All-in-OneBluetoothCD, DVD, SACD & Blu-rayDACHiFiHiFi ElektronikNetzwerkNewsStreamingTunerVerstärker
Trend

T+A R 2500 R Multi Source Receiver – Edles One Box System der T+A R Series

Man spricht von einem so genannten One Box System, will somit scheinbar das Wort All-in-One nicht bemühen, wenn es um den neuen T+A R 2500 R Multi Source Receiver geht, wenngleich es sich letztlich genau darum handelt, und zwar in besonders exklusiver, vielseitiger Form.

In aller Kürze
  • Er vereine das Design und die Leistungsfähigkeit der T+A R Series mit der Flexibilität einer All-in-One Lösung, so beschreibt T+A elektroakustik GmbH & Co. KG den neuen T+A R 2500 R Multi Source Receiver.

Es sei ein würdiger Spross der T+A R Series, so preist das deutsche Unternehmen T+A elektroakustik GmbH & Co. KG den neuen T+A R 2500 R Multi Source Receiver an, den man als so genanntes One Box System beschreibt. Tatsächlich handelt es sich um ein klassisches All-in-One System, wobei dem Unternehmen diese Bezeichnung offensichtlich nicht als wirklich angemessen erschien. Man könnte auch von einer Lösung sprechen, die in die Kategorie Just add Speakers fällt, denn auch das trifft es punktgenau.

Tatsache ist, es handelt sich um eine Lösung, die letztlich all das aufbietet, was man von einer modernen HiFi-Kette erwarten darf, und zwar in einem einzigen Produkt, das zudem mit tadelloser Qualität und einem neuen Bedienkonzept für eine intuitive Steuerung auftrumpfen soll.

T+A R Series – Ein wahrer Klassiker

Ganz klar kann man davon sprechen, dass die T+A R Series ein wahrer Klassiker ist, gehört diese doch bereits seit dem Jahr 1986 zum Portfolio der deutschen High-end HiFi-Schmiede T+A elektroakustik GmbH & Co. KG. Entsprechend hohe Ansprüche darf man an Lösungen stellen, die dieser Produktlinie entstammen, und das soll natürlich auch für den neuen T+A R 2500 R Multi Source Receiver gelten, den T+A elektroakustik GmbH & Co. KG erstmals im Rahmen der High End 2023 in München präsentierte, der aber nun, deutlich später als ursprünglich prognostiziert, dieser Tage tatsächlich erhältlich sein soll.

T+A R 2500 R Multi Source Receiver – Ein One Box System

Wie bereits beschrieben, bezeichnet der Hersteller selbst diese neue Lösung als One Box System, das universell nutzbar sein soll. Sie soll das Design und die Leistungsfähigkeit der T+A R Series mit einer nahezu grenzenlosen Auswahl an Zuspiel-Optionen vereinen, wobei das Spektrum von der CD-Wiedergabe über Streaming bis hin zu externen analogen und digitalen Quellen reicht. Ganz besonders hebt der Hersteller zudem die Qualität der Wandler sowie des integrierten Verstärkers hervor.

Tradition der zeitlosen Reduktion

Das Design betreffend präsentiert sich der neue T+A R 2500 R Multi Source Receiver in der bewährten Tradition der zeitlosen Reduktion, wie der Hersteller selbst die Design-Philosophie der T+A R Series bezeichnet.

Tatsächlich weist der neue T+A R 2500 R Multi Source Receiver eine sehr aufgeräumte, klar strukturierte Front auf, bei der neben einem Display, das alle relevanten Informationen abbildet, insbesondere zwei kleine VU-Meter sofort ins Auge stechen.

46 cm in der Breite, 40,5 cm in der Tiefe, sowie 16,5 cm in der Höhe misst diese Lösung, die mit ihrem solide aus Aluminium gefertigten Gehäuse immerhin 14 kg auf die Waage bringt. Das Gehäuse ist wahlweise in Silber oder Schwarz eloxiert.

