High End 2024 - Alle NEWS direkt von der High End 2024 in München bei sempre-audio.at

Mehr dazu
HiFi ElektronikHiFiNewsRaumkorrektur

McIntosh MQ112 Environmental Equalizer - An den Klangreglern schrauben

McIntosh Laboratory Inc. überrascht nunmehr mit einer Lösung, die über viele Jahre hinweg als geradezu verpönt galt, und zwar einem Equalizer. Mit dem neuen McIntosh MQ112 Environmental Equalizer soll Anwendern ein besonders flexibles Werkzeug zur individuellen Anpassung des Klangs in die Hand gegeben werden.

In aller Kürze
  • Als analoger 8-Band Equalizer soll sich der neue McIntosh MQ112 Environmental Equalizer aus dem Hause McIntosh Laboratory Inc. präsentieren.

Eine Lösung zur besonders vielseitigen individuellen Anpassung des Klangs an die eigenen Vorstellungen, ein Werkzeug zur bestmöglichen Optimierung der Wiedergabe anhand der speziellen räumlichen Gegebenheiten, und nicht zuletzt ein System zur Verbesserung von nicht so perfekten Aufnahmen will McIntosh Laboratory Inc. mit dem neuen McIntosh MQ112 Environmental Equalizer im Angebot haben.

Es handelt sich hierbei um einen analogen 8-Band Equalizer und damit eigentlich um eine Gerätegattung, die in der Blütezeit der HiFi, also in etwa den 1970er und 1980er Jahren, als geradezu unverzichtbar, in den letzten Jahren aber speziell bei ausgewiesen audiophilen HiFi-Enthusiasten als geradezu verpönt galt.

Das Credo der perfekten HiFi-Wiedergabe – Keine Eingriffe durch den Anwender

Gerade besonders ambitionierte HiFi-Enthusiasten vertraten über viele Jahre hinweg die Ansicht, dass perfekt ausgewählte Komponenten keinerlei Eingriffe des Anwenders benötigen, nach und nach verschwanden zunächst dedizierte Equalizer vom Markt, danach auch vielfach alle Möglichkeiten selbst einer rudimentären Klangregelung.

Nun, McIntosh Laboratory Inc. gehört zu jenen renommierten HiFi-Schmieden, die nie zur Gänze auf die Möglichkeit einer Klangregelung verzichteten, nun aber erachtete man die Zeit wieder gekommen, um die Produktgattung der Equalizer als eigenständige Lösungen wieder auferstehen zu lassen.

Dieser Trend hin zu mehr Eingriffsmöglichkeiten für den Anwender zeichnet sich ja schon seit einiger Zeit ab, nicht zuletzt durch die stetig verbesserten Möglichkeiten rund um DSP-basierte Signalverarbeitung, die so manch Hersteller bei seinen Produkten in Verbindung mit ausgeklügelten Algorithmen und basierend auf beim Anwender ermittelter individueller Raumverhältnisse zur Optimierung des Klangs nutzt.

Dass McIntosh Laboratory Inc. hier einen etwas anderen Weg beschreitet, ist wohl klar, hier vertraut man auf einen geradezu klassischen 8-Band Equalizer, der zudem gar analog aufgebaut ist.

McIntosh MQ112 Environmental Equalizer – Analoger 8-Band Equalizer

Kein Raum sei wie ein anderer, es ist somit nach Ansicht von McIntosh Laboratory Inc. geradezu unerlässlich, aktiv ins Klanggeschehen eingreifen zu können, um das volle Potential einer HiFi-Kette heraus kitzeln zu können.

Anstatt Zeit damit zu verschwenden, an der HiFi-Kette oder gar dem Raum herumzupfuschen, könne man mit dem McIntosh MQ112 Environmental Equalizer die Kontrolle über den Klang übernehmen und mehr Zeit damit verbringen, Musik vollends zu genießen, so das Versprechen des Herstellers.

Der neue McIntosh MQ112 Environmental Equalizer sei für diese Aufgabe als analoger Stereo Equalizer ausgelegt, der einen Eingriff in den Pegel an acht Schlüsselbändern im Frequenzbereich zwischen 25 Hz bis hin zu 10 kHz durch absenken bzw. anheben von immerhin +/- 12 dB erlaubt.

Damit sei der Anwender bestens gerüstet, um eine Vielzahl an Problemen der Raumakustik in den Griff zu bekommen, davon zeigt sich McIntosh Laboratory Inc. überzeugt. Aber nicht nur davon, denn der neue McIntosh MQ112 Environmental Equalizer sei ebenso bestens dazu geeignet, Aufnahmen, die dem Anwender nicht gänzlich optimal erscheinen, in gewissen Grenzen ebenfalls zu justieren, etwa bestimmte Instrumente oder Stimmen etwas mehr in den Fokus oder aber auch in den Hintergrund zu rücken, bestimmten Frequenzbereichen etwas mehr Fülle zu geben bzw. diese etwas dezenter zu gestalten.

