NewsAll-in-OneDACHiFi ElektronikNetzwerkStreamingVerstärker
Trend

Harman ExPLORE – 75th Anniversary JBL SA750 Integrated Amplifier

Anlässlich des 75. Geburtstags präsentiert Harman ein wirklich herausragendes System, und zwar den neuen JBL SA750 Integrated Amplifier. Dieses All-in-One System präsentiert sich zwar mit Retro-Touch, bietet aber von einer integrierten Phono-Vorstufe über einen DAC bis hin zu DIRAC Live Raum-Einmessung alles, was ein moderner Verstärker in Class D aufbieten muss.


JBL, eine der wesentlichen Marken des Konzerns Harman International Industries, feiert in diesem Jahr das 75jährige Jubiläum. Anlässlich dieses Ereignisses präsentiert man nunmehr unter anderem eine Lösung, die das Herz jedes Vintage HiFi-Liebhabers höher schlagen lässt, insbesondere dann, wenn diese sich den Möglichkeiten modernster vernetzter HiFi-Systeme nicht verschließen, und zwar den 75th Anniversary JBL SA750 Integrated Amplifier.

Präsentiert wurde dieses außergewöhnliche System im Rahmen eines virtuellen Events, dem Harman ExPLORE, das natürlich ganz im Zeichen des JBL 75th Anniversary stand.

Wenn die Wände des geschichtsträchtigen Designzentrums von JBL in Northridge im US-Bundesstaat Kalifornien, sprechen könnten, so das Unternehmen, würden sie von 75 Jahren bahnbrechendem Akustik-, Schallwandler- und Elektronikdesign singen. 75 Jahre lang habe JBL maßgeblich die Entwicklung im Bereich Musik, Film und Broadcast-Audio mitbestimmt. Der 75th Anniversary JBL SA750 Integrated Amplifier sei eine Art Essenz dieser jahrzehntelangen Entwicklung, denn hier vereinen sich die Wurzeln des Unternehmens mit modernsten Ausstattungsmerkmalen heutiger Systeme der Unterhaltungselektronik im Premium-Segment.

Der neue JBL SA750 Vollverstärker verfüge über ein geradezu ikonisches, im Retro-Stil gehaltenes Gehäuse, das an die legendären Verstärker der 1960er und 1970er Jahre erinnert, etwa an den JBL SA600 oder JBL SA660. Es besteht aus einer gefrästen Aluminium-Frontplatte mit luxuriösen Lautstärke-, Balance- und Eingangsreglern sowie kräftigen Schaltern für Power, Mute, Direct, MC/MM Phono und Dirac Live Raum-Kalibrierung.  Die Frontplatte enthält zudem einen 3,5 mm AUX-Eingang und einen 3,5 mm Kopfhörer-Anschluss, sowie ein 2-zeiliges orangefarbenes Display. Ein erstes klares Indiz dafür, welche Funktionalität in dieser Lösung steckt. Abgerundet wird der Look durch Seitenwände aus klassischem Teakholz-Furnier, wobei man hier auf ein weiteres Produkt verweist, das ebenfalls im Rahmen der Harman ExPLORE anlässlich des 75. Geburtstags von JBL präsentiert wurde, und zwar das Lautsprecher-System JBL L100 Classic 75, das sich in ähnlichem Design präsentiert.

Harman ExPLORE - 75th Anniversary JBL SA750 Integrated Amplifier
Präsentiert auf der Harman ExPLORE – 75th Anniversary JBL SA750 Integrated Amplifier

Besagtes Design soll bewusst als Kontrastpunkt zu dem verstanden werden, was im Inneren des 75th Anniversary JBL SA750 Integrated Amplifier zu finden ist, und zwar, wie erwähnt, eine modernste Ausstattung die kaum Wünsche offen lasse, so die Einschätzung des Herstellers.

Natürlich finden zunächst über sechs Eingänge analoge Quellen Anschluss, darunter auch Schallplatten-Spieler, gleichgültig, ob diese nun mit einem MM oder MC Tonabnehmer-System bestückt sind. Für beide Varianten ist die integrierte Phono-Vorstufe gerüstet.

Für digitale Quellen stehen optische als auch koaxiale S/PDIF-Schnittstellen zur Verfügung, und zwar jeweils zwei Stück an der Zahl. Der neue Stereo Vollverstärker verfügt damit also auch über einen integrierten D/A-Wandler.

Dieser dient auch für die Streaming-Funktionalität des neuen 75th Anniversary JBL SA750 Integrated Amplifier als Grundlage, und auch hier gibt sich diese Lösung keineswegs bescheiden. Die Integration ins Netzwerk kann wahlweise über Ethernet-Schnittstelle oder das integrierte WiFi Modul erfolgen, wobei der Stereo Vollverstärker im einfachsten Fall als dlna-zertifizierter UPnP Streaming-Client fungiert. Deutlich flexibler wird die Sache aber durch die Unterstützung von Google Chromecast als auch Apple AirPlay 2, zudem ist diese Lösung gar als Roon Ready ausgewiesen. Neben allen relevanten Hi-res Audio-Daten kann der neue 75th Anniversary JBL SA750 Integrated Amplifier auch Inhalte kodiert in MQA wiedergeben.

