ZubehörNews

AudioQuest JitterBug FMJ – Sauberes Signal am USB-Port

Besseren Klang durch den Einsatz eines Rauschfilters am USB Port soll auch die neueste Generation dieser Lösung aus dem Hause AudioQuest, dem AudioQuest JitterBug FMJ garantieren.

AudioQuest JitterBug FMJ, damit will AudioQuest reinsten Klang garantieren, und zwar in Form einer Lösung, die man schlicht und einfach an einen USB-Port ansteckt, die selbst also nicht direkt in das Klanggeschehen eingreift.

Dabei handelt es sich bereits um die zweite Generation dieser Lösung, der neue AudioQuest JitterBug FMJ folgt damit dem AudioQuest JitterBug.

AudioQuest JitterBug FMJ als Rauschfilter für USB

Der Kabel- und Zubehör-Spezialist AudioQuest gibt an, dass jeder USB-Port mit diversen Störeinflüssen behaftet ist, die sich negativ auf die Signalverarbeitung von Audio-Daten etwa durch einen USB-DAC auswirken können.

Die Aufgabe des AudioQuest JitterBug FMJ besteht darin, diese negativen Einflüsse zu beheben, wobei das Unternehmen allen voran hochfrequente Rauschen als kangschädigendes Element ausmacht.

Dabei sei es gar nicht so sehr das Problem, dass man dieses hochfrequente Rauschen bei der Signalverarbeitung selbst tatsächlich hören könne, vielmehr sorge es dafür, dass Details und die Klarheit der Abbildung dadurch negativ beeinflusst werden. Die Aufgabe des AudioQuest JitterBug FMJ besteht somit darin, den Signalverarbeitenden Komponenten eine bestmögliche Grundlage zu liefern, sodass diese ihre Aufgabe bestmöglich erfüllen können.

AudioQuest JitterBug FMJ als Lösung in jedwedem Umfeld

Das US-amerikanische Unternehmen AudioQuest ist von der Wirkweise des neuen AudioQuest JitterBug FMJ derart überzeugt, dass es den Einsatz dieser Lösung in nahezu jedem Umfeld empfiehlt, bei dem Audio-Daten über USB übertragen werden.

Dabei bewirke der neue AudioQuest JitterBug FMJ nicht nur ein sauberes Signal am USB-Port selbst, sondern schütze gar vor HF-Einstreuung aus der Umgebung.

Verschiedene Anwendungsszenarien

AudioQuest empfiehlt den Einsatz des AudioQuest JitterBug FMJ natürlich in erster Linie direkt an einem USB-Port zwischen dem eigentlichen D/A-Wandler, wie etwa den Lösungen aus eigenem Hause wie den AudioQuest DragonFly Black und AudioQuest DragonFly Red. Dafür ist der AudioQuest JitterBug FMJ an beiden Seiten mit USB-A Anschlüssen ausgestattet.

Der AudioQuest DragonFly Cobalt nehme hierbei eine Sonderstellung ein, denn in diesem sind bereits dem AudioQuest JitterBug FMJ ähnliche Filterschaltungen integriert. Der Hersteller hält fest, dass man aber auch hier unter Umständen noch eine Verbesserung erzielen könne.

In jedem Fall soll es von Vorteil sein, einen AudioQuest JitterBug FMJ in Serie mit D/A-Wandlern einzusetzen, da hier stets eine deutliche Verbesserung zu verzeichnen sei. Störungen durch die Stromversorgung des USB-Ports werden damit laut Herstellerangaben besonders effektiv eliminiert.

  • AudioQuest JitterBug FMJ - Sauberes Signal am USB-Port
  • AudioQuest JitterBug FMJ - Sauberes Signal am USB-Port

Auch für USB-C geeignet

Selbst wenn der AudioQuest JitterBug FMJ selbst auf USB-A Ports setzt, soll er ebenso an USB-C Ports problemlos seinen Dienst verrichten. Entsprechende Adapter bietet AudioQuest etwa in Form des AudioQuest DragonTail C Extender an.

Neues Metall-Case

Die auffälligste Neuerung des AudioQuest JitterBug FMJ gegenüber der bisherigen Generation ist dessen Metall-Gehäuse, das diesen noch effektiver vor äußeren Einflüssen schützen soll.

Zudem ist nun auch eine Abschluss-Kappe enthalten, die ebenfalls gegen Einstreuungen schützen soll.

Der neue AudioQuest JitterBug FMJ soll Ende Mai 2021 im Fachhandel zu finden sein.

Wir meinen…

Geht es nach dem Spezialisten AudioQuest, so dient der neue AudioQuest JitterBug FMJ dazu, das Rauschen und Klirren, das sowohl die Daten- als auch die Stromleitungen von USB-Anschlüssen beeinträchtigt, drastisch zu reduzieren. Beim Einsatz von D/A-Wandlern am USB-Port in Verbindung mit dem AudioQuest JitterBug FMJ soll damit ein sehr geringer Jitter ermöglicht, und unerwünschtes Rauschen und störende Resonanzen reduziert werden. Dies alles führe zu einer klareren Abbildung mit höherer Dynamik und Auflösung. Wie stark sich diese versprochenen Effekte tatsächlich auswirken, muss man in der Praxis testen, denn erfahrungsgemäß wirken sich derartige Lösungen an unterschiedlichen Systemen durchaus unterschiedlich aus.

Hersteller:AudioQuest
Vertrieb:Audio Tuning Vertriebs GmbH
Preis:€ 59,-

Fishhead Audio

Michael Holzinger

Michael Holzinger, Gründer und Chefredakteur von sempre-audio.com und HiFi BLOG, ist seit Jahren als Journalist in den Bereichen IT, Fotografie, Telekommunikation und Unterhaltungselektronik tätig.

Weitere Artikel

Kommentar verfassen

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"