In-ear KopfhörerKopfhörerNewsPersonal Audio

FiiO FA7S 6 Unit Moving Iron In-ear Headset

Es ist schlichtweg bemerkenswert, was Spezialisten wie etwa FiiO Electronics Technology Co. Ltd. bei modernen In-ear Kopfhörern an Leistungsmerkmalen aufbieten. Etwa bei Lösungen wie dem neuen FiiO FA7S 6 Unit Moving Iron In-ear Headset, der unter anderem nicht weniger als sechs Balanced Aramture Treiber aufweist.

Mit dem neuen FiiO FA7S 6 Unit Moving Iron In-ear Headset stellt das chinesische Unternehmen FiiO Electronics Technology Co. Ltd. einmal mehr seine ausgewiesene Expertise im Bereich Kopfhörer unter Beweis. Diese Lösung zeigt, welch High-tech-Lösung moderne In-ear Kopfhörer-Systeme sind.

Nicht weniger als sechs so genannte Balanced Armature Treiber kommen hier zum Einsatz, und zwar auf kleinstem Raum, um so Komfort und herausragende Klangeigenschaften zu vereinen.

FiiO FA7S 6 – Hochintegrierter Kopfhörer

Dass derart viele Treiber in einer eigentlich recht winzigen Lösung wie einem In-ear Kopfhörer ihren Platz finden, ist ja schon prinzipiell erstaunlich, dass man zudem von Seiten FiiO Electronic Technology Co. Ltd. aber dann auch verspricht, dass damit eine Darbietungsqualität auf audiophilem Niveau sowie höchster Komfort geboten wird, ist umso erstaunlicher.

Sechs Balanced Armature Driver

Der große Vorteil so genannter Balanced Armature Driver bzw. kurz auch als BA Driver abgekürzt ist, dass damit derart viele Treiber in einem In-ear Kopfhörer erst ermöglicht werden.

Sechs Stück sind es hier an der Zahl, sodass das Frequenzspektrum durch einzelne Treiber in Summe perfekt abgebildet werden kann.

Konkret setzen die Entwickler für den FiiO FA7S auf einen Knowles HODVTEC-31618 für den Bassbereich, einen Knowles RAD-33518 für die Höhen, und einen DIBEI db646006 für den Mittenton-Bereich.

Was in diesem Fall natürlich ebenfalls wesentlich ist, ist eine Frequenzweiche, die für eine Arbeitsteilung zwischen den sechs Treibern sorgt. Man setze hier auf eine Dreiwege-Frequenzweiche mit 2+2+2 Design, so die Angabe des Herstellers.

Das Datenblatt des FiiO FA7S verrät, dass damit ein Frequenzbereich zwischen 10 Hz und 40 kHz abgebildet werden kann. Selbstverständlich ist der neue FiiO FA7S 6 damit mit dem Gütesiegel Hi-res Audio versehen.

Die Impedanz des FiiO FA7S wird mit 18 Ohm ausgewiesen, die Empfindlichkeit beträgt immerhin 111 dB. Damit ist sichergestellt, dass man diesen In-ear Kopfhörer problemlos an verschiedensten Quellen einsetzen kann, wobei er natürlich sein volles Potential an hochwertigen Kopfhörer-Verstärkern ausspielt.

Elegantes, kompaktes Gehäuse

Der neue FiiO FA7S bringt lediglich 8,4 g auf die Waage, wobei diese Angabe natürlich nicht das Kabel einschließt. Bemerkenswert ist zudem, dass es sich um eine überaus schlanke Lösung handelt, dies sei im Hinblick auf den Tragekomfort an dieser Stelle angeführt.

Die Entwickler setzen beim FiiO FA7S auf ein Gehäuse aus 316L Edelstahl, somit einen Werkstoff, der für den medizinischen Einsatz zertifiziert ist. Gefertigt wird dieses Gehäuse mittels 3D Druck und zwar im Laser-Sinterverfahren. Das erlaubt die Gestaltung einer optimalen Geometrie sodass das Gehäuse natürlich sehr robust und dennoch sehr kompakt ist. Damit wird den Treibern die optimale Basis für eine Wiedergabe frei von Verzerrungen und Vibrationen geboten.

