High End 2024 - Alle NEWS direkt von der High End 2024 in München bei sempre-audio.at

Mehr dazu
VerstärkerHiFiHiFi ElektronikHiFi LuxuryNetzwerkNews

Classé Delta Pre MK II – High-end Vorverstärker mit HEOS Built-in

Man spricht von einem ultimativen High-end Vorverstärker, der nunmehr in Form des neuen Classé Delta Pre MK II bereit stehe, so Classé Audio, wobei man allen voran die neu implementierte Streaming-Funktionalität hervor hebt, bei der man auf die Streaming-Plattform HEOS Built-in vertraut.

In aller Kürze
  • Ab nun steht die Streaming Plattform HEOS Built-in auch bei Lösungen der Marke Classé Audio bereit, und zwar bei der Vorstufe Classé Delta Pre MK II.

Die kanadische High-end HiFi-Schmiede Classé Audio will mit dem neuen Classé Delta Pre MK II eine Lösung bieten können, die zu den vielseitigsten und leistungsstärksten ihrer Klasse zählt. Dazu habe man eine bewährte Plattform des Vorgängers dieser Vorstufe, dem Classé Delta Pre, als Basis gewählt, vertraue aber nunmehr auf ein neues, umfassend optimiertes digitales Frontend. Nicht zuletzt dadurch will man selbst höchsten Erwartungen bei der Klangqualität aber auch hinsichtlich der Funktionalität gerecht werden können.

Eine ganz wesentliche Rolle spielt dabei natürlich das Thema Streaming, wobei die Entwickler hierfür auf eine Technologie-Plattform setzen, die bislang bei Lösungen der Marken Denon und Marantz zum Einsatz kam und auf die man – man gehört ja zum gleichen Konzern Masimo Consumer – nun ebenfalls Zugriff hat.

Classé Delta Pre MK II mit zahlreichen Schnittstellen

Eine wohl zentrale Aufgabe jeder Vorstufe ist die Bereitstellung möglichst vieler Schnittstellen, um diverse Quellen nutzen zu können. Auch wenn dies in Zeiten von Streaming natürlich nicht mehr ganz die große Bedeutung hat, da Anwender schlichtweg auf weniger Quellgeräte setzen, gibt sich der neue Classé Delta Pre MK II diesbezüglich keinerlei Blösse.

So stehen hier etwa zwei analoge Eingänge ausgeführt als Cinchbuchsen-Paar und damit unsymmetrisch, zudem aber auch zwei analoge Eingänge ausgeführt als XLR und damit symmetrisch zur Verfügung.

Besonders hervor heben muss man zudem die integrierte Phono-Vorstufe des neuen Classé Delta Pre MK II, die den Anschluss von Laufwerken wahlweise mit MM Cartridges oder MC Cartridges bestückt erlaubt.

Für digitale Quellen stehen gleich drei koaxiale sowie ebenfalls drei optische S/PDIF-Schnittstellen bereit, zudem findet man hier eine AES/EBU und eine USB-A sowie eine USB-B Schnittstelle, die Vorstufe kann somit direkt mit einem PC oder Mac verbunden und als herausragendes Audio-Interface genutzt werden, es lassen sich aber auch USB-Speichermedien direkt als Quelle anschließen.

An Ausgängen bietet der neue Classé Delta Pre MK II zwei XLR-Paare für symmetrische sowie zwei Cinchbuchsen-Paare für unsymmetrische Signale, zudem ebenfalls jeweils einen Cinch- und einen XLR-Anschluss für die direkte Ansteuerung eines Subwoofers.

Optional kann der Classé Delta Pre MK II übrigens mit einem HDMI-Board ausgestattet werden, über das ein 4K-fähiger HDMI-Switch mit vier HDMI Ein- und einem HDMI Ausgang bereit stehen.

Nicht unerwähnt bleiben darf natürlich auch der integrierte Kopfhörer-Verstärker nicht, der direkt über eine 6,3 mm Stereo Klinke an der Front zugänglich ist.

