HiFi LuxuryHiFiLautsprecherNewsStand LautsprecherSubwoofer
Trend

Sonus Faber Suprema – Über alle Grenzen hinaus gehen

Sie liefere unübertroffenen Klang, sei das ehrgeizigste Projekt in der Geschichte von Sonus Faber S.p.a. die immerhin nunmehr bereits vier Jahrzehnte umfasst. Und genau dieser 40. Geburtstag in diesem Jahr soll mit der neuen Sonus Faber Suprema eingeläutet werden, ein Lautsprecher-System, das über alle bisherigen Grenzen hinaus gehe.

In aller Kürze
  • Die neue Sonus Faber Suprema sei ein Lautsprecher-System, das keinerlei Grenzen kenne, das ein Statement dafür ist, was die Entwickler und Designer von Sonus Faber S.p.a. zu leisten im Stande sind.

Sonus Faber S.p.a. gilt seit Jahr und Tag als eine der renommiertesten Lautsprecher-Hersteller weltweit, dies kann man wohl mit Fug und Recht festhalten. Das italienische Unternehmen konnte sich allen voran durch seine einzigartige Art und Weise, das Design eines Lautsprecher-Systems direkt mit Musik zu verbinden, eine auf traditioneller Handwerkskunst basierenden Fertigung und dem Einsatz neuester Technologien als einer der führenden Anbieter etablieren und feiert in diesem Jahr den 40. Geburtstag.

Dass man dies mit einem besonderen Lautsprecher-System tut, liegt wohl auf der Hand, dass es sich aber um eine derart einzigartige Lösung handelt, wie sie Sonus Faber S.p.a. nunmehr mit der neuen Sonus Faber Supreme präsentiert, damit hätte wohl kaum jemand gerechnet. Livio Cucuzza, Chief Design Officer bei Sonus Faber S.p.a. und sein Team durften hier wohl offensichtlich aus dem Vollen schöpfen, ein Lautsprecher-System konzipieren, das, wie es die Italiener selbst beschreiben, über alle Grenzen hinaus gehe.

Sonus Faber Suprema – Das bislang ehrgeizigste Projekt von Sonus Faber S.p.a.

Zwar decken die Lösungen von Sonus Faber S.p.a. durchaus ein breites Spektrum ab, man kann aber wohl klar festhalten, dass der Schwerpunkt der Italiener im Premium-Segment zu finden ist. Die Lösungen aus Vicenza sind also zumeist per se Produkte, die man mit Fug und Recht als exquisite Systeme bezeichnen darf. Hinzu kommen derart herausragende Lösungen, mit denen Sonus Faber S.p.a. bereits in der Vergangenheit aufzeigte, dass man bereit ist bestehende Grenzen auszuloten oder gar zu überwinden, wie etwa mit der Entwicklung des Lautsprecher-Systems The Sonus Faber, das als reine Machbarkeitsstudie konzipiert war. In Folge diente dies dann als Grundlage für herausragende Serienmodelle, etwa eine Sonus Faber Aida, Sonus Faber Lilium und Sonus Faber Cremonese.

Nun aber präsentiert man mit der neuesten Referenz-Lösung ein Lautsprecher-System, das alles bisherigen ganz klar in den Schatten stellt, das in einer gänzlich neuen Dimension angesiedelt ist und auch gänzlich neue Konzepte verfolgt, ohne aber die grundsätzliche Philosophie von Sonus Faber S.p.a. zu verraten.

Das Unternehmen Sonus Faber S.p.a. spricht rund um die neue Sonus Faber Suprema von einem Produkt, das über alle bislang geltenden Grenzen hinaus gehe, dem bislang ehrgeizigstem Projekt des Unternehmens überhaupt.

Drei Jahre nahm die Entwicklung der neuen Sonus Faber S.p.a. in Anspruch, gibt Livio Cucuzza zu Protokoll, und dieses Lautsprecher-System spiegele das aktuell technisch Machbare wider und sei ein Zeichen für das unermüdliche Streben nach Pefektion, das Sonus Faber S.p.a. über nunmehr 40 Jahre hinweg auszeichne.

