MeinungHiFiHome CinemaPersonal AudioReportagen

Es sei gesagt… Zur Insolvenz von Onkyo Home Entertainment

Es war eine Meldung, die natürlich für Aufsehen sorgte: Onkyo Home Entertainment meldet Insolvenz an, stellt alle Geschäftstätigkeiten ein. Allein, dies betreffe allein Japan, nicht aber die Geschäftstätigkeiten der Premium Audio Company LLC. rund um die Marken Onkyo und Integra, wie die Tochtergesellschaft der VOXX International Corporation nun klar stellt.

In aller Kürze
  • Die VOXX International Corporation. sah sich nunmehr dazu veranlasst, eine Stellungnahme zur Insolvenz der Onkyo Home Entertainment in Japan abzugeben. Dies betreffe in keinster Weise die Geschäftstätigkeit der Premium Audio Company LLC., die nunmehr die Namensrechte hält und auch künftig Produkte dieser Marke entwickeln und auf den Markt bringen werde.

Aus und vorbei, Onkyo gibt es nicht mehr, diese Meldung sorgte selbstverständlich in den letzten Tagen für viel Aufsehen in allen einschlägigen Foren und ebenso auf Social Media-Plattformen. Onkyo und damit eine der renommierten japanischen Marken der Unterhaltungselektronik, die über Jahrzehnte hinweg maßgeblich mit ihren Produkten die Entwicklung am Markt mit gestaltete, sei Geschichte. Allerdings sei gesagt, dass dies nur bedingt so stimmt, wie es vielfach kommuniziert wurde, denn tatsächlich ist diese Thematik ein klein wenig komplexer.

Onkyo Home Entertainment in Japan meldet Insolvenz an

Fakt ist nämlich, dass die Onkyo Home Entertainment in Japan Insolvenz anmeldete und damit ihre Geschäftstätigkeit einstellte. Soweit also die Ursache der Aufregung der letzten Tage. Die Abgesänge, die darauf hin auf die Marke Onkyo einstimmten, waren aber dennoch verfrüht, denn unterm Strich ist dies nur der finale Schritt einer Entwicklung, die schon viel früher begann, aber nicht das Ende der Marke Onkyo.

Eine Kette falscher Entscheidungen…

Tatsächlich stand es um die Onkyo Corporation schon lange nicht zum Besten, vielfältig waren die Gründe dafür, dass es mit dem Unternehmen stetig bergab ging, übrigens im Paarlauf mit einem zweiten traditionsreichen japanischen Konzern, und zwar Pioneer Corporation.

Diese Entwicklung reicht bis weit in die 1990er Jahre zurück und ist geprägt von zahllosen falschen Entscheidungen, dem Ungeschick, auf Entwicklungen des Marktes richtig zu reagieren.

Dass, was in den letzten Jahren letztlich an Umwälzungen rund um die Marke Onkyo stattfand, war somit nur das Resultat dieser Fehlentwicklungen und musste unweigerlich zum Niedergang führen.

Übernahme von Onkyo und Integra durch die VOXX International Corporation und Sharp Corporation

Das Ende des Dramas war letztlich, dass nach etlichen Irrwegen die VOXX international Corporation im Rahmen eines Joint Venture mit Sharp Corporation im September 2021 die Marken Onkyo sowie Integra übernahm, wobei dies nicht nur die Namensrechte, sondern alle Rechte am geistigen Eigentum umfasste. Von da an übernahm das Joint Venture auch die Verantwortung für Produktmanagement, Entwicklung, Sales, Marketing und Vertrieb des Geschäfts von Onkyo Home Entertainment. Das Joint Venture hatte ebenfalls die Produktion der Produkte übernommen, darunter eine Vielfalt von A/V- und Stereo-Receivern, Verstärkern und Hifi-Komponenten, die unter den Markennamen Onkyo und Integra vermarktet werden.

Die Agenden rund um die Marke Onkyo als auch Integra wurden bei VOXX International Corporation der hundertprozentigen Tochterfirma Premium Audio Company LLC. übergeben.

Die am 13. Mai 2022 von der Onkyo Home Entertainment in Osaka beantragte Gläubigerschutzverfahren berührt somit in keinster Weise die von Premium Audio Company LLC. und Sharp Corporation zuvor erworbenen Unternehmenswerte, wie die VOXX International Corporation ausdrücklich in einem Statement festhält – abgesehen davon, dass es wohl fürs Image der Marke ein weiterer Tiefschlag ist, dies muss man allerdings anmerken.

Premium Audio Company LLC. mit Onkyo, Integra und Pioneer sehr erfolgreich 

Dem will man nun natürlich von Seiten der Premium Audio Company LLC. entgegen wirken und stellt nunmehr ausdrücklich fest, dass die Entwicklung rund um die neu erworbene Marke überaus erfolgreich verlief.

