KopfhörerOver-ear Kopfhörer

Audeze CRBN – Elektrostatischer Kopfhörer der Luxusklasse

Der Audeze CRBN stelle einen Kopfhörer dar, der mit der weltweit fortschrittlichsten Technologe aufwarten könne, so das Versprechen von Audeze LLC. High-tech Materialien werden hier für nicht weniger als High-end Sound eingesetzt und würden ein audiophiles Erlebnis bei höchstem Tragekomfort garantieren.

Audeze CRBN, so kryptisch der Name des neuen elektrostatischen Kopfhörers aus dem Hause Audeze LLC. zunächst erscheinen mag, so simpel ist letztlich die Erklärung dafür, denn die Produktbezeichnung Audeze CRBN steht für nichts anderes als Carbon und damit als erster Hinweis darauf, dass hier Besonderes zum Einsatz kommt.

Fakt ist, dass mit dieser Lösung ein Kopfhörer zur Verfügung stehen soll, der die fortschrittlichste Technologie am Markt biete, so das Versprechen des Herstellers.

Audeze CRBN – Der erste elektrostatische Kopfhörer

Der neue Audeze CRBN sei allen voran der erste elektrostatische Kopfhörer aus dem Hause Audeze LLC., so das Unternehmen über dieses neue Modell. Bislang konzentrierte man sich auf magnetostatische Kopfhörer, wobei man hier einen tadellosen Ruf geniest.

Der neue Audeze CRBN sticht also schon diesbezüglich hervor, allerdings ist das nur der Beginn, denn was den neuen Kopfhörer tatsächlich auszeichnet, das steckt in dessen Produktbezeichnung.

Audeze CRBN – Carbon steht im Fokus

Wie bereits erwähnt, steht die kryptische Abkürzung in der Produktbezeichnung des Audeze CRBN für Carbon, wobei dies zunächst als Hinweis darauf zu sehen ist, dass man beim Bügel des Kopfhörers als auch dessen Gehäuse der Ohrmuscheln weitestgehend auf Kohlefaser-Werkstoff setzt.

Allerdings ist dies allein nicht namensgebend, vielmehr bezieht man sich auf die beim neuen Audeze CRBN völlig neu konzipierten Treiber.

Ein Kopfhörer nach medizinischen Standards

Wenn Hersteller im Bereich Kopfhörer sich auf Erkenntnisse aus der Medizin beziehen, so mag man damit am ehesten auf die Ergonomie schließen, beim neuen Audeze CRBN verhält es sich aber ganz anders.

Das Konzept und die Technologie hinter dem Audeze CRBN wurden ursprünglich entwickelt, um die neurowissenschaftliche Forschung insbesondere in Bezug auf die Herausforderungen der Arbeit mit MRT-Geräten zu unterstützen, so der Hersteller.

Audeze LLC. hat dabei mit leitenden Wissenschaftlern aus Neurologie und Verhaltensforschung und mit SMRT Image, einem führenden Anbieter von Zweiwege Audio-Video-Kommunikationstechnologie für medizinische Anwendungen, zusammengearbeitet. Das Ziel war, die höchstmögliche Geräuschunterdrückung zu entwickeln, den Patientenkomfort zu verbessern und eine genauere Diagnostik bei MRT-Anwendungen zu ermöglichen.

Herkömmliche Kopfhörertreiber der Moving-Coil-, Magnetostatik- und Elektrostatik-Technologie können aufgrund der für das Kopfhörer-Design erforderlichen Eisenmetalle nicht ohne weiteres in MRT-Umgebungen verwendet werden. Die Ingenieure von Audeze LLC. haben deshalb eine innovative, patentierte Treiberlösung entwickelt, bei der eine ultradünne Membran mit im Material schwebenden Carbon-Nanoröhrchen verwendet wird.

Das Ergebnis soll ein einzigartiger Treiber mit gleichmäßiger Leitfähigkeit und vollständiger MRT-Kompatibilität sein, der den Patientenkomfort und die Kommunikation zwischen Arzt und Patient verbessert.

Von der Neurowissenschaft zum audiophilen Erlebnis

Dass, was Audeze LLC. in diesem Zusammenhang entwickelte, bezeichnet man selbst als wegweisende technologische Innovationen, die, und nun schließt sich der Kreis, im neuen Audeze CRBN zum Einsatz kommen.

Damit habe man, so das Unternehmen, einen absolut einzigartigen Kopfhörer mit herausragenden Klangeigenschaften geschaffen

Elektrostatischer Treiber mit Carbon-Nanoröhren-Membran

Die Carbon-Nanoröhren-Membran bietet ideale Betriebsbedingungen für die Aufladung der 120 x 90 mm großen elektrostatischen Treiber. Da die Ladung über den gesamten Film verteilt ist, ergibt sich eine erhöhte Effizienz und Kontrolle über die Membran-Bewegung und eine gleichmäßige Antriebskraft, so Audeze LLC.