Ausgelegt als 2.2-System

Ein besonders auffälliges Merkmal der neuen Sonus Faber Suprema ist wohl, dass es sich nicht um ein herkömmliches Stand-Lautsprecher-System handelt, vielmehr ist es ein ganzes System. Um genau zu sein, man hat es hier mit einem 2.2-System zu tun, die zwei Stand-Lautsprecher-Systeme werden somit von zwei Subwoofer-Einheiten flankiert. Damit nicht genug, als zentrales Bindeglied fungiert eine externe aktive Frequenzweiche.

4,5-Wege System plus separater Subwoofer

Die eigentlichen Stand-Lautsprecher-Systeme sind als 4,5-Wege System ausgelegt, hier kommen nicht weniger als zwei Back-firing Speaker und acht Front-firing Speaker zum Einsatz.

Die Kombination aus vier 8 Zoll Dual Drive Woofer, einem 8 Zoll Dual Driver Mid-Woofer und einem weiteren 6,5 Zoll Midrange Driver, einem 38 mm Silk Dome Midrange Tweeter und einem 20 mm Silk Dome Super Tweeter mit speziellem Wave Guide als Front-firing Speaker sollen eine unvergleichliche Darbietung über alle Frequenzbereiche hinweg garantieren, wobei die beiden zusätzlichen Back-firing Speaker für eine bestmögliche Abbildung einer breiten Klangbühne verantwortlich zeichnen. Hier setzt man auf die Kombination aus einem 4 Zoll Midrange Woofer und einem 28 mm Silk Dome Tweeter.

Der Stand-Lautsprecher ist ebenso als geschlossene Konstruktion ausgeführt, wie der zusätzliche Subwoofer, wobei man hierbei von einem passiven Subwoofer sprechen muss, bei dem jeweils 8 Zoll Woofer zum Einsatz kommen.

Aktive Frequenzweiche

Die Trennfrequenzen für die beiden Stand-Lautsprecher-Systeme gibt Sonus Faber S.p.a. mit 360, 430, 1.700 und 6.700 Hz für die Front-firing Speaker, sowie 500 Hz und 2.300 Hz für die Back-firing Speaker an.

Wie schon erwähnt, kommt hier allen voran eine aktive Frequenzweiche zum Einsatz, die im Dual-Mono voll diskret, symmetrisch und rein analog aufgebaut ist. Damit soll sich eine optimale Abstimmung der Stand-Lautsprecher-Systeme und der separaten Bass-Module vornehmen lassen und die Wiedergabe optimal an den individuellen Raum angepasst werden.

Die Empfindlichkeit der Stand-Lautsprecher-Systeme weist der Hersteller mit 91 dB aus, jene der Subwoofer mit 92 dB. Die Impedanz findet sich in beiden Fällen mit 4 Ohm im Datenblatt. Damit sei das System für Verstärker mit 100 bis 700 Watt im Fall der eigentlichen Speaker, 500 bis 2.000 Watt im Fall der Subwoofer ausgelegt.

Die Main Column Speaker, wie sie Sonus Faber S.p.a. selbst bezeichnet, sollen einen Frequenzbereich zwischen 45 Hz und 45 kHz über die Front-, und 500 Hz bis 20 kHz über die Back-firing Speaker abbilden können. Der Subwoofer reicht hinab bis zu 16 Hz.

Die Form einer Laute

Wie könnte es anders sein, natürlich verfolgt man auch bei der neuen Sonus faber Suprema die Philosophie, die Gehäuse der Lautsprecher-Systeme der Form eines Instruments nachzubilden, in diesem Fall einmal mehr jener einer Laute bei den Stand-Lautsprecher-Systemen. Damit bezieht man sich direkt auf die Sonus Faber Guarneri aus dem Jahr 1993.

