videolan.org warnt - VLC Player für Google Android nicht installieren!

Eindringlich rät das Entwickler-Team videolan.org davon ab, den kurzfristig über Google PLAY angebotenen VLC Player für Smartphones mit Google Android zu installieren. Dabei handle es sich nicht nur um eine nicht autorisierte Version, sondern vielmehr um einen reinen Betrugsversuch.

Von Michael Holzinger (mh)
05.04.2012

Share this article


„The VLC Player available in GooglePlay is a scam. Please *don't* use it! We will issue an official statement when we release VLC for Android“

Eindringlicher als dieses Statement von videolan.org, verbreitet über den Nachrichten-Dienst Twitter, könnte eine Warnung an alle Anwender eines Google Android-Smartphones nicht ausfallen. Damit reagiert das Entwickler-Team videolan.org auf eine kurzfristig im Google PLAY App-Store zu findende Version des VLC Media Player, der, so die Entwickler, nicht von ihnen stammt, mehr noch, als Scam, und somit nichts anderes als ein Betrugsversuch bezeichnet wird.

Fakt ist, es gibt bislang schlichtweg keine offizielle Version des überaus beliebten, da besonders flexiblen Media Player für mobile Devices. Selbst die kurzfristig angebotene Version für Apple iOS sorgte für viel Aufsehen, da auch die Lizenzvereinbarungen, unter denen die Software für Apple MacOS X, Microsoft Windows sowie Linux entwickelt wird, nicht mit den Bestimmungen im Apple iTunes App Store vereinbar war. Erst mit der jüngsten Veröffentlichung und einer Änderung der Lizenz ist für künftige Apps der Weg frei.

Noch ist es aber nicht so weit. Festzuhalten ist somit, es gibt weder für Apple iOS noch für Google Android eine offizielle Version des VLC Media Player. Wer also die kurzfristig angebotene Version für Google Android geladen hat, sollte diese sofort wieder deinstallieren, da deren Herkunft scheinbar mehr als zweifelhaft ist, wie es das Entwickler-Team videolan.org ausdrückt.

Man werde, so das Entwickler-Team, eine künftige offizielle Version natürlich auch entsprechend ankündigen, wodurch nun auch klar ist, dass natürlich eifrig sowohl an einer Version für Apple iOS als auch Google Android gearbeitet werde.

Share this article