NewsBluetooth KopfhörerIn-ear KopfhörerKopfhörerPersonal Audio

Sony LinkBuds S – Truly Wireless Noise Cancelling Kopfhörer

Es sollen die kleinsten und leichtesten so genannten True Wireless In-ear Kopfhörer mit aktiver Geräusch-Unterdrückung sein, die der Markt zu bieten habe, so das Versprechen von Sony Corporation anlässlich der Markteinführung der neuen Sony LinkBuds S.

In aller Kürze
  • Als Truly Wireless Noise Cancelling Kopfhörer bezeichnet Sony die neuen Sony LinkBuds S, die neuesten Modelle der Sony LinkBuds Series.

Mit den neuen Sony LinkBuds S sollen so genannte True Wireless In-ear Kopfhörer mit aktiver Geräusch-Unterdrückung zur Verfügung stehen, die nicht nur die kleinsten ihrer Art am Markt sind, sondern insbesondere so ausgelegt sind, dass man diese den ganzen Tag nutzen kann. Ein Never Off Tragekomfort soll dies ermöglichen, wie es der Hersteller selbst ausdrückt, der zudem eine Vielzahl an innovativen Ausstattungsmerkmalen verspricht, die für für hochwertigen Klang und eine besonders vielseitige, flexible Anwendung Sorge tragen sollen. Sony Corporation spricht von ultraklein, leicht und vollgepackt mit hochwertigen Sound-Technologien, sodass die Sony LinkBuds S den Bedürfnissen der verschiedensten Nutzer gerecht werden können.

Sony LinkBuds S – Das neueste Modell der Sony LinkBus Series

Wie bereits beschrieben, soll es sich bei den neuen Sony LinkBuds S um die weltweit kleinsten und leichtesten True Wireless In-ear Kopfhörer handeln, die noch dazu für die Wiedergabe von Inhalten in Hi-res Audio gerüstet sind.

Nur 4,8 g leicht sollen die neuen Sony LinkBuds S sein, dies gibt der Hersteller zu Protokoll, und ein Design aufweisen, das perfekt an das menschliche Ohr angepasst ist und dennoch mit seinem ergonomischen Design einen stabilen Sitz im Ohr garantiert.

Neu entwickelter Treiber und Active Noise Cancelling mit leistungsstarkem Prozessor

Die neuen Sony LinkBuds S setzen auf einen neu entwickelten 5 mm Treiber, der nach Ansicht des Herstellers trotz seines geringen Formats für einen satten Klang mit kräftigen Bässen und klaren Stimmen sowie einer Detailreichen Abbildung im oberen Frequenzbereich auftrumpfen könne.

Um stets einen von äußeren Einflüssen störungsfreien Musikgenuss zu garantieren, warten die Sony LinkBuds S mit einer aktiven, adaptiven Geräusch-Unterdrückung auf, die auf einen Sony V1 Prozessor setzt. So lässt sich die Geräusch-Unterdrückung jederzeit optimal an die entsprechende Situation anpassen. Mit dem so genannten Quick Attention Modus ist man aber auch mittels einfachem Fingertipp sofort bereit für Interaktionen mit der Umwelt.

Dieser Sony V1 Prozessor soll aber auch dazu genutzt werden, um etwaige Verzerrungen zu minimieren und auch dadurch den Klang stets zu optimieren. Darüber hinaus setzt der neue Sony LinkBuds S auch auf Sony DSEE Extreme zur Optimierung von Musik-Daten in Echtzeit, wobei der Hersteller verspricht, dass damit selbst feinste Details optimal wiedergegeben werden können, speziell auch dann, wenn es sich um komprimierte Inhalte etwa im MP3-Format handelt.

Tadellose Sprachqualität und Sprachsteuerung

Selbstverständlich kann man die neuen Sony LinkBuds S auch als Freisprech-Einrichtung für Telefonate und Video Calls nutzen, wobei der Hersteller hierbei nicht nur eine exzellente Sprachqualität verspricht, sondern zudem auch eine sehr einfache Handhabung.

So soll mittels Sony Precise Voice Pickup Technology eine glasklare Qualität bei Telefonaten erzielt werden, selbst im Freien an einem windigen Tag. Zusätzlich sind die Mikrofone des Kopfhörers so ausgelegt, dass sie von einem Gewebe geschützt sind, das Windgeräusche ebenfalls weitestgehend unterbindet.

Die Funktion Speak-to-Chat, ebenfalls basierend auf der Sony Precise Voice Pickup Technology, hält die Musik automatisch an, wenn ein Gespräch beginnt.

Auch die Sprachsteuerung ist natürlich möglich, sei es nun Google Assistant oder Amazon Alexa, die Sony Corporation explizit hervor hebt, aber auch über Apple Siri unter Apple iOS.

