Custom InstallationLautsprecherNews

KEF Ci160ES – Neuer quadratischer Einbau-Lautsprecher

Die englische Lautsprecher-Schmiede KEF kann bereits auf ein vielseitiges Angebot an Einbau-Lautsprecher-Systemen verweisen und fügt diesem nun ein besonders flexibles Modell hinzu. Mit dem neuen KEF Ci160ES steht ein Wand- und Deckeneinbau-Lautsprecher-System zur Verfügung.

KEF erweitert das Angebot an Einbau-Lautsprecher-Systemen der KEF E-Series, und zwar um ein Modell, das sich als besonders flexibel erweisen soll, den neuen KEF Ci160ES. Hierbei handelt es sich um eine Lösung, die gleichermaßen für den Wand- als auch Deckeneinbau konzipiert ist und mit einer quadratischen Ausführung und sehr geringer Einbautiefe aufwartet.

Ausdrücklich gibt man zu Protokoll, dass auch dieser neue KEF Ci160ES nach den gleich hohen Standards wie alle Lautsprecher-Systeme aus dem Hause KEF konzipiert sei, somit problemlos mit jedweden anderen Modellen der Engländer kombiniert werden kann.

KEF Ci160ES mit KEF Uni-Q Chassis

Ein geradezu typisches Merkmal des englischen Lautsprecher-Spezialisten ist natürlich dessen konsequenter Einsatz so genannter Koaxialtreiber, einer Anordnung also, bei der der Hochtöner im Zentrum des Tieftöners sitzt. KEF bezeichnet diese spezielle Konstruktion als KEF Uni-Q Chassis, die seit Jahr und Tag kontinuierlich verbessert und verfeinert wird und auch im neuen KEF Ci160ES zum Einsatz kommt.

Damit stellt man unter Beweis, dass auch die Einbau-Lautsprecher-Systeme und damit auch der neue KEF Ci160ES nach den gleichen anspruchsvollen Standards wie alle Produkte des Unternehmens entwickelt, hergestellt und abgestimmt werden.

KEF Ci160ES - Neuer quadratischer Einbau-Lautsprecher
KEF Ci160ES – Neuer quadratischer Einbau-Lautsprecher

Dies ist die Grundlage dafür, dass man Einbau-Lautsprecher-Systeme in beliebiger Kombination mit anderen Lautsprecher-Systemen der Engländer einsetzen kann, ohne sich dabei Gedanken über die klangliche Kompatibilität machen zu müssen, wie es die Engländer selbst ausdrücken.

Die Einbau-Lautsprecher-Systeme lassen sich somit nicht nur für die simple Beschallung von Geschäftsräumen, der Hotellerie oder Gastronomie einsetzen, sondern ebenso im privaten Umfeld für hochwertige Multiroom-Systeme und als Erweiterung von klassischen Stereo- als auch Home Cinema-Lösungen.

Konkret handelt es sich beim KEF Ci160ES um eine Lösung mit einem 160 mm großen KEF Uni-Q Chassis, als Tweeter kommt hier ein 16 mm Aluminium-Kalottenhochtöner zum Einsatz.

Durch die besagte spezielle Anordnung der Treiber verfolgt man hier ein Single-Point-Source-Design, das einen kleinen „Sweet-Spot-Effekt“ verhindert, der bei herkömmlichen Lautsprechern auftritt. Als Sweet Spot bezeichnet man jenen Bereich, an dem die bestmögliche Darbietung eines Lautsprecher-Systems erzielt wird.

Ein möglichst breiter Sweet Spot ermöglicht es Personen, die an verschiedenen Stellen im Raum sitzen, die gleiche natürliche, detaillierte und beeindruckende Klangwiedergabe zu erleben. Dies sei laut KEF ein wichtiger Aspekt bei Einbaulautsprechern. Selbst wenn die Lautsprecher an weniger optimalen Positionen platziert werden, sorgt die KEF Uni-Q Technologie auf einzigartige Weise dafür, dass der gesamte Raum mit einem gleichmäßigen Klang beschallt wird.

Ultradünner Rahmen, geringe Einbautiefe und IP64 Zertifizierung

Um einen möglichst flexiblen Einsatz zu erlauben, weist der neue KEF Ci160ES nicht nur eine vergleichsweise geringe Einbautiefe auf, er verfügt zudem über einen geradezu ultradünnen Rahmen – der Hersteller benennt dies als UTB. Dieser gehöre, so KEF, zu den schmalsten Profilen am Markt, sodass sich der KEF Ci160ES besonders dezent und diskret verbauen lässt.

Das darf auch in einem Umfeld passieren, das nicht perfekte Bedingungen aufweist, etwa im Badezimmer, einem Wellness-Bereich, ja gar in geschützten Außenbereichen wie etwa unter einem Dachvorsprung. Der KEF Ci160ES ist nämlich nach IP64 zertifiziert und damit gegen das Eindringen von Staub ebenso geschützt wie gegen Spritzwasser.

Anführen muss man zudem, dass die mittels Magneten gehaltene Abdeckung lackiert werden kann, sodass ein wirklich dezenter Einbau in jedwedem Umfeld garantiert ist.

  • KEF Ci160ES - Neuer quadratischer Einbau-Lautsprecher
  • KEF Ci160ES - Neuer quadratischer Einbau-Lautsprecher
  • KEF Ci160ES - Neuer quadratischer Einbau-Lautsprecher
  • KEF Ci160ES - Neuer quadratischer Einbau-Lautsprecher

Der neue Spross der KEF E-Series

Beim KEF Ci160ES steht das E für die Produktlinie, die KEF E-Series also im konkreten Fall. Diese weist bereits eine Reihe von runden Decken-Einbau-Lautsprecher-Systemen mit Durchmessern von 130, 160 und 200 mm auf. Das S im Namen steht für Square, bezeichnet also die quadratische Ausführung des neuen Modells, dies sei der Vollständigkeit wegen an dieser Stelle angeführt.

Der neue KEF Ci160ES soll ab Oktober 2021 im Fachhandel zu finden sein. Der empfohlene Verkaufspreis wird für dieses Modell mit € 159,- pro Stück angegeben.

Wir meinen…

Mit dem neuen KEF Ci160ES soll eine besonders flexible Lösung für verschiedenste Projekte zur Verfügung stehen, bei denen hochwertige Einbau-Lautsprecher-Systeme möglichst dezent in Gewerbeflächen oder auch Wohnräume integriert werden. Der KEF Ci160ES erweitert die KEF E-Series an Wand- und Decken-Einbau-Lautsprecher um eine quadratische Lösung, die natürlich mit KEF Uni-Q Chassis aufwartet.

Hersteller: KEF
Vertrieb: GP Acoustics GmbH
Preis:€ 159,- pro Stück

Fishhead Audio

Michael Holzinger

Michael Holzinger, Gründer und Chefredakteur von sempre-audio.com und HiFi BLOG, ist seit Jahren als Journalist in den Bereichen IT, Fotografie, Telekommunikation und Unterhaltungselektronik tätig.

Weitere Artikel

Lassen Sie uns Ihre Meinung wissen...

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"