LautsprecherNewsRegal LautsprecherStand Lautsprecher
Trend

Bowers & Wilkins 702 Signature sowie Bowers & Wilkins 705 Signature in Midnight Blue Metallic

Mit den Systemen Bowers & Wilkins 702 Signature sowie Bowers & Wilkins 705 Signature stehen ein Stand-Lautsprecher-System sowie ein Kompakt-Lautsprecher-System zur Verfügung, und zwar bislang in der Version Datuk Gloss. Nun bietet man diese aber auch in Midnight Blue Metallic an.

Midnight Blue Metallic, so die exakte Bezeichnung jenes Farbtons, in dem die Modelle Bowers & Wilkins 702 Signature sowie Bowers & Wilkins 705 Signature nunmehr vom Lautsprecher-Spezialisten Bowers & Wilkins angeboten werden. Die beiden Lautsprecher-Systeme verfügen natürlich über die selben erstklassigen Ausstattungsmerkmale wie die Modelle der Bowers & Wilkins 700 Signature Series, präsentieren sich nunmehr aber in einem weiteren besonders eleganten Farbton.

Damit dies gleich zu Beginn ausdrücklich festgehalten wird: die schon bislang angebotene Design-Variante Datuk Gloss soll, so der Hersteller, weiterhin verfügbar sein.

Besonders aufwendiges Finish

Bowers & Wilkins gibt an, dass die Bowers & Wilkins 702 Signature sowie Bowers & Wilkins 705 Signature einmal mehr von der Bowers & Wilkins Nautilus inspiriert sei und man hier in bewährter Art und Weise auf höchste Standards vertraue, allen voran auch bei der Fertigung.

Wie die Bowers & Wilkins Signature Series Modelle in der Farbe Datuk Gloss sollen auch die Bowers & Wilkins 702 Signature und Bowers & Wilkins 705 Signature in Midnight Blue Metallic mit einem besonders aufwändigen Finish aufwarten können.

Inspiriert vom legendären Bowers & Wilkins Nautilus in der Farbe Midnight Blue, sind auch die neuen Bowers & Wilkins 702 Signature und Bowers & Wilkins 705 Signature mit nicht weniger als sieben Schichten Metallic-Farbe und Lack versehen, um ein besonders tiefes, glänzendes Oberflächenbild zu schaffen.

Um das hochwertige Finish jedes Modells hervorzuheben, sind beide Bowers & Wilkins Signature Series Lautsprecher mit glänzenden Metall-Zierringen um den Tiefmitteltöner und Mitteltöner sowie glänzenden silberfarbenen Hochtönergittern ausgestattet. Das Signature Emblem auf der Rückseite kennzeichnet die beiden Modelle schließlich als echte, einzigartige Kunstwerke, wie der Hersteller dies beschreibt.

Technologie der Referenz-Klasse

Wie bereits angeführt, verfügen die beiden neuen Lösungen Bowers & Wilkins 702 Signature sowie Bowers & Wilkins 705 Signature als Bowers & Wilkins 700 Signature Midnight Blue über die selbe erstklassige Kombination aus herausragendem Treiber-Design und sorgfältig überarbeiteten Frequenzweichen-Komponenten wie die Modelle der Bowers & Wilkins 700 Signature Series.

Carbon Dome-Hochtöner

Beide Modelle der 700 Signature Series sind mit dem Carbon Dome-Hochtöner ausgestattet. Dieser besteht aus zwei Teilen und schlägt leistungstechnisch die Brücke zwischen der doppellagigen Aluminiumkalotte der Bowers & Wilkins Series 600 und der Diamantkalotte der Bowers & Wilkins Series 800 Diamond. Der vordere Teil besteht aus einer 30 µm dicken Aluminiumkalotte, die mit einer im PVD-Verfahren (Physical Vapour Deposition) aufgebrachten Beschichtung aus reinem Kohlenstoff versteift wurde. Den zweiten Teil bildet ein 300 µm dünner Carbonring, der exakt der Form der Kalotte angepasst und fest mit der Innenseite der Struktur verbunden ist. Diese spezielle Konstruktion gewährleistet eine hervorragende Steifigkeit und Verformungsbeständigkeit bei geringstmöglichem Gewicht. Ihre Breakup-Frequenz liegt bei 47 kHz.

