CD, DVD, SACD & Blu-rayHiFiHiFi ElektronikHiFi LuxuryNetzwerkNewsStreaming

Technics SL-G700M2 Network Super Audio CD-Player – Die zweite Generation

Es ist die neueste Generation eines so genannten Multiformat Players, die der japanische Spezialist Technics nunmehr mit dem neuen Technics SL-G700M2 Network Super Audio CD-Player präsentiert. Dieser tritt somit in die Fussstapfen des Technics SL-G700.

In aller Kürze
  • Als neueste Generation eines digitalen Multiformat Players präsentiert Technics den neuen Technics SL-G700M2 Network Super Audio CD-Player.

Technics SL-G700M2 Network Super Audio CD-Player, schon allein die Bezeichnung zeigt klar, dass man es beim neuesten Spross des japanischen High-end HiFi-Spezialisten Technics mit einem außergewöhnlichen System zu tun hat, das mit einer Vielzahl an Möglichkeiten zur Wiedergabe unterschiedlichster Inhalte aufwarten kann. Klar ist anhand der Bezeichnung auch, dass man es hierbei um den Nachfolger des Technics SL-G700 zu tun hat, wobei nach Angaben des Herstellers die neueste Generation mit einer Vielzahl an technischen Neuerungen sowie einer weiter verbesserten Klangqualität aufwarten kann.

Technics SL-G700M2 – Einer für alles

Das besonders spannende am neuen Technics SL-G700M2 ist natürlich, dass man sich hier nicht für eine Streaming-Lösung oder einen CD- bzw. gar SACD-Player entscheiden muss, sondern schlichtweg all diese Möglichkeiten in einem eleganten Gerät erhält. Damit spricht man allen voran Anwender an, die auch künftig auf eine umfangreiche Sammlung an Tonträgern vertrauen wollen, gleichzeitig aber auch die Vorteile moderner Streaming-Lösungen nutzen.

Herzstück des neuen Technics SL-G700M2 ist somit zunächst ein Laufwerk, das Audio CDs als auch Super Audio CDs wiedergeben kann, und zwar, wie es bei Lösungen der Marke Technics seit eh und je üblich ist, mit höchster Präzision. Erwähnt sei hierbei auch, dass neben CDs und SACDs auch so genannte MQA CDs wiedergegeben werden können.

Pure Disc Playback für beste Klangqualität

Eine Besonderheit des Technics SL-G700M2 ist, dass dieser über den Modus Pure Disc Playback verfügt, wobei damit alle Schaltungsblöcke, außer jener für die Wiedergabe von CD bzw. SACD relevanten, deaktiviert werden, um so eine maximale Klangqualität zu erzielen.

Hinzu kommt aber auch ein Streaming-Client, wobei die Integration ins Netzwerk wahlweise über eine bewährte RJ45 Ethernet-Schnittstelle und damit Kabel, oder aber das integrierte WiFi Modul nach IEEE 802.11ac erfolgen kann.

Google Chromecast, Apple AirPlay 2…

Allen voran setzt die Streaming-Funktionalität des neuen Technics SL-G700M2 auf die Unterstützung von Google Chromecast sowie Apple AirPlay 2. Schon damit ist man im Wesentlichen bestens gerüstet, um nicht nur auf eigene Inhalte, sondern auf nahezu alle relevanten Streaming-Dienste zugreifen zu können. Hinzu kommt, dass Dienste wie Spotify, TIDAL und Deezer direkt unterstützt werden.

Erwähnt sei in diesem Zusammenhang natürlich auch, dass über Google Chromecast sowie Apple AirPlay 2 auch die Integration in die jeweiligen Smart Home Plattformen von Google und Apple möglich ist, also Google Home sowie Apple HomeKit, und zwar inklusive der Sprachsteuerungen Google Assistant sowie Amazon Siri.

Hi-res Audio in bester Qualität

Der neue Technics SL-G700M2 ist in der Lage, Audio-Daten kodiert in Linear PCM bis hin zu 32 Bit und 384 kHz wiederzugeben, und zwar als WAV oder AIFF, in FLAC und ALAC immerhin bis zu 24 Bit und 384 kHz, wie das Datenblatt verrät. DSD wird bis einschließlich DSD512 unterstützt und natürlich muss man in diesem Zusammenhang auch Daten kodiert in MQA auflisten, die der neue Technics SL-G700M2 wiedergeben kann.

