KopfhörerBluetooth KopfhörerIn-ear KopfhörerNewsPersonal Audio
Trend

Beyerdynamic Blue BYRD 2nd Generation – Die neue Generation

„Keep your flow“, so bewirbt Beyerdynamic GmbH & CO. KG das neue Bluetooth In-ear Headset Beyerdynamic Blue BYRD 2nd Generation, wobei es sich bereits um die zweite Generation dieser Lösung handelt. Nie endende Flexibilität stehe hier im Fokus.

Mit dem neuen Beyerdynamic Blue BYRD 2nd Generation stelle man ein Bluetooth In-ear Headset vor, das nie endende Flexibilität aufweise und mit einem hochwertigen Klang aufwarten kann, so das Versprechen des deutschen Kopfhörer-Spezialisten Beyerdynamic GmbH & CO. KG.

Der Beyerdynamic Blue BYRD 2nd Generation erlaube fliesende Übergänge zwischen Musikhören, Telefonate führen, Lernen und Sport, und zwar jederzeit und überall. Der neue Beyerdynamic Blue BYRD 2nd Generation tritt, wie könnte es anders sein, die Nachfolge des Beyerdynamic Blue BYRD an, der im Februar 2019 vorgestellt wurde.

Beyerdynamic Blue BYRD 2nd Generation – Kein True Wireless In-ear Kopfhörer

Auffallend ist, dass sich der Hersteller beim neuen Beyerdynamic Blue BYRD 2nd Generation für eine Konstruktion mit so genanntem Nackenband entschied, auch wenn das Thema True Wireless In-ear Headphones derzeit ganz klar den Markt dominiert.

Bei einem so genannten Nackenband werden die beiden eigentlichen Ohrstöpsel mittels kurzem Kabel verbunden, diese Lösung kommt also nicht gänzlich ohne Kabel aus. Damit gehen aber auch Vorteile einher, etwa, dass man die Ohrstöpsel, sofern man sie gerade nicht benutzt, einfach herunter hängen lassen kann. Zudem muss man sich speziell beim Sport keinerlei Gedanken darüber machen, man könnte die In-ear Kopfhörer verlieren.

Auch für die Entwickler hat dies Vorteile, denn die Elektronik muss hier nicht in den eigentlichen Ohrstöpseln untergebracht werden, man kann dies über eine ins Kabel integrierte Fernbedienung erledigen.

Dies bedeutet, dass allen voran ein leistungsstärkerer Akku zum Einsatz kommen kann, was sich konkret beim neuen Beyerdynamic Blue BYRD 2nd Generation durch eine Spieldauer von bis zu 14 Stunden niederschlägt.

Nicht zuletzt diese lange Akku-Laufzeit ist ja auch ein Kriterium, wenn man von Flexibilität spricht.

Gehen, Laufen, Liegen…

Man habe den neuen Beyerdynamic Blue BYRD 2nd Generation so ausgelegt, dass er wirklich in jedweder Situation komfortabel eingesetzt werden kann. So sind die Ohrstöpsel sehr flach ausgelegt, verschwinden somit nahezu komplett im Ohr. Dies bedeutet, dass selbst beim Liegen nichts drückt.

Um wirklich besten Tragekomfort zu garantieren, wird der neue Beyerdynamic Blue BYRD 2nd Generation mit fünf Silikon Ohrpass-Stücken ausgeliefert, und zwar in den Größen XS, S, M, L und XL. Trotz Kabel und Kabelfernbedienung wiegt der neue Beyerdynamic Blue BYRD 2nd Generation nicht mehr als 32 g.

Der Kopfhörer sei besonders robust, gleichzeitig elegant ausgeführt, so das Versprechen des Herstellers, der etwa auf das Nackenband aus hochwertigem Silikon und die mit glasperlengestrahlten Metall-Applikationen an der Kabelfernbedienung verweist. Die Ohrstöpsel selbst weisen Zierplatten aus eloxiertem und diamantgeschliffenem Aluminium auf, die Gehäuse sind jedoch zum Gutteil aus Kunststoff gefertigt.

Der Kopfhörer ist IPX4 zertifiziert und damit bestens für alle Wetterlagen gerüstet.

Foto © Beyerdynamic GmbH & CO. KG | Beyerdynamic Blue BYRD 2nd Generation
Foto © Beyerdynamic GmbH & CO. KG | Beyerdynamic Blue BYRD 2nd Generation

Bluetooth 5.2 für Signalübertragung

Der geschlossene, dynamische In-ear Kopfhörer Beyerdynamic Blue BYRD 2nd Generation setzt allen voran auf Bluetooth 5.2 aus dem Hause Qualcomm, um eine hohe Klangqualität zu garantieren. Hierbei werden die Codeces SBC und AAC, aber auch aptX und aptX Adaptive unterstützt. Bei den Bluetooth Profilen listet der Hersteller HSP, HFP, A2DP, AVRCP, AVCTP, AVDTP, SPP, DEVICE ID, RFCOMM und GAVDP auf.

