High End 2024 - Alle NEWS direkt von der High End 2024 in München bei sempre-audio.at

Mehr dazu
All-in-OneDACHiFiHiFi ElektronikHiFi LuxuryNetzwerkNewsServerStreamingVerstärker

Aurender AP20 All-in-One Digital Source and Integrated Amplifier - Stereo Vollverstärker mit Mehrwert

Aurender Inc. gilt seit Jahr und Tag als ausgewiesener Experte im Bereich Streaming Lösungen und Music Server, nun aber überrascht das Unternehmen aus Südkorea mit dem neuen Aurender AP20, dem ersten Stereo Vollverstärker des Unternehmens.

In aller Kürze
  • Erstmals präsentiert Aurender Inc. mit dem neuen Aurender AP20 einen Stereo Vollverstärker, der auf Wunsch gar bis hin zum vollwertigen Music Server aufgerüstet werden kann.

Das koreanische Unternehmen Aurender Inc. konnte sich über die letzten Jahre hinweg einen tadellosen Ruf als ausgewiesener Experte rund um Streaming auf allerhöchstem Niveau erarbeiten. Man widmet sich nicht nur Streaming-Lösungen, man hat auch die entsprechenden Music Server im Produktsortiment, wobei die Produkte stets auf allerhöchstem Niveau angesiedelt sind. Mit dem neuen Aurender AP20 allerdings beschreitet man nun scheinbar völlig neue Wege, denn erstmals bietet Aurender Inc. mit diesem System einen Stereo Vollverstärker an, zudem einen, der auf Technologie des Experten Purifi setzt und damit einmal mehr ein entsprechend hohes Qualitätsniveau bieten soll.

Bei genauerer Betrachtung allerdings zeigt sich, dass Aurender Inc. seiner Strategie treu bleibt, dass es sich beim neuen Aurender AP20 um eine klug konzipierte Erweiterung des bestehenden Produktsortiments handelt, und betrachtet man die vollständige Produktbezeichnung des neuen Systems, so wird dies auch sofort klar, spricht man doch vom Aurender AP20 All-in-One Digital Source and Integrated Amplifier.

Eleganz, Finesse und Anmut – Das High-end All-in-One System

Aurender Inc. selbst beschreibt den neuen Aurender AP20 als Lösung, die sich als besonders elegante, mit allen Finessen und zudem einer gewissen Anmut gesegnetes System erweisen soll, das sich ganz klar an besonders anspruchsvolle Musik-Enthusiasten richtet, die ein flexibel ausgestattetes All-in-One System wünschen.

Verstärker mit Purify Eigentakt Amplifier Technology

So soll es sich zunächst um einen Stereo Vollverstärker handeln, der auf feinste Technologie des dänischen Spezialisten Purifi setzt, die so genannte Purifi Eigentakt Amplifier Technology, die maßgeblich vom renommierten Wissenschaftler Bruno Putzeys mit entwickelt wurde und frei von den bei Class D oftmals anzutreffenden Nachteilen wie etwa einer Kälte und Härte im Klang sein soll.

Aus entsprechenden Verstärker-Modulen (Purifi Eigentakt 1ET400A Amplifier) in Class D aufgebaut in so genannter Dual-Mono-Konfiguration entlockt der neue Aurender AP20 immerhin eine Leistung von zweimal 200 Watt an Lautsprecher-Systemen mit einer Impedanz von 8 Ohm bzw. gar zweimal 350 Watt bei 4 Ohm. Lautsprecher lassen sich hier über besonders solide ausgeführte WBT nextgen Anschlüsse des Experten WBT-Industrie Elektromechanische Produkte GmbH einbinden.

Sechs separate, diskret aufgebaute Netzteile

Maßgeblich für eine derart leistungsstarke Darbietung auf hohem Niveau ist natürlich auch eine entsprechende Stromversorgung, die für die Endstufen-Sektion auf Basis eines Linear-Netzteils mit 400 VA Ringkern-Transformator und pro Kanal 40.000 uF Power Supply Folter Capacitors zur Verfügung steht. Für das Audio Board steht eine weitere separate Stromversorgung zur Verfügung, ebenso für die CPU und den FPGA-Prozessor, in Summe setzt der neue Aurender AP20 damit auf nicht weniger als sechs diskret aufgebaute Spannungsversorgungen.

Analog oder digital – Alles da, was es braucht

Als reiner Verstärker betrachtet erfordert der neue Aurender AP20 natürlich entsprechende Eingänge, und die stehen für analoge als auch digitale Quellen bereit, konkret zwei Line In ausgeführt als Cinchbuchsen-Pärchen, einmal symmetrisch in Form von XLR, zudem in digitaler Form als eine koaxiale, zwei optische und zudem einmal als BNC ausgeführte S/PDIF. Ebenso stehen USB 3.0 Ports bereit und natürlich findet man eine als Double Isolated LAN Port ausgeführte RJ45 Ethernet Schnittstelle an der Rückseite.

Analoge Lautstärke-Regelung

Erwähnt sei noch, dass die Signale der analogen Eingänge auch tatsächlich analog bleiben, es findet beim neuen Aurender AP20 keine Wandlung hin zu Digital statt. Dass dies möglich ist, dafür sorgt eine rein analoge Lautstärke-Regelung basierend auf einem R2R Widerstandsnetzwerk beruht und die sich durch besonders hohe Akkuratesse auszeichnen soll.

