Wireless SpeakerLautsprecherMobile AudioMobile SpeakerNetzwerkNewsOutdoor

Sonos Roam – Mobiler Smart Speaker

Immer und überall dabei, so beschreibt Sonos Inc. den neuesten, nunmehr präsentierten mobilen Smart Speaker Sonos Roam. Erstmals steht damit eine Lösung zur Verfügung, die nicht allein auf Multiroom Audio begrenzt ist, sondern ebenso unterwegs über Bluetooth genutzt werden kann.

In aller Kürze
  • Mobiler Smart Speaker
  • WiFi und Bluetooth
  • Im Multiroom-Verbund als auch einzeln nutzbar
  • Amazon Alexa und Google Assistant
  • Apple AirPlay 2
  • Induktives Laden über Qi
  • Akku mit 10 Stunden Spieldauer

Sonos Roam, so nennt sich jene Lösung aus dem Hause Sonos Inc., die mit allen bisherigen Konventionen bricht. Erstmals steht damit eine Lösung von Sonos Inc. zur Verfügung, die nicht allein auf die Verwendung im Hause innert eines Netzwerks beschränkt ist, sondern darüber hinaus auch ganz simpel über Bluetooth genutzt werden kann.

Immer mit dabei

Das Unternehmen spricht daher beim neuen Sonos Roam von einem Produkt, das immer und überall eingesetzt werden könne, es handle sich um einen mobilen Smart Speaker, der eine nahtlose Sound Experience liefere, egal ob zu Hause, im Garten, auf der Terrasse, oder auch unterwegs.

„Mit dem Roam wollten wir unseren Kunden die Möglichkeit geben, den einzigartigen Sonos Sound überallhin mitzunehmen. Er ist nicht nur unser intelligentester und vielseitigster Speaker, sondern auch unser günstigster. Der Roam bietet Millionen von Neukunden den perfekten Einstieg ins Sonos System und ist das richtige Produkt zur richtigen Zeit.“

Patrick Spence, CEO von Sonos Inc.

Sonos Roam als robuster, wasserdichter Smart Speaker

Als mobile Lösung ist der neue Sonos Roam entsprechend kompakt ausgefallen. Er misst nicht mehr als 168 mm in der Höhe, 62 mm in der Breite, und 60 mm in der Tiefe. Um tatsächlich als ständiger Begleiter unterwegs zu fungieren, bringt er es damit auf nicht mehr als etwa 430 g.

Hinzu kommt, dass die Entwickler das Gehäuse besonders robust auslegten, der Sonos Roam ist gar resistent gegenüber Wasser, denn er entspricht der IP-Schutzart IP67 und kann damit theoretisch bis zu 30 Minuten lang einen Meter unter Wasser standhalten.

Der Sonos Roam ist so konzipiert, dass er sowohl aufrecht stehend als auch waagrecht eingesetzt werden kann. Er nimmt somit kaum Platz für sich in Anspruch und kann wohl überall aufgestellt werden. Mit seiner mattschwarzen oder mattweissen Farbgebung präsentiert er sich zudem sehr dezent.

Teil des Sonos Systems

In bewährter Art und Weise kann der neue Sonos Roam natürlich Teil eines Multiroom Audio-Streaming-Systems mit weiteren Komponenten aus dem Hause Sonos Inc. Dazu muss er in ein Netzwerk eingebunden werden, wobei dies über WiFi nach IEEE 802.11ac erfolgt.

Einmal im Verbund mit weiteren Komponenten von Sonos Inc. eingebunden, steht einer Nutzung in bekannter Art und Weise nichts im Wege. Zentral steuert man die Musikwiedergabe ganz einfach über die Sonos App, die für Apple iOS und Google Android zur Verfügung steht. Auf eigene Inhalte kann man damit ebenso zugreifen, wie auf verschiedenste Streaming-Dienste oder Internet Radio. Umfangreiche Suchfunktionen stehen hier ebenso zur Verfügung wie die Möglichkeit, Playlisten zu verwalten. Natürlich kann man auch den neuen Sonos Roam mit weiteren smarten Speakern von Sonos Inc. kombinieren, allen voran natürlich mit einem zweiten Sonos Roam als Stereo-Paar.