Für jedes der acht Bänder steht, wie könnte es anders sein, ein Drehgeber bereit – 25 Hz, 50 Hz, 100 Hz, 200 z, 400 Hz, 1 kHz, 3 kHz und 10 kHz. Mit einem so genannten TILT Regler sei es zudem möglich, eine subtile Verschiebung des Klangbalance um +/- 6 dB bei 20 Hz und 20 kHz vorzunehmen, um so den Sound noch weiter anzupassen, etwa die Bässe anzuheben und die Höhen zu senken bzw. genau umgekehrt.

Selbstverständlich wird der McIntosh MQ112 Environmental Equalizer zumeist in den Signalweg eingeschliffen, etwa über einen Processor Loop oder Tape Monitor, wobei er dafür mit unsymmetrischen Cinch-Buchsenpärchen als auch symmetrischen XLR-Anschlüssen bei den Ein- und Ausgängen aufwartet. Betonten muss man in diesem Zusammenhang, dass hier nicht nur einer, sondern sogar zwei Ausgänge zur Verfügung stehen, wobei Output 2 ebenfalls mit Cinch-Pärchen und einem Paar XLR aufwartet.

Ganz besonders hebt man von Seiten des Herstellers hervor, dass der McIntosh MQ112 Environmental Equalizer natürlich über Trigger Anschlüsse verfügt und nicht nur im klassischen Stereo-Betrieb, sondern auch Mono eingesetzt werden kann. All das eröffnet immens flexbile Möglichkeiten, von der „einfachen“ Klangregelung der HiFi-Kette, dem Aufbau eines separaten Stereo-Systems in einem anderen Raum bis hin zur Ansteuerung von Subwoofern.

Abschließend sei noch erwähnt, dass der neue McIntosh MQ112 Environmental Equalizer Abmessungen von 44,5 x 39,8 x 10 cm aufweist, sich im klassischen Design der US-amerikanischen High-end HiFi-Schmiede präsentiert, und 6,8 kg auf die Waage bringt.

„Der neue MQ112 vereint die leistungsstarken EQ-Fähigkeiten von McIntosh in einem eigenständigen Gerät und bietet dem Hörer mehr Möglichkeiten zur individuellen Anpassung und Feinabstimmung der Klangregelung seines Systems als je zuvor. Wir sind begeistert von den Möglichkeiten, die der MQ112 Audio-Enthusiasten bietet, um die Kontrolle über ihren Sound zu übernehmen.“

Charlie Randall, President McIntosh Laboratory Inc.

Preise und Verfügbarkeit

Der neue McIntosh MQ112 Environmental Equalizer soll nach Angaben des Herstellers in Bälde im Fachhandel zu finden sein. Der Preis wird wohl knapp unter € 4.000,- liegen, man schätzt mit € 3.990,-

Wir meinen…

Vorbei sind die Zeiten, in denen audiophile HiFi-Enthusiasten einen Eingriff ins Klanggeschehen als verpönt ansahen, es darf wieder mittels DSP-basierter Signalverarbeitung oder aber wie hier beim neuen McIntosh MQ112 Environmental Equalizer  aus dem Hause McIntosh Laboratory Inc. auf klassische Art und Weise mit einem rein analog aufgebauten 8-Band Equalizer nach Herzenslust an den Frequenzbändern gedreht werden, sei es, um die Wiedergabe dem Raum anzupassen, oder aber Musikstücken mehr Glanz zu verleihen, kurzum die Darbietung dem eigenen Geschmack bestmöglich anzupassen.

PRODUKTMcIntosh MQ112 Environmental Equalizer
Preis€ 3.990,-
MarkeMcIntosh
HerstellerMcIntosh Laboratory Inc.
VertriebAudio Components GmbH
Mehr zu diesem Hersteller bei sempre-audio.at

Über
McIntosh Laboratory Inc.
Quelle
McIntosh Laboratory Inc.

Michael Holzinger

Michael Holzinger, Gründer und Chefredakteur von sempre-audio.at | Der HiFi Blog - Das HiFi Magazin und HiFi BLOG, ist seit Jahrzehnten als Journalist in den Bereichen IT, Fotografie, Telekommunikation und Unterhaltungselektronik tätig. Mit HiFi.Luxury begründete er zudem eine weitere Plattformen, die für modernen, exquisiten Lebensstil steht.

Weitere Artikel

Lassen Sie uns Ihre Meinung wissen...

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"