D/A-Wandler auf allerhöchstem Niveau

Es komme hier der beste DAC zum Einsatz, den man bei Aurender Inc. aufbiete, so das Versprechen des Herstellers. Herzstück der Signalverarbeitung sind DACs des Spezialisten Asahi Kasei Microdevices Corporation, und zwar gleich zwei AKM4497 DAC Module, die im Dual-Mono-Aufbau genutzt werden, um Signale in Linear PMC mit bis zu 32 Bit und 768 kHz, zudem DSD bis hin zu DSD512 und letztlich auch Inhalte kodiert im verlustbehaftetem MQA zu verarbeiten, wobei man von einem MQA Full-Decoder spricht.

Den Takt gibt hierbei ein Temperatur-stabiler OXCO Audio Word Clock vor, wobei aber als Alternative auch ein Wordclock Eingang bereit steht, um auf externe Taktgeber wie etwa den Aurender MC10 Master Clock Generator zu setzen.

Analoge Signale werden hier symmetrisch über XLR ausgegeben, zudem steht ein Kopfhörer-Verstärker in Form einer 6,3 mm Stereo Klinke direkt an der Front zur Verfügung.

Der Aurender AP20 als Music Server

Der neue Aurender AP20 ist, wie schon erwähnt, weit mehr als ein Stereo Vollverstärker für analoge und digitale Quellen, denn einmal ins Netzwerk eingebunden, dient er natürlich als universelle Lösung für die Wiedergabe von Audio-Daten unterschiedlichster Formate und Quelle, wobei man nach Angaben des Herstellers auf eine Plattform basierend auf einer nicht näher spezifizierten Intel Low Power Quad Core CPU, 8 GByte RAM und eine 480 GByte NVME als System-Laufwerk sowie als Chache für die Audio-Wiedergabe vertraut.

In erster Linie kann man damit direkt auf verschiedenste Dienste zugreifen, und zwar über TIDAL Connect auf TIDAL, auf Spotify über Spotify Connect, auf Qobuz sowie Internet Radio, zudem wird auch Apple AirPlay unterstützt. Darüber hinaus kann man aber auch Audio-Daten wiedergeben, die über die schon erwähnten zwei USB 3.0 Ports und entsprechende Speichermedien eingebunden wurden. Besonders spannend ist zudem, dass der neue Aurender AP20 über gleich zwei Slots für Erweiterungen an der Rückseite verfügt, in denen 2,5 Zoll SSD oder HDD ihren Platz finden. Die Datenverarbeitung wird über die die Aurender Conductor Software Suite abgewickelt, wobei hierbei natürlich entsprechende Apps für Apple iOS und Google Android für eine komfortable Steuerung übers Smartphone bereit stehen.

Edles Erscheinungsbild

Der neue Aurender AP20 setzt auf ein besonders elegantes, zudem sehr stabiles Gehäuse aus Aluminium, das wahlweise in Schwarz oder Silber angeboten wird. Er misst 43 x 36 x 15 cm und bringt es auf stolze knapp 26 kg.

Die Front ziert allen voran ein mit 8,8 Zoll sehr großzügig ausgelegtes 1.920 x 480 Pixel Wide IPS Color LCD, das alle relevanten Formate in tadelloser Qualität anzeigen soll. Flankiert wird es von einer Handvoll Taster und allen voran einem Drehgeber, sodass die Bedienung auch direkt am Gerät problemlos möglich ist.

Preise und Verfügbarkeit

Der neue Aurender AP20 All-in-One Digital Source and Integrated Amplifier soll im vierten Quartal 2023 im Fachhandel zu finden sein, und zwar, wie beschrieben, wahlweise in Schwarz oder Silber. Der empfohlene Verkaufspreis wird mit € 23.900,- ausgewiesen.

Wir meinen…

Zunächst scheint es, als würde Aurender Inc. mit dem neuen Aurender AP20 neue Wege beschreiten, denn auf den ersten Blick hat man es hier mit dem ersten Stereo Vollverstärker des koreanischen Spezialisten für Streaming-Systeme und Music Server zu tun. Und genau das ist auch der Fall, wobei man hierbei auf die besonders spannende Purifi Eigentakt Amplifier Technology, eine besonders aufwendige Stromversorgung, zudem auf eine ausgeklügelte Signalverarbeitung für höchste Qualität setzt. Zieht man aber mit ins Kalkül, dass Aurender Inc. hierbei vom Aurender AP20 All-in-One Digital Source and Integrated Amplifier spricht, ist sofort klar, dass es sich um eine überaus klug konzipierte, letztlich logische und damit konsequente Erweiterung des bestehenden Sortiments handelt, man setzt hier also auf Bewährtes wie einen Streamer und Music Server, der hier allerdings mit einem herausragenden Verstärker zu einem wahren High-end All-in-One System ergänzt wurde.

PRODUKTAurender AP20 All-in-One Digital Source and Integrated Amplifier
Preis€ 23.900,-
MarkeAurender
HerstellerAurender Inc.
VertriebAudio Components Vertriebs GmbH
Mehr zu diesem Hersteller bei sempre-audio.at

Über
Aurender Inc.
Quelle
Aurender Inc.

Michael Holzinger

Michael Holzinger, Gründer und Chefredakteur von sempre-audio.at | Der HiFi Blog - Das HiFi Magazin und HiFi BLOG, ist seit Jahrzehnten als Journalist in den Bereichen IT, Fotografie, Telekommunikation und Unterhaltungselektronik tätig. Mit HiFi.Luxury begründete er zudem eine weitere Plattformen, die für modernen, exquisiten Lebensstil steht.

Weitere Artikel

Lassen Sie uns Ihre Meinung wissen...

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"