In-ear KopfhörerKopfhörerNewsPersonal Audio

FiiO FX15 Tribrid IEM - Ein dynamischer, ein Balanced Armature Driver und vier elektrostatische Treiber

Eine Kombination aus allen relevanten Treiber-Technologien steht mit dem neuen FiiO FX15 Tribrid IEM bereit, denn die Entwickler vertrauen hierbei auf einen Dynamic Driver, einen so genannten Balanced Armature Driver, sowie gleich vier Electrostatic Driver. Mehr kann man wohl kaum noch in einen In-ear Kopfhörer packen.

In aller Kürze
  • Ein Dynamic Driver, ein Balanced Armature Driver, und zudem gleich vier Electrostatic Driver kommen im neuen FiiO FX15 Tribrid IEM zum Einsatz.

Das chinesische Unternehmen FiiO Electronics Technology Co. Ltd. will mit dem neuen FiiO FX15 Tribrid IEM einen ganz besonderen In-ear Kopfhörer im Angebot haben. Das Unternehmen ist ja schon bislang dafür bekannt, die Entwicklung allen voran im Bereich Personal Audio Devices maßgeblich voran zu treiben und dabei Lösungen zu realisieren, die das technisch Machbare immer wieder aufs Neue ausreizen und damit Grenzen immer wieder zu verschieben. Das kann man auch beim neuen FiiO FX15 Tribrid IEM feststellen, denn hier setzten die Entwickler auf ein ganz besonderes Konzept.

Im neuen FiiO FX15 Tribrid IEM kommen verschiedenste Treiber-Technologien zum Einsatz, wobei es sich letztlich im Wesentlichen alle relevanten Technologien handelt, und jede mit ihren individuellen Vorteilen zu einem perfekten Ganzen beitragen sollen.

Dynamische Treiber, BA Treiber und elektrostatische Treiber – FiiO FX15 IEM Tribrid IEM

Man muss sich durchaus bewusst in Erinnerung rufen, dass wir es hier mit einem In-ear Kopfhörer zu tun haben, und zwar angesichts der Tatsache, dass hier in kompaktester Form gleich drei unterschiedliche Treiber-Technologien zum Einsatz kommen.

Die Entwickler setzen beim neuen FiiO FX15 Tribrid IEM auf einen dynamischen Treiber, einen so genannten BA Treiber, und zudem auf gleich vier elektrostatische Treiber.

FiiO Electronics Technology Co. Ltd. spricht daher bei seinem neuesten In-ear Kopfhörer von einem so genannten Tribrid In-ear Monitor und verspricht, dass es sich um eine Lösung auf absolutem Referenz-Niveau handle, dass mit dem neuen FiiO FX15 IEM eine High-end Lösung bereit stehe, die selbst audiophile Musik-Enthusiasten nicht enttäuschen werde.

Das Beste aus drei Welten

Zunächst kommt beim neuen FiiO FX15 Tribrid IEM ein dynamischer Treiber zum Einsatz, wobei der Hersteller hierbei von einem 10 mm DLC Dynamic Driver spricht und dieser eine besonders steife Membran und damit eine besonders akkurate Darbietung im Bassbereich bieten soll.

Für das mittlere Frequenzspektrum sowie für den unteren Höhenbereich vertrauen die Entwickler auf einen Knowles ED-29689 Balanced Aramature Driver, der sich durch eine Wiedergabe aller Nuancen im besonders wichtigen Frequenzbereich auszeichnen soll.

Für das obere Frequenzspektrum setzt man auf gleich vier elektrostatische Treiber pro Ohrhörer, konkret Sonion Electrostatic Driver. Diese sollen laut FiiO Electronics Technology Co. Ltd. geradezu perfekt dazu geeignet sein, jedwedes Detail mit Akkuratesse abzubilden.

Man betont, dass man speziell die Wiedergabe des Balanced Armature Treibers so angepasst habe, dass ein harmonischer Übergang zu den vier elektrostatischen Treibern garantiert sei, sich in Summe durch den Einsatz dreier Treiberkonzepte ein perfektes Klangbild ergebe.

Interessant ist zudem, dass man dem Anwender die Möglichkeit bietet, einen direkten Vergleich zu machen, und zwar zwischen der Wiedergabe mit und ohne elektrostatischer Treiber, wofür ein kleiner DIP Switch an den Ohrstöpseln zu finden ist. Ganz klar soll dabei zu hören sein, welch erweitertes Frequenzspektrum im oberen Bereich die elektrostatischen Treiber liefern.

FiiO S.Turbo Acoustic Design und Sound and Form Harmonic Design

Über einen speziell geformten Kanal soll aber auch die Wiedergabe im untersten Frequenzbereich sowie der Übergang zwischen Bass- und Mittenbereich optimiert worden sei, wie der Hersteller anführt. Man setze hier auf das patentierte FiiO S.Turbo Acoustic Design, das speziell im Fall des neuen FiiO FX15 Tribrid IEM dafür verantwortlich ist, dass ein nahtloser Übergang zwischen dynamischem und BA Treiber garantiert ist.