Apple AirPlay 2, Google Assistant, Amazon Alexa

Im Netzwerk kann der Sonos Roam zudem auch über Apple AirPlay, genauer gesagt Apple AirPlay 2 angesteuert werden. Auch die Kontrolle über Sprachsteuerung ist möglich, sei es nun Amazon Alexa oder Google Assistant. Das dafür benötigte Mikrofon ist direkt in den Sonos Roam integriert und kann auf Wunsch zur Schutz der Privatsphäre einfach am Sensor-Tastenfeld des Geräts deaktiviert werden. Übrigens, dieses Sensor-Tastenfeld hält auch alle wesentlichen Elemente zur komfortablen Wiedergabesteuerung direkt am Gerät bereit.

Bluetooth 5.0

Abseits des Netzwerks steht Bluetooth zur Verfügung, um allen voran Smartphones und Tablets als Quelle zu nutzen. Man setzt hierbei auf Bluetooth 5.0.

Aus rein technischer Sicht bietet der neue Sonos Roam zwei Verstärker in Class H, wobei diese einen Hochtöner und einen Mittelton-Treiber ansteuern. Die Signalverarbeitung erfolgt DSP-basiert, wobei dem System eine Quad-Core ARM Cortex A53 CPU mit 1,4 GHz sowie ein Speicher bestückt mit 1 GByte SDRAM plus weiterer 4 GByte zur Verfügung stehen.

Mobile Nutzung

Damit man den neuen Sonos Roam tatsächlich immer und überall einsetzen kann, ist er mit einem integrierten Akku ausgestattet. Dieser soll eine Spieldauer von bis zu zehn Stunden abseits der Steckdose garantieren. Im Standby-Modus soll der Sonos Roam bis zu zehn Tage bereit stehen. Geladen wird dieser in erster Linie über USB C, wobei ein Netzteil mit 15 W 5 V und 3 A im Lieferumfang enthalten ist. So betreibt man diese Lösung natürlich auch beim stationären Einsatz im Netzwerk.

Hinzu kommt, dass die Entwickler von Sonos Inc. für den neuen Sonos Roam auch induktives Laden vorsahen, er ist also Qi-zertifiziert. Entweder man nennt ein entsprechendes Ladegerät sein eigen, oder aber man entscheidet sich für das von Sonos Inc. angebotene, speziell für den Sonos Roam konzipierte Ladegerät, das als optionales Zubehör angeboten wird.

„Für einen kleinen, mobilen Speaker bietet der Roam satten und authentischen Sound, was seinem intelligenten Design zu verdanken ist. Der Roam ist einzigartig in seiner Kategorie, weil er sich tatsächlich wie ein perfekt abgestimmter Speaker verhält und nicht wie ein Megaphon.“

Emily Lazar, Grammy-prämierte Tontechnikerin und Mitglied des Sonos Sound Boards

Der neue Sonos Roam soll ab 20. April 2021 zur Verfügung stehen. Der Kunde kann sich zwischen Schwarz und Weiss entscheiden. Der Hersteller spricht von Shadow Black bzw. Lunar White. Der empfohlene Verkaufspreis wird mit € 179,- angegeben.

Nubert 1 Januar 20211

Wir meinen…

Lange Zeit verwahrte sich Sonos Inc. dagegen, eine wirklich mobile Lösung für sein Ökosystem anzubieten. Nun aber gibt es den neuen Sonos Roam, der eine nahtloses Sound Experience bieten soll, wie es der Hersteller selbst ausdrückt. Ob zuhause im WiFI Netzwerk und im Verbund mit weiteren Sonos-Komponenten, oder aber unterwegs über Bluetooth, der Sonos Roam soll immer und überall eingesetzt werden können.

Hersteller:Sonos Inc.
Vertrieb:Sonos Inc.
Preis:€ 179,-

Fishhead Audio

Michael Holzinger

Michael Holzinger, Gründer und Chefredakteur von sempre-audio.com und HiFi BLOG, ist seit Jahren als Journalist in den Bereichen IT, Fotografie, Telekommunikation und Unterhaltungselektronik tätig.

Weitere Artikel

Kommentar verfassen

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"