T+A Audiophile Streaming Architecture der dritten Generation

Herzstück des neuen T+A R 2500 R Multi Source Receiver ist natürlich allen voran Streaming, wobei es sich um das erste System handeln soll, das auf die neueste T+A Audiophile Streaming Architecture der dritten Generation vertraut, hier spricht man auch kurz von der T+A ASA G3.

Dabei wird allen voran auf UPnP gesetzt, das ja bekanntlich den einzigen tatsächlichen Industrie-Standard im Bereich Streaming darstellt. Der T+A R 2500 R Multi Source Receiver ist diesbezüglich als dlna-zertifizierter UPnP und UPnP AV Streaming Client konzipiert. Als Defakto-Standard kann aber auch Apple AirPlay 2 angesehen werden, ebenso TIDAL Connect und Spotify Connect, die diese Lösung ebenso unterstützt. Zudem wird diese Lösung als Plāys with Audirvāna ausgewiesen und ist Roon Ready.

Über die entsprechende App – T+A MusicNavigator G3 App für Apple iOS und Google Android – stehen zudem Dienste wie Deezer, Qobuz, HRA Streaming von HIGHRESAUDIO, Amazon Music oder Airable Radio für Internet Radio und Podcasts bereit.

Die Integration ins Netzwerk erfolgt übrigens wahlweise über eine RJ45 Ethernet-Schnittstelle oder das integrierte WiFI Modul nach IEEE 802.11ax.

Streaming ist zudem auch über Bluetooth möglich, wobei man hierbei auf die Codeces SBC, AAC und aptX sowie aptX HD vertraut, damit eine Signalübertragung bis hin zu Hi-res Audio mit zumindest 24 Bit und 48 kHz möglich ist.

Audio-Daten können auch direkt von USB-Speichermedien wiedergegeben werden, denn es finden sich ein USB-Port am neuen T+A R 2500 R Multi Source Receiver, ebenso ein USB-Port zur direkten Verbindung mit einem PC oder Mac.

Für digitale Signale externer Quellen stehen gleich drei S/PDIF-Schnittstellen bereit, einmal koaxial, zweimal optisch. Zudem bietet der neue T+A R 2500 R Multi Source Receiver gleich zwei HDMI-Eingänge sowie einen HDMI-Ausgang, letztgenannter unterstützt natürlich einen ARC, also einen Audio Return Channel um Audio-Signale direkt vom Fernseher auf den T+A R 2500 R Multi Source Receiver zu übertragen. Mittels HDMI CEC wird dabei eine zentrale Steuerung allein über die Fernbedienung des TV-Geräts garantiert.

T+A Path Separation Technology – Zwei getrennte Wandler für PCM und DSD

Eine Besonderheit des T+A R 2500 R Multi Source Receiver besteht darin, dass hier gleich zwei Wandler zum Einsatz kommen, man hierbei also, wie bei der T+A R Series inzwischen üblich, auf einen PCM- und DSD-Wandler vertraut.

Für PCM kommt ein Double-Differential-Quadruple-Converter mit vier 32 Bit Sigma—Delta D/A-Wandlern pro Kanal zum Einsatz, der Signale mit bis zu 32 Bit und 768 kHz unterstützt. Für DSD setzt man auf einen T+A eigenen 1 Bit DSD D/A-Wandler, der einen nativen Bitstream bis hin zu DSD512 erlaubt.

Über einen T+A Signalprozessor wird synchrones Upsampling mit vier wählbaren Oversampling-Algorithmen geboten, und zwar FIR kurz, FIR lang, Bezier/ IIR oder Bezier.

Den Abschluss der Signalwandlung bildet ein Phasenlineares Besselfilter 3. Ordnung, schaltbar mit 60 oder 120 kHz Grenzfrequenz, wie der Hersteller selbst ausführt.

CD oder Radio?

Nicht fehlen darf hier natürlich ein integriertes CD-Laufwerk, das wohlgemerkt allein der Wiedergabe von Audio CDs vorbehalten und als Slot-in Laufwerk ausgeführt ist, ebenso wenig wie ein integrierter Tuner für Radio, wobei es sich hierbei um einen UKW als auch DAB+ Tuner handelt.

