LautsprecherNewsSoundbars

Yamaha YAS-103 und Yamaha YAS-93 – Die neue Einstiegsklasse bei Soundbars?

Mit den beiden neuen Soundbar-Systemen Yamaha YAS-103 und Yamaha YAS-93 will das japanische Unternehmen die Einstiegsklasse in diesem Segment neu definieren. Man verspricht nicht weniger, als 7.1 Surround-Sound für Film, TV und Gaming aus nur zwei Lautsprechern und setzt dafür auf die Yamaha Air Surround Xtreme Technologie.

Dürftiger Klang aus TV-Geräten ist aus Sicht des japanischen Unterhaltungselektronik-Konzern Yamaha nicht akzeptabel, deswegen will man mit zwei neuen Lösungen auch im untersten Preissegment der so genannten Soundbar-Systeme für Abhilfe schaffen. Die Yamaha YAS-103 und Yamaha YAS-93 sind somit gezielt für das Einstiegssegment ausgelegt, sollen aber dennoch mit überzeugender Leistung überzeugen, und allen voran 7.1 Surround-Sound für Film, TV und Gaming liefern, auch wenn es sich bei beiden Lösungen eigentlich nur um 2.1 Lautsprecher-Systeme handelt.

Der fokussierten Zielgruppe entsprechend sollen sich beide Systeme zunächst durch besonders schlanke Abmessungen, gleichzeitig aber ansprechenden Klang, eine flexible, einfache Nutzung, und eine besonders einfache Installation auszeichnen.

Beide Systeme präsentieren sich als 2.1 Systeme, sind also mit zwei Lautsprechern plus einem integriertem Subwoofer ausgestattet. Dennoch verspricht der Hersteller, dass diese Soundbar-Systeme einen ansprechenden Surround-Sound liefern sollen, als würde es sich um ein 7.1 Mehrkanal-System handeln. Der japanische Hersteller will dies mit der so genannten Yamaha Air Surround Xtreme Technologie realisieren, die nach Angaben des Unternehmens sehr komplexe, über immerhin bereits zehn Jahre hinweg stets weiter entwickelte Algorithmen nutzt, und die hier auf Basis einer DSP-basierten Signalverarbeitung und Class D Verstärkern mit einer Leistung von 120 Watt umgesetzt wurde. Damit soll sie Inhalte in sowohl Dolby Digital als auch dts raumfüllend wiedergeben.

Damit werden zwei 6,5 cm Lautsprecher befeuert, die von zwei 7,5 cm Tiefton-Treibern nach unten hin unterstützt werden. Um trotz vergleichsweise kompakter Bauform stets soliden Bass liefern zu können, sind die beiden Soundbar-Systeme Yamaha YAS-103 und Yamaha YAS-93 zudem mit dem so genannten Yamaha Advanced Bass Processing ausgestattet. Eine stets optimale Sprachverständlichkeit soll unter anderem durch den Einsatz von Yamaha Clear Voice erzielt werden. Für eine einheitliche Lautstärke, etwa bei überlauten Werbeunterbrechungen, sorgt Yamaha UniVolume.

  • Yamaha YAS-103 und Yamaha YAS-93 - Die neue Einstiegsklasse bei Soundbars?
  • Yamaha YAS-103 und Yamaha YAS-93 - Die neue Einstiegsklasse bei Soundbars?
  • Yamaha YAS-103 und Yamaha YAS-93 - Die neue Einstiegsklasse bei Soundbars?
  • Yamaha YAS-103 und Yamaha YAS-93 - Die neue Einstiegsklasse bei Soundbars?

Die Yamaha YAS-103 verfügt über ein integriertes Bluetooth Modul, sodass mobile Devices Musik drahtlos an dieses Soundbar-System übertragen können. Die so genannte Yamaha Music Enhancer Technologie soll dabei für eine stets ansprechende Klangqualität sorgen. Zudem kann diese Soundbar auch mittels der so genannten Yamaha Home Theater Controller-App für Apple iOS sowie Google Android direkt mit dem Smartphone gesteuert werden.

An Eingängen stehen zwei optische und ein koaxialer S/PDIF-Eingang sowie ein analoger Eingang zur Verfügung.

Beide Soundbar-Systeme sind sowohl für die Wandmontage als auch die Platzierung unterhalb des Fernsehers geeignet. Dabei sorgt ein Infrarot-Flasher dafür, dass die Steuersignale einer Fernbedienung auch dann an das TV-Gerät weitergeleitet werden, wenn die IR-Diode des Fernsehers durch die Soundbar verdeckt wird. Natürlich sind beide Soundbar-Systeme von Yamaha mit einer IR-Lernfunktion versehen, um die Steuerkommandos der Original-Fernseher-Fernbedienung zu lernen, um mit dieser auch die Lautstärke der Soundbar zu regulieren.

Sowohl die Yamaha YAS-103 als auch die Yamaha YAS-93 werden in Schwarz als auch Weiss angeboten, wobei es sich um ein so genanntes Piano-Finish handeln soll. Diese Hochglanz-Lackierung gepaart mit dem schlanken Design soll sicherstellen, dass die beiden Soundbar-Systeme in jedes Wohnumfeld passen und dezent integrierte werden können.

Die Yamaha YAS-103 und Yamaha YAS-93 sind bereits dieser Tage im Fachhandel zu finden. Yamaha Music Europe GmbH gibt für die Yamaha YAS-103 einen empfohlenen Verkaufspreis von € 239,- an. Das Modell Yamaha YAS-93 soll gar bereits zum empfohlenen Verkaufspreis von nur € 189,- erhältlich sein.

Wir meinen…

Mit den beiden neuen Soundbar-Systemen Yamaha YAS-103 und Yamaha YAS-93 stehen zwei durchaus sehr günstige Lösungen zur Verfügung, um TV-Systemen zu ansprechenderem Ton zu verhelfen. Vor allem die Lösung Yamaha YAS-103 dürfte für so manchen die Aufgaben eines kompletten All-in-One Systems erfüllen können, da diese auch Bluetooth aufweist, und somit das Streaming direkt vom Smartphone erlaubt.

Hersteller:Yamaha Music Europe GmbH
Vertrieb:Yamaha Music Europe GmbH

Fishhead Audio

Michael Holzinger

Michael Holzinger, Gründer und Chefredakteur von sempre-audio.com und HiFi BLOG, ist seit Jahren als Journalist in den Bereichen IT, Fotografie, Telekommunikation und Unterhaltungselektronik tätig.

Weitere Artikel

Lassen Sie uns Ihre Meinung wissen...

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"