AutomotiveMobile AudioNews
Trend

Lotus Emira mit KEF Uni-Q Chassis an Bord

Mit dem neuen Lotus Emira feiert der englische Lautsprecher-Spezialist KEF eine Premiere, erstmals kommt in einem Fahrzeug von Lotus Cars das einzigartige KEF Uni-Q Chassis zum Einsatz und sorgt hier für feinen Klang im Fahrzeuginnenraum.

Es wird wohl das letzte Fahrzeug von Lotus Cars sein, das mit ausschließlich Verbrennungsmotor ausgestattet ist, fest steht aber, der neue Lotus Emira ist das erste der noblen Automarke, das mit einem Audio-System aus dem Hause KEF und damit mit KEF Uni-Q Chassis bestückt ist.

Lotus Cars spricht anlässlich der Präsentation des neuen Lotus Emira nicht von einem weiteren Sportwagen, vielmehr sei der Lotus Emira der andere Sportwagen. Eine neue Ikone sei damit geboren.

Lotus Emira – Exotischer Supercar-Appeal im Sportwagen-Segment

Lotus Cars beschreibt den neuen Lotus Emira als Mittemotorsportwagen, der auf Basis der neuen Sports Car Architecture von Lotus Cars basiere. Zum Einsatz kommt hier eine allein geklebte Aluminium-Karosserie, mit der das Fahrzeug 4,41 m in der Länge, 1,9 m in der Breite, und 1,23 m in der Höhe misst.

Unter der Motorhaube kommt entweder ein adaptierter 3,5-Liter-V6-Kompressormotor von Toyota, oder aber ein 2,0-Liter-Turbomotor vom neuen Technikpartner AMG zum Einsatz. Ausreichend PS bieten beide Varianten, und zwar 400 PS bzw. 360 PS. Beim V6 hat man die Whal zwischen manuellem Sechsgang-Getriebe oder Sechsgang-Automatik-Getriebe, beim Aggregat von AMG kommt eine Achtgang Dual Clutch Transmission von AMG zum Einsatz.

Die beindruckende Linienführung außen soll durch ein ebenso herausragendes Design im Inneren den hohen Qualitätsanspruch verstärken. Hier interessiert uns aber allen voran das Infotainment-System des Fahrzeugs.

Infotainment System mit Premium Sound System von KEF

Der Zugriff auf das Infotainment System des Fahrzeugs erfolgt über einen 10,25 Zoll Touchscreen in der Mitte, mit einem zusätzlichen 12,3 Zoll TFT-Fahrerdisplay hinter dem Lenkrad. Natürlich bietet dieses Infotainment System den simplen Zugriff auf verschiedenste Inhalte, etwa auch über Apple CarPlay und Google Android Auto.

Exklusiv für Lotus Cars und erstmals im Lotus Emira zu finden ist ein von KEF entwickeltes 10-Kanal Premium Soundsystems.

„Wir freuen uns sehr, dass KEF mit Lotus den ersten Schritt in die Automobilbranche macht. Es ist die perfekte Partnerschaft – zwei ikonische britische Marken, die sich durch bahnbrechende Innovationen und den kompromisslosen Glauben, dass das Kundenerlebnis alles ist, weltweit einen Namen gemacht haben.“

Simon Clare, Executive Director, Marketing, Group Lotus

Es ist die erste Automobilpartnerschaft des englischen Unternehmens überhaupt und natürlich setzt man hierbei auf die für KEF längst geradezu charakteristischen KEF Uni-Q Treiber-Technologie.

Beim KEF Uni-Q Chassis handelt es sich bekanntlich um die einzigartige Kombination aus Mittelton-Treiber und Hochtöner, die in koaxialer Anordnung verbaut und damit dem Ideal einer Punktschallquelle geradezu perfekt entsprechen. 

Das KEF Uni-Q Chassis wird seit vielen, vielen Jahren stetig weiter optimiert und liefert daher eine überaus präzise, dynamische Darbietung. So soll es sich auch im neuen Lotus Emira präsentieren, bei dem der Hersteller ein kohärenteres, hyperrealistisches Klangerlebnis verspricht.

„KEF fühlt sich geehrt, dass Lotus das Unternehmen ausgewählt hat, um sein neues Audioerlebnis zu definieren. Wir sind sehr erfreut über das Engagement, mit dem Lotus seine Fahrzeuge optimiert hat, um das Klangerlebnis zu maximieren. Ich denke, das kombinierte Erlebnis wird ein absoluter Genuss sein!“

Grace Lo, Präsidentin von KEF

Sehr komfortabel für einen Sportwagen

Man mag es kaum glauben, aber sieht man sich die Ausstattungs-Liste an, so mutet dies eher nach einer Limousine denn eines Sportwagen an. Keyless-go,  adaptiver Tempomat und Geschwindigkeitsbegrenzer, regenabhängige Scheibenwischer, elektrisch anklappbare Außenspiegel, elektrisch verstellbare Sitze, all-LES-Außenbeleuchtung, Antikollisionssystem,  Müdigkeitswarner, Verkehrszeicheninformation, Spurhalteassistent, Querverkehrswarner hinten, Spurwechselassistent – alles wohl ausgelegt um durchaus auch gemütlich durch die Landschaft zu cruisen – Die passende Musik über das KEF Sound-System im Ohr.

Das Beste an diesem neuen Flitzer mit 290 km/h Höchstgeschwindigkeit: es ist ein durchaus leistbares Fahrzeug, schließlich gibt der Hersteller für den Lotus Emira einen Preispunkt von unter € 72.000,- an, zumindest als Einstieg. Allerdings wird man sich noch in Geduld üben müssen, denn auf den Markt kommt das nunmehr am neuen Firmensitz im britischen Hethel präsentierte Fahrzeug erst 2022. Die Modelle mit V6 sollen ab Frühjahr, und die Vierzylinder-Version ab Sommer 2022 auf den Markt kommen.

Wir meinen…

Erstmals setzt nunmehr auch die englische Lautsprecher-Schmiede KEF auf eine Partnerschaft im Automotive Segment, und hat sich für diese Premiere nicht nur mit Lotus Cars einen prestigeträchtigen Partner auserkoren, sondern gleich ein wirklich eindrucksvolles Fahrzeug, und zwar den neuen Lotus Emira. Dieser wird ab kommenden Jahr mit einem leistungsstarken Premium Audio-System mit bis zu 290 km/h unterwegs sein, das auf KEF Uni-Q Chassis für feinsten Klang im edlen Innenraum vertraut.

Hersteller:Lotus Cars
Vertrieb:Lotus Cars
Preis:ab circa € 72.000,-

Fishhead Audio

Michael Holzinger

Michael Holzinger, Gründer und Chefredakteur von sempre-audio.com und HiFi BLOG, ist seit Jahren als Journalist in den Bereichen IT, Fotografie, Telekommunikation und Unterhaltungselektronik tätig.

Weitere Artikel

Lassen Sie uns Ihre Meinung wissen...

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"