Erwähnt sei abschließend noch, dass hier auch analoge Eingänge für externe Quellen bereit stehen, und zwar in Form von zwei Paar Cinch als unsymmetrische Eingänge, zudem auch ein Paar XLR für symmetrische Quellen. Optional bietet der Hersteller übrigens auch ein Phono-Modul an.

Leistungsstarker Verstärker in Class A/B

Der neue T+A R 2500 R Multi Source Receiver wartet mit einem durchaus leistungsstarken Verstärker ausgelegt in Class A/B auf, denn dieser liefert immerhin zweimal 250 Watt an Lautsprecher-Systemen mit einer Impedanz von 4 Ohm bzw. zweimal 140 Watt bei Speakern mit 8 Ohm Impedanz.

Gleich jeweils zwei Paar Schraub-Klemmen stehen für den Anschluss der Lautsprecher-Systeme an der Rückseite bereit, direkt an der Front findet sich zudem ein Kopfhörer-Anschluss in Form eines symmetrischen 4,4 mm Pentaconn.

Neues Bedienkonzept

Der T+A R 2500 R Multi Source Receiver sei der erste, bei dem man von Seiten T+A elektroakustik GmbH & Co. KG auf ein völlig neues Bedienkonzept setzt, welches in allen neuen Geräten künftig Einzug finden werde.

Doppelbelegungen gehören mit den neuen vier Quellen-Kategorien und somit vier Tasten der Vergangenheit an, wie T+A elektroakustik GmbH & Co. KG betont. Jede Quelle lässt sich über eine Kombination aus Tasten und Menübedienung einfach und schnell erreichen und die Menüstrukturen wurden überarbeitet und flacher gestaltet. Das Einstellungsmenü lasse sich zudem über eine einzige Taste immer erreichen.

Preise und Verfügbarkeit

Wie bereits beschrieben, wurde der  T+A R 2500 R Multi Source Receiver erstmals im Rahmen der High End 2023 präsentiert und sollte eigentlich bereits im Herbst letzten Jahres auf den Markt kommen. Dies hat sich allerdings ein wenig verzögert, sodass die Auslieferung nunmehr tatsächlich dieser Tage erfolgt. Der Preis wird mit € 14.500,- angegeben.

Wir meinen…

Auch wenn das deutsche Unternehmen T+A elektroakustik GmbH & Co. KG im Fall des neuen T+A R 2500 R Multi Source Receiver selbst von einem One Box System spricht, so hat man es hier mit einem klassischen All-in-One System erster Güte zu tun. Man kann diese Lösung auch klar in die Kategorie Just Add Speakers einordnen, denn tatsächlich braucht es hier nicht mehr, um eine überaus feine, leistungsstarke und flexible HiFi-Kette modernster Ausprägung aufzubauen.

PRODUKTT+A R 2500 R Multi Source Receiver 
Preis€ 14.500,-
MarkeT+A elektroakustik GmbH & Co. KG
HerstellerT+A elektroakustik GmbH & Co. KG
Vertrieb ÖsterreichHandelsvertretung Ing. Gert Weber
Vertrieb DeutschlandT+A elektroakustik GmbH & Co. KG
Mehr zu diesem Hersteller bei sempre-audio.at

Über
T+A elektroakustik GmbH & Co. KG
Quelle
T+A elektroakustik GmbH & Co. KG
Mehr anzeigen

Michael Holzinger

Michael Holzinger, Gründer und Chefredakteur von sempre-audio.at | Der HiFi Blog - Das HiFi Magazin und HiFi BLOG, ist seit Jahrzehnten als Journalist in den Bereichen IT, Fotografie, Telekommunikation und Unterhaltungselektronik tätig. Mit HiFi.Luxury begründete er zudem eine weitere Plattformen, die für modernen, exquisiten Lebensstil steht.

Weitere Artikel

Lassen Sie uns Ihre Meinung wissen...

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"