Report
Trend

Qobuz Muttergesellschaft Xandrie SA übernimmt e-onkyo music

Als Beschleunigung der Wachstumsstrategie in Asien bezeichnet Xandrie SA die nunmehr verkündete Übernahme von e-onkyo music. Damit übernimmt der Mutterkonzern von Qobuz die Hi-res Audio Download-Plattform vom japanischen Elektronik-Hersteller Onkyo Corporation.

Xandrie SA, der Mutterkonzern von Qobuz, setzt seinen Expansionskurs auch in Asien fort. So gab man nunmehr bekannt, den Hi-res Download-Anbieter e-onkyo music von Onkyo Corporation zu übernehmen.

Das Unternehmen spricht hierbei von einem wichtigen strategischen Schritt für Qobuz, um die internationale Expansion fortzuführen.

Entwicklung eines internationalen Angebots

Qobuz versteht sich als Pionier für hochwertigen Sound und bietet seit 2007 ein reichhaltiges Angebot an Inhalten zum Download als auch Streaming aus den verschiedensten Genres wie Jazz, Klassik, Klassik-Rock, Electronic Music usw. an. Das Angebot wird durch Artikel, Interviews und Album-Rezensionen ergänzt und soll über 70 Millionen Titel und fast einer halben Million redaktioneller Inhalte umfassen.

Schon seit geraumer Zeit ist Xandie SA als Mutterkonzern des französischen Anbieters Qobuz bestrebt, auf neuen Märkten Fuss zu fassen. Für Überraschung sorgte etwa der Markteintritt in den USA, nun setzt man, wie einleitend angeführt, die Expansion im asiatischen Markt fort, wobei die Übernahmen von e-onkyo music ein wesentlicher strategischer Schritt sein soll.

Qobuz setzt internationale Wachstumsstrategie in Asien fort

Die Übernahme von e-onkyo music, einer japanischen Plattform zum Download von Musik in hoher Soundqualität, sei ein wichtiger strategischer Schritt für Qobuz, um seine internationale Expansion fortzusetzen.

Sie folgt auf die Einführung von Qobuz in den nordischen Ländern, also Schweden, Dänemark, Norwegen und Finnland, sowie in Australien und Neuseeland im April diesen Jahres. Die Erschließung weiterer Märkte werde derzeit geprüft und soll in den kommenden Monaten realisiert werden.

Für die Onkyo Corporation, das sich nun auf ihr Kerngeschäft konzentrieren will, soll der Verkauf der Musik Download-Plattform e-onkyo music Teil eines Umstrukturierungsplans sein. Im Rahmen dieses Plans hat Onkyo Corporate die Vermögenswerte von e-onkyo music auf das neue Unternehmen Xandrie Japan Co. Ltd. übertragen. Xandrie SA hält damit 85,1 Prozent der Aktien von Xandrie Japan Co. Ltd. und Onkyo Corporation 14,9 Prozent.

Entwicklung eines internationalen High-end-Angebots

Für Qobuz soll die Übernahme von e-onkyo music eine Gelegenheit darstellen, das Angebot an hochauflösenden Referenzen zu erweitern und seinen Katalog mit lokalen Inhalten speziell für den asiatischen Markt, aber auch im Hinblick auf die Erweiterung des internationalen Angebots auf allen Plattformen um innovative Musikgenres wie J-Pop anzureichern.

„Dank der Übernahme von e-onkyo music hat Qobuz einen neuen Schritt in seiner internationalen Entwicklung gemacht und verfolgt erfolgreich seine Wachstumsambitionen auf dem asiatischen Markt. Dieser Zusammenschluss wird es Qobuz ermöglichen, ein hochwertiges und vielseitiges Musikangebot sowie den umfassendsten hochauflösenden Download-Service auf dem Markt anzubieten. Langfristig will Qobuz auch in Japan schnell ein Streaming-Angebot auf den Weg bringen.“

Georges Fornay, Geschäftsführer von Qobuz

Wir meinen…

Alle Zeichen stehen bei Xandrie SA auf Expansion, wobei man nunmehr allen voran den asiatischen Markt im Fokus hat. Dabei soll die nunmehr erfolgte Übernahme des Download Angebots von e-onkoy music ein wesentlicher strategischer Schritt sein. Damit übernehme man nicht nur den wichtigsten japanischen Anbieter, sondern könne gleichzeitig von dessem speziellen Genre-Mix auch international profitieren.

Hersteller: Qobuz

Fishhead Audio

Michael Holzinger

Michael Holzinger, Gründer und Chefredakteur von sempre-audio.com und HiFi BLOG, ist seit Jahren als Journalist in den Bereichen IT, Fotografie, Telekommunikation und Unterhaltungselektronik tätig.

Weitere Artikel

Lassen Sie uns Ihre Meinung wissen...

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"