Massives Hochtöner-Gehäuse

Wie bei allen vorhergehenden Bowers & Wilkins Signature Produkten handelt es sich auch bei den Systeme Bowers & Wilkins 702 Signature sowie Bowers & Wilkins 705 Signature um so genannte Tweeter-on-Top-Designs. Bei beiden Modellen kommen zudem ultrastabile Hochtongehäuse zum Einsatz. Das Design basiert vollständig auf der Bowers & Wilkins 800 Series Diamond und liefert dieselben Vorteile in puncto Performance. Wie bei den Lautsprechern der Bowers & Wilkins 700 Series werden für die Hochtönergehäuse der Bowers & Wilkins 702 Signature sowie Bowers & Wilkins 705 Signature anstatt hohler Zink-Gusskörper aus dem Vollen gedrehte Aluminiumkörper eingesetzt, die mit mehr als 1 kg Masse extrem steif, resonanzarm und akustisch absolut inert sind. Dabei werden der Entkopplungsmechanismus sowie das akustisch transparente Gitterdesign der 800 Serie Diamond verwendet. Darüber hinaus fungiert die große Masse als effektiver Kühlkörper für den Hochtönerantrieb.

  • Foto © Bowers & Wilkins | Bowers & Wilkins 702 Signature Midnight Blue Metallic
  • Foto © Bowers & Wilkins | Bowers & Wilkins 702 Signature Midnight Blue Metallic
  • Foto © Bowers & Wilkins | Bowers & Wilkins 702 Signature Midnight Blue Metallic
  • Foto © Bowers & Wilkins | Bowers & Wilkins 702 Signature Midnight Blue Metallic

Continuum-Membran

Continuum-Mitteltöner kamen erstmals in der Bowers & Wilkins 800 Series Diamond zum Einsatz. Die Konstruktion der Continuum-Membran basiert auf dem Konzept der optimierten und kontrollierten Nachgiebigkeit. Dies verhindert den abrupten Übergang von kolbenförmigen Membranbewegungen zu Partialschwingungen (Breakup), die die Neutralität und Offenheit des Klangs bei konventionellen Treibern enorm beeinträchtigen. Continuum ist ein gewebter Verbundstoff, der ein gut kontrolliertes Bewegungsmuster und somit einen transparenteren und detaillierteren Mitteltonbereich ermöglicht.

Mitteltöner-Chassis-Korb

Das FST-Mitteltonchassis des Bowers & Wilkins 702 Signature verfügt über einen mittels FEA-Analyse optimierten Aluminium-Chassiskorb mit hoher Steifigkeit. Die optimierte Formgebung wird von einem auf dem Chassisrand montierten Schwingungstilger unterstützt. Letzte Resonanzreste in der Korbstruktur werden somit absorbiert, was zu einer ausgesprochen klaren und feinen Mitteltonwiedergabe führt.

Entkoppelter Mitteltöner

Für die Bowers & Wilkins 702 Signature wird eine vereinfachte Form des Entkopplungssystems der Bowers & Wilkins 800 Series Diamond verwendet, das eine deutlich gesteigerte Performance sowie eine faszinierende Räumlichkeit im Mitteltonbereich ermöglicht.

