Events
Trend

High End 2022 – Wiedersehen der internationalen Audio-Branche

Am 19. Mai 2022 öffnet die High End 2022 in München ihre Tore, um an vier Tagen als internationaler Treffpunkt der Fachwelt der Audio-Branche zu dienen. Nach zwei Jahren Zwangspause steht somit wieder die persönliche Begegnung, das sich Austauschen, das Live erleben im Fokus.

Nach zwei Jahren ist es nun wieder so weit, die High End 2022 steht in den Startlöchern. Vom 19. bis 22. Mai 2022 ist damit München wieder das Zentrum der internationalen Fachwelt und es stehen der Audiobranche vier Tage zur Verfügung, um sich auszutauschen, zu vernetzen und neue Handelsbeziehungen anzubahnen. Ebenso sollen Audiophile und Musikliebhaber beeindruckende Hörerlebnisse und spannende Technik-Vorführen erwarten. Kurzum, nach zwei Jahren Zwangspause steht die persönliche Begegnung wieder im Fokus.

Bis zu 500 ausstellende Firmen aus rund 40 Länder werden erwartet, so der Veranstalter High End Society Service GmbH, der damit von einer exzellenten Buchungslage spricht, die dem Niveau der letzten High End 2019 entspreche. Das unterstreiche ganz klar, wie sehr die Aussteller auf den Neustart des Messegeschäfts gewartet haben.

„Die Menschen möchten sich wieder „face-to-face“ begegnen und fiebern nach dem langen Entzug Live-Erlebnissen entgegen. Sie haben nicht nur das Business, sondern insbesondere den persönlichen Kontakt vermisst.“

Stefan Dreischärf, Geschäftsführer High End Society Service GmbH

Ausgewogene Mischung zwischen B2B Plattform und Publikums-Event

Die diesjährige Messe in München kann eine Premiere verkünden, denn erstmals werden im Rahmen der High End 2022 zwei Fachbesuchertage eingeplant. So ist nicht nur der traditionell Fachbesuchern vorbehaltene Eröffnungstag, sondern ebenso der Freitag allein diesen Besuchern vorbehalten.

Aus Sicht des Veranstalters biete dies den immensen Vorteil, dass Kundentermine ohne Zeitdruck wahrgenommen und Besucherströme besser verteilt werden können. Man setze daher in einer Zeit, in der sich keiner mehr durch überfüllte Hallen drängen möchte, auf Qualität und Überschaubarkeit, so die High End Society Service GmbH in der entsprechenden Aussendung.

Für HiFi-Fans und Musikbegeisterte stehen am Wochenende der Samstag und Sonntag als Publikumstage zur Verfügung.

An diesen beiden Tagen seien Fachvorträge ebenso geplant, wie umfangreiche Präsentationen der Aussteller, wobei dafür die Vorführräume in den Atrien ebenso genutzt werden, wie Soundkabinen, die in den Hallen zum Einsatz kommen.

Im Markenportfolio sollen weltbekannte Branchengröße gleichfalls vertreten sei wie kleine Independent-Firmen und junge Start-ups. Ob Streaming-Lösung, Lautsprecher, Verstärker oder Plattenspieler, das Produktangebot enthält alles, was die Audiobranche zu bieten hat. Darüber hinaus wird es eine Headphone-Area geben, die es erlaubt, Produkte im direkten Vergleich anzuschauen und auszuprobieren.

IPS 2022 als perfekte Ergänzung

Gleichzeitig mit der High End 2022 wird ebenfalls im M.O.C. in München diesmal auch die IPS 2022 stattfinden, die International Parts + Supply. Man bringe hiermit zusammen, was zusammen gehört, so die High End Society Service GmbH. Auf einer abgetrennten Fläche des M.O.C. soll die IPS 2022 Herstellern von Zulieferprodukten für die HiFi-Industrie eine ideale Plattform bieten, um direkt mit ihren Kunden in Kontakt zu treten und ihre Produkte Zielgruppen-orientiert präsentieren zu können.

Sicherheit mit Augenmaß

Unweigerlich muss sich ein Veranstalter nach wie vor Gedanken über die Sicherheitsvorkehrungen und so genannte Hygienekonzepte machen. Die High End Society Service GmbH will hier Sicherheit mit Augenmaß walten lassen, wie sie dies selbst zu Protokoll gibt.

„Ob Aussteller:innen, Besucher:innen oder Mitarbeitende, alle sollen sich während der Messe wohl und sicher fühlen.“

Stefan Dreischärf, Geschäftsführer High End Society Service GmbH

Erzielt werde dies einerseits durch die schon angeführte Aufteilung in zwei Fachbesucher- und zwei Publikumstage, zudem durch eine höhere Mindestgröße der Messestände, breitere Gänge und geregelte Zuwegung in den Hallen. Teilnehmer müssen sich zudem vorab online registrieren.

Tickets für Fachbesucher und Endverbraucher sollen ab Anfang April 2022 ausschließlich über den Online Ticket-Shop erhältlich sein.

Nubert Banner 1 April 2022

Wann und wo – Die Fakten…

Die High End 2022 findet vom 19. bis 22. Mai 2022 im M.O.C. München, Lilienthalallee 40 in D-80939 München statt. Donnerstag und Freitag ist im Zeitraum von 10:00 bis 18:00 allein Fachbesuchern vorbehalten. An den Publikumstagen öffnet die Messe ebenfalls um 10:00, und schließt am Samstag um 18:00, sowie am Sonntag um 16:00.

Für Fachbesucher stehen B2B-Tickets zur Verfügung, die an beiden Fachbesuchertagen gültig sind. Es kostet € 30,- für beide Tage und ermöglicht den Besuch der High End 2022 und und der IPS 2022.

Endverbraucher erhalten mit einem jeweiligen Tagesticket für Samstag und/oder Sonntag Einlass auf die High End 2022. Das Ticket für Samstag kostet € 20,- und am Sonntag zahlen Gäste € 10,- Eintritt.

Die in den Tickets integrierten MVV-Fahrkarten sind im gesamten Stadtgebiet Münchens (Zone M – 6) inklusive Flughafen gültig und erlauben die einmalige Hin- und Rückfahrt zum Messegelände.

ThemaHigh End 2022
High End Society Service GmbH
CEO bei | + posts

Michael Holzinger, Gründer und Chefredakteur von sempre-audio.at | Der HiFi Blog - Das HiFi Magazin und HiFi BLOG, ist seit Jahren als Journalist in den Bereichen IT, Fotografie, Telekommunikation und Unterhaltungselektronik tätig.

Weitere Artikel

Lassen Sie uns Ihre Meinung wissen...

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"