Möglich macht dies übrigens ein in aufwendigem 3D Druck produziertes Gehäuse des neuen FiiO FX15 Tribrid IEM, das den Entwicklern zudem ausreichend Spielraum bietet, all die Treiber unterzubringen und dennoch eine perfekte ergonomische Formgebung für optimalen Tragekomfort durch ein so genanntes Ergonomic Triangular Design zu garantieren. Das Gehäuse des In-ear Kopfhörers verschwindet damit nahezu vollständig in der Ohrmuschel des Anwenders, sodass dadurch auch eine perfekte Abschirmung gegenüber Umgebungslärm erzielt wird.

Man kooperiert bei der Produktion der Gehäuse mit dem Unternehmen HeyGears und setzt auf deren DLP-3D Printing Method, das eine Toleranz bis hin zu 0,0375 mm garantiert.

Zudem habe man auf Eleganz geachtet, schließlich soll der neue FiiO FX15 Tribrid IEM schon allein optisch den hohen Anspruch zur Geltung bringen, den man durch den Einsatz herausragender technischer Merkmale betreffend die Klangqualität erfüllen will. Der Hersteller spricht hier von einem Sound and Form Harmonic Design sowie ein nicht zuletzt durch die verschiedene Akzente erzieltes harmonisch wirkendes Äußeres.

Hochwertiges Kabel

Natürlich setzt man auch beim Kabel des neuen FiiO FX15 Tribrid IEM auf eine hochwertige Lösung, dieser wird mit einem 224 Core 8 Strand Sterling Silver Wire Cable ausgeliefert, wie der Hersteller betont. Acht Kabelstränge mit jeweils 224 Litzen in Silber kommen somit hierbei zum Einsatz, wobei ein Ende in einem MMCX Connector für den Anschluss an den Ohrstöpsel, das andere Ende je nach Wunsch in einer 3,5 mm Stereo-Klinke für unsymmetrische Signale, oder aber einem 4,4 mm Pentaconn für symmetrische Signale mündet. Der Hersteller setzt dafür auf In-line Twist-lock Interchangeable Audio Plugs, der eigentliche Stecker kann somit einfach mittels Gewinde in der Steckerhülle ausgetauscht werden, wobei es sich dabei um ein Patent von Fabrilous Audio Limited handelt.

Zu den nackten Zahlen

Der neue FiiO FX15 Tribrid IEM soll nach Angaben des Herstellers einen Frequenzbereich zwischen 20 Hz und 40 kHz abbilden können, eine Impedanz von 24 Ohm und eine Empfindlichkeit von 103 dB aufweisen.

Foto © FiiO Electronics Technology Co. Ltd. | FiiO FX15 Tribrid IEM
Foto © FiiO Electronics Technology Co. Ltd. | FiiO FX15 Tribrid IEM

Lieferumfang – Das findet sich in der Packung

Im Lieferumfang ist neben den eigentlichen Ohrstöpsel und dem erwähnten Kabel mit wechselbarem Steckern (3,5 mm Stereo Klinke oder 4,4 mm Pentaconn) auch ein so geannntes MMCX Quick Release Tool enthalten. Ebenso findet man gleich 18 Paar unterschiedliche Eartips in der Packung, und zwar unterschiedlich in Form, Material und Größe, sodass wirklich für jedweden Geschmack das passende dabei sein sollte. Ein Reinigungsutensilien und ein Transport-Case runden den Lieferumfang ab.

Preise und Verfügbarkeit

Der neue FiiO FX15 Tribrid IEM wird wohl in wenigen Wochen im Fachhandel zu finden sein. Derzeit liegt uns noch kein lokaler Preis für diese Lösung vor, man muss aber wohl mit in etwa rund € 900,- rechnen.

Wir meinen…

Immer wieder liefert der Spezialist für Personal Audio Devices, das chinesische Unternehmen FiiO Electronics Technology Co. Ltd. Produkte, von denen man bislang meinte, dass sie so nicht realisiert werden können. Das trifft ganz klar auf den neuesten In-ear Kopfhörer zu, den FiiO FX15 Tribrid IEM. Hier kommen gleich drei unterschiedliche Treiber-Konzepte zum Einsatz, und zwar ein dynamischer Treiber für den Bass, ein Balanced Armature Driver für die mittleren und unteren höhen Frequenzen, sowie nicht weniger als vier elektrostatische Treiber für den obersten Frequenzbereich. Das wirklich erstaunliche dabei ist, dass man diese herausragende Lösung, die der Hersteller als wahre High-end Lösung für höchste Ansprüche beschreibt, zu einem vergleichsweise attraktiven Preis offeriert.

PRODUKTFiiO FX15 Tribrid IEM
Preisvoraussichtlich rund € 900,-
MarkeFiiO
HerstellerFiiO Electronics Technology Co. Ltd.
VertriebNT Global Distribution GmbH
Mehr zu diesem Hersteller bei sempre-audio.at

Über
FiiO Electronics Technology Co. Ltd.
Quelle
FiiO Electronics Technology Co. Ltd.

Michael Holzinger

Michael Holzinger, Gründer und Chefredakteur von sempre-audio.at | Der HiFi Blog - Das HiFi Magazin und HiFi BLOG, ist seit Jahrzehnten als Journalist in den Bereichen IT, Fotografie, Telekommunikation und Unterhaltungselektronik tätig. Mit HiFi.Luxury begründete er zudem eine weitere Plattformen, die für modernen, exquisiten Lebensstil steht.

Weitere Artikel

Lassen Sie uns Ihre Meinung wissen...

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"