  • Foto © Bowers & Wilkins | Bowers & Wilkins 705 Signature Midnight Blue Metallic
  • Foto © Bowers & Wilkins | Bowers & Wilkins 705 Signature Midnight Blue Metallic
  • Foto © Bowers & Wilkins | Bowers & Wilkins 705 Signature Midnight Blue Metallic
  • Foto © Bowers & Wilkins | Bowers & Wilkins 705 Signature Midnight Blue Metallic

Tieftöner mit Aerofoil-Profil

Die Bowers & Wilkins 702 Signature punktet nach Angaben des Herstellers mit einer neuen Variante der in der Bowers & Wilkins 800 Series Diamond eingesetzten Aerofoil-Membran, bei der die Füllung der speziellen Sandwichkonstruktion mit EPS erfolgt. Das Ergebnis sei eine deutlich gesteigerte Bassleistung.

Wie die bestehenden Bowers & Wilkins Signature Series Modelle verfügen auch die Lautsprecher in Midnight Blue Metallic über speziell behandelte und verbesserte Bypass-Kondensatoren von Mundorf, größere Kühlkörper und – im Fall der Bowers & Wilkins 702 Signature – über einen speziellen Kondensator im Bassbereich der Frequenzweiche.

Bowers & Wilkins 702 Signature

Bei der Bowers & Wilkins 702 Signature handelt es sich, wie schon einleitend beschrieben, um ein Stand-Lautsprecher-System, das als Dreiwege-Bassreflex-System ausgelegt ist. Ein 25 mm Carbon Dome Hochtöner mit Tweeter-on-Top-Gehäuse wird hier mit einem 150 mm Continuum FST Mitteltöner und gleich drei 165 mm Tiefton-Chassis mit Aerofoil-Profil kombiniert.

Bowers & Wilkins 705 Signature

Mit dem Bowers & Wilkins 705 Signature steht ein Kompakt-Lautsprecher-System zur Verfügung, das sich als Zweiwege-Bassreflex-System präsentiert und bei dem die Entwickler auf die Kombination eines 25 mm Carbon Dome Hochtöners im Tweeter-on-Top-Gehäuse mit einem 165 mm Continuum Tief-Mittelton-Treibers verlassen.

Preise und Verfügbarkeit

Die beiden neuen Modelle Bowers & Wilkins 702 Signature sowie Bowers & Wilkins 705 Signature sollen noch im November 2021 zur Verfügung stehen, so die Einschätzung des Herstellers. Der empfohlene Verkaufspreis für die Bowers & Wilkins 702 Signature wird mit € 5.998,- und für die Bowers & Wilkins 705 Signature mit € 3.398,- angegeben, wobei dies jeweils als Paarpreis zu verstehen ist.

Wir meinen…

Aus technischer Sicht bieten die neuen Modelle Bowers & Wilkins 702 Signature sowie Bowers & Wilkins 705 Signature natürlich keine Überraschung, das Design betreffend aber, da wird Bowers & Wilkins wohl mit der Ausführung in Midnight Blue Metallic so manchen HiFi-Enthusiasten begeistern können.

ProduktBowers & Wilkins 702 Signature Midnight Blue Metallic
Bowers & Wilkins 705 Signature Midnight Blue Metallic
PreisBowers & Wilkins 702 Signature Midnight Blue Metallic €5.998,-
Bowers & Wilkins 705 Signature Midnight Blue Metallic € 3.398,-
MarkeBowers & Wilkins
HerstellerSound United LLC.
VertriebBowers & Wilkins
D&M Germany GmbH
A division of Sound United
Mehr zu diesem Hersteller bei sempre-audio.at
Website | + posts

Michael Holzinger, Gründer und Chefredakteur von sempre-audio.at | Der HiFi Blog - Das HiFi Magazin und HiFi BLOG, ist seit Jahren als Journalist in den Bereichen IT, Fotografie, Telekommunikation und Unterhaltungselektronik tätig. Mit HiFi.Luxury,Vinyl Blog und Smart Appliances by sempre-audio.at begründete er zudem weitere Plattformen, die für modernen Lebensstil stehen.

Weitere Artikel

Lassen Sie uns Ihre Meinung wissen...

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"