USB-DAC für noch mehr Flexibilität

Eine weitere spannende Option steht über einen USB-B Port zur Verfügung, denn damit lässt sich der Technics SL-G700M2 mit einem PC oder Mac verbinden und somit als herausragendes Audio-Interface nutzen.

Direkt an der Front findet sich zudem ein USB-Port zur Einbindung entsprechender Speichermedien und externen Quellen, auch das sei an dieser Stelle erwähnt, steht der D/A-Wandler auch über eine optische sowie koaxiale S/PDIF-Schnittstelle zur Verfügung.

Bluetooth für direkte Verbindung mobiler Devices

Wer etwa Smartphones oder Tablets auf einfachste Art und Weise mit dem Technics SL-G700M2 verbinden will, der kann dies selbstverständlich über Bluetooth tun, die Netzwerk-Infrastruktur wird damit nicht benötigt.

Hochpräzise Wandler-Einheit in drei Stufen

Es sei das erklärte Ziel der Entwickler gewesen, eine perfekte Phasenlage und eine ideale Impulsantwort zu erreichen, dies hält Technics explizit fest, da es sich um Eigenschaften handle, die für eine naturgetreue Musikwiedergabe mit einer realistischen Klangbühne unerlässlich seien.

Schon seit Jahren setzt man hier also den Schwerpunkt, wobei bereit im Jahr 2014 mit dem Technics SE-R1 eine Lösung vorgestellt wurde, die auf LAPC (Load Adaptive Phase Calibration) und damit eine branchenführende Technologie setze. Fortgesetzt wurden diese Bestrebungen mit Technologien wie Technics Space Tune sowie Technics Phono Response Optimiser, die je nach Produkt und Klasse in vielen Produkten der Marke zu finden sind.

Natürlich sollten sich diese Technologien auch in der neuesten Generation des digitalen Multiformat Players der Technics Grand Class wiederfinden, also dem neuen Technics SL-G700M2.

Somit setzt man hier auf einen hochpräzisen D/A-Wandler, der mit höchster Genauigkeit zu Werke gehe und Signale an einen Verstärker weiterleite. Die Wandler-Einheit sei hier in drei Stufen aufgebaut, und zwar einer kohärenten Signal-Verarbeitung, dem eigentlichen Hochleistungs-D/A-Wandler in Dual-Mono-Konfiguration, sowie einer speziellen, diskret aufgebauten Verstärker-Schaltung, wie der Hersteller ausführt.

Die kohärente Signalverarbeitung stelle sicher, dass die Reproduzierbarkeit der Impulssignale durch eine Minimierung von Amplituden- und Phasenabweichungen, die während des D/A-Wandlungsprozesses auftreten, verbessert wird und so ein klareres Klangbild erzielt wird. Diese Technologie setzt man für Signale in Linear PCM ein, wohingegen DSD direkt dem DAC zugeführt werden.

Beim eigentlichen D/A-Wandler setzt man, wie bereits angeführt, auf eine so genannte Doppel-Mono-Konfiguration, wobei DACs des Typs ESS ES9026PRO zum Einsatz kommen. Der komplett symmetrische Aufbau soll gegenseitige Störungen reduzieren und einmal mehr dazu beitragen, eine saubere Signalverarbeitung, frei von Störungen zu garantieren.

Unter diesem Gesichtspunkt ist auch die diskrete Verstärker-Schaltung aufgebaut, die die Entwickler Konzepten basierend auf ICs als überlegen erachten, zumal sie hier Transistoren mit niedrigem Rauschen und Dünnfilmwiderstände einsetzen, die eine sehr lineare, originalgetreue Wiedergabe garantieren sollen und auch kleinste Details klar und transparent erscheinen lassen, wie es der Hersteller selbst ausdrückt.

  • Foto © Panasonic Corporation | Technics SL-G700M2 Network Super Audio CD-Player
  • Foto © Panasonic Corporation | Technics SL-G700M2 Network Super Audio CD-Player
  • Foto © Panasonic Corporation | Technics SL-G700M2 Network Super Audio CD-Player

Mehrstufiges Silent Netzteil

Ganz essentiell für höchste Klangtreue sei nach Angaben von Technics auch das Netzteil, das im Fall des neuen Technics SL-G700M2 nicht nur prinzipiell sehr rauscharm sei, zudem gar über eine aktive Rausch-Unterdrückung verfügt, zudem als Hochgeschwindigkeits-Schaltnetzteil beschrieben wird.

