LaufwerkeReportVinyl Blog
Trend

Audio Tuning Vertriebs GmbH und Fehrenbacher GmbH starten exklusive Kooperation

Es kommt einem Paukenschlag gleich, und zwar jene Kooperation, die Audio Tuning Vertriebs GmbH nunmehr mit Fehrenbacher GmbH verkündet. Gemeinsam will man neue Produkte entwickeln und damit den Schwarzwald wieder zu einem führenden Zentrum für analoge Qualitätsprodukte machen.

Geradezu nüchtern präsentiert sich jene Aussendung, die Audio Tuning Vertriebs GmbH nunmehr lanciert, und zwar rund um eine neue exklusive Kooperation mit dem Unternehmen Fehrenbacher GmbH.

Dabei kommt diese Vereinbarung einem Paukenschlag in der Branche gleich, denn damit begründen die beiden Unternehmen eine sehr weitreichende, sehr prominente Marken betreffende Zusammenarbeit.

Audio Tuning Vertriebs GmbH – Die Muttergesellschaft von Pro-Ject Audio Systems

Der Name Audio Tuning Vertriebs GmbH mag so manchem HiFi-Interessierten nicht so geläufig sein, allerdings ist dies zunächst der größte Vertrieb in Österreich, wenn es um Lösungen der Unterhaltungselektronik geht.

Hinzu kommt, dass Audio Tuning Vertriebs GmbH aber auch der Mutterkonzern derart bekannter Marken wie Pro-Ject Audio Systems ist, und damit schlichtweg dem Weltmarktführer im Bereich Schallplatten-Spieler. Hinzu kommt die vergleichsweise junge Marke TONE Factory, die ebenfalls im Bereich Schallplatten-Spieler anzusiedeln ist. Zudem darf man natürlich nicht vergessen, dass die überaus renommierte HiFi-Schmiede Musical Fidelity ja ebenfalls Teil von Audio Tuning Vertriebs GmbH ist, an deren Spitze Heinz Lichtenegger als Gründer und CEO fungiert.

Fehrenbacher GmbH – Heimat der Dual Schallplatten-Spieler

Bei Fehrenbacher GmbH ist die Sachlage ein wenig komplexer, um die Entwicklung der letzten Jahre in einem Wort zusammen zu fassen.

Es war Ende der 1980er Jahre, als Alfred Fehrenbacher, dessen Firma für die Produktion der Original Dual Schallplatten-Spieler verantwortlich war, ein eigenes Unternehmen, um die Produktion der Dual Schallplatten-Spieler fortzuführen. Allerdings besaß Alfred Fehrenbacher nicht die entsprechenden Markenrechte, wie es in der entsprechenden aktuellen Aussendung im Rückblick heisst.

So kam es, dass der Markenrechte-Inhaber von Dual eine Produktlinie mit Lösungen aus Fernost aufbaute, es somit zwei Anbieter der Marke Dual gab. Dass dies für Verwirrung beim Fachhandel als auch den Kunden sorgte, liegt auf der Hand, ebenso, dass es für die renommierte Marke Dual keineswegs zuträglich war.

Im Jahr 2018 übernahm Andreas Laux das Unternehmen Fehrenbacher GmbH, war aber nicht in der Lage, das Lizenzproblem rund um Dual zu lösen.

Audio Tuning Vertriebs GmbH und Fehrenbacher GmbH begründen exklusive Zusammenarbeit

Im Laufe des Jahres 2021 knüpfte Andreas Laux Kontakte zu Audio Tuning Vertriebs GmbH, worauf binnen kürzester Zeit eine Einigung auf eine Zusammenarbeit erzielt wurde. Und diese Zusammenarbeit hat es, betrachtet man die Auswirkungen auf den Markt, durchaus in sich…

Pro-Ject AUTOMAT – Die neue Produktlinie

Ein essentieller Teil der Vereinbarung sieht vor, dass Fehrenbacher GmbH künftig für eine komplett neue Produktlinie der Marke Pro-Ject Audio Systems verantwortlich zeichnet. Wie hierbei der Name Pro-Ject AUTOMAT schon nahe legt, soll es sich hierbei um Lösungen handeln, die man so im Sortiment von Pro-Ject Audio Systems bislang nicht fand, und zwar um die Produktkategorie der Vollautomaten.

