ZubehörNews

audel u-rack Corto und audel u-rack Lungo

audel u-rack Corto sowie audel u-rack Lungo, so präsentieren sich die neuen HiFi-Racks der italienischen HiFi-Schmiede audel. Unternehmensgründer Walter Carzan persönlich konzipierte diese Systeme, die handwerkliche Präzision mit Flexibilität und hervorragendem Design kombinieren.

audel u-rack Corto und audel u-rack Lungo, damit erweitert das in Sizilien beheimatete Unternehmen audel nunmehr das Angebot. Hierbei handelt es sich um Lösungen, die perfekt dem Leitspruch des Herstellers gerecht werden sollen, wirbt man doch mit „The elegance of Made in Italy“ und spielt damit gekonnt mit klassischen Klischees, wobei man aber bislang stets bewies, diese damit erweckten hohen Erwartungen auch tatsächlich zu erfüllen.

Im Jahr 2008 gründete Walter Carzan die Marke audel, ein Unternehmen, das sich der Entwicklung herausragender Lautsprecher-Systeme verschrieben hat. Interessant ist, dass Walter Carzan eigentlich Architekt ist, sodass hervorragendes Design stets eine ganz wesentliche Rolle bei seinen Produkten einnimmt.

Herausragendes Design liegt in der DNA von audel

Umso mehr, als es sich bei den neuesten Produkten von audel um HiFi-Racks handelt, Lösungen also, bei denen das Geschick eines Architekten durchaus von großem Vorteil ist.

Walter Carzan persönlich konzipierte die neuen HiFi-Racks, die man, wie bereits einleitend erwähnt, audel u-rack taufte und die in zwei Design-Linien angeboten werden, audel u-rack Corto sowie audel u-rack Lungo.

Corto, dies steht für „kurz“, wobei damit letztlich die klassischen Abmessungen eines HiFi-Racks herkömmlicher Ausprägung gemeint sind, wohingegen Lungo natürlich für „lange“ gewählt wurde und damit ein HiFi-Rack mit besonders großzügiger Breite benennt.

Komplexer Aufbau

Sowohl das audel u-rack Corto als auch das audel u-rack Lungo präsentieren sich mit einer bemerkenswerter Schlichtheit, wobei dabei letztlich ein dennoch komplexer Aufbau zum Einsatz kommt.

Hier wurde alles so konzipiert, dass der Anwender die für ihn optimale Lösung zusammen stellen kann, es handelt sich somit um ein modulares Konzept, das hier zur Anwendung kommt. Etage für Etage kann der Anwender sein Rack-System auf der Basis der Modelle audel u-rack Corto und audel u-rack Lungo zusammen stellen und künftig auch erweitern.

Birkenholz-Multiplex als Basis

Bei beiden Modellvarianten vertraut man auf Birkenholz-Multiplex, und zwar sowohl beim Trägermaterial als auch bei den Böden. Die Racks werden in Handarbeit, natürlich unter Zuhilfenahme moderner CNC-Fräsen, gefertigt.

Beim Modell audel u-rack Corto weist der Trägerboden eine Stärke von 24 mm auf, wobei zusätzlich eine 10 mm starke Isolationsplattform in verschiedenen Echtholzfurnieren mit vier Absorbern aufgelegt wird, sodass sich mit den 5 mm starken Santoprene-Absorbern eine Gesamtstärke pro Boden von rund 40 mm ergibt.

Das Modell audel u-rack Lungo verfügt über Trägerböden mit einer Stärke von 30 mm, sodass sich mit der Isolationsplattform und den Absorbern eine Gesamtstärke pro Boden von rund 45 mm ergibt.

Dreifache Entkopplung bei audel u-rack Corto und audel u-rack Lungo

audel hebt hervor, dass die eben skizzierte Konstruktion der beiden Rack-Versionen jeder einzelne Boden letztlich dreifach entkoppelt ist. Die erste Entkopplung stellt die eingesetzte Isolationsplattform dar, die, wie beschrieben, auf speziellen 5 mm starken Santoprene-Dämpfern ruht. Als Besonderheit können diese durch eine Einstell-Schraube in deren Viskosität justiert werden. Diese befindet sich unter dem eingelassen Logo des Herstellers.

Die zweite Entkopplung wird durch eingesetzte 15 mm Spikes aus Edelstahl erzielt, die ihrerseits wiederum auf Santroprene-Teflon-Dämpfern ruhen, die der Hersteller als audel Takkos bezeichnet, und die die dritte Entkopplung darstellen.