Hierbei setzt man, wie etwa bereits beim Verstärker der Referenz-Klasse, dem Technics SU-R100, auf ein Schaltnetzteil mit einer Taktung von 300 kHz, wobei damit störende Einflüsse auf das Musiksignal minimiert und eine äußerst reaktionsschnelle, stabile Stromversorgung garantiert sein soll.

Beim Regelkreis setze man auf keine Standard ICs sondern einmal mehr diskrete, selektierte Bauteile, die anhand intensiver Hörvergleiche für ein originalgetreues Klangbild ausgewählt wurden.

Die bereits erwähnte aktive Rausch-Unterdrückung im Netzteil wird durch so genannte Strom-Injektion erzielt, einer von Technics neu entwickelten Technologie, bei der durch Einspeisen eines in Phase invertierten Stroms unerwünschte Rauschkomponenten eliminiert werden.

Ultrastabiles Gehäuse mit entkoppeltem Chassis

Ebenso große Detailliebe wie beim Aufbau der Schaltung beweist Technics auch beim Aufbau des Gehäuses des neuen Technics SL-G700M2, wobei man gar von einem ultrastabilem Gehäuse spricht, dessen Konstruktion in vier Sektionen unterteilt ist. Stromversorgung, digitale Schnittstellen, analoge Schaltungen und die Laufwerkseinheit sind hier komplett entkoppelt aufgebaut. Gegenseitige Interferenzen werden damit im Ansatz vermieden.

Besondere Aufmerksamkeit wurde zudem dem Laufwerk zuteil, wobei man hier auf eine dreifach-geschachtelte Chassis-Konstruktion setzt, die das fehlerfreie Auslesen der optischen Datenträger garantiert und Übertragungen von Vibrationen in die Peripherie des Laufwerks verhindert. Selbstverständlich verfügt der neue Technics SL-G700M2 über eine besonders stabile Disc-Schublade, die aus Aluminium-Druckguss gefertigt wird, die sich durch eine hohe Vibrationsdämpfung auszeichnet und damit ebenfalls zu einer hochpräzisen Wiedergabe beiträgt.

Das Gehäuse selbst ist aus 3 mm dicken Aluminium gefertigt, die Front weist gar eine Stärke von 7 mm auf. Die Oberfläche ist fein gebürstet und vermittelt damit einen besonders edlen Charakter.

Preise und Verfügbarkeit

Der neue Technics SL-G700M2 soll nach Angaben von Technics bereits im November 2022 im Fachhandel zu finden sein. Als unverbindlich empfohlenen Verkaufspreis gibt das Unternehmen für diese Lösung der Technics Grand Class € 2.999,- an.

Wir meinen…

Es ist eine Lösung, die selbst höchsten klanglichen Ansprüchen gerecht werden soll, so beschreibt Technics die neueste Lösung der Technics Grand Class, den neuen Technics SL-G700M2. Bemerkenswert ist hier allen voran die Detailliebe, die die Entwickler hier in allen Belangen aufbieten, um eine herausragende Klangqualität zu erzielen, aber auch die Tatsache, dass es sich hierbei um einen digitalen Multiformat Player handelt, der Audio CDs, MQA CDs und Super Audio CDs abspielen, und zugleich als flexibler Streaming-Client fungiert, damit alles in sich vereint, was man von einem modernen Quellgerät erwarten darf.

PRODUKTTechnics SL-G700M2 Network Super Audio CD-Player
Preis€ 2.999,-
MarkeTechnics
HerstellerPanasonic Corporation
VertriebPanasonic Deutschland – Eine Division der Panasonic Marketing Europe GmbH
Mehr zu diesem Hersteller bei sempre-audio.at
Website | + posts

Michael Holzinger, Gründer und Chefredakteur von sempre-audio.at | Der HiFi Blog - Das HiFi Magazin und HiFi BLOG, ist seit Jahren als Journalist in den Bereichen IT, Fotografie, Telekommunikation und Unterhaltungselektronik tätig. Mit HiFi.Luxury,Vinyl Blog und Smart Appliances by sempre-audio.at begründete er zudem weitere Plattformen, die für modernen Lebensstil stehen.

Über
Technics
Quelle
Panasonic Deutschland – Eine Division der Panasonic Marketing Europe GmbH

Weitere Artikel

Lassen Sie uns Ihre Meinung wissen...

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"