Dies gilt natürlich auch für Daten, die direkt von USB abgespielt werden, eine entsprechende Schnittstelle erlaubt den Anschluss derartiger Speichermedien.

Die wirklich herausragende Eigenschaft, speziell im Hinblick auf das Design im Retro-Stil, ist die bereits kurz angeführte Raumeinmessung mittels DIRAC Live Room Calibration. Damit soll in jedem Raum eine optimale Wiedergabe garantiert sein.

Und damit mit dem neuen 75th Anniversary JBL SA750 Integrated Amplifier auch wirklich eine Vielzahl an unterschiedlichsten Lautsprecher-Systemen optimal eingesetzt werden können, ist dieser als so genannter High-performance Class G Amplifier ausgelegt.

Das von den Entwickler gewählte Class G Design biete tadellose Klangqualität und Effizienz, indem es als Class A Verstärker für schwache Signale arbeitet und eine zusätzliche Stromversorgung für große Transienten und dynamische Wellenformen einschaltet. Das Ergebnis, davon ist man bei JBL überzeugt, sei eine unglaubliche Detailtreue und Genauigkeit bei niedrigen Pegeln, geringe Crossover-Verzerrungen und eine hohe Strombelastbarkeit für extreme Leistungsanforderungen.

Wir erlauben uns an dieser Stelle in Erinnerung zu rufen, dass die englische HiFi-Schmiede A & Cambridge Ltd. ja seit geraumer Zeit ebenfalls Teil von Harman International Industries bzw. deren Division Harman Luxury Audio ist. Es ist also naheliegend, dass der Konzern gerade bei einem derart herausragendem Produkt anlässlich des 75. Geburtstags auf die tatsächlich bemerkenswerte Verstärker-Technologie der Marke Arcam zurück greift…

Im konkreten Fall liefert der Class G Verstärker eine Leistung von zweimal 120 Watt an Lautsprecher-Systemen mit einer Impedanz von 8 Ohm, gar zweimal 220 Watt an Systemen mit lediglich 4 Ohm Impedanz.

Vier Paar Lautsprecher-Anschlüsse stehen hier zur Verfügung, darauf sei an dieser Stelle verwiesen.

Ein Pre-Out darf ebenso wenig fehlen wie eine RS232 Schnittstelle und Trigger-Anschlüsse zur Integration in Steuerungslösungen. Den Frontseitigen AUX-Eingang als auch Kopfhörer-Anschluss haben wir ja schon angeführt, diese seien aber hier nochmals der Vollständigkeit wegen aufgelistet.

„Der SA750 kombiniert den Reiz des Retro-Designs mit den aktuellsten Raumoptimierungs- und Streaming-Technologien auf dem Markt. Es ist das Beste aus beiden Welten – der Vergangenheit und der Gegenwart – und sorgt schon jetzt für große Begeisterung bei Audiophilen und Enthusiasten, denen wir es vorgestellt haben.“

Jim Garrett, Senior Director, Product Strategy & Planning, Harman Luxury Audio

Der neue 75th Anniversary JBL SA750 Integrated Amplifier wird nicht nur auf Grund seines speziellen Konzepts ein durchaus exklusives System, sobald er wohl im Mai 2021 verfügbar ist. Nach derzeit vorliegenden Informationen muss man für diese Lösung € 3.000,- veranschlagen.

Wir meinen…

Es ist wohl ein durch und durch würdiges All-in-One System, das Harman International Industries nunmehr anlässlich des 75. Geburtstags von JBL präsentiert. Leistungsstark durch Class G Verstärker-Technologie, flexibel in der Anschluss-Vielfalt bei analogen als auch digitalen Quellen, Musik-Streaming von UPnP über Google Chromecast und Apple AirPlay 2 bis hin zu Roon Ready, zudem aber auch DIRAC Live als Raumeinmessung, und all dies verpackt in einem edlen Gehäuse im Vintage-Charme früherer Tage, das inspiriert von den klassischen Lösungen JBL SA600 und JBL SA660 aus dem 1960er und 1970er Jahren ist.

Hersteller:Harman International Industries Inc.
Vertrieb:Harman Deutschland GmbH
Preis:€ 3.000,-
close
devolo MESH WLAN 2 Multiroom Kit

JETZT GEWINNEN!

All jene, die sich für den sempre-audio.at Newsletter anmelden, haben die Chance auf eines von zwei

devolo Mesh WLAN 2 Kit

Fishhead Audio

Michael Holzinger

Michael Holzinger, Gründer und Chefredakteur von sempre-audio.com und HiFi BLOG, ist seit Jahren als Journalist in den Bereichen IT, Fotografie, Telekommunikation und Unterhaltungselektronik tätig.

Weitere Artikel

Kommentar verfassen

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"