High End 2024 - Alle NEWS direkt von der High End 2024 in München bei sempre-audio.at

Mehr dazu
ServerHiFiNetzwerkNews

Roon Nucleus One – Der Roon Server für jedermann

Hi-res Audio Streaming mit all den Vorzügen, die die Medienverwaltungs- und Multiroom Audio-Streaming-Lösung Roon mit sich bringt, soll zu einem besonders attraktiven Preis mit Hilfe des neuen, nunmehr von Roon Labs LLC. angekündigten Music Server Roon Nucleus One möglich sein.

In aller Kürze
  • Als preislich besonders interessanten Einstieg in die Welt des Hi-res Audio Streaming basierend auf Roon soll sich laut Roon Labs LLC. der neue Roon Nucleus One erweisen.

Als Next-Generation Nucleus for everyone bezeichnet die Software-Schmiede Roon Labs LLC. den neuesten Spross im Bereich Music Server, den Roon Nucleus One. Mit dem Roon Nucleus One soll speziell preissensiblen Anwendern eine Lösung bereit stehen, um all die Vorzüge, die die Medienverwaltungs- und Multiroom Audio-Streaming-Software Roon bietet, auf einfachste und kostengünstige Art und Weise nutzen zu können.

Der neue Roon Nucleus One präsentiert sich damit als kleiner Bruder des mächtigen aber eben auch deutlich kostspieligeren Roon Nucleus Titan, den Roon Labs LLC. als Lösung für besonders anspruchsvolle HiFI-Enthusiasten anpreist.

Erstklassiges Streaming-System als „schlüsselfertige Lösung“

Mit dem neuen Roon Nucleus One stehe eine Lösung bereit, die hohe Leistung mit einem konkurrenzlos günstigen Preis verbindet und Nutzern mit jedem Budget ein erstklassiges Streaming-Erlebnis garantiere, ohne das sich diese mit den zugrundeliegenden Technologien auseinander setzen müssen oder gar aufwendige Installationen und Konfigurationen vornehmen müssen, so das Versprechen der Software-Schmiede Roon Labs LLC.

Wie bei allen bislang von Roon Labs LLC. angebotenen Lösungen soll sich auch der neue Roon Nucleus One somit als schlüsselfertiges Geräts verstanden werden, das im Wesentlichen sofort einsatzbereit ist.

Der Roon Nucleus One ist dafür so ausgelegt, dass er speziell für die Software Roon konzipiert wurde und ausreichend Performance mit bringt, um als flexibler Roon Server zu fungieren.

Ausreichend Performance für bis zu sechs Zonen

Man lässt sich von Seiten Roon Labs LLC. gar nicht zu sehr in die Karten blicken, wenn es um die detaillierten Spezifikationen der Hardware geht, dies sei, so das Unternehmen, auch gar nicht wirklich relevant.

Wichtig ist allein festzuhalten, für wen diese Lösung ausgelegt ist, sodass man hier allen voran hervor hebt, dass der neue Roon Nucleus One für Streaming-Systeme mit bis zu sechs gleichzeitig genutzten Zonen konzipiert sei. Er könne Mediatheken mit rund 10.000 Alben bzw. 100.000 Tracks verwalten und stelle für verschiedenste DSP Funktionen bei Signalen in Linear PCM als auch DSD, für Upsampling und gar Multichannel Processing ausreichend Prozessor-Leistung zur Verfügung.

Ab Werk weist der Roon Nucleus One lediglich Speicher für das auf Linux basierende Betriebssystem und Roon selbst auf, für etwaige Aufrüstungen auf bis zu 8 TByte steht ein Slot für eine 2,5 Zoll SATA HDD oder SSD bereit, ebenso verfügt diese Lösung über zwei USB 3.0 Ports in Form von USB-A, die ebenfalls für die Einbindung entsprechender Speichermedien genutzt werden können. Auch der Anschluss eines CD-Laufwerks ist damit möglich, um Audio CDs direkt einzurippen, das sei der Vollständigkeit wegen angeführt. Auch ein Roon-tested DAC kann hier ins Spiel gebracht werden, um den Roon Nucleus One direkt in ein HiFi-System einzubinden.

Über HDMI kann der Roon Nucleus One zudem auch direkt Audio ausgeben, wobei es sich hierbei tatsächlich einzig und allein um HDMI Audio handelt, somit zumindest nicht über diesen Weg etwa die Benutzer-Oberfläche von Roon auf einem TV-Gerät angezeigt wird.