Pro-Ject Audio Systems beschränkte sich ja bislang ganz bewusst allein auf manuelle Laufwerke, mit der Kompetenz der Fehrenbacher GmbH soll sich dies nun offensichtlich ändern.

TONE Factory fertigt nunmehr im Schwarzwald

Bereits im Jahr 2019 präsentierte sich erstmals das Unternehmen TONE Factory, und zwar mit dem Schallplatten-Spieler TONE Factory Turntable, der als ausgewiesene Lifestyle-Lösung und ausgelegt als Plug & Play Laufwerk eine gänzlich neue Kundenschicht adressieren sollte.

Dass hinter TONE Factory Pro-Ject Audio Systems als Partner stand, war durchaus offensichtlich, auch wenn es nicht ganz so offensiv kommuniziert wurde.

Für TONE Factory hat die neue exklusive Partnerschaft zwischen Audio Tuning Vertriebs GmbH und Fehrenbacher GmbH ebenfalls markante Auswirkungen, denn künftig sollen die Lösungen der Marke TONE Factory im Schwarzwald gefertigt werden.

Neue Produktlinie REKKORD – Mit den Wurzeln von Dual

Jene Produktlinie der Fehrenbacher GmbH, die bislang unter der Marke Dual erhältlich waren, sollen künftig unter einem völlig neuen Markennamen verfügbar sein, und zwar unter REKKORD.

Dass man diesen neuen Markennamen wohl recht rasch etablieren wird können, dafür soll allen voran etwa die Entscheidung sorgen, dass man hierbei klassische Modelle wie zum Beispiel den Dual CS 505 wieder aufleben lassen will, allerdings mit verbesserter Technologie und basierend auf modernsten Fertigungsmethoden und hochwertiger Materialien.

„Die Audio Tuning Vertriebs GmbH wird ihre Ressourcen, Technologien und Ideen mit den herausragenden technischen und handwerklichen Fähigkeiten der Fehrenbacher GmbH bündeln, um den Schwarzwald wieder zu einem führenden Zentrum analoger Qualitätsprodukte zu machen.“ 

Heinz LIchtenegger, CEO von Audio Tuning Vertriebs GmbH

Man könne gespannt sein auf eine Reihe neuer Produkte der neuen Marken, die den Erfolg von Analog Audio auf dem Weltmarkt voran treiben, so die beiden Unternehmen übereinstimmend.

„Wir freuen uns, mit der Audio Tuning GmbH einen perfekten Partner gefunden zu haben. Ich bin überzeugt, dass wir gemeinsam bemerkenswerte Produkte entwickeln können und mit unserer gebündelten Expertise Hifi auf ein neues Level heben.“

Andreas Laux, Inhaber der Fehrenbacher Produktionswerke

Wir meinen…

Es ist, wie bereits einleitend erwähnt, eine Meldung, die auf den ersten Blick geradezu nüchtern wirkt, letztlich aber massive Auswirkungen auf den Produktbereich Schallplatten-Spieler haben kann. Schließlich werden hier Kompetenzen gebündelt, die als Grundlage für komplett neue Marken und damit wohl viele neue spannende Produkte dienen. Dass man dabei den Fokus allen voran auf den Aufbau der Produktion in Europa als Gegenpol zu dem stark wachsenden Angebot aus Fernost setzt, ist besonders bemerkenswert. Die Entwicklung am Markt zeigt nämlich, dass wohl auch künftig so manch Hersteller, auch mit renommierten Namen, verstärkt auf Lösungen aus Asien setzen wird. Eine Entwicklung, die sich schon in den letzten Monaten abzeichnete, als immer mehr Hersteller erstmals „neue“ Laufwerke unter eigenem Namen präsentierten, die letztlich nichts anderes waren, als Lösungen aus asiatischer OEM-Fertigung.

Weitere Informationen:Audio Tuning Vertriebs GmbH

Über
Audio Tuning Vertriebs GmbH
Quelle
Audio Tuning Vertriebs GmbH
Fishhead Audio

Michael Holzinger

Michael Holzinger, Gründer und Chefredakteur von sempre-audio.com und HiFi BLOG, ist seit Jahren als Journalist in den Bereichen IT, Fotografie, Telekommunikation und Unterhaltungselektronik tätig.

Weitere Artikel

Lassen Sie uns Ihre Meinung wissen...

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"