HiFi ElektronikNewsVerstärker

Chord ANNI Desktop Amplifier mit Chord ULTIMA Technology

Mit dem neuen Chord ANNI präsentiert die englische HiFi-Schmiede Chord Electronic Ltd. eine neue Lösung der Chord Qutest Series an, und zwar einen Verstärker, der für Kopfhörer als auch als Stereo Vollverstärker gleichermaßen eingesetzt werden kann.

Chord ANNI, damit steht ein so genannter Desktop Amplifier zur Verfügung, so zumindest die Beschreibung der englischen HiFi-Schmiede Chord Electronics Ltd. über ihren neuesten Spross aus der Chord Qutest Series.

Die Besonderheit dieser Lösung liegt gar nicht so sehr darin begründet, dass es sich einmal mehr um eine besonders kleine Lösung handelt, das trifft nämlich auf alle Systeme besagter Chord Qutest Series zu, sondern vielmehr in der hier zugrundeliegenden Technologie, denn erstmals komme beim neuen Chord ANNI die Chord ULTIMA Technology zum Einsatz. Ebenso bemerkenswert ist, dass der neue Chord ANNI dazu dienen könne, um Kopfhörer als auch Kompakt-Lautsprecher-Systeme zu betreiben.

Kopfhörer oder Kompakt Lautsprecher-Systeme?

Der Chord ANNI sei somit der erste kleine Desktop Vollverstärker, den Chord Electronics Ltd. auf den Markt bringt, so das englische Unternehmen, das diese Lösung somit als besonders flexibel in der Anwendung beschreibt.

Chord ULTIMA Circuit Topology

Der neue Chord ANNI Desktop Amplifier profitiere vor allem von der firmeneigenen Chord ULTIMA Schaltungstopologie und sei damit perfekt ausgelegt, um das volle Potenzial der heutigen Hochleistungs-Kopfhörer sowie Desktop Monitore rund um die Wiedergabe hochauflösender Audioquellen auszuschöpfen, so das Versprechen von Chord Electronics Ltd.

Der kompakte Chord ANNI verfüge zudem über die kürzlich von Chord Electronics Ltd. angekündigte Dual-feed-forward Error-correction Circuit Topology, bei der der Hersteller von einer besonders fortschrittlichen Technologie spricht, die es dem Verstärker ermögliche, jede beliebige Kopfhörer-Last anzusteuern, wobei die Verstärkung jederzeit fehlerüberwacht und kompensiert wird.

Alle relevanten Anschlüsse trotz kompakter Abmessungen

Der Chord ANNI liefert eine Leistung von immerhin 10 Watt an 8 Ohm, wobei Lautsprecher-Systeme über für 4 mm Bananas konzipierte Stecker angeschlossen werden. Mehr Platz steht hier einfach nicht zur Verfügung. Eine zweistufige Verstärkungsregelung für die Lautsprecher sorge für zusätzliche Flexibilität bei einer breiten Palette von Desktop-Monitoren.

An weiteren Anschlüssen bietet der Chord ANNI für Kopfhörer eine 3,5 mm Stereo Mini-Klinke als auch eine 6,3 mm Stereo Klinke, wobei beide Ausgänge gleichzeitig betrieben werden können, um auch tatsächlich zu zweit Musik zu genießen.

An Eingängen bietet der kleine Chord ANNI Desktop Amplifier zwei Cinchbuchsen-Pärchen.

An Bedienelementen steht allen voran ein Lautstärke-Regler zur Verfügung, der, und das ist durchaus ein erwähnenswertes Detail, ganz klassisch als Drehgeber ausgeführt wurde und der auch als Eingangs-Wahlschalter fungiert.

Dies ist deswegen erwähnenswert, da Chord Electronics Ltd. ja zumeist bei seinen kompakten Lösungen auf hinterleuchtete Bällchen als Taster setzt, die das Unternehmen selbst als Polychromatic Control Spheres . Und diese finden sich auch beim neuen Chord ANNI Desktop Amplifier, allerdings dient einer davon als erwähnter Gain Control Taster, der zweite als Hauptschalter.

  • Foto © Chord Electronics Ltd. | Chord ANNI Desktop Amplifier
  • Foto © Chord Electronics Ltd. | Chord ANNI Desktop Amplifier
  • Foto © Chord Electronics Ltd. | Chord ANNI Desktop Amplifier
  • Foto © Chord Electronics Ltd. | Chord ANNI Desktop Amplifier
  • Foto © Chord Electronics Ltd. | Chord ANNI Desktop Amplifier
  • Foto © Chord Electronics Ltd. | Chord ANNI Desktop Amplifier
  • Foto © Chord Electronics Ltd. | Chord ANNI Desktop Amplifier
  • Foto © Chord Electronics Ltd. | Chord ANNI Desktop Amplifier

Kompaktes, elegantes Aluminiumgehäuse

Ebenfalls typisch für die Chord Qutest Series ist natürlich das aus dem Vollen gefräste Aluminumgehäuse des neuen Chord ANNI Desktop Amplifier, das sich in schwarz eloxierter Form präsentiert.

Damit erweist sich auch der neue Chord ANNI Desktop Amplifier als überaus elegantes System, das man durchaus prominent in Szene setzen kann.

Dabei hilft etwa das Chord optionale Chord Qutest Stand System, kurz auch als Chord QSS bezeichnet. In diesem Zusammenhang sei auch darauf verwiesen, dass Chord Electronics Ltd. rund um den neuen Chord ANNI Desktop Amplifier natürlich einen Systemgedanken verfolgt, somit die Kombination mit den übrigen Lösungen der Chord Qutest Series empfiehlt, sei es nun der Chord Quest Digital to Analogue Converter oder die Chord Qutest HUEI Phono Stage.

Stromversorgung über externes Netzteil

Natürlich erfolgt die Stromversorgung beim neuen Chord ANNI Desktop Amplifier über ein externes Netzteil, und zwar ein 15 V Netzteil. Am Chord ANNI Desktop Amplifier findet sich zudem ein 12 V DC Ausgang, der etwa für die Versorgung weiterer Komponenten der Chord Qutest Series genutzt werden kann.

Der neue Chord ANNI Desktop Amplifier soll dieser Tage verfügbar sein, wobei der empfohlene Verkaufspreis mit € 1.549,- angegeben wird.

Wir meinen…

Chord Electronics Ltd. bietet mit der Chord Qutest Series schon bislang interessante Lösungen an, allein, es waren kleine „Helferlein“ in Form eines D/A-Wandlers oder einer Phono-Vorstufe, die diese Linie umfasste. Nun erweitert man die Produktlinie um den neuen Chord ANNI Desktop Amplifier und macht darauf wirklich eine Systemlösung, die in kompaktester, elegantester Form eine Vielzahl an Aufgaben abdecken kann.

Hersteller:Chord Electronics Ltd.
Vertrieb:Drei H Vertriebs GmbH
Preis:€ 1.549,-

Fishhead Audio

Michael Holzinger

Michael Holzinger, Gründer und Chefredakteur von sempre-audio.com und HiFi BLOG, ist seit Jahren als Journalist in den Bereichen IT, Fotografie, Telekommunikation und Unterhaltungselektronik tätig.

Weitere Artikel

Lassen Sie uns Ihre Meinung wissen...

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"