und mit gebürsteter Oberfläche versehenen geschwungenen Einfassungen der Röhren an der Oberseite in Verbindung mit den Röhren einen überaus reizvollen Kontrast, und zwar unabhängig davon, ob man den natürlich zum Lieferumfang gehörenden Stahlrahmen zum Schutz der Glaskolben einsetzt, oder eben auch nicht.

Zwischen den Glaskolben findet man bei der Unison Research Simply Italy TAD Jubiläumsedition nicht nur das Embleme des Herstellers, sondern ebenso jene Plakette, die diesen Verstärker als Sondermodell ausweist.

Zum Lieferumfang des Unison Research Simply Italy TAD Jubiläumsedition gehört übrigens eine passende Infrarot-Fernbedienung, sodass man auch auf Komfort keineswegs verzichten muss. Dies ist umso wesentlicher, da hier, wie bereits einleitend angedeutet, ein Verstärker zur Verfügung steht, der ganz klassische Schaltungskonzepte in edler, kompakter Form aufbietet und damit durchaus als moderne Lifestyle-Lösung angesehen werden kann.

Der neue Unison Research Simply Italy TAD Jubiläumsedition soll ab sofort zur Verfügung stehen, und zwar zum empfohlenen Verkaufspreis von € 1.999,-

Nubert 1 Januar 20211

Wir meinen…

TAD Audiovertrieb GmbH feiert in diesem Jahr bekanntlich das 20.jährige Jubiläum, das man auch in Kooperation mit der italienischen HiFi-Schmiede gebührend feiern will. Daher entschloss man sich, eine ganz besondere Version eines wahren Topsellers aus dem Produktsortiment von Unison Research zu konzipieren, und zwar dem Stereo Vollverstärker Unison Research Simply Italy, der sich nunmehr als Unison Research Simply Italy TAD Jubiläumsedition präsentiert.

Hersteller:A.R.I.A. srl
Vertrieb:TAD Audiovertrieb GmbH
Preis:€ 1.999,-

Michael Holzinger

Michael Holzinger, Gründer und Chefredakteur von sempre-audio.com und HiFi BLOG, ist seit Jahren als Journalist in den Bereichen IT, Fotografie, Telekommunikation und Unterhaltungselektronik tätig.

Weitere Artikel

Kommentar verfassen

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"