Die Optik betreffend spricht das Unternehmen beim FiiO FA7S von einem besonders eleganten Industrie-Design.

Dafür sorgt eine mittels CNC eingefräste Linienführung an der Außenseite, sowie eine Veredelung der Oberfläche mittels PVD Beschichtung.

Wahlweise steht der neue FiiO FA7S übrigens in Schwarz und Gold sowie Silber und Blau zur Verfügung, dies sei an dieser Stelle erwähnt.

Over-the-ear Design

Auch beim neuen FiiO FA7S setzt man auf ein so genanntes Over-the-ear Design, allerdings ist dies nicht zu verwechseln mit Over-ear Kopfhörern, es handelt sich natürlich um In-ear Kopfhörer. Was man damit tatsächlich meint, ist die Führung des Kabels, denn dieses wird von den Ohrstöpsel von vorne hinterm Ohr nach hinten geführt und garantiert damit einen sehr sicheren Halt.

Das Kabel ist übrigens abnehmbar, wobei man hierbei auf den bekannten MMCX Connector setzt.

Das Kabel ist einmal mehr als High-purity Silver-plated Monocrystalline Copper Wire mit einer komplexer Struktur von acht Strängen zu jeweils 152 Leitern ausgeführt und weist eine praxisgerechte Länge von 1,2 m auf.

Besonders interessant ist, dass das Kabel in einem Universal-Stecker mündet, es stehen hier somit verschiedene Einsätze zur Verfügung. Der Hersteller spricht hierbei von Twist-lock swappable Plugs, einem Patent von Fabrilous, wobei die Optionen 3,5 mm Stereo Mini-Klinke, 2,5 mm Stereo Mini-Klinke und 4,4 mm PENTACONN zur Verfügung stehen. Der neue FiiO FA7S lässt sich somit gleichermaßen unsymmetrisch als auch symmetrisch anschließen, je nachdem, welche Option das Quellgerät bereit hält.

Umfangreiches Zubehör

Abgesehen von den eben erwähnten austauschbaren Einsätzen für den Stecker des FiiO FA7S findet man natürlich zahllose Ohr-Passstücke in unterschiedlichsten Formen, Materialien und Größen im Lieferumfang des neuen FiiO FA7S.

So stehen drei Balanced Ear Tips (S, M und L) ebenso zur Verfügung, wie drei Bass Ear Tips (S, M und L), drei Vocal Ear Tips (S, M und L), drei Foam Ear Tips (M) und Dual-flange Ear Tips (M). Ein passendes Reinigungswerkzeug darf ebenso nicht fehlen wie ein Werkzeug zum einfachen Abmehmen der MMCX Connector beim Kabel. Verpackt isst all dies in einem robusten, aus transparentem Kunststoff gefertigten Transport-Case.

Nubert nuPro SP-200 Dezember 2021

Wir meinen…

Es ist schlicht beeindruckend, was Spezialisten wie FiiO Electronic Technology Co. Ltd. heutzutage an feinster Ausstattung selbst in derart winzige Produkte wie einen In-ear Kopfhörer packen können. Dies belegt einmal mehr der neue FiiO FA7S ganz klar. Nicht weniger als sechs Treiber sorgen hier für ein rundes Klangbild und verpackt ist all dies in elegantester Form.

ProduktFiiO FA7S
Preisk. A.
MarkeFiiO
HerstellerFiiO Electronics Technology Co. Ltd.
VertriebNT Global Distribution GmbH
Mehr zu diesem Hersteller bei sempre-audio.at

Fishhead Audio

Michael Holzinger

Michael Holzinger, Gründer und Chefredakteur von sempre-audio.com und HiFi BLOG, ist seit Jahren als Journalist in den Bereichen IT, Fotografie, Telekommunikation und Unterhaltungselektronik tätig.

Weitere Artikel

Lassen Sie uns Ihre Meinung wissen...

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"