Elegant im Erscheinungsbild, robust bei der Tragkraft

Jeder Boden des Modells audel u-rack Corto bringt es auf 10 kg, trotz des eleganten, ja gar grazilen Erscheinungsbildes. Die Tragkraft wird mit beindruckenden 70 kg angegeben. Noch impossanter sind diese Eckddaten bei der Ausführung audel u-rack Lungo, denn hier trägt eine 22 kg schwere Etage ebenfalls bis zu 70 kg, trotz der deutlich größeren „Spannweite“.

Drei verfügbare Echtholz-Furniere

Die beiden Rack-Systeme audel u-rack Corto und audel u-rack Lungo werden in jeweils drei Design-Varianten angeboten.

So kann der Kunde sich zwischen Birke Multiplex, Canaletto-Walnuss sowie Ebenholz entscheiden. Hervor heben muss man diesbezüglich, dass man für die Oberflächenbehandlung ausschließlich auf Bienenwachs setzt. Es kommen damit keinerlei Lacke zum Einsatz.

Will man sich ein Rack der Modelle audel u-rack Corto und audel u-rack Lungo zusammen stellen, so beginnt dies jeweils mit der Basis, auf die man dann Ebene für Ebene je nach Bedarf sein persönliches Rack konfigurieren kann.

Sonderanfertigungen jederzeit möglich – Direktversand an den Kunden

Abgesehen davon, dass sich Kunden hier Etage für Etage ihr Rack schon bei den Standard-Komponenten individuell zusammen stellen können, bietet der Hersteller aus Sizilien natürlich auch ganz individuelle Sonderanfertigungen an.

Auf Grund der komplexen Fertigungs- und Logistik-Prozesse handelt es sich bei den Modellen audel u-rack Corto und audel u-rack Lungo um Lösungen, die allein direkt vom Hersteller bzw. den lokalen Vertrieb CMI Distribution Europe abgewickelt werden. Nachdem CMI Distribution Europe mit den Kunden das individuelle Rack konzipierte, fertigt audel dessen System „just in time“ und liefert dieses direkt an den Kunden in der Schweiz, Luxemburg, den Niederlanden, in Deutschland und in Österreich aus. Die Transportkosten sollen je nach Rack zwischen € 100,- und € 180,- betragen, wobei hierbei allein die Selbstkosten für die Spedition verrechnet werden. Die Lieferzeit soll zwischen drei und vier Wochen betragen.

Die Preise für die Ausführung audel u-rack Corto in Canaletto-Walnuss und Ebenholz betragen pro Etage € 690,-, die Ausführung in Birke schlägt lediglich mit € 590,- pro Etage zu Buche.

Für das audel u-rack Lungo muss man für die Ausführungen Canaletto-Walnuss mit € 1.090,- pro Etage rechnen, die Ausführung in Birke ist pro Etage mit € 990- erneut etwas günstiger.

Wir meinen…

Dass hinter dem Unternehmen audel aus Sizilien mit Walter Carzan ein Architekt steht, das ist schon allein auf Grund der herausragenden Designs seiner Lautsprecher-Systeme klar ersichtlich. Noch mehr kommt dies bei jenen Lösungen zu tragen, die das Unternehmen nunmehr mit den Rack-Systemen audel u-rack Corto und audel u-rack Lungo präsentiert. Herausragendes Design trifft hier auf erstklassige Verarbeitung als überaus solide Grundlage für jedes HiFi-System.

Bleibt also nur die Frage: Corto o lungo – Cosa sarà?

Hersteller:audel
Vertrieb:CMI Distribution Europe
Preis:audel u-rack Corto Canaletto-Walnuss und Ebenholz pro Etage € 690,-
audel u-rack Corto Birke pro Etage € 590,-
audel u-rack Lungo Canaletto-Walnuss und Ebenholz pro Etage € 1.090,-
audel u-rack Lungo Birke pro Etage € 990,-

Fishhead Audio

Michael Holzinger

Michael Holzinger, Gründer und Chefredakteur von sempre-audio.com und HiFi BLOG, ist seit Jahren als Journalist in den Bereichen IT, Fotografie, Telekommunikation und Unterhaltungselektronik tätig.

Weitere Artikel

Lassen Sie uns Ihre Meinung wissen...

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"