AppsHiFiNetzwerkNewsServer

Roon 2.0.19 und Roon ARC 1.0.40 - Im Westen nichts neues

Es ist ein Update, das von Roon Labs LLC. durchaus zu Recht als großes gefeiert wird, wobei dies allerdings allein für den asiatischen Raum gilt. Die einzig wirklich relevante Neuerung ist nämlich, dass Roon 2.0.19 und Roon ARC 1.0.40 nunmehr den in Asien wichtigen Streaming-Dienst KKBOX unterstützt.

In aller Kürze
  • Einmal mehr liefert Roon Labs LLC. Updates, und zwar Roon 2.0.19 und Roon ARC 1.0.40, wobei allen voran die Integration von KKBOX als große Neuerung zu erwähnen ist.

Roon Labs LLC. stellt einmal mehr Updates bereit, und zwar gleichermaßen für Roon als auch Roon ARC, wobei ab sofort Roon 2.0.19 und Roon ARC 1.0.40 aktuell sind. Wer sich allerdings von diesen neuen Versionen Großes erwartet, wird wohl enttäuscht sein, selbst wenn die Software-Schmiede Roon Labs LLC. selbst von einem besonders wichtigen Update spricht.

Und tatsächlich ist es dies wohl auch für das Unternehmen, allerdings allein im Hinblick auf den asiatischen Markt. Die große Neuerung, die Roon 2.0.19 und Roon ARC 1.0.40 mit sich bringen, sind die direkte Einbindung des asiatischen Streaming-Dienstes KKBOX.

Direkte Unterstützung von KKBOX

Roon unterstützte jetzt KKBOX und damit die einflussreichste Social-Audio-Brand in Asien, wie es das Unternehmen Roon Labs LLC. beschreibt. 

Damit stehen über 40 Millionen Tracks in bester Qualität als verlustfrei kodierte Audio-Daten in verschiedenen Sprachen bereit, so Roon Labs LLC., darunter Chinesisch, Kantonesisch, Japanisch, Koreanisch aber auch Englisch. Anwender haben damit nunmehr auch in Roon direkten Zugriff auf das immens vielseitige Angebot mit Genres wie K-Pop, J-Rock und japanischem Nu-Jazz.

Foto © sempre-audio.at | Roon 2.0.19 und Roon ARC 1.0.40 - Integration von KKBOX
Foto © sempre-audio.at | Roon 2.0.19 und Roon ARC 1.0.40 – Integration von KKBOX

Nicht nur KKBOX – Doch nur KKBOX

Roon Labs LLC. führt an, dass bei diesem neuen Release natürlich allen voran besagte Integration von KKBOX im Fokus stehe, die neuen Versionen Roon 2.0.19 und Roon ARC 1.0.40 aber auch darüber hinaus einige Neuerungen mit sich bringen.

Tatsächlich handelt es sich nach Angaben der Sotfware-Schmiede aber lediglich um eine kleine Fehlerbeseitigung im Home Screen und bei Roon ARC soll nunmehr das Zusammenspiel mit einigen nicht näher benannten USB D/A-Wandlern reibungslos funktionieren.

Somit bleibt unterm Strich, dass Roon 2.0.19 und Roon ARC 1.0.40 tatsächlich einzig und allein die Einbindung von KKBOX mit sich bringen.

Preise und Verfügbarkeit

Die neuesten Versionen von Roon bzw. RoonServer für Apple MacOS und Linux sowie Windows und ebenso Roon ARC sowie Roon Remote für Apple iOS und Google Android stehen ab sofort bereit, natürlich für bestehende Kunden kostenlos wie immer. Roon bzw. RoonServer für Apple macOS und Linux steht als Roon 2.0 Build 1299, für Microsoft Windows als Roon 2.0 Build 1300 bereit. Bei Roon Remote für Apple iOS und Google Android handelt es sich um Roon 2.0 Build 1.299 und Roon ARC für Apple iOS und Google Android steht als Roon ARC 1.0 Build 202 zur Verfügung.

Wir meinen…

Aus Sicht von Roon Labs LLC. sind die neuesten Updates natürlich von großer Bedeutung, bedient man durch die nunmehr erfolgte Integration von KKBOX damit doch perfekt den asiatischen Markt. Hierzulande wird es diesbezüglich erst wieder interessant, wenn man sich bei Roon Labs LLC. endlich dazu durchringt, mehr als TIDAL und Qobuz zu unterstützen. Wie wäre es etwa mit HIGHRESAUDIO, aber auch Spotify, Apple Music oder Amazon Music wären durchaus spannend, schließlich setzen viele Anwender auf diese Angebote.

PRODUKTRoon 2.0.19 und Roon ARC 1.0.40
PreisUS$ 12,49 pro Monat bei jährlicher Verrechnung
US$ 14,99 pro Monat bei monatlicher Verrechnung
US$ 829.99 Lifetime Lizenz
MarkeRoon
HerstellerRoon Labs LLC.
Vertrieb ÖsterreichAudio Tuning Vertriebs GmbH
Vertrieb DeutschlandRoon Labs LLC.
Mehr zu diesem Hersteller bei sempre-audio.at

Über
Roon Labs LLC.
Quelle
Roon Labs LLC.

Michael Holzinger

Michael Holzinger, Gründer und Chefredakteur von sempre-audio.at | Der HiFi Blog - Das HiFi Magazin und HiFi BLOG, ist seit Jahrzehnten als Journalist in den Bereichen IT, Fotografie, Telekommunikation und Unterhaltungselektronik tätig. Mit HiFi.Luxury begründete er zudem eine weitere Plattformen, die für modernen, exquisiten Lebensstil steht.

Weitere Artikel

Lassen Sie uns Ihre Meinung wissen...

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"