Die Einbindung ins Netzwerk erfolgt mittels RJ45 Gigabit Ethernet-Schnittstelle und natürlich kann der neue Roon Nucleus One mittels Roon Remote für Apple iOS, Google Android, Microsoft Windows und Apple macOS gesteuert werden, ebenso ist eine Einbindung über Roon API in Steuerungslösungen basierend auf Crestron und Control4 möglich.

Kompakt und elegant

Auch wenn es sich beim neuen Roon Nucleus One letztlich um einen PC im Miniaturformat handelt, so erinnert hier nichts daran. Man wählte ein sehr elegantes Gehäuse aus Polycarbonat, das an der Oberseite zudem mit einer sehr markanten Struktur aufwartet, die – ganz praktisch gesehen – im Verbund mit seitlichen Kühlrippen aus Aluminium der bestmöglichen Abfuhr der auftretenden Wärme dient, sodass unterm Strich der interne Ventilatoren nur sehr dezent zum Einsatz kommt und ein kaum wahrnehmbares Betriebsgeräusch erzielt wird.

„In den seltenen Fällen, in denen ein Team Hardware, Firmware, Betriebssystem und Anwendungssoftware kontrollieren kann, ist es möglich, erstaunliche Dinge zu erreichen. Man kann Produkte schaffen, die grundsolide und funktionsreich sind und die Grundlage für ein großartiges Benutzererlebnis bilden. Wir hatten das Glück, dass uns das schon ein paar Mal gelungen ist, angefangen mit dem Sooloos-System vor fast 20 Jahren. Dieses Produkt hatte einen fünfstelligen Verkaufspreis, und wir waren seitdem auf der Mission, etwas zu entwickeln, das wir unseren Freunden und Familien empfehlen konnten. Der Nucleus One ist die Krönung all unserer bisherigen Erfahrungen: ein dedizierter Roon-Server zum Preis eines handelsüblichen Mini-PCs.“ 

Enno Vandermeer, Gründer von Roon Labs LLC.

Preise und Verfügbarkeit

Der neue Roon Nucleus One kann bereits vorbestellt werden und soll Mitte Mai 2024 zur Verfügung stehen, wie Roon Labs LLC. angibt. Der Verkaufspreis für diese Lösung wird mit US$ 499,- angegeben, umfasst aber – und das ist ganz wichtig – keine Lizenz für Roon. Diese ist separat zu erwerben, wobei dies über ein jährlich zu bezahlendes Abonnement oder eine inzwischen doch recht kostspielige Lifetime Licence erfolgt. US$ 12,49 sind pro Monat bei jährlicher Verrechnung fällig, US$ 829.99 sind für Lifetime Lizenz zu budgetieren.

Wir meinen…

Man sieht den neuen Roon Nucleus One als Roon Server für jedermann, als Lösung, die als preiswerte Alternative zum mächtigen Roon Nucleus Titan anzusehen ist und sich an eine tunlichst breite Zielgruppe richten soll, so die Beschreibung der Software-Schmiede Roon Labs LLC. Dass man nunmehr eine derartige Lösung für den Consumer Markt anbieten könne, sei allen voran durch die Übernahme von Roon Labs LLC. durch Harman International Industries möglich geworden.

PRODUKTROON NUCLEUS One
PreisUS$ 499,-
MarkeRoon
HerstellerRoon Labs LLC.
Vertrieb ÖsterreichAudio Tuning Vertriebs GmbH
Vertrieb DeutschlandRoon Labs LLC.
Mehr zu diesem Hersteller bei sempre-audio.at

Über
Roon Labs LLC.
Quelle
Roon Labs LLC.
Mehr anzeigen

Michael Holzinger

Michael Holzinger, Gründer und Chefredakteur von sempre-audio.at | Der HiFi Blog - Das HiFi Magazin und HiFi BLOG, ist seit Jahrzehnten als Journalist in den Bereichen IT, Fotografie, Telekommunikation und Unterhaltungselektronik tätig. Mit HiFi.Luxury begründete er zudem eine weitere Plattformen, die für modernen, exquisiten Lebensstil steht.

Weitere Artikel

Lassen Sie uns Ihre Meinung wissen...

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"