Die Membran-Bewegung ist vollständig kolbenförmig, was zu einem besonders niedrigen, geradezu unhörbaren Verzerrungsgrad über das gesamte Frequenzspektrum führen soll. Das Ergebnis sind eine ungekannte Klarheit, eine exzellente Auflösung und unvergleichliche Transparenz des Audeze CRBN.

Als ob nichts zwischen Hörer und Musik stünde

Die extrem schnellen Transienten und der gleichmäßige Frequenzgang sorgen für eine maximal neutrale Klangsignatur und eine offene Klangbühne. Durch die spezielle Kontrolle von Gehäuse-Resonanzen ist der Bassbereich äußerst präzise und unter 40 Hz um 15 dB präsenter im Vergleich zu elektrostatischen Konkurrenten. Der Audeze CRBN bietet damit ein außergewöhnliches Maß an Signaltreue und Immersion.

Höchster Tragekomfort

Dass ein derart konzipierter Kopfhörer natürlich auch extrem leicht ist, wirkt sich direkt auf den Tragekomfort aus. Natürlich muss man die Angabe von 300 g in Relation zur Klasse sehen, in der sich der neue Audeze CRBN bewegt.

Zu den weiteren Ausstattungsmerkmalen betreffend Komfort zählen beim neuen Audeze CRBN sehr weiche Ohrpolster, die nach Angaben des Herstellers die Kopfform geradezu umschmeicheln. Man vertraut hier auf eine leicht überdimensionierte Größe sorgt damit für eine hervorragende Abdichtung unabhängig von der individuellen Anatomie. Innenschaum und Lederummantelung passen sich ganz einfach der Oberfläche um die Ohren des Hörers an. Die weitreichende Vermeidung paralleler Oberflächen begrenzt die Resonanz, womit unerwünschte Ohrpolster-Interferenzen eliminiert werden.

Luxuriöses Design in einer eigenen Klasse

Beim Design des Audeze CRBN sei dem Unternehmen ein wahres Schmuckstück gelungen, man spricht von sanften Kurven seines einzigartig gearbeiteten Grills bis hin zur Tiefe seiner fein polierten Acetat-Ringe. Mit handgenähtem Premium-Leder sei jedes Detail bis hin zur Haptik des 5-Pin Steckers aus Aluminium fein abgestimmt.

Für den Audeze CRBN entwickelte man ein eigenes Audiokabel, das sämtliche Details des Klangmaterials höchst werksgetreu ohne Signalqualitätsverlust zwischen Verstärker und Kopfhörer übertragen soll. Hierbei kommen OCC-Kupferlitzen zum Einsatz, die speziell für hohe Spannungen ausgelegt sind und die mit absoluter Reinheit für beste Übertragung und Klangtransparenz sowie ein in alle Richtungen erweitertes Frequenzbild sorgen.

Entsprechende Elektronik Voraussetzung

Ein Kopfhörer wie der neue Audeze CRBN erfordert natürlich passende Elektronik. Hierbei setzten die Entwickler auf so genannte Stax Pro Bias 580 Volt Verstärker wie sie etwa von Stax, Woo Audio, Linear Tube Audio, Mjolnir Audio, Headamp und anderen angeboten werden.

Der fünfpolige Hohlstecker nach Industriestandard garantiere hierbei maximale Kompatibilität. Die Treiber sind auf eine optimale Spannung und Statorplattendistanz abgestimmt. Die elektrostatische Kapazität des Audeze CRBN einschließlich seines Kabels betrage 100 pF.

Der Audeze CRBN soll ab Oktober 2021 im ausgesuchten Fachhandel oder direkt über den Vertrieb cma audio GmbH verfügbar sein. Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt € 4.990,-

Wir meinen…

Mit dem neuen Audeze CRBN soll ein in jeder Hinsicht außergewöhnlicher Kopfhörer zur Verfügung stehen. Zunächst handelt es sich um den ersten elektrostatischen Kopfhörer aus dem Hause Audeze LLC., hinzu kommt, dass dieser auf Technologien vertraut, die man ursprünglich für eine Anwendung in der Medizin entwickelte und die in Folge auf Grund ihrer herausragenden Eigenschaften in die Welt der High-end HiFi übernommen wurden. Der Hersteller spricht somit beim neuen Audeze CRBN von einer Lösung, die in jedem Aspekt High-end Technologie darstellt und letztlich zu nichts anderem als einem Nonplusultra im Hinblick auf Klangqualität führen soll.

PRODUKTAudeze CRBN
Preis€ 4.990,-
HerstellerAudeze LLC
Vertrieb Österreichcma audio GmbH
Mehr zu diesem Hersteller bei sempre-audio.at

Fishhead Audio

Michael Holzinger

Michael Holzinger, Gründer und Chefredakteur von sempre-audio.com und HiFi BLOG, ist seit Jahren als Journalist in den Bereichen IT, Fotografie, Telekommunikation und Unterhaltungselektronik tätig.

Weitere Artikel

Lassen Sie uns Ihre Meinung wissen...

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"