HEOS Built-in – Flexibles Streaming inklusive

Wie schon erwähnt, steht beim neuen Classé Delta Pre MK II Streaming hoch im Kurs, wobei für Flexibilität die bewährte Streaming-Plattform HEOS Built-in sorgt.

Damit kann auf eigene Inhalte im Netzwerk ebenso zugegriffen werden wie auf führende Streaming-Dienste, sei es nun Spotify, TIDAL, Deezer, Amazon Music und viele weitere. Über HEOS Built-in kann Music auch direkt über Apple AirPlay 2 gestreamt werden und die Lösung wird, über ein späteres Software-Update, Roon-ready zertifiziert sein, wie der Hersteller verspricht.

Hochwertige Wandler von AKM

Die Signalverarbeitung digitaler Inhalte erfolgt mittels Doppel-D/A-Wandler im so genannten Differential Mono Mode. Hierbei kommen DACs des Spezialsiten Asahi Kasei Microdevices Corporation zum Einsatz, und zwar AKM AK4497EQ. Damit werden Signale im Linear PCM-Format mit bis zu 32 und 768 kHz sowie DSD bis hin zu DSD512 und auch Daten kodiert im verlustbehaftetem MQA verarbeitet.

Abschließend sei noch erwähnt, dass der neue Classé Delta Pre MK II über eine Klangregelung sowie einen parametrischen 5-Band Equalizer verfügt, über eine RJ45 Ethernet-Schnittstelle ins Netzwerk eingebunden wird, und natürlich neben einer RS-232 Schnittstelle auch über 12 V Trigger verfügt, um auch im Zusammenspiel mit verschiedenen Steuerungslösungen eingesetzt zu werden.

Optionales Upgrade des Classé Delta Pre möglich

Unbedingt angeführt werden muss auch, dass man den Vorgänger Classé Delta Pre auf den neuesten Stand bringen kann. Damit können auch Besitzer des Classé Delta PRE in den Genuss der Leistungsverbesserungen des neuen Classé Delta PRE Mk II kommen, wie der Hersteller verspricht. Das separat erhältliche Upgrade Kit wird von zertifizierten Classé Service Centern weltweit eingebaut.

Preise und Verfügbarkeit

Der neue Classé Delta Pre MK II soll in Kürze im Fachhandel zu finden sein, wie der Hersteller angibt. Der empfohlene Verkaufspreis für diese Lösung wird mit € 12.000,- ausgewiesen. Das optionale Upgrade Kit wird laut Herstellerangaben für € 3.000,- zur Verfügung stehen.

Wir meinen…

Basierend auf der soliden Basis des Vorgängers Classé Delta Pre soll sich der neue Classé Delta Pre MK II  als eine Vorstufe erweisen, die in ihrer Klasse einzigartig sei, da sie herausragende Qualität mit beeindruckender Flexibilität vereine. Eine wichtige Rolle nimmt dabei nunmehr auch Streaming ein, wobei die Entwickler der kanadischen High-end HiFi-Schmiede Classé Audio dafür auf eine Plattform zugreifen können, die von Marantz und Denon und damit dem gleichen Konzern stammt, und zwar HEOS Built-in.

PRODUKTClassé Delta Pre MK II
PreisClassé Delta Pre MK II €12.000,-
Upgrade Kit Classé Delta Pre € 3.000,- 
MarkeClassé Audio
HerstellerMasimo Consumer
VertriebD&M Germany GmbH – A Division of Masimo Consumer
Mehr zu diesem Hersteller bei sempre-audio.at

Über
Classé Audio
Quelle
Classé Audio

Michael Holzinger

Michael Holzinger, Gründer und Chefredakteur von sempre-audio.at | Der HiFi Blog - Das HiFi Magazin und HiFi BLOG, ist seit Jahrzehnten als Journalist in den Bereichen IT, Fotografie, Telekommunikation und Unterhaltungselektronik tätig. Mit HiFi.Luxury begründete er zudem eine weitere Plattformen, die für modernen, exquisiten Lebensstil steht.

Weitere Artikel

Lassen Sie uns Ihre Meinung wissen...

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"