Der Frequenzgang des neuen Beyerdynamic Blue BYRD 2nd Generation soll nach Angaben des Herstellers zwischen 10 Hz und 25 kHz liegen.

Der Beyerdynamic Blue BYRD 2nd Generation ist mit Multipoint-Bluetooth zur gleichzeitigen Verbindung mit zwei Quellgeräten und Google Fast Pair ausgestattet, er wird als Amazon Alexa zertifiziertes Headset ausgewiesen und ist damit neben der Spracherkennung von Amazon auch für Google Assistant und Apple Siri gerüstet.

Beste Sprachqualität

Nicht nur für die Sprachsteuerung, allen voran für Telefonate soll der neue Beyerdynamic Blue BYRD 2nd Generation mit bester Sprachqualität aufwarten können. Das in die Kabelfernbedienung integrierte Mikrofon kann über die so genannte Sidetone-Funktion das eigene Sprachsignal über die Ohrhörer wiedergeben und erlaubt so eine natürliche Gesprächssituation bei Telefonaten. Zudem reduziert die Qualcomm cVc Technologie in der 8. Generation ungewünschte Störgeräusche.

  • Foto © Beyerdynamic GmbH & CO. KG | Beyerdynamic Blue BYRD 2nd Generation
  • Foto © Beyerdynamic GmbH & CO. KG | Beyerdynamic Blue BYRD 2nd Generation
  • Foto © Beyerdynamic GmbH & CO. KG | Beyerdynamic Blue BYRD 2nd Generation
  • Foto © Beyerdynamic GmbH & CO. KG | Beyerdynamic Blue BYRD 2nd Generation
  • Foto © Beyerdynamic GmbH & CO. KG | Beyerdynamic Blue BYRD 2nd Generation
  • Foto © Beyerdynamic GmbH & CO. KG | Beyerdynamic Blue BYRD 2nd Generation
  • Foto © Beyerdynamic GmbH & CO. KG | Beyerdynamic Blue BYRD 2nd Generation
  • Foto © Beyerdynamic GmbH & CO. KG | Beyerdynamic Blue BYRD 2nd Generation
  • Foto © Beyerdynamic GmbH & CO. KG | Beyerdynamic Blue BYRD 2nd Generation

Klang-Personalisierung mittels Beyerdynamic MYI App

Interessant ist, dass der Hersteller beim neuen Beyerdynamic Blue BYRD 2nd Generation einmal mehr auf Mimi Sound Personalization setzt, und zwar über die Beyerdynamic MYI App für Google Android und Apple iOS.

Nach einem nur zweiminütigen Hörtest lässt sich der Sound und die Einstellungen des Kopfhörers mit der App personalisieren und ganz auf das individuelle Gehör anpassen. MOSAYC – Attention to Detail with Mimi Sound Personalization, so die korrekte Bezeichnung einer weiteren Funktion, hebe zudem den Klang des Beyerdynamic Blue BYRD 2nd Generation auf das nächste Level, so das Versprechen des Herstellers.

Wie bereits erwähnt, wird der neue Beyerdynamic Blue BYRD 2nd Generation mit fünf Ohrpass-Stücken ausgeliefert, ebenso mit einem USB-C Kabel, das zum Laden des Akkus dient. Mit dabei in der Packung ist außerdem ein passendes Transport-Case.

Der neue Beyerdynamic Blue BYRD 2nd Generation soll ab sofort zu einem unverbindlich empfohlenen Verkaufspreis von € 129,- zur Verfügung stehen, allerdings allein im Online Store von Beyerdynamic selbst, sowie bei Amazon. Der Fachhandel wird damit erst Ende Oktober 2021 beliefert.

Wir meinen…

Es ist schon selten geworden, dass sich Kopfhörer-Hersteller Lösungen widmet, die nicht als True Wireless In-ear Headphones ausgewiesen werden, sondern, wie der neue Beyerdynamic Blue BYRD 2nd Generation, auf ein so genanntes Nackenband setzen. Dabei hat diese Konstruktion durchaus ihre Vorteile, wie die neue Lösung von Beyerdynamic GmbH & CO. KG zeigt, und wird somit von vielen Anwendern nach wie vor hoch geschätzt.

PRODUKTBeyerdynamic Blue BYRD 2nd Generation
Preis€ 129,-
Herstellerbeyerdynamic GmbH & Co. KG
Vertriebbeyerdynamic GmbH & Co. KG
Mehr zu diesem Hersteller bei sempre-audio.at

Fishhead Audio

Michael Holzinger

Michael Holzinger, Gründer und Chefredakteur von sempre-audio.com und HiFi BLOG, ist seit Jahren als Journalist in den Bereichen IT, Fotografie, Telekommunikation und Unterhaltungselektronik tätig.

Weitere Artikel

Lassen Sie uns Ihre Meinung wissen...

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"