So gibt das Unternehmen zu Protokoll, dass die Premium Audio Company LLC. über die eigene Tochterfirma 11 Trading Company im Juli 2020 als Vertrieb von Onkyo, Integra, Pioneer und Pioneer Elite startete. Im April 2021 wurde 11TC der exklusive Vertrieb der Audio-Marken Teac und Esoteric in den USA, und im September 2021 erwarb die Premium Audio Company LLC. über ihr Joint Venture mit Sharp Corporation die Marken Onkyo und Integra. Ein Lizenz- und Vertriebsvertrag mit der Pioneer Corporation wurde anschließend geschlossen. Alle Verkäufe dieser Markenprodukte wurden über 11TC betrieben und wuchsen im Umsatz von 13,8 Mio. US-Dollar (Fiskaljahr 2021) auf 59,4 Mio. US-Dollar im Fiskaljahr 2021, wobei Onkyo nach Umsatzvolumen die Spitzenposition belegt.

Und auch der Ausblick sei überaus positiv, wie man im veröffentlichten Statement festhält. Von allerhöchster Stelle heisst es hierzu:

“Die Nachfrage nach Produkten von Onkyo und Integra ist sehr hoch und wir erwarten, dies in den kommenden Jahren noch steigern zu können. Wir arbeiten sehr eng mit Sharp zusammen, um die Produktion noch steigern zu können, und sind seit der Übernahme deutlich gewachsen. Wir haben große Pläne für Onkyo und die anderen Marken, die durch 11TC verkauft werden, und wir sind überzeugt, die Verkäufe in naher Zukunft mehr als verdoppeln zu können, weshalb wir in die Produktion investieren und den Vertrieb ausweiten. Gerüchte oder jede Art von Kommentaren über die Marke Onkyo, die das Gegenteil behaupten, sind irreführend und entbehren jeder Grundlage.“

Paul Jacobs, Präsident und CEO der Premium Audio Company LLC.

Wer ist die Premium Audio Company LLC.

Seit ihrer Gründung im Jahr 2020 bietet die Premium Audio Company LLC. innovativste, umfassendste und hochwertigste Audio-Lösungen im Consumer-Bereich an. Sie verbindet Menschen durch die Leidenschaft für Unterhaltung. Die Premium Audio Company besteht aus drei Teilunternehmen und beinhaltet einige der legendärsten und angesehensten Marken wie Klipsch, Jamo, Mirage, ProMedia, Magnat, Heco, Mac Audio, Onkyo, Pioneer, Pioneer Elite, Integra, Teac und Esoteric.

Wer ist die VOXX International Corporation

Die VOXX International Corporation (NASDAQ: VOXX) hat sich zu einem der führenden Unternehmen für Elektronik im Automotive-Bereich und der Unterhaltungselektronik entwickelt, mit einer Zukunftstechnologie im Bereich Biometrik, um vom gestiegenen Bedarf nach hoher Sicherheit zu profitieren. Mit einem Portfolio aus etwa 35 angesehenen Marken hat VOXX in den vergangenen Jahrzehnten die Position des Marktführers bei Im-Auto-Entertainment, automobiler Sicherheit, Empfangsprodukten, einer Anzahl von Premium-Audio-Segmenten und vielen weiteren Bereichen eingenommen. VOXX ist ein weltweites Unternehmen, mit einem weitgespannten Vertriebsnetzwerk, das leistungsfähigen Einzelhandel, Großhandel, 12V-Spezialisten und viele weltweit führende Automotive-Hersteller beinhaltet.

Wir meinen…

Dass, was nunmehr am 13. Mai 2022 durch den Insolvenzantrag von Onkyo Home Entertainment in Japan passierte, ist natürlich in letzter Konsequenz eine Art Schlussstrich, das letzte Kapitel einer jahrzehntelangen Geschichte eines über viele Jahre hinweg sehr erfolgreichen, ja, sehr prestigeträchtigen Marke. Onkyo Corporation zählte zu den großen japanischen Marken, die geradezu beispielhaft für eine ganze Kultur standen, aber vielfach mit nur sehr wenigen Ausnahmen längst Geschichte sind. Selbstverständlich sieht dies der neue Eigentümer VOXX International Corporation bzw. deren Tochterfirma Premium Audio Company LLC. ein wenig anders, schließlich hat man sich alles, was irgendwie noch einen Wert darstellt, gesichert. Ob dies wirklich, wie von den US-Amerikaner erhofft, langfristig erfolgreich sein wird, bleibt abzuwarten. Bei Onkyo Home Entertainment in Japan aber wurde nunmehr auch der Lichtschalter ausgeknipst, nachdem das komplette Inventar schon abtransportiert wurde, um dieses Drama bildlich auf den Punkt zu bringen.

THEMAZur Insolvenz von Onkyo Home Entertainment – Statement der Premium Audio Company LLC.
VOXX International Corporation
CEO bei | + posts

Michael Holzinger, Gründer und Chefredakteur von sempre-audio.at | Der HiFi Blog - Das HiFi Magazin und HiFi BLOG, ist seit Jahren als Journalist in den Bereichen IT, Fotografie, Telekommunikation und Unterhaltungselektronik tätig.

Über
VOXX International Corporation
Quelle
rtfm GmbH

Weitere Artikel

Lassen Sie uns Ihre Meinung wissen...

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"