High End 2024 - Alle NEWS direkt von der High End 2024 in München bei sempre-audio.at

Mehr dazu
NetzwerkHiFiNewsServer

Melco N1-S38 Reference Digital Music Library - Die neue Referenz bei Music Server Systemen

Welch hohe Ansprüche Melco Audio an die neueste Lösung der Melco Digital Music Library Series stellt, wird schon anhand der Produktbezeichnung Melco N1-S38 Reference Digital Music Library klar. Mit diesem neuen System stehe nicht weniger als das neue Flaggschiff bereit

In aller Kürze
  • Als neues Flaggschiff im Bereich Music Storage and Playback Solutions soll sich der neue Melco N1-S38 Reference Digital Music Library erweisen.

Mit dem neuen Melco N1-S38 Reference Digital Music Library bringt der japanische Experte im Bereich Netzwerk-Lösungen für audiophile HiFi-Enthusiasten Melco Audio eine ganz außergewöhnliche neue Lösung auf den Markt, und zwar das neue Flaggschiff, das sich an die Spitze des gesamten breit aufgestellten Produktsortiments setzen soll und damit neue Maßstäbe bei der Verwaltung und Bereitstellung von Daten für Streaming auf allerhöchstem Niveau setzen soll.

Der neue Melco N1-S38 Reference Digital Music Library sei eine digitale Musik-Bibliothek auf Basis eines komplett neu entwickelten Systems, das die beste Klangleistung in der Geschichte des Unternehmens biete, so das durchaus vollmundige versprechen von Melco Audio.

Melco N1-S38 Reference Digital Music Library – Komplett neu entwickelt

Allen voran setze man beim neuen Melco N1-S38 auf ein komplett neu entwickeltes Mainboard und damit eine Plattform, die durch eine besonders präzise interne Taktung basierend auf einer Masterclock des Spzeialisten NDK die beste Grundlage für eine exakte Signalverarbeitung sicherstellt. Auf Wunsch lässt sich der Systemtakt aber auch von externen Quellen übernehmen, denn der neue Melco N1-S38 Reference Digital Music Library verfügt dafür über einen 10 MHz Master Clock Anschluss in Form einer BNC.

Um die Einbindung ins Netzwerk vorzunehmen steht allen voran eine RJ45 Gigabit Ethernet-Schnittstelle bereit, ebenso verfügt der neue Melco N1-S38 Reference Digital Music Library aber auch über eine SFP Fibre Port (Small Form Factor Pluggable). Damit kann dieser etwa mit dem Melco S10 sowie dem erst kürzlich vorgestellten Melco S100A direkt verbunden werden, wobei durch diese Signalübertragung mittels Glasfaser die Übertragung von Störgeräuschen im Ansatz unterbunden wird.

Selbstverständlich weist der neue Melco N1-S38 Reference Digital Music Library separate Anschlüsse für Streaming-Clients auf, dies sei an dieser Stelle explizit hervor gehoben. Diese stammt, ebenso wie die bereits erwähnte RJ45 Gigabit Ethernet-Schnittstelle zur Einbindung ins Netzwerk, vom Spezialisten Neutrik.

Um etwa Speichermedien direkt einbinden zu können, CD-Laufwerke zum Einlesen von Audio CDs direkt anschließen, und D/A-Wandler ins Spiel zu bringen, verfügt der neue Melco N1-S38 Reference Digital Music Library über eine Reihe an USB-Ports, wobei es sich um USB-A Ports in Form von USB 3.0 handelt. Nicht weniger als fünf Stück an der Zahl finden sich an dieser neuen Lösung aus dem Hause Melco Audio, allen voran an der Rückseite, aber auch für eine besonders einfache Handhabung direkt an der Front.

Ab Werk ist der neue Melco N1-S38 Reference Digital Music Library mit einer SSD ausgestattet, die eine Speicherkapazität von 3,84 TByte aufweist. Ausdrücklich hebt der Hersteller hervor, dass man bewusst auf ein RAID-System verzichtete um so einen direkten Datenpfad für bestmögliche Ergebnisse zu garantieren, wie man zu Protokoll gibt.

Ein weiteres Merkmal, das verbaut wurden, um dem Referenz-Anspruch gerecht zu werden, soll ein großer, neu entwickelter Ringkern-Transformator sein, der auf einem eigenen Sub-Chassis montiert wurde und der den des bisherigen Flaggschiffs Melco N10/2 übertrifft. Dem steht eine bestens bestückte Kondensatorenbank zur Seite.

Foto © Melco Audio | Melco N1-S38 Reference Digital Music Library
Foto © Melco Audio | Melco N1-S38 Reference Digital Music Library

Elegantes Erscheinungsbild

Man habe beim neuen Melco N1-S38 Reference Digital Music Library auf ein neues Design gesetzt, dem eine besonders stabile Konstruktion des Chassis zugrunde liegt. So weist die Grundplatte aus Edelstahl schon eine Stärke von 3 mm auf, ist zudem von einem soliden Rahmen aus Edelstahl eingefasst, und zudem kommen präzisionsgefräste Aluminium-Elemente mit einer Dicke von 2 mm an den Seiten, gar 5 mm in der Front, zum Einsatz.

Die Front ziert übrigens ein OLED Display flankiert von einigen Tastern als zentrale Bedienelemente direkt am Gerät.

Preise und Verfügbarkeit

Der neue Melco N1-S38 Reference Digital Music Library soll bereits dieser Tage im Fachhandel zu finden sein, so die Angabe des Herstellers, der diese Lösung wahlweise in Schwarz oder Silber zum empfohlenen Verkaufspreis von € 13.999,- offeriert.

Wir meinen…

Es ist das neue Flaggschiff im Bereich Music Server bzw. Music Library, wie Melco Audio selbst diese Produktgruppe bezeichnet, die nunmehr mit dem neuen Melco N1-S38 Reference Digital Music Library bereit steht. Hierbei soll es sich um ein komplett neu entwickeltes System handeln, bei dem einmal mehr alles daran gesetzt wurde, um als zentraler Datenlieferant für Hi-res Audio Streaming Lösungen frei von jedweden Störungen zu fungieren.

PRODUKTMelco N1-S38 Reference Digital Music Library
Preis€ 13.999,-
MarkeMelco Audio
HerstellerBuffalo Inc.
VertriebDREI H Vertriebs GmbH
Mehr zu diesem Hersteller bei sempre-audio.at

Über
Melco Audio
Quelle
DREI H Vertriebs GmbH

Michael Holzinger

Michael Holzinger, Gründer und Chefredakteur von sempre-audio.at | Der HiFi Blog - Das HiFi Magazin und HiFi BLOG, ist seit Jahrzehnten als Journalist in den Bereichen IT, Fotografie, Telekommunikation und Unterhaltungselektronik tätig. Mit HiFi.Luxury begründete er zudem eine weitere Plattformen, die für modernen, exquisiten Lebensstil steht.

Weitere Artikel

Lassen Sie uns Ihre Meinung wissen...

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"