Foto © Sony Corporation | Sony LinkBuds S
Foto © Sony Corporation | Sony LinkBuds S

Bluetooth Low Energy und LDAC

Die Signalübertragung erfolgt natürlich mittels Bluetooth, wobei Sony Corporation eigenen Angaben zufolge auf den neuesten Bluetooth Standard und hierbei allen voran auf Bluetooth Low Energy und LDAC setzt. Bluetooth Low Energy, vielfach auch simpel als Bluetooth LE bezeichnet, soll sich durch eine extrem niedrige Latzenz auszeichnen und LDAC bietet Hi-res Audio bis hin zu 24 Bit und 96 kHz, sofern es natürlich auch das Quellgerät unterstützt.

Für Google Android bieten die neuen Sony LinkBuds S Google Fast Pair und unter Microsoft Windows steht für schnelles und einfaches Koppeln Microsoft Swift Pair zur Verfügung.

Für AR Anwendungen gerüstet

Der schon mehrfach erwähnte Sony V1 Prozessor der neuen Sony LinkBuds S kann auch dazu genutzt werden, um im Zusammenspiel mit integrierten Sensoren für so genannte AR Anwendungen, also Augmented Reality eingesetzt zu werden. Hierbei arbeitet Sony Corporation rund um die neuen Sony LinkBuds S allen voran mit dem Entwickler-Studio Niantic Inc. zusammen.

Bei Spielen soll der Anwender einen realistischen Raumklang erleben können, wobei das akustische Geschehen sich danach richtet, in welche Richtung der Spieler gerade blickt.

Einfache Bedienung

Sony Corporation verspricht für die neuen Sony LinkBuds S eine besonders einfache, komfortable Bedienung, wobei hierfür ein intuitiv zu handhabendes Touch-Sensor Bedienfeld direkt an den Ohrhörern sorgen soll. Was genau passiert, wenn man dieses Sensor-Feld berührt, kann man mit der Sony Headphones Connect App festlegen, die für Apple iOS und Google Android zur Verfügung steht und auch die übrige Konfiguration der Sony LinkBuds S ganz nach den individuellen Vorstellungen, einschließlich einem Klang-Tuning über Equalizer, erlaubt.

Akku-Laufzeit von bis zu 14 Stunden

Sony Corporation verspricht eine Nutzung über den gesamten Tag hinweg, wobei die Sony LinkBuds S selbst eine Spieldauer von bis zu sechs Stunden bieten, und zwar inklusive aktivierter aktiver Geräusch-Unterdrückung.

Über das im Lieferumfang enthaltene Transport-Case mit Powerbank Funktion sind in Summe bis zu 14 Stunden möglich. Eine Schnelllade-Funktion sorgt dafür, dass nach lediglich fünf Minuten Laden wieder 60 Minuten Spieldauer geboten werden.

Umweltgerecht

Die Sony LinkBuds S sollen nicht nur praktisch und elegant sein, sondern wurden auch mit Blick auf die Umwelt entwickelt. Genau wie bei den anderen Modellen der Sony LinkBuds Series steckt in der Verpackung kein Kunststoff, und in den Kopfhörern wurden Materialien aus Automobilbauteilen verwertet. Darin spiegle sich das Ziel von Sony Corporation, die Umweltbelastung durch ihre Produkte zu verringern, wider.

Preise und Verfügbarkeit

Die Sony LinkBuds S stehen bereits im Fachhandel zur Verfügung, und zwar in den Ausführungen Schwarz, Weiss und Ecru. Der unverbindlich empfohlene Verkaufspreis wird vom Hersteller mit € 199,- ausgewiesen.

Wir meinen…

Die neuen Sony LinkBuds S sollen die Vorzüge der Sony LinkBuds Series in besonders kompakter, wie der Hersteller selbst meint, geradezu winzigen Form bereit stellen. Sony Corporation bezeichnet die neuen Sony LinkBuds S gar als die weltweit kleinsten True Wireless In-ear Kopfhörer, die dennoch mit bemerkenswertem Klang und einer flexiblen Nutzung Dank neuester Technologien überzeugen.

PRODUKTSony LinkBuds S
Preis€ 199,-
MarkeSony
HerstellerSony Corporation
VertriebSony Corporation
Mehr zu diesem Hersteller bei sempre-audio.at
CEO bei | + posts

Michael Holzinger, Gründer und Chefredakteur von sempre-audio.at | Der HiFi Blog - Das HiFi Magazin und HiFi BLOG, ist seit Jahren als Journalist in den Bereichen IT, Fotografie, Telekommunikation und Unterhaltungselektronik tätig.

Über
Sony Corporation
Quelle
Sony Corporation

Weitere Artikel

Lassen Sie uns Ihre Meinung wissen...

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"