Man spricht von einem ikonische Design und bezeichnet dies als die optimale Lösung, um eine virtuelle Klangbühne zu verbessern und der optimalen Grundlage dafür, dass sich der Lautsprecher nahtlos in den Hintergrund integriert. Die beiden Subwoofer hingegen nehmen die elliptische Form der Sonus Faber Stradivari an, die sich am besten für die Wiedergabe von tiefen Frequenzen eigne.

Man kombiniert hierbei das aufwendig lackierte Gehäuse aus Holz mit einem edlen Finish aus Leder an der Schallwand bei den Stand-Lautsprecher-Systemen, wobei eine zusätzliche Verstrebung aus Aluminium-Profilen an der Rückseite für enorme Stabilität sorgt und Applikationen aus Karbonfaser ebenfalls zum Einsatz kommen. Auch die Subwoofer-Module präsentieren sich in edlem Holz mit Lederapplikationen, selbst bei der separaten Frequenzweiche vertraut man auf die genannten Werkstoffe.

Die bei der Sonus Faber Suprema eingesetzten Lederfront entstand übrigens in Kooperation mit der renommierten Luxus-Möbelmarke Poltrona Frau.

Angeboten wird die Sonus Faber Suprema wahlweise in Red High Gloss, Graphite High Gloss, Wenge High Gloss und Walnut High Gloss. Diese Design-Varianten sind die Standard-Ausführungen, bei einem Lautsprecher-System dieser Klasse ist es aber geradezu selbstverständlich, dass dem Käufer eine Individualisierung anhand eigener Vorstellungen als Option angeboten wird.

Preise und Verfügbarkeit

Dass die neue Sonus Faber Suprema nunmehr ganz klar Rolle des Flaggschiffs der Sonus Faber Reference Collection einnimmt, dürfte wohl klar sein, ebenso, dass damit ein Preis einhergeht, der wohl über dem Budget vieler HiFi-Enthusiasten liegt. US$ 750.000,- lautet die entsprechende Angabe der Italiener, wenn man diese im Rahmen der Präsentation auf der CES 2024 in Las Vegas nach dem Preis fragte. Übertragen auf den lokalen Markt heisst dies zumindest € 725.000,-, denn die Sonus Faber Suprema ist nicht nur, wie hier bislang beschrieben, als 2.2-System und damit mit zwei Subwoofern verfügbar, es soll auch eine „kleinere“ Variante als 2.1-System, spricht mit nur einem Subwoofer-Modul geben.

Wir meinen…

Es ist ein wahres Statement, das Sonus Faber S.p.a. mit der neuen Sonus Faber Suprema abgibt, und ein Beispiel dafür, was im Bereich Lautsprecher-Systeme machbar ist, wenn man Designern vom Kaliber eines Livio Cucuzza und einem überaus engagierten, erfahrenen Entwickler-Team keinerlei Grenzen setzt. Hier wurde in nahezu dreijähriger Entwicklung all das mit Bravour umgesetzt, für das Sonus Faber S.p.a. seit jeher steht: einzigartiges Design, herausragende Handwerkskunst und modernste Technik.

PRODUKTSonus Faber Suprema
Preisab € 725.000,-
MarkeSonus Faber
HerstellerSonus Faber S.p.a.
Vertrieb ÖsterreichAudio Tuning Vertriebs GmbH
Vertrieb DeutschlandAudio Components Vertriebs GmbH
Mehr zu diesem Hersteller bei sempre-audio.at

Über
Sonus Faber S.p.a.
Quelle
Sonus Faber S.p.a.
Mehr anzeigen

Michael Holzinger

Michael Holzinger, Gründer und Chefredakteur von sempre-audio.at | Der HiFi Blog - Das HiFi Magazin und HiFi BLOG, ist seit Jahrzehnten als Journalist in den Bereichen IT, Fotografie, Telekommunikation und Unterhaltungselektronik tätig. Mit HiFi.Luxury begründete er zudem eine weitere Plattformen, die für modernen, exquisiten Lebensstil steht.

Weitere Artikel

Lassen Sie